Umstellung von DSL100 auf DSL 250

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Bestenfalls sieht man es sofort je nachdem wie stark der Störer ist, kann aber auch sein das du keinen Unterschied erkennen kannst wenn der Störer z.b. auf deinem Leitungsbündel liegt und nicht permanent an ist! Das Spektrum sollte normalerweise in glatten Abstufungen abfallen und keine Einbrüche oder Zacken aufweisen, nicht nach 57 Minuten!
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So hier mal Bilder der geöffneten Dose.
CF2788F3-1CA8-4390-8224-D2E5F605173A.jpeg F6ACF986-4925-46A2-B63B-6AEC800778FD.jpeg 05D6040E-2142-4444-B788-BA7E6607041D.jpeg
 

Anhänge

  • B6E99E5F-89F5-4119-B0EB-BCFDF413A595.jpeg
    B6E99E5F-89F5-4119-B0EB-BCFDF413A595.jpeg
    1.8 MB · Aufrufe: 77

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Zuletzt bearbeitet:

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Also müsste ich mit meinem Vermieter reden? Was kostet dann solch eine Änderung?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,376
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
Ich weiß nicht was da gegen SV sprechen soll, läuft bei mir ja auch soweit und Kabel sieht auch so aus.
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Also wenn es im Rohr direkt in den Keller läuft, sollten es keine 10-20 Meter sein. Ich würde es zur Not mal testen ob es locker sitzt. Falls ja könnte man das locker verlegen. Aber da würde ich mich nochmals mit dem Vermieter absprechen.

Dieses Kabel würde passen?


Aber das würde noch nicht die Störungen erklären (Spektrum). Das werde ich morgen mal in Ruhe mit allen Elektrogeräten testen.

Hier nochmal die Aktuellen Daten:

3F147B64-CB18-4093-A6CA-DC476F201236.png 0F480E32-E58A-4361-BD78-80B33EF374DD.png AE60D52A-7A90-4113-8ECA-691074DF0A54.png E424BBA3-3BDC-4EAB-A3CD-DD20781E0D33.png 4311C25D-0E7D-46E1-8B4B-15552BF8CA0F.png B1B99294-70E5-47F7-A0AF-2CAFD38FB17A.png
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,376
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
Ist oft nur nicht so einfach zu tauschen, als Mieter eher nie, und als Eigentümer darfst wohl auch ggf. Wände aufstemmen und so.
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So die ersten Geräte ausgeschaltet. Unverändert…
91FDBCA0-A248-40C8-9776-7E9A3EB89474.png
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,970
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Sind die Aufnahmen nun von der 7590 oder 7490?
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Sind die Aufnahmen nun von der 7590 oder 7490?
Ja sind die der 7590 (auch die drüber). Hab die 7590 gestern Mittag angeschlossen.

Gerade mal über dem PC in die Ansicht der Box geschaut, da sieht das Bild irgendwie besser aus (für einen Laien)
Screenshot (17).png
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,970
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Zwischen dem Screenshot von 09:34 aus Beitrag #49 und dem von 09:45 hat scheinbar ein Resync stattgefunden.

Aber aus dem ersten Screenshot wird klar, dass die Einbrüche bei 5 - 6 MHz auch bei der 7590 auftreten. Es liegt also nicht an der Box. Da muss es irgendeinen externen Störer geben, der sporadisch aktiv ist.
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Also ich habe alle Elektrogeräte getestet und es war stets gleich. Habe alle Sicherungen der Zimmer ausgeschaltet (je ca 15min) und es hat sich nichts geändert. Im Flur wo die Box hängt habe ich alles vom Netz genommen und das gleiche.

Das Kabel des Anschlusses führt in der Wand nach oben… kann mir nicht vorstellen, dass der Hausinterne Anschluss auf dem Boden ist (also vom Keller wo der Anschluss reinkommt zum Boden und von da aus in die Wohnungen bis unten).
Ich werde nachher nochmals in den Keller gehen und schauen.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,289
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
63
Das mit den Störungen im mittleren Frequenzbereich könnt ihr als "gegeben" hinnehmen. Das hab ich nämlich auch - schon seid eh und je.
Störung im Spektrum.jpg

Sind irgendwelche Kurzwellenstörungen, die sich besonders nachts aufbauen. Meine Hausverkabelung ist absolut "dicht". APL im HWR - 10cm drunter die TAE, von dort TAE-RJ45-Kabel (1m) direkt auf ein Patchpanel, von dort durchgängig geschirmt bis zur F!B-WAN-Buchse.

Mögliche Einstrahlungen: Direkt in die F!B durch Amateurfunker (3 Häuser weiter). Erdleitung APL (noch) nicht mit auf die Erdsammelschine aufgelegt. Direkte Einstrahlung in den KVz der Telekom (bei mir läufts vom DSLAM aus noch über einen KVz).

Die verbogenen mittleren Frequenzen sind nach Neustart der F!B erst einmal weg und bleiben auch den ganzen Tag weg. Aber abends gehts dann wieder los. Wenn ihr abend ab ca. 23Uhr mal das Spektrum für 15 Minuten beobachtet, sieht man, wie es passiert.;)

Wurde auch schon im Forum "onlinekosten" diskutiert ...
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,970
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Habe alle Sicherungen der Zimmer ausgeschaltet (je ca 15min) und es hat sich nichts geändert.
Umgekehrt wäre besser, also auslassen und nur für 15 Minuten einschalten. :eek:

Scherz beiseite. So wirst du den Störer nicht ermitteln, da er offensichtlich sporadisch arbeitet. Der Hinweis von @Pom-Fritz! scheint da plausibler.
 

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Ja diese Einbrüche im mittleren Bereich gibt es bei vielen Anschlüssen. Das ist hier auch denke ich nicht das Problem!
Vielleicht gibt es noch eine Unterverteilung?
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Morgen ist der Schaltungstermin für 250/40... ich bin gespannt.

Was mir aber gerade eingefallen ist: mein Nachbar ist in der Feuerwehr und hat wenn er zuhause ist stets sein Pieper/Funkgerät an. Das könnte es evtl erklären?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,376
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
Nein, eher Powerline oder so.
 

Markus8283

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2021
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Ich hab nur einen Repeater von Fritz, sonst nichts. Nachbarn keine Ahnung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,688
Beiträge
2,116,373
Mitglieder
361,579
Neuestes Mitglied
derelf

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via