voip2gsm.eu Empfehlungs-Code?

bertvoip

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2017
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

auf der Registrierungs Seite von voip2gsm.eu gibt es die Möglichkeit einen Empfehlungs Code einzugeben:
Wenn Sie einen Empfehlungs-Code haben, geben Sie den Code bitte hier ein. Sie erhalten für einen gültigen Code ggf. einen Willkommens-BONUS.
Würde mich interessieren was man da für einen Willkommens Bonus bekommt und falls hier jemand so einen Code für mich hat, würde ich mich über eine PN freuen. ;)
Bzw. wenn den andere auch nutzen können / dürfen macht es ja vielleicht Sinn den hier zu veröffentlichen.
Danke.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:
  • Sad
Reaktionen: Kalle2006

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
706
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
@eisbaerin
Deine Stellungnahme zu den diesbezüglichen Fragen von @VOIP2GSM würde mich allerdings auch interessieren.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Willst du all die (ich untertreibe mal) Märchen von denen wirklich wissen?
 
Zuletzt bearbeitet:

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
706
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Ich bin auch da Kunde. Schon seit Jahren. Klar will ich Pferdefüsse kennen.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,158
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Ich halte nichts davon, hier alte Kamelle aufzuwärmen, zudem das meiste sicherlich auch Ansichtssache sein dürfte.

Zur Eingangsfrage: Der Willkommensbonus beträgt derzeit 50 Minuten für Anrufe ins deutsche Festnetz.

Ich gebe meinen Empfehlungscode nur an meine Kunden, denn ich möchte von meiner Seite aus nur echte Empfehlungen unterstützen.
 
  • Like
Reaktionen: weißnix_

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
alte Kamelle aufzuwärmen
Da stimme ich dir zu.
Ansichtssache sein dürfte
Nö, das sind ganz klare Fakten.

50 Minuten für Anrufe ins deutsche Festnetz.
Das sind z.Z. 25 cent. Bei vielen anderen bekommt man 50 cent ohne Empfehlungs-Code.
Für 25 cent bekommst du noch nicht mal einen ordentlichen Lutscher. ;)
Und immer beachten, da steht: ggf.
Also ist das noch lange nicht raus, ob du das auch wirklich bekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
706
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Mir is der Lutscher (oder Nichtlutscher) egal.
Promoaktionen dienen nicht dem Kunden, sondern der Kundenverblendung.

Auch wenn es sich in diversen Foren anders liest, mene ich, dass Multiprovider-Setups in der Breite garnicht so häufig sind. Die Masse wird "alles aus einer Hand" bevorzugen und die Reibungswärme beim über den Tisch gezogen werden als Nestwärme wahrnehmen.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Heu? Ein neuer? ;)

Wozu nutzt du die?
Immerhin sind sie nicht mehr gerade preiswert (außer D-Festnetz und das habe ja die meisten schon als Flatrate).
Canada z.B. kostet (wie ich mir habe sagen lassen, denn bei denen erfährt man es als nicht Kunde ja nicht) 1,4c/min.
Als ich mich angemeldet hatte waren es 0,5c/min. Das sind immer noch 280%!
Unter diese 1,4c/min kommen lässig 23 Vorvorwahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,158
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Behauptest du!
Dann sag doch gleich wo und wie.

Und auch an dich die Frage:
Wozu nutzt du die?

Ich finde bei mir und meinen Freunden und Bekanten nichts, wo ich die bei diesen hohen Preisen einsetzen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,813
Punkte für Reaktionen
198
Punkte
63
Naja @eisbaerin Auch bei anderen Anbietern aus der Dellmont/Betamax-Gruppe, kann/konnte man z.T. sehr kalt durch Preiserhöhungen erwischt werden :(
Ich wurde mal bei voipstunt oder war es voipbuster? mit einer Preiserhöhung um rd. das 10fache ins spanische Mobilfunknetz -z.Zt. immernoch 21/21,5Cent- quasi geschröpft, da mein Guthaben dahinschmolz, bevor ich es recht bemerkte :(
LG
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
706
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Ich stand vor der Frage: Wie gehe ich mit monatlich auf der Rechnung aufschlagen Mobilfunkpreise von rund 10 Euro um.
Mein Router bot mir die Möglichkeit, Gespräche gezielt automatisiert über einen bestimmten ANschluss zu führen. Warum also die Telekom-Wucher 19ct/Minute nicht reduzieren auf 3ct/Minute ? Ohne Fallstricke, ohne Mehrpreise versteckt als Mindestumsatz. Und gleich noch inclusive CNS.

Effektiv bezahle ich pro Monat jetzt im Schnitt also 8,5€ weniger ohne irgendwelche windigen Zubuchoptionen.
Und das schon seit 5 Jahren. Und ausschliesslich on demand.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Ja, OK dafür hatte ich es bei einigen auch eingerichtet. Ich selber habe immer umsonst telefoniert. Irgend einen Trick gab es da immer - legal!

Mittlerweile habe ich und andere aber die Flatrate von 1&1 und andere nehmen ihr Handy dafür oder eine Vorvorwahl.
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
706
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Vorvorwahl ist nicht Familienfreundlich. Ich lebe nicht allein. Und ich telefoniere < 15 Minuten im Monat.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,217
Punkte für Reaktionen
293
Punkte
83
Moinsen


Ick och ;)
...hab aber Flat (Fest/Mobil), wie @eisbaerin.
Allerdings sind meine Gespräche oft ~10s.
Mal ausrechnen...
900sek / 10sek = 90 Telefonate :p
...nicht gerade wenig.

