[Info] Sammelthema zur AVM FRITZ!Box 7520

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,912
Punkte für Reaktionen
367
Punkte
83
Das hat er doch schon in #132 beantwortet.
 
  • Like
Reaktionen: Insti

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Ich habe mir jetzt die zweite 7520 bei ebay geholt für 60.-
Sobald die da ist, wird die zur 7530. Sehr guter Router für den Preis. Macht bei mir am VDSL Anschluss den besten Sync verglichen mit Digtalisierungsbox Basic und FB7490.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28

genuede

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2009
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Habe jetzt problemlos das aktuelle Inhaus der 7530 über die Weboberfläche der 7520 (7530) aufgespielt. Vorerst wird keine neue Firmware gefunden. Weder von der 7520 als auch dem Mesh-Master 7490!
Könnte das mit dem Installationsdatum zusammenhängen?
Vorher war hier ein Datum von 1970, da nicht am Netz und somit kein ntp.
(7520 nach Peters Vorschlag mit der Recovery der 7530 behandelt; anschliessend über Webgui der Box zuerst aktuelle Labor, einige Tage später die aktuelle Inhaus)
Gerhard
Screenshot_2020-05-21-12-45-16.png
 
  • Like
Reaktionen: Insti

antonvm

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo, meine 7520 habe ich zur 7530 umgebaut.

Kann ich die 7520 auch mit OpenWRT nutzen?


MfG
antonvm
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,441
Punkte für Reaktionen
315
Punkte
83
Wenn du auf das DSL-Modem und die Telefonie in der Fritzbox verzichten willst, kannst du die Box auch mit OpenWRT nutzen. Das ist dann nämlich nicht mehr vorhanden.
 

antonvm

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo, wie bekomme ich OpenWRT am schnellsten auf die Fritz!Box 7520 (7530)?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,586
Punkte für Reaktionen
454
Punkte
83
Indem Du ein openWRT Image via Bootloader auf die Box schiebst.

Oder war die Frage doch anderer Art?
 

m_ha

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Dass das beim Online-Update nicht funktioniert ist bekannt (und logisch). Aber ein manuelles Update per Webinterface auf einer zur 7530 umgeflashten 7520 sollte kein Problem darstellen.
Hallo,

ich habe auch eine 7520 auf die 7530/7.14 geflasht. Funktioniert alles, bis auf das OTA, das ein Update auf die 7.14 der 7520 machen will. Ein Update mit einem runtergeladenen 7530/7.14 image über das Webinterface klappt, OTA findet aber weiterhin das Update der 7520.

Du schreibst, dass das logisch sei. Kannst Du das kurz erklären? Ist da im Bootloader noch etwas was angepasst werden müsste, aber nicht angpasst werden kann?

D.h. zukünftige Updates immer über Webinterface?

Danke

Michael
 
  • Like
Reaktionen: Bastler1

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,441
Punkte für Reaktionen
315
Punkte
83
Genau so ist es. Das hast du alles richtig erkannt. :)
 

m_ha

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Genau so ist es. Das hast du alles richtig erkannt. :)
thx

und noch eine doofe frage. wenn ich das ota mache, also wenn ota das 7520 image flashen will, was passiert dann? verweigert die box das update oder geht es zurück auf 7520?
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,267
Punkte für Reaktionen
574
Punkte
113
@m_ha
Sie verweigert dann das Update (bzw. bricht dieses mit einem Fehler ab) da die Schlüssel zur Überprüfung der Firmware für die 7520er-Firmware andere sind als in der gerade laufenden 7530er-Firmware.

---

@Insti
Warum änderst du deine Anleitung dazu nicht einfach ab? Das was von dir verlinkt wurde ist quasi "zu viel" und wie schon erwähnt rate ich vom Ändern der Variable "HWSubRevision" ab (und wie mittlerwiele auch schon festgestellt gibt es die HWSubRevision=2 auch bei der 7530). Es reicht doch vollkommen, wenn man nur die Variable "HWRevision" entsprechend anpasst.
Und wenn man schon sein eigenes Firmware-Image erstellt kann man dieses auch gleich selbst signieren sonst ist später über das Webinterface kein reguläres Update mit einer erneut selbst gepatchten Firmware möglich (sondern muss das dann wieder über den Bootloader machen falls man keinen Konsolenzugriff hat).

Und es wird dann zwar nach diesem Patch kein OTA-Update mehr für die 7520 angezeigt sondern das für die 7530 (und dann auch erst falls es eine neuere als die gerade laufende geben sollte) aber wenn man diese Funktion nutzen würde (das OTA-Update funktioniert dann nur einmal) hat man wieder das gleiche Problem, es wird anschließend (nach dem OTA-Update) wieder nur die 7520er-Firmware angeboten (auch wenn es keine neuere laut Version gibt), da beim OTA-Update natürlich eine originale/unangepasste Firmware von AVM installiert wird.
Man muss dann also dennoch weiterhin das Update manuell über das Webinterface durchführen und zuvor auch jedes mal die Firmware entsprechend anpassen sonst hat man wieder das gleiche Problem.
 

m_ha

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@m_ha
Sie verweigert dann das Update (bzw. bricht dieses mit einem Fehler ab) da die Schlüssel zur Überprüfung der Firmware für die 7520er-Firmware andere sind als in der gerade laufenden 7530er-Firmware.

---

@Insti
...
Und es wird dann zwar nach diesem Patch kein OTA-Update mehr für die 7520 angezeigt sondern das für die 7530 (und dann auch erst falls es eine neuere als die gerade laufende geben sollte) aber wenn man diese Funktion nutzen würde (das OTA-Update funktioniert dann nur einmal) hat man wieder das gleiche Problem, es wird anschließend (nach dem OTA-Update) wieder nur die 7520er-Firmware angeboten (auch wenn es keine neuere laut Version gibt), da beim OTA-Update natürlich eine originale/unangepasste Firmware von AVM installiert wird.
Man muss dann also dennoch weiterhin das Update manuell über das Webinterface durchführen und zuvor auch jedes mal die Firmware entsprechend anpassen sonst hat man wieder das gleiche Problem.
Damit ist es wohl OTA tabu und Updates über Webinterface diejenige Updatmethode mit dem geringsten Aufwand.

Danke Euch für die schnellen (Er)klärungen.
 

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,492
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Ich habe eine 7520 erfolgreich zur 7530 geflashed, allerdings bleibt trotz "quote SETENV firmware_version avm" das 1&1 Branding erhalten. Bekommt man das irgendwie weg?
 
Zuletzt bearbeitet:

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,492
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,510
Punkte für Reaktionen
323
Punkte
83
Moin Moin


Doch, das geht noch, kannste mit 'QUOTE GETENV' ja auch sehen.
Nur einen Neustart überlebt es bei den 1&1 Boxen ab bestimmter Bootloaderversion leider nicht mehr.
...und es bleibt eine UI ( United Internet ) auf der Übersichtsseite
Obwohl das Ändern ja imho eigentlich auch nur für 'avme' wirklich Sinn machen würde.