[Frage] VOIP Anbieter für kostenlose Gespräche untereinander

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem VOIP-Anbieter (SIP an Gigaset Basis) mit welchem ich kostenlos untereinander telefonieren kann.

Gibt es eine VOIP-App (Android) mit der sich, wie bei Skype, unerwünschte Anrufer filtern (Nur Anrufe/Nachrichten von Kontakten aus der Liste.) lassen?

Ich dachte an VOIP-Buster.
Ist der Anbieter zu emphfelen? Nutzt ihn jemand?

MfG.

Edit DM41: Titel aussagekräftiger gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Kunterbunter,

ich habe mich wohl falsch ausgedrückt.
Ich suche einen Anbieter mit dem es möglich ist untereiander, kostenlos, zu telefonieren.
Mit den meisten der Familie/Freunden, in Ungarn/Serbien/Kroatien/Canada, würden wir das Gigaset.net (Festnetz) nutzen. Nur gibt es einige die nur ein Smartphone (Android) haben und für die suche ich nach einer möglichkeit uns erreichen zu können.

Über VOIP-Buster war mir nur bekannt das es von Gigaset unterstützt wird. Darum die Frage zu VOIP-Buster.

MfG.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,139
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Die, die nur ein Smartphone (Android) haben, können dich mit VoIP-Buster anrufen, aber nicht kostenlos. Und du kannst sie gar nicht anrufen, da es bei VoIP-Buster keine Rufnummer gibt.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1,007
Punkte
113

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,139
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Wenn man bei denen eine Rufnummer hat, dann kann man kostenlos erreicht werden.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1,007
Punkte
113
Und untereinander kostenlos telefonieren, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe auch, wie Eisbärin, angenommen das man die anderen die bei VOIP-Buster angemeldet sind (oder anderen Anbietern) sich untereinander anrufen können. Ähnlich wie bei Skype.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1,007
Punkte
113
Ich meine aber richtige VoIP Anbieter wie easybell, dus.net, bellsip, personal-voip, voip2gsm, ...
Und nicht solche Ableger.
 

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich glaube das es auch weiterhin ein missverständniss gibt.
Die Handynutzer sollen mich von einem Account auf meinem Account erreichen können. Mir geht es nicht darum übers Festnetz (DID) für Sie erreichbar zu sein.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1,007
Punkte
113

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hatte mir Linphone schon mal
angesehen aber keine Daten oder Hinweise gefunden um sie zb. an einer Gigaset IP Basis bzw. Gigaset DX800 nutzen zu können.

Kennst du dich mit Linphone näher aus?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,139
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Vielleicht ist das Missverständnis ja doch auf meiner Seite. Wo hast du denn gelesen, dass die VoipBuster App von einer Gigaset IP Basis oder Gigaset DX800a unterstützt wird?
 

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nicht die App aber ein VOIP-Account.
Von dieser Gigaset Übersicht.
Habe aber gerade selbst festgestellt das es für Holland aufgelistet ist.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,139
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Bei welchem Land die VoIP-Anbieter aufgelistet sind, ist ziemlich egal, sofern man sich dort anmelden kann. Danach kann man sie ja weltweit nutzen.
Aber zum kostenlosen Angerufen werden brauchst du entweder eine Rufnummer bei dem Anbieter oder eine App, ähnlich wie bei Skype.
Bei VoipBuster bekommt man keine Rufnummer, bei den in #2 und #9 genannten gibt es sie teilweise sogar kostenlos mit einer Adresse in Deutschland.
 

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es scheint wir haben uns heute etwas zu viel Eierlikör gegönnt.
Habe mir die VoIP-Anbieter in #2 und #9 angesehen aber ich glaube nicht das sie für mich infrage kommen. Da sich einige Teilnehmer, wie in #3 angegeben, in Ungarn/Serbien/Kroatien/Canada befinden.
Bei Sipgate soweit ich mich erinnere, habe auch einen Account, benötigt jeder Account eine Deutsche Adresse.
Das heißt, ich müsste bis zu 5 Accounts neu auf meinen Namen anmelden. Ich glaube nicht das Spigate da mitspielt.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,338
Punkte für Reaktionen
135
Punkte
63
Bei z.B. dus.net bekommt man zwar keine Rufnummer zugeteilt, kann sich aber über die interne Accountnummer, die mit 000387 beginnt, kostenlos anrufen. Das macht sich gut, wenn man Wahlregeln verwenden will. Dus.net läßt sich in allen gängigen VoIP-Routern, Gigaset-IP Basen und VoIP-Apps einrichten. Bei vielen Androiden ist auch VoIP mit der normalen Telefon-App möglich, will man aber erreichbar sein ist der Akkuverbrauch dabei recht hoch.

Übrigens kann man mit einer Dus.net Anmeldung auch Unteraccounts einrichten, die sich wie eigenständige Anschlüsse verhalten und eine eigene Internnummer erhalten. Allgemein wird für kostenlose internationale Kommunikation allerdings heutzutage eher auf Messenger-Apps auf dem Handy gesetzt. Da ist die Einrichtung einfacher und Sperren sind auch möglich.
 

Hungarianstar

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2021
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke Erik für deinen Hinweis mit dus.net. Werde ich mir näher ansehen.

Wir haben bis jetzt auch Skype auf einem Gigaset SL930 genutzt. Ich wechsele nur da meine Mutter nicht mehr mit dem Telefon zurechtkommt und es zeitweise sehr langsam reagiert.
Bei den meisten, mit Festnetzanschluss, ist Gigaset.net die einfachste Lösung. Nur die für wenigen mit Smartphone hatte ich keine Lösung parat.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,754
Punkte für Reaktionen
247
Punkte
63
Als Anbieter finden sich im Forums-Archiv dieser und jener Post. Außerdem müssen nicht unbedingt alle bei selben Anbieter sein, wenn Du über SIP-URIs gehst …
mit linphone.org ginge das. Das ist aber wiederum kein richtiger VoIP-Anbieter
Jein. Linphone.org ist ein richtiger VoIP/SIP-Anbieter. Richtiger geht es kaum. Aber es ist kein Anbieter, der ins traditionelle Festnetz (PSTN) routet. Folglich kann man nicht Rufnummer irgendwo auf der Welt anrufen.
wie kommst du darauf, dass man damit kostenlos untereinander telefonieren kann?
Innerhalb eines VoIP/SIP-Anbieter kann man normalerweise kostenlos anrufen. Das geht beispielsweise beim Dir genannten Sipgate Basic und auch innerhalb von 1&1. Aber das geht eben nicht bei allen Anbietern. Es gibt Ausnahmen. Und leider nicht gerade wenige. Hier in Hungarianstars Fall dürfte ein reiner VoIP/SIP-Anbieter (siehe meinen Einleitungssatz) wohl die beste Wahl sein, denn soweit ich ihn verstand, hat er die Handys bzw. Apps unter Kontrolle und braucht keine traditionelle Rufnummer-Wahl.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,104
Beiträge
2,106,552
Mitglieder
360,721
Neuestes Mitglied
iojuhuihiuoj

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via