[Info] Tipp: Telekom Doorline M06 mit Fritzbox

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,934
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hi!

1. Hast Du den Anhang im Beitrag #19, schon mal genau durchstudiert?
2. Kannst Du die Doorline von Intern selber anrufen u. hebt diese dann ab?
 

Nelkenberg

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi, danke für die schnelle Antwort.
Natürlich habe ich den Beitrag schon gelesen. Zusätzlich auch Beiträge in anderen Foren.
Ich versuche mich bereits seit längerer Zeit daran. Ich habe die Türsprechanlage auch bereits noch mal neu installiert und hatte auch bereits einmal eine Klingelbetätigung die das Telefon zum läuten brauchte. Leider wiß ich aber nicht mehr mit welcher Programmierung.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,934
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Aber unsere Glaskugel von der Ferne aus, muss/sollte es dann trotzdem gezielt wissen.
An welcher TK-Anlage war die Doorline vorher dran, bzw. hat diese dort noch klaglos funktioniert?
Und meine Frage ob man die TFE anrufen u. noch programmieren kann, geht leider ins "Nirwana"!
 

Nelkenberg

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja sorry. Also vorher hatte ich sie an einem Speedport W723 angeschloßen.
Ganz früher an einer Eumex Telefonanlage, da wir zu diesem Zeitpunkt noch ISDN hatten.
Die Telefonsoftware bzw die Oberfäche ist in Bild 1 zu sehen. Und wenn du mich so fragst wird genau diese verbindung zwischen Fritz Box zu M06 nich funktionieren. Daher kann ich sie nicht anrufen.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,934
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Lange Rede kurzer Sinn, wenn man die Doorline selber nicht anrufen kann, wird es umgekehrt natürlich ebenso nicht funzen können!

Kabelunterbrechung zur Doorline, oder, oder, von Extern leider nicht Nachvollziehbare Störung.
Ganz einfach, Entstörung kontaktieren!
 

Nelkenberg

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So mal ein kurzes Update: heute Nachmittag hat ein Kollege einen Blick darauf geworden.
Das Klingelsignal vom Klingeltaster zur Doorline kommt an. Sie schaltet und die LED wechselt von rot auf orange.
Dieses Signal wird scheinbar aber nicht zur fritzbox übertragen. Vom Telefon können wir die Doorline ebenfalls nicht anwählen. Ich vermute daher, dass das Modul defekt ist.
Zusätzlich zur ab Leitung auf der Steckleiste haben wir noch ein Telefonkabel in die Anschlüsse zum einklicken angebracht. Ich kenne den FAchbegriff leider nicht. Es wird ähnlich eingesteckt wie ein Netzwerkkabel und sitzt mit neben der Steckleiste wo die Kabel aufgelegt werden.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,934
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hi!
Wenn, dann ist es eine RJ-XY?-Westernbuchse.

Würde mal da wo die Doorline normal angeklemmt ist, zum Testen ein Analoges Telefon anstecken, wenn es damit in beiden Richtungen funzt, wird die Doorline "malade" sein, um es genau eingrenzen zu können, kann ja auch der Fon-Port selber defekt sein.
 

Nelkenberg

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Soooo. Unglaublich. Das Problem ist völlig banal.
Jetzt habe ich gerade das Programmierhäkchen rausgeklickt und es geht.
Lag mal wieder nicht an der Technik, sondern am Anwender.

Zumindest funktioniert es grob. Heißt:

Klingeltaster wird betätigt, Telefon klingelt und zeigt die Türsprechanlage auf 002 an.
Die LED schaltet von rot auf orange.
Grundlegend reicht mir das aus.
Komisch sind noch folgende zwei Punkte:
1.Bei Abheben habe ich nur ein tuten im Hörer und ich kann nicht fragen wer an der Tür steht.
2. Wenn der Klingeltaster betätigt wurde, ich entsprechend annehme und wieder auflege, klingelt das Telefon nochmal und wieder ruft die 002 an. Ich vermute hier muss ich in der Doorline die Rufzeit runter setzen.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,934
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hi!

Vielleicht drückst nach dem Abheben beim Ruf von der Tür, dann vorher mal die "9", damit das Gespräch zustande kommt!
 
