Testbericht S450IP

akbor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2006
Beiträge
881
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Und das S45 hat keinen Mittleren Druckpunkt am Joystick. Es hat nixhtmal nene Joystick. Es hat eine Taumelscheibe (nennt sich bei Siemens wirklich so).

verdammt.. du hast Recht :groesste: Ich muss bei meinen Versuchen diesen Pseudojoystik mittig zu treffen ab und zu nach rechts abgerutscht sein. Das hat die gleiche Wirkung wie die Softtaste [OK] :oops:

Und was ist mit den Softkeys [INT] und [Menü]?

Gruß

Robert
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

akbor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2006
Beiträge
881
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
:kasper:

s. meinen Post #39, den letzen Teil mit Bildschen.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Da fehlen die Knöpfe. Warum auch immer.

Gehen die trotzdem?

Melde das Teil mal ab und neu an.
 

akbor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2006
Beiträge
881
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Nein, die gehen auch nicht. Ab- und anmelden bringt auch nichts. Was ich eigentlich wissen wollte, ist es bei dir (an einer S450-Basis) auch so? Wenn nicht, dann wird's an meiner C-Basis liegen. Wenn ja, dann ist es halt so.

Gruß

Robert
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ein S45 läuft natürlich an einer S450 Basis.

Aber an der C450IP sollte es auch laufen.
Die Knöpfe kommen eigentlich an jeder Basis, egal welche.

Bei passenden Basen kommt INT und SMS, bei anderen INT und Menü.
 

akbor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2006
Beiträge
881
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ein S45 läuft natürlich an einer S450 Basis.

:gruebel: ich weiss nicht, wie ich es sonst noch erklären soll... Ich melde mich mit dem Erebnis, wenn meine S450 IP Basis da ist und ich mein zusätzliches S45-Mobilteil an ihr angemeldet habe.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Klappt es daran denn jetzt oder nicht?
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Abcor,


hab das S450IP gerade nicht Griffbereit, aber es steht auf jedem Fall etwas bei den Knöpfen.

Grüße


Timm
 

akbor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2006
Beiträge
881
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Danke Timm!

Gruß

Robert

EDIT 08.04.2007: Jetzt kann ich meine Frage selbst beantworten: die Softtasten eines S45 an einer S450 IP Basis angemeldet sind im Default-Zustand mit [INT] und [SMS] belegt.

Man kann die beiden Tasten auf [INT], [SMS], [SMS Info], [Benachr.], , [Messegr.], [Festnetz], [IP] umkonfigurieren indem man eine Taste lang drückt und die gewünschte Belegung aus der Liste auswählt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Perry55

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2007
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Funktion der grünen Gesprächsannahme Taste

Hi zusammen.
die Funktion der grünen Taste hat sich über die verschiedenen Gigaset Generationen verändert.
"normalerweise" bekommt man beim Druck auf diese grüne Taste den Ton vom "Amt".
Beim letzten Modell, Gigaset S450, ohne IP klappte das noch nach einem 2 Sekunden Druck auf die Taste.
Beim S450IP scheint es überhaupt nicht mehr zu funktionieren, d.h. man muss erst eine Telefonnummer eintippen und dann "Grün drücken.
Warum das Ganze?
Wenn man rechnergestützt (auch per FritzBox 7170) anwählt , dann kann man sich leider das hergestellt Gespräch nicht holen.

Hat da einer schon eine Lösung?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Perry55 schrieb:
Warum das Ganze?

Hat da einer schon eine Lösung?
1. Normalerweise macht es keinen Sinn, ein Amt vor dem Wählen zu haben. Wenn man nicht grade ne Firtz!Box davor hat und nicht rechnergestützt wählt, braucht man das eben nicht. Und wenn man ne Firtz!Box hat, braucht man nicht noch ein IP-Gigaset.

