[Info] Sammelthema zur AVM FRITZ!Box 7520

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
260
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Gibt es abseits der Labor/Intern-Firmware schon irgendwelche Infos über die 7520 (Ports, WLAN-Standards, ...)?
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,781
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
83
Bestimmt. Aber aus der Firmware kann ich nur das herauslesen, was hier so steht. Möglich, das andere mehr herausfinden.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,155
Punkte für Reaktionen
500
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,781
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
83
@HabNeFritzbox Lösch solche Fragen doch bitte nicht einfach weg.

Zum gezeigten Bild:

Es gibt kein 1&1 DSL-Modem ohne WLAN. Das Bild ist eine schlechte Fotomontage damit Kunden einen Unterschied sehen, der 2,99 Euro monatlich irgendwie rechtfertigt.

Was 1&1 als "DSL-Modem ohne WLAN" ist in allen technischen Belangen eine vollwertige 7412. Inklusive einem Aufkleber auf der Rückseite, der den WLAN-Schlüssel nennt.

Einzig eine Firmwarekastration mit der Firmware 06.32 sorgt für ein deaktiviertes WLAN. Kunden, denen mal bei einem Update der Firmware die Box einfriert, so dass sie nicht mehr weiter kommen (;)) werden feststellen, dass ihnen nur die Recover-Image.exe hilft (;);)) und das danach plötzlich (;););)) das WLAN aktiv ist.

Ich weiß nicht, ob 1&1 diese "Lösung" bei der 7520 auch wieder so praktizieren wird. Von der Bauart her hat die 7520 aber alles drin, was rein gehört. Denkbar wäre aber, dass bei dieser Box erstmals auch eine feste Seriennummer enthalten ist und 1&1 via TR069 dann WLAN dauerhaft deaktiviert hält.

Denke aber nicht, dass das kommt, denn das wäre deutlich zu viel Aufwand für viel zu wenig Ergebnis.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,155
Punkte für Reaktionen
500
Punkte
113
Ich habe es nicht gelöscht, sondern der User selbst. Und zur 7412 gibt es genau mit der Fakefirmware auch entsprechendes Thema.

"Gelöscht von deoroller, Vor 17 Minuten"
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,781
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
83
OK - Sorry dafür. Lass das hier aber bitte mal dran, weil es das erste Thema zur 7520 ist und von daher erst einmal kaum Infos kommen werden, die mehrere Threads rechtfertigen.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,781
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
83
Vertan, Vertan!

Die 7520 taucht nun in dem Produktbereich auf, der sonst durch die 7560 besetzt wurde, Damit sind die aktuellen DSL-Modems die 7412, 7520, 7530 und 7590.

Die 7520 ist also kein Nachfolger für die 7412.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
452
Punkte für Reaktionen
90
Punkte
28
Die FRITZ!Box 7520 bringt das High-Speed-Internet in Ihr Zuhause und deckt mit vielen Extras alle Kommunikationswünsche rund um Internet, Telefonie und Heimnetzwerk ab. Modernste Hardware-Architektur, WLAN AC + N, blitzschnelles Gigabit-LAN, ein leistungsfähiger USB-Anschluss sowie die umfassenden Leistungsmerkmale von FRITZ!OS machen die Ausstattung komplett.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,781
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
83
Über das Design lässt sich noch nichts abschließendes sagen. Derzeit gegen die Abbildungen der 7520 bei 1&1 und bei AVM auseinander.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,878
Punkte für Reaktionen
656
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,072
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
48
  • Like
Reaktionen: deoroller

grundigboy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
800
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Ich habe mal die im Handbuch angegebenen Maße mit der 7530 verglichen, auch die Schalter- und LED-Positionen angeschaut. Die Abmessungen sind ob des unterschiedlichen Gehäuses fast identisch. Meiner Meinung steckt in der 7520 ein abgespecktes Platinendesing der 7530. Die Box wäre für mich interessant, wenn sie eine gleich kleine Größe wie die 4020 (früher 7320) hätte.

Schönen Abend.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Hallo,

Hab jetzt auch das Modell in der Automatisierung drin:

> https://boxmatrix.info/wiki/FRITZ!Box_7520

Die Labor hab ich eben gescannt, und erste Infos aus Manuals und Firmware-Scans eingetragen.

Im Source (anderer Modelle) war noch nicht genau zu sehen welcher IPQ40xx es genau ist, könnte aber der Dakota der 7530 sein.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,969
Punkte für Reaktionen
736
Punkte
113
Im Source (anderer Modelle) war noch nicht genau zu sehen welcher IPQ40xx es genau ist, könnte aber der Dakota der 7530 sein.
IPQ4019 (wie bei der 7530), imo mit 99%-er Sicherheit.

Zumindest halte ich den IPQ4029 für unwahrscheinlich da man in der (offensichtlich sehr nah verwandten) 7530 bereits den IPQ4019 verwendet. Ein IPQ4018 (Fritzbox 4040) oder IPQ4028 kann es ja aufgrund des NAND-Flash bei der 7520 jedenfalls nicht sein.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,781
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
83
7520 Rueckseite.jpg 7520_Karton.jpg 7520_FRONT.jpg

Meine Testbox ist eingetroffen. Nach meinem Eindruck und dem, was die Firmware so sagt, ist die 7520 eine 7530, aber
schafft laut 1&1-Datenblatt nur 250 MBit/s statt 300 MBit/s VDSL.

Ansonsten ist ein USB 2.0-Anschluss verbaut und statt der 4 GB-LAN-Ports sind es nur 2 GB-LAN-Ports und 2 LAN-Ports mit 100 MBit/s.

Firmware bei Auslieferung: 175.07.03 - (64316)
DECT-Basis: 5.57

DSL-Version:
8.B.2.4.1.7
8.B.0.7.0.2
1.180.129.51
1.180.1.15

Das Gehäuse ist eine Kombination aus einem 7560 und 7530 Gehäuse. Dies fällt bei den Knöpfen WLAN, DECT, Connect auf.

Generell brauchte 1&1wohl eine optische Abgrenzung, um die Preisunterschiede zwischen HomeServer (7520) für monatlich 2,99 Euro, dem HomeServer+ (7530) für monatlich 4,99 Euro und dem HomeServer Speed+ (7590) für monatlich 6,99 Euro zu rechtfertigen. AktuelleVerkaufspreise sind noch nicht verfügbar.

Unterhalb dieser Modelle bleibt 1&1beim DSL-Modem (7412), das kostenlos geordert werden kann.

7520 Rueckseite.jpg
7520_Karton.jpg
7520_FRONT.jpg