  • Like
Reaktionen: Nelkenberg

andreas_de

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2009
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich hatte auch das oben beschriebene Problem. Die Doorline M06 an einer FritzBox 7490 hat sich einfach nicht initialisiert. An einer Eumex 800 ging es problemlos.
Ich hatte die TFE wie bei AVM beschrieben in der FritzBox konfiguriert. Die Klemmen Prog und Ruf sind geöffnet.

Sobald der FON1 als Türsprechanlage konfiguriert ist, klappt die Initialisierung jedoch nicht mehr.
Ist der FON1 unkonfiguriert klappt die Initialisierung direkt!


Workaround oder Lösung bis zum nächsten Stromausfall ist:
  1. die spontane Amtsholung für FON1 zu deaktivieren. Um die spontane Amtsholung für die Nebenstelle "FON 1" zu deaktivieren, geben Sie ein: #11*0*#91**
  2. Anschließend die Doorline anschließen und einschalten. Die Doorline hat sich nun initialisiert.
  3. Erst im Anschluss den FON1 als Türsprechanlage mit 1-4 Klingentasten einrichten.

Fertig
 

feli1

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Fritzbox verfügt über eine tolle Funktion in Zusammenhang mit einer Türsprechanlage, die ich benutzen wollte:
Sie leitet das Bild einer beliebigen IP- Kamera auf das Display des Fritz-Fons, wenn der Klingelknopf gedrückt wird.
Nach einigen vergeblichen Versuchen habe ich das schließlich folgendermaßen zum Laufen gebracht:

Hardware: FB 7490, Doorline 210 (T1/T2) an einer Doorline M6 , angeschlossen an FON2 der Fritzbox.

In der Fritzbox den Fon2 Anschluß als Türsprechanlage konfigurieren.
Damit wird automatisch die spontane Amtsholung deaktiviert. Das führt jedoch dazu, daß am FON2 Anschluß kein Freizeichen mehr anliegt.
Damit kann sich die M6 nach Power-On nicht mehr initialisieren und blinkt ständig rot.
Abhilfe: Nach der Einrichtung des FON2-Anschlusses als Türsprechanlage die spontane Amtsholung wieder aktivieren.
Damit liegt wieder ein Freizeichen an.
Jetzt müssen natürlich in der M6 bei der anzurufenden Nebenstelle wieder die beiden Sternchen vorangestellt werden, sonst ruft die FB ins Festnetz.
Mit diesem Setup funktioniert alles einwandfrei.

Natürlich könnte man den Fon Anschluß auch einfach als Telefon anstatt als Türsprechanlage konfigurieren und die spontane Amtsholung deaktivieren.
Das hätte den Nachteil, das man nach dem Druck auf den Klingelknopf an der Sprechanlage den Rufton hört, bis jemand abnimmt. Und nach dem Auflegen zwei bis dreimal das Besetzzeichen.
Außerdem steht so die Kamerafunktion nicht zur Verfügung, die gibt es nur bei der Definition als Türsprechanlage.

Noch ein Tip:
In der M6 kann man Rufnummern für 2 Klingelknöpfe definieren. Ich habe aber nur einen und deshalb nur Klingelknopf 1 definiert.
Das hat nicht funktioniert.
Erst nach langem Suchen habe ich herausgefunden, daß der einzelne Klingelknopf als Klingelknopf 2 definiert werden muß.

Gruß, Bernd (der damit dem einen oder anderen viel Arbeit ersparen möchte)
 

FreaXz

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Servus, habe ein kleines Problem.

Ich habe die TFE T01/T02 (nicht die a/b) in Verbindung mit der M06 an der FB 7390.
Bis jetzt war nur ein Klingeltaster verbaut. Brauche jetzt aber 2. Deswegen einfach umgebaut. Jetzt geht der eine Taster und die Telefone klingeln auch. Aber der 2. Taster lässt die m06 nicht mal blinken. Habe den 2. Taster mit der Nebenstelle 12 auch in der FB aktiviert.
 

feli1

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
...du hast aber schon den Schalter in der Doorline auf "zwei Klingeltasten" gestellt?
 