2. Es gibt ne Lösung dazu:
Einfach P wählen, dann abheben.
 

Perry55

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2007
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi Mega,
danke für die Antwort. Leider finde ich auf der Tastatur kein P sondern nur ein R. War das gemeint?
:)
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Nein, es war das P gemeint.
Das gibt es durch R lang drücken.
 

Perry55

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2007
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Super, klappt. Das konnte mir der Siemens Support jedenfalls nicht als Tip mitteilen. Von dort kam nur: geht nicht, gibt's nicht.

Werde mal etwas damit rumspielen.
:)
 

miniprint

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mittlerweile gehen ja sechs verschiedene Provider und Nummern.

Kann mir jemand sagen, ob ich meine alte S440 pairen kann und auch die VOIP Funktionalität bekomme? Pairing ohne VOIP wäre nicht so der Bringer.

Ich muss mir irgendwas zulegen, da Fritzbox mit Sipgate zusammen leider keine Gespräche mit Ziel Deutschland schafft. Ich habe es mit dem C450IP getestet und das kann nach Deutschland telefonieren. Sipgate Support kann oder will das Fritzbox Problem seit einem halben Jahr nicht lösen. Saftladen
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ja, geht.
Die S44 Mobilteile sollten da komplett passen.
 

miniprint

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jetzt habe ich das S450IP erhalten und kann es nicht installieren, da immer die Meldung "Es ist bereits eine Konfigurationssessio9n geöffnet" oder so ähnlich nach Eingabe des Passworts erscheint. Das passiert auch mit IE/ und Firefox, nach längerem Warten, bei abgeschaltetem Mobilteil.

Ich habe einen Reset von Basis und Mobilteil gemacht und es bleibt bei dem Problem. Jetzt findet das Mobilteil die Basis auch nicht mehr. Ok - da läßt sich sicher beheben, aber wozu?

Ich habe mir ein 2. S450IP gekauft und das läuft halbwegs prima, nachdem ich den Port 1080 auf 5004 geroutet hatte. Vorher hatte ich nur Stille im Hörer.

Offensichtlich schaltet das S450IP aber auch mal auf 5006, 5008, 5010 und dann kommt es wieder zu einem Routingproblem. Nach Reset der Basis fängt das Teil aber wieder mit 5004 an. Ich schätze das hängt mit mehreren gleichzeitigen Gesprächen zusammen. Leider tritt das Hochschalten öfters auf und dann hat man wieder Stille im Hörer. Das ist nicht wirklich befriedigend.

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie ich beim ersten 450 in den Konfigurator komme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Macro

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Welchen Port meinst Du denn? Den SIP-Port oder den RTP-Port? Da kann man ja die Option "Zufällige Ports benutzen" auf Nein stellen und dann sollten die Ports ja fest eingestellt sein.
Beim ersten Problem kann ich Dir leider auch nicht helfen.

Gruss Macro
 

miniprint

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine Ahnung - den 5004 halt und nicht den 5060

Würde ich zufällige Ports benutzen verwenden, hätte ich keine Chance. Beim Test hat sich das Telefon mal den 8080 und auch andere Port genommen. Der Router setzt das dann eigenmächtig auf 1080 um und zurück kommt es auch auf 1080 (logo). Das findet dann aber nicht auf den Ausgangsport zurück und der Router meldet 1080 - kenne ich nicht.

Interessant ist ja, dass das C450 geht und das S450 nicht richtig. Ich verstehe das nicht. Diese Routingprobleme sind wohl auch mein Problem mit der Fritzbox hinter dem Router. Nur bei der FB hat das Abschalten des STUN-Servers keinen Erfolg, da die FB zu intelligent ist.

Leider kann ich dem Router das Umrouten nicht abgewöhnen und die FB krieg ich auch nicht blöd. Also komm ich nicht wirklich weiter
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
242,195
Beiträge
2,177,456
Mitglieder
367,184
Neuestes Mitglied
hansbobmaier
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.