[Info] Sammelthema zur AVM FRITZ!Box 7520

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,406
Punkte für Reaktionen
612
Punkte
113
Nur einen Neustart überlebt es bei den 1&1 Boxen ab bestimmter Bootloaderversion leider nicht mehr.
Nicht nur bei den 1&1-Boxen. Es betrifft alle neueren, egal ob ausgeliefert mit 1und1, avm oder avme. Und bspw. bei der 7520, 7530, 7590, 6591 oder 6660 auch unabhängig von der Bootloader-Version, da das bei diesen Modellen von Anfang an (mit den ersten ausgelieferten Bootlader-Versionen) bereits so ist.

Obwohl das Ändern ja imho eigentlich auch nur für 'avme' wirklich Sinn machen würde.
Bei einer (echten) 7530 würde man mit einem "De-Branding" auf avm bspw. die Unterstützung für EasySupport aktivieren, das geht mit dem 1und1-Branding nicht. Bei einer 7520 wäre dafür eine modifizierte Firmware der 7530 notwendig (und bei einer 1&1-7530 dadurch dann letztlich auch).
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

fisch-li

Mitglied
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Weiß jemand, wo man die 7.14er Recovery für die 7520 und 7530 herbekommt? Bei AVM sind sie vom Server verschwunden. Mit den 7.20er Tools geht ja das Modden nicht mehr, oder?
 

fisch-li

Mitglied
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
und da im letzten Absatz. Aber ich glaub ich hab den Artikel falsch interpretiert. Da steht zwar nur mit 7.14 aber keiner älteren. Der Artikel ist ja älter als es die 7.20er FW gibt. Also sollte die 7.20er noch funktionieren? Dann brauche ich natürlich kein Recovery.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,141
Punkte für Reaktionen
1,030
Punkte
113
Selbst das, was da bei heise.de steht, würde ich bezweifeln - es gibt zumindest keinen offensichtlichen Grund, warum ein korrekt arbeitendes(!) Recovery-Programm in einer Version < 07.14 nicht ebenfalls funktionieren sollte. Die Prinzipien, die bei dieser Installation verwendet werden, ändern sich ja nicht - eher würde ich da auf ein Problem bei den Autoren von heise.de tippen, auch wenn ich irgendwo mal etwas von einem defekten Recovery-Programm von AVM für diese Modelle gelesen haben könnte. Sollte es das aber wirklich gegeben haben, hätte das AVM vermutlich auch schnell durch eine funktionierende Version ersetzt.

Und by the way ... es geht auch leichter, als es bei heise.de beschrieben ist - hier sind es ein paar Schritte weniger und es funktioniert trotzdem: https://www.ip-phone-forum.de/threads/sammelthema-zur-avm-fritz-box-7520.302364/post-2366333 - vor allem, ohne daß man da "auf Zack" sein muß bei der FTP-Verbindung.
 
  • Like
Reaktionen: genuede

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,406
Punkte für Reaktionen
612
Punkte
113
Weiß jemand, wo man die 7.14er Recovery für die 7520 und 7530 herbekommt?
Unabhängig der Thematik, dass du diese Recovery-Tool Version für dein Vorhaben gar nicht wirklich benötigst, bekommst du das gesuchte nach wie vor direkt bei AVM:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7530/wissensdatenbank/publication/show/257_Alteres-FRITZ-OS-installieren-Downgrade/

Das gesuchte Recovery ist also gar nicht vom AVM-Server verschwunden, es wurde bei AVM nur passend verschoben.
 
  • Like
Reaktionen: curiosity

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
320
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
...bei meiner 7520 ist jetzt die Firmware 7.20 der 7530 drauf (per *.image).
1596223263981.png1596223263981.png
Es wird also kein Update mehr angeboten (angemahnt)
Die Lan-Schnittstellen sind alle im Power Mode, USB ist 3.0
Der Energieverbrauch war nur kurzzeitig so hoch, jetzt liegt er bei 33%.
Die Box arbeitet bei mir als WLAN-Repeater (Client mit DHCP, aber reservierter IP-Adr.)

Nachtrag am 01.08: jetzt steht (ohne Neustart) wieder "Update verfügbar" dort.
OTA-Update geht nicht bzw. endet mit der bekannten Fehlermeldung "...kein von AVM..."
 
Zuletzt bearbeitet:

curiosity

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Ohne mich in das Ringen um den technischen ausgefeiltesten Weg einmischen zu wollen möchte ich allen denen, die "später eingeschaltet" haben und einfach nur eine wirklich bequeme Lösung suchen den Weg von PeterPawn aus Beitrag #121 empfehlen:
  • Neuestes 7530-Recovery gegen die 7520 laufen lassen (aktuell FRITZ.Box_7530-07.20-recover.exe)
  • Nach dessen Scheitern per ftp <angezeigte IP-Adresse>, User/PW: adam2/adam2, quote SETENV HWRevision 236, bye setzen
  • identisches Recovery erneut laufen lassen
  • Enjoy (and config) your brand new FB 7530 after the Reboot :cool:
Ja, den Komfort dieser Art des Umflashens "erkauft" man sich damit, dass ab Updates jetzt händisch über die Weboberfläche hochgeladen werden müssen. Da ich meine "Bastelfreue" woanders auslebe, ist das aber für mich immer noch der Weg mit dem geringsten zeitlichen Aufwand.
 

genuede

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2009
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ich verstehe nur noch nicht, warum bei der Methode von PeterPawn #121 mit 7.12 und anschließendem Update über Datei auf diverse Betas und Inhause der 7530 keine Meldung über vorhandene Updates auftauchte! Auch nicht für neuere Betas
Gruß Gerhard
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,406
Punkte für Reaktionen
612
Punkte
113
Das liegt nicht an der Flash-Methode sondern an AVMs JUIS.
 
  • Like
Reaktionen: genuede

treysis

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2017
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ein per LAN angeschlossener PC kann mit ca. 38mb/s auf eine USB Festplatte (ext4) an einer Fritzbox 7520 mit FritzOS 7.14 (Firmware einer 7530) schreiben und lesen.
Bringt das Upgrade auf USB3 dann überhaupt etwas? 38 MB/s sollten doch auch mit USB2 noch drin sein?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
673
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
43
Minimal bringt es was (vorallem Störungen im 2,4GHz) aufgrund was weiß ich vielleicht kürzerer Latenzzeiten.
Als man mit SMB1 unter bestimmten Konstellationen noch etwas mehr geboten bekam gings auf meiner 7590 auch schon mal knapp über 50 und da wars dann bereits "sichtbar".
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,861
Beiträge
2,066,870
Mitglieder
356,831
Neuestes Mitglied
Guido1972