Außerdem braucht es keine Vorvorwahl, wenn eine Wahlregel in der "Anlage" die Verbindungen zu den Mobilen über einen entsprechenden Anbieter "verbilligt".

Beispiel
Alles was mit 100 anfängt geht über die 1000 auf meinen lokalen Asterisk.
Bildschirmfoto vom 2020-05-20 21-56-13.png
...kostet ja nichts ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,548
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
706
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
...Mein Router bot mir die Möglichkeit, Gespräche gezielt automatisiert...
Bevor noch 10mal auf die Wahlregel hingewiesen wird o_O.
Vorvorwahl oder CbC habe ich gesperrt. Weil gelegentlich jemand meinte, ohne Recherche eine von Tantchen empfohlene CbC ausprobieren zu müssen.

...wie ich mir habe sagen lassen, denn bei denen erfährt man es als nicht Kunde ja nicht...
Ich war länger nicht mehr auf deren Website. Im Kundencenter wird jedenfalls prominent (sehr lange schon) auf die Preisabfrage und Preisliste hingewiesen. Den Newsletter hab ich aber abbestellt.

900sek / 10sek = 90 Telefonate
Von den genannten 900s musst Du ca. 800 als ankommend abziehen und der Rest verteilt sich auf 3 Gespräche ;).
Du solltest unbedingt mal einen CbC-Anbieter mit 10 Minuten-Taktung probieren :D.

Um auf die Promo zurückzukommen: Is für mein Einsatzszenario also komplett sinnbefreit, weil ich über diesen Provider garkeine Festnetzminuten nutze.
 
Zuletzt bearbeitet:

VOIP2GSM

Neuer User
Mitglied seit
17 Apr 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
3
Hallo,
warum nicht immer gleich bei uns Fragen...?
Der Empfehlungs-Code wird von anderen VOIP2GSM-Usern an Interessenten oder neue Kunden vergeben. Nach der Anmeldung und der ersten Aufladung gibt es einen kleinen Bonus - ich denke nach der Preissenkung ins deutsche Festnetz sind es 100 Freiminuten ins selbige - es werden aber tatsächlich 0,50 Euro gutgeschrieben und nicht die Freiminuten.


Da das Thema andere Themen angeschnitten hat:

Preisinformation:

Für Nicht-Kunden gibt es direkt auf der Webseite von VOIP2GSM unter Service eine Preisauskunft - eine Abfrage nach Zielrufnummer oder Land. Außerdem gibt es ein Stück weiter unten die gesamte Preisliste mit allen 12.000 Routen auf 293 Seiten zum Download.
Für unsere Kunden gibt es zusätzlich die Preisansage, welche direkt vor dem Anruf auf den aktuellen Minutenpreis hinweist. Weitere Preisinformationen finden sich im Kundencenter.

In der Regel tut sich dort nicht viel - in 2019 hatten wir 2 Preisänderungen und in 2020 bisher eine - welche größtenteils aus Senkungen bestand.
Weiterhin sind unsere wichtigsten Routen - stets aktuell - bei www.teltarif.de zu finden (auch dort ist ein LINK zu unserer vollständigen Preisliste).


Providervorwahl/Wahlregel:

Die Möglichkeit der Wahlregeln bei FRITZBOX und Co. finden wir gut, so kann jeder seinen Dienst hinzufügen, den er benötigt. Gerade, wenn ein anderer Anbieter keine Flatrate für Mobilfunk anbietet oder ich z.B. bei SIPGATE eine Weiterleitung nutzen will, welche ja nicht in der FLAT inklusive ist. Bei YOUTUBE gibt es ja einige nützliche Videos dazu.


Vergleiche von Flatrate und PPC

Das hinkt natürlich immer. Für echte Vieltelefonierer findet sich sicherlich immer eine passende Flatrate. Wer also über 5 Stunden ins Mobilfunknetz telefoniert ist mit einer 9,99 Euro Flatrate schon fast ein Gewinner (gemessenen an unseren Tarifen). Bei den Europa- oder Welt-Flatrates sieht es immer etwas anders aus, hier sollte man vielleicht seine Anrufe zuvor genau kalkulieren. Man sollte auch wissen, dass Mobilfunk in so manch fernes Land günstiger ist, als ins heimische Netz von Telefonica…
Ich denke der Grund dafür, dass sich viele für PPC entscheiden liegt einfach darin, dass der Preis der Flatrate oft gar nicht mehr erreicht wird - oder die Flatrate hat halt ein paar kleine Nummern dran - mit Randbemerkungen - die dann z.B. Weiterleitungen ausschließen.
Wir haben uns für andere Features entschieden, welche mit einer Flatrate nicht im Einklang stehen. Damit sprechen wir eventuell nicht alle Kunden an, aber bestimmte Kundengruppen sind uns dafür sehr dankbar.
(z.B. TRUNK mit unbegrenzt parallelen Leitungen)

Für PPC-Nutzer sollte der Takt von größter Wichtigkeit sein: VOIP2GSM bietet zwar auch keinen Sekundentakt - aber wenigsten 30 Sekunden. Was das gegen einen 60-Sekundentakt ausmacht, haben wir mal in einem Taktrechner aufgestellt: https://www.voip2gsm.eu/taktcalc.php
Wir sind bestrebt ab 2021 auch einen 1-Sekundentakt anzubieten - zumindest für DE-Festnetz und DE-Mobilfunknetz.