Wünsche für neue Firmware-Features

zehensocke

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2011
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
ISDN (in F = Numeris) gibt es so gut wie nicht für Privatleute und ist darüber hinaus sauteuer. Ich habe also nur eine franz. Telefonnummer, die von Dir geschilderte Möglichkeit nur eine MSN zu publizieren
und diese dann als honey pot zu benutzen geht also nicht. Derjenige, der in den Genuss von mehreren Telefonnummern gekommen ist hat ein einfaches Spiel. Trotzdem Danke.
Heute nachmittag sind übrigens vier Anrufe bei mir aufgelaufen - alle mit gefakten Nummern. Es gibt zwar eine "liste rouge", in die man sich eintragen kann und dann kommen theoretisch keine Werbeanrufe
mehr. Aber ob man dort gelistet ist oder bei Tchibo in Bremen platzt ein Sack Kaffee ist vollkommen wumpe.

gerd
 

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,007
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
48
Hallo,

ich würde mir gerne den Verbrauch bei einer DECT200/210 des aktuellen Jahres / oder was man einstellt, per Push-Mail gesendet.
unbenannt-1.JPG Unbenannt-2.JPG Unbenannt-3.JPG

Wie in Bild 1 zu erkennen kann man sich nur die letzten 12 Monate per Push-Mail senden lassen,
ich hätte gerne dass als Push-Mail gesendet, was ich in Bild 2 oder Bild 3 eingestellt habe.
 

marmor3

Neuer User
Mitglied seit
17 Dez 2012
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Meine "Wünsche" :rolleyes:
) Praktisch wäre es wenn ich ins Telefonbuch auch das Geburtsdatum eintragen könnte und dann jeweils daran am Schurlostelefon erinnert werde.
) Aufgrund der mehr werdenden Funktionen der FB wäre ein Virenscan schon toll. Der intern die FB scannt, den angeschlossenen Speicher und den unverschlüsselten Datenverkehr?
) Wenn die FB auch einen Messanger zum Beispiel "Signal" integrieren könnte.

Und der letzte Wunsch ist ein Hardware und kein Software, ich weiß und der wurde hier dennoch schon oft erwähnt, das wäre ein externer Antennenanschluss. Ansonst muß ich sagen das ich mit der FB super zufrieden bin.
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,069
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Wünsche eine einfache Option die Kindersicherung zu verlängern und zwar nicht nur mit einem Ticketnummer und dann immer feste 45Min.

Besser, Integration der Fritzbox in andere Dienste wie Microsoft Family oder Google Family Link
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,570
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Das Stichwort nennt sich "Rufnummernunterdrückung bei Werbeanrufen":
Du hattest es so geschrieben, dass man vermuten könnte, dass jeder Anruf mit unterdrückter Nummer verboten sei.

Dass Werbeanrufe nur noch mit "übertragener" Rufnummer erlaubt sind, war ja nicht das Thema.
Und dass man Firmen, welche die Rufnummern unterdrücken oder falsch übertragen (lassen) nicht ermitteln kann, sollte auch klar sein.

Denn soweit in die Vermittlungs'stelle', dass man aus dem Datenverkehr des Anrufs herauslesen kann, von wo das Gespräch kommt, kommt wohl niemand.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Das Limit für die Sprachnachriten auf den AB hochsetzen, damit es möglich ist mehr als 254 Sprachnachrichten zu speichern.
 

smart-gp

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Wozu sollte man das brauchen?
 

Hitam

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich wünsche mir eine Intergration des Philips HUE Lichtsystem in die FW der Fritzbox, damit ich es auch über die Fritzbox die angeschlossene Peripherie z.B. AVM C5 einfach und zuverlässig bedienen kann. (zumindestens Basis Funktionen: z.B. Ein / Aus, Heller, Dunkler, Presets, etc)
 
  • Like
Reaktionen: DickS

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Feature-Request für FritzBox und Repeater:

- WLAN: Möglichkeit das globale AP-/Band-Steering von einander getrennt ein-/auszuschalten.
Denkbar wäre auch einen Option je WLAN-Gerät, so lassen sich auch alