Telekom und FTTH

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,016
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Der Denkfehler ist, dass die Fritzbox am WAN-Anschluss interne IP-Adressen vergibt. So etwas macht aber kein Router.
 

atzebonn

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ok, heisst für mich, direkte Verkabelung zwischen Glasfaser-Modem und Fritzbox ohne Switch dazwischen und zusätzlich das Internet dann über einen der weiteren 4 LAN-Anschlüsse an einen Switch und über den weiterverteilen. Richtig?
 

atzebonn

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Danke für die fachkundigen Auskünfte - ich werde berichten, wie es ab dem 22.4. läuft.

Gruß und schöne Osterfeiertage - Atze
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,814
Punkte für Reaktionen
917
Punkte
113
Du willst dich ja auch vor dem "bösen" Internet schützen.
Deshalb muß alles über die FB als Router und dessen Firewall gehen.
Deshalb darf das Kabel vom ONT alleinig nur zur FB gehen.
 

atzebonn

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hat ein bisschen gedauert, bis ich es begriffen hab - aber als ich die alte Verkabelung mit der neuen verglichen hab, da hats geschnackelt. Das DSL-Kabel wird quasi durch das Netzwerkkabel vom WAN-Anschluss zum Glasfasermodem ersetzt. Der Rest bleibt gleich. Danke auch Dir.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,814
Punkte für Reaktionen
917
Punkte
113
Das DSL-Kabel wird quasi durch das Netzwerkkabel vom WAN-Anschluss zum Glasfasermodem ersetzt. Der Rest bleibt gleich.
Genau!

Nur interessant, daß es die Woche schon mal einer so machen wollte, wie du vorher:
 
  • Like
Reaktionen: atzebonn

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,834
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Internetzugriff ja. Für den Zugang zum Internet brauchen dort angeschlossene Geräte jedoch eine IP-Adresse.
Und die angeschlossenen Geräte müssen dazu erst einmal eine PPPoE-Verbindung aufbauen (wobei nur eine PPPoE-Verbindung erlaubt wird, es ist dann also nur ein Gerät "online"). Über die VID7 versteht sich. ;)
 

SurferFritz

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2021
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
... Das DSL-Kabel wird quasi durch das Netzwerkkabel vom WAN-Anschluss zum Glasfasermodem ersetzt. Der Rest bleibt gleich. Danke auch Dir.
Kleiner zusätzlicher Tipp aus eigener Erfahrung:
Ich musste auch die zuvor in der FB angemeldeten Telefone alle löschen und neu anlegen, damit auch die Telefonie wieder richtig funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: atzebonn

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,814
Punkte für Reaktionen
917
Punkte
113
Bei so einem großen Wechsel empfiehlt sich immer eine komplette Neueinrichtung.
Meistens ist die letzte auch schon viele Jahre zurück.
 

SurferFritz

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2021
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Bei so einem großen Wechsel empfiehlt sich immer eine komplette Neueinrichtung.
...
Hatte persönlich wohl Glück, konnte mir die komplette Neueinrichtung ersparen.
Nach Eintragung der neuen Verbindungsdaten lt. Schreiben der Telekom, der Aktivierung der WAN-Verbindung und der in #29 genannten Telefoniemaßnahme läuft alles reibungslos, wie zuvor auch mit DSL.
 
Zuletzt bearbeitet:

atzebonn

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich werde beim Wechsel 3 Monate DSL und Glasfaser parallel betreiben. Meine alte 7490 wird an den DSL-Anschluss gehängt und die jetzige 7590 dort ersetzen. Die 7590 wollte ich erstmal ohne Neueinrichtung wie SurferFritz beschrieb (Danke für den Tip mit den Telefonen) mit Änderung der Zugangsdaten am Glasfaseranschluss betreiben. Wenn das dann läuft, kann ich immer noch eine saubere Neurichtung angehen. Mein alter DSL-Anschluss wird dann im August abgeschaltet und die Telefonnummer portiert. Ich hoffe, das klappt alles. Bin schon gespannt.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,904
Beiträge
2,102,732
Mitglieder
360,413
Neuestes Mitglied
pitsiklos

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via