[Info] Tipp: Telekom Doorline M06 mit Fritzbox

marcus.at.www

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielleicht hilft es jemandem:

Seit Umstellung auf FritzOS 6.x haben wir Probleme mit der Kombination Telekom Doorline M06 und Fritzbox 7320.

Einrichtung in Fritzbox als Türsprechanlage funktioniert vermutlich nicht, da die Doorline M06 das Protokoll FTZ123D spricht, womit die Fritzbox nichts anfangen kann. Wir haben nicht die Doorline a/b, sondern die Kombi M06 und T01/T02.

Daher haben wir die TFE als Anrufbeantworter in der Fritzbox eingerichtet, der auf keine MSN reagiert.

Die Doorline M06 dann so programmiert, dass die Tasten jeweils die internen Nummern 701, 702 wählen.

Dann in der Fritzbox noch im Telefonbuch die Kurzwahlen **701, **702 entsprechend unseren Wünschen definiert (bei uns wählen die alle **621#622#623).

Wenn man nun die Taster an der Torstelle betätigt, klingeln die entsprechenden Telefone und man kann
- mit 9 die Sprechverbindung zur Torstelle herstellen und
- mit #9 die Tür öffnen.

Wenn man mag, kann man auch die Torstelle selbst anrufen und die Tür dann via #9 öffnen.
Voraussetzung für letzteres ist, dass mit Code 761 an der Doorline die Türöffnungsfunktionalität bei Anruf freigegeben wurde.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,931
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Hier hättest du auch die Variante der Einrichtung als Türsprechstelle wählen können, denn die Umsetzung FTZ123D(Elektrische Anbindung) -> a/b macht das T01/T02-Modul. Damit hättest Du in der M06 bzw. (eigentlich dem T01/T02) die zu wählenden Nummern nicht ändrn mpüssen sondern hättest das in der F!Box konfiguriert.
 

hot-rod

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2005
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

ich würd mich gern an diesen relativ jungen Thread mit anhängen, da ich aktuell das Problem habe, meine Doorline 06 in Kombination mit der T01/T02 zum klingeln zu bringen. Ich habe, wie auf der Seite von AVM beschrieben, die Türsprechanlage auf FON2 geklemmt. Aber leider tut sich nix. Ich kann mir an der Türklingel die Finger wund drücken.... es klingelt kein Telefon. Jetzt hab ich heut schon so viele Threads dazu durchgelesen und bin immer noch nicht weiter.
Wer kann mir da helfen? Stell ich mich nur zu doof an, oder fehlt irgendwo ein Haken bei den Einstellungen?? Die Doorline lief bis gestern an einer DETEWE-Anlage einwandfrei.


Besten Dank schonmal
 

marcus.at.www

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
die Türsprechanlage auf FON2 geklemmt. Aber leider tut sich nix. Ich kann mir an der Türklingel die Finger wund drücken.... es klingelt kein Telefon.
Wir hatten mal den Fall, dass an der Türsprechstelle nur eine Klingeltaste eingebaut war und wir die 11 bzw. **701 jeweils für alles programmiert hatten. Durch den Einbau des Tasters klingelte aber die 12 (also der Kontakt der 2. Taste); das hat gedauert, bis wir das gefunden hatten... ;-)

Wichtig ist auch, dass die M06 bei Neustart jeweils Kontakt mit der Telefonanlage aufnimmt. Ich zitiere mal: "Der M06 prüft nach einem Reset den Wählton. Erkennt er keinen Dauerwählton schaltet er automatisch auf Tk-Anlagenbetrieb um." Daher mussten wir auch die spontane Amtsholung für die Nebenstelle deaktivieren.

Beschreib doch mal genau, was Du wo eingestellt hast und welche Geräte Du Dein eigen nennst, vielleicht können wir Dir dann helfen...
 

hot-rod

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2005
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke schonmal für die rasche Antwort. Ich werd morgen mal Screenshot´s von der Fritzbox hier posten. Eventuell findet ja einer von euch den Fehler :gruebel:


gruß hot-rod
 

Tom50354

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Doorline M06 dann so programmiert, dass die Tasten jeweils die internen Nummern 701, 702 wählen.
Hallo,

die Tastenrufnummern in der Doorline bestätigt man ja mit einem Stern (*) Wenn ich also nachdem ich den Programmierbügel geschlossen habe die Doorline M06 anrufe (bei mir **2) und mit *und# bestätige - meinen Pin eingebe und dann 11* kommt schon der Quittierungston obwohl ich dann noch *701 eingeben möchte.

Bei der M06/1 solle das gehen. Aber nicht bei der M06. Oder verrätst Du uns wie du es hinbekommen hast?

Ich fürchte ich bekomme die alte M06 an der Fritzbox nicht zum laufen.

Gruss Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom50354

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ahh... habe es hinbekommen. Mann kann auf das vorwegwählen der zwei Sternchen verzichten, wenn man die spontane Amtsholung in der Fritzbox deaktiviert.

Die Deaktivierung der spontanen Amtsholung in der Fritzbox geht nur über ein angeschlossenes Telefon. Nicht über das Webinterface.

Bei einem angeschlossenen Fritz DECT Telefon geht man wie folgt vor.

Wähle #12*0* und drücke die Hörertaste. (#12*0* wenn an A/B Anschluss 2 #11*0* wenn an A/B Anschluss 1) Man hört einen Quittungston.
Speichere mit #91** und warte den Quittungston ab.
Jetzt kannst du auflegen.

Die oben beschriebene Konfiguration als Externer Anrufbeantworter funktioniert nun.

Die Konfiguration als Türsprechstelle habe ich in der Kombination M06 und T01/02 nicht hinbekommen. Sehe aber überhaupt keinen Nachteil in der Konfig als Anrufbeantworter.

Gruss Tom
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ,ich bin beim suchen nach Informationen zu meinem Problem auf dieses Forum gestoßen.Ich hoffe mir kann jemand helfen.Ich habe eine Fritzbox 7390 und wollte meine Türsprechanlage direkt an meine Fritztbox anschließen und mein ISDN Anlage entsorgen.Ich habe die Kombi M06 und T01/T02.Ich suche Infos zum einlesen in das Thema.Ich habe meine Türsprechanlage damals selber angeschlossen und programmiert.Wenn ich in den Beitägen oben so lese weiss ich garnicht wo ich anfangen soll.Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,014
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Hi!

Welche ISDN-Anlage war denn bisher vorhanden?
Die alte TFE T01/T02, klingt ganz nach alter Telegärtner.
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
T Eumex 520 pc,auf die kann ich glaube nur mit Windos XP zugreifen und einstellen , deshalb wollte ich sie entsorgen. Ich will die Türklingel auf mein Fritz Fon annehmen und öffnen,das geht ja so zur Zeit nicht.Die Anlage ist von 2004 und ist die TFE T01/T02.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,014
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Wenn die TFE bis jetzt immer noch klaglos funzt, kannst Du hier oben im Beitrag #1 nachlesen, wie man es in der Fritte einstellen soll o. muss.

Und im Handbuch der Doorline M06, steht es u.a. auf den Seiten 18 u. 19, welche Rufnummern je Tasten, dafür noch eingerichtet werden müssen.
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die schnelle Antwort.Was ist mit die TFE als Anrufbeantworter in der Fritzbox eingerichten, der auf keine MSN reagiert gemeint .Was muss ich da machen? Ich habe i nur eine Taste an meiner Außeneinheit in Betrieb also nur eine internene Nummern also701.Die nächste Frage wäre in der Fritzbox noch im Telefonbuch die Kurzwahlen **701, **702 entsprechend unseren Wünschen definiert (bei uns wählen die alle **621#622#623).Wie ist das gemeint ?Muss ich im normalen Telefonbuch nur die **701 eintragen ? Die letzte Frage zu Beitrag #1ist wie ist wie stelle ich das ein . ( Voraussetzung für letzteres ist, dass mit Code 761 an der Doorline die Türöffnungsfunktionalität bei Anruf freigegeben wurde).
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mit Code 761 an der Doorline die Türöffnungsfunktionalität bei Anruf freigegeben habe ich in der Anleitung der M06 gefunden.Die Fritzbox eingerichten, als Anrufbeantworter in der Fritzbox der auf keine MSN reagiert ist auch geklärt .Nur die Sache mit den Kurzwahlen bin ich mir noch nicht ganz in klaren.(im Telefonbuch die Kurzwahlen **701, **702 entsprechend unseren Wünschen definiert bei uns wählen die alle **621#622#623)? .Da ich nur eine Klingeltaste habe brauche ich dann wohl nur die **701 ins TB eintragen?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,563
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moin

Was wählt nochmal die gedrückte Klingeltaste ?
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich will die Umstellung erst machen wenn ich ein wenig Zeit habe .Zur Zeit habe eine Klingeltaste und dann über die M06 und Eumex520 Nebenstelle 14 .Am Telefon erscheint dann natürlich 14 wenn die Taste draußen gedrückt wird.Mir ist auch nicht ganz klar wenn ich keine MSN zuordne ,kann ich dann auch nach eingabe des Codes 761 die Tür mit meinem Handy öffnen.
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe jetzt meine M06 direkt mit der Fritzbox verbunden,habe die M06 resettet und dann eingegeben 11701* den Quitierton gehört.In der Fritzbox habe ich

Name Rufnummer Kurzwahl
Tür 701 privat **701 eingetragen.Wenn ich dann an der Außeneinheit drücke klingelt nur das Telefon was ich am anderen Anschluss (1) der Fritzbox angeschlossen habe.Wenn ich **2 anrufe erreiche ich die Türstelle draußen.Ich kann den Summer nicht bedienen. Hat einer eine Idee was ich falsch mache oder übersehen habe.Die 761 zur Frigabe habe ich auch eingegeben,aber wo kann ich eintragen die Nummer eintragen wenn ich mit dem Handy die Tür öffnen will.
 

Fritz69

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So ich habe es jetzt hinbekommen . Ich hatte bei Rufnummer einen Fehler gemacht,ich habe jetzt bei Rufnummer**610 eingetragen und bei Kurzwahl **710 .Jetzt habe ich noch ein Problem,ich würde gern auf meinem Fritzfon C5 sehen wenn jemand an der Tür geklingelt hat wenn ich ihn verpasst habe.Ich habe mich belesen es soll ja nicht gegen, oder gibt es da einen Trick.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,614
Punkte für Reaktionen
463
Punkte
83

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,464
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Auch wenn Beitrag #1 alt ist hiermit dennoch ein paar Korrekturen dazu damit das nicht zu weiteren Verwirrungen führt oder wie in Beitrag #11 als Anleitung genannt wird.

Seit Umstellung auf FritzOS 6.x haben wir Probleme mit der Kombination Telekom Doorline M06 und Fritzbox 7320.

Einrichtung in Fritzbox als Türsprechanlage funktioniert vermutlich nicht, da die Doorline M06 das Protokoll FTZ123D spricht, womit die Fritzbox nichts anfangen kann. ...
Die M06 spricht nicht das Protokoll FTZ123D12 sondern POTS bzw. hat einen a/b-Port für die Anbindung an eine TK-Anlage und damit kann eine FritzBox mit analogen FON-Ports sehr wohl etwas anfangen!

Somit kann die M06 auch direkt mit einen der analogen FON-Ports einer FritzBox verbunden werden. Irgendwelche Sperenzien mit Konfiguration eines AB o.ä. sind in der FritzBox nicht notwendig, man kann sich daher an die bekannte Anleitung von AVM halten welche den Anschluss und die Konfiguration einer a/b-TFE beschreibt (Pkt. 2, Türsprechanlage am Anschluss "FON"):
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/70_Tuersprechanlage-in-FRITZ-Box-einrichten/

Die M06 kann daher in der FritzBox als ganz normale Türsprechanlage unter Telefoniegeräte eingerichtet werden.


Auch die Doorline M06/01 hat für die TK-Anlage eine a/b-Schnittstelle und kann somit wie eine M06 an einer FritzBox angeschlossen und konfiguriert werden, die M06/01 "spricht" lediglich in Richtung TFE das Protokoll FTZ123D12 und die M06 "spricht" mit der TFE Telekom/CE 2-Draht. Somit macht, wie in Beitrag #2 beschrieben, das T01/T02-Modul auch keine Umwandlung von FTZ123D12 nach a/b, das macht nur die M06/01.
 

Nelkenberg

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen, ich bin noch neu im Forum und möchte um euren Rat bitten.
Ich verzweifele derzeit daran die M06 an der 7590 anzuschließen.
Grundlegend hat die Einrichtung der 7590 gut geklappt, aber die Klingel lässt mich verzweifeln.
Bei Betätigung des Klingeltaster (es gibt nur einen) schaltet die M06 von rot auf gelb (orange) und nicht auf grün.
Ich vermutete es liegt an meiner Programmierung. Ich habe gefühlt eintausend Kombinationen geprüft.
Nun habe ich einfach mal die Programmierung der Klingel und Fritz Box fotografiert.
Kann mir jemand sagen was die richtige Zahlenfolge wäre und ob * gesetzt werden müssen oder nicht?
Es sind übrigens analoge Telefone angeschlossen.
 

Anhänge