FreaXz

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Welchen Schalter? Da gibt es einen für IWV UND MFV und e in nen für den Lautsprecher.
 

feli1

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
... unter den Tasten, die du ausgewechselt hast, gibt es einen Schiebeschalter mit dem man zwischen 1 und 2 Taster umschalten kann.
Zu sehen in der Bedienungsanleitung auf Seite 64, habe sie mal unten angehängt.
 

Anhänge

FreaXz

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe aber nicht die Doorline 210, sondern die T01/T02
 

feli1

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
...ich hatte gedacht die sind gleich.
Trotzdem, irgendwo muß der Doorline mitgeteilt werden, daß sie jetzt zwei Taster hat.
In der 210 geschieht das mit dem Schiebeschalter. Habe aber in der Bedienungsanleitung nichts gefunden.
Bleibt nur das M06 Modul. Dort ordnet man ja der jeweiligen Klingeltaste eine Rufnummer zu.
Ich nehme an, wenn man hier keine Zuordnung für die zweite Taste macht, passiert auch nichts
 
Zuletzt bearbeitet:

FreaXz

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja ich auch nicht. Daher meine Frage hier.

### Zusammenführung Doppelpost by stoney ###

Vollzitat entfernt by stoney
Aber den Tasten ist ja schon im Auslieferungszustand eine Nebenstelle zugeordnet,
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ladenburger

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich habe ähnliche Probleme wie einige hier im Beitrag. Leider konnte ich das Problem aber trotz intensivem Lesen der Beiträge nicht lösen:
Folgende Technik habe ich momentan "verbaut":
- Türsprechstelle: Telekom DoorLine T01/T02 (ein Klingeltaster)
- Funktionsmodul DoorLine M06 (auf Werkszustand versetzt) angeschlossen an FON1 an der Fritzbox 7490
- Fritzbox 7490
- 3x FritzFone C5
- analoges Simens Gigaset zu Testzwecken an FON2 an der Fritzbox 7490
Später soll noch eine Kamera in das System integriert werden.
Bei Betätigung des Klingeltasters wechselt die LED der DoorLine M06 von Rot auf Orange aber keines der FritzFons C5 klingelt.
Vom Gigaset kann ich mit der internen Wahl **1 die Türsprechstelle anrufen und höre was vor der Türe los ist.
Wenn ich das Gigaset STATT der DoorLine M06 an den FON 1 Eingang der Fritzbox anschließe und die 11 wähle, klingeln die FritzFones im von mir für die Türsprechstelle eingestellten Klingelton.
Reichen diese Informationen für eine Fehlerdiagnose?
Muss ich noch Infos nachliefern?
Bin für jede Hilfe dankbar, habe schon Stunden mit der Anlage und Internetrecherche verbracht!!!
Vielen Dank im Voraus,
Grüße aus Ladenburg!
 

feli1

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
...ich kopiere mal ein Stück aus meinem Beitrag weiter oben:

In der Fritzbox den Fon2 Anschluß als Türsprechanlage konfigurieren.
Damit wird automatisch die spontane Amtsholung deaktiviert. Das führt jedoch dazu, daß am FON2 Anschluß kein Freizeichen mehr anliegt.
Damit kann sich die M6 nach Power-On nicht mehr initialisieren und blinkt ständig rot.
Abhilfe: Nach der Einrichtung des FON2-Anschlusses als Türsprechanlage die spontane Amtsholung wieder aktivieren.
Damit liegt wieder ein Freizeichen an.
Jetzt müssen natürlich in der M6 bei der anzurufenden Nebenstelle wieder die beiden Sternchen vorangestellt werden, sonst ruft die FB ins Festnetz.
Mit diesem Setup funktioniert alles einwandfrei.

und noch ein Tip aus obigem Beitrag:

In der M6 kann man Rufnummern für 2 Klingelknöpfe definieren. Ich habe aber nur einen und deshalb nur Klingelknopf 1 definiert.
Das hat nicht funktioniert.
Erst nach langem Suchen habe ich herausgefunden, daß der einzelne Klingelknopf als Klingelknopf 2 definiert werden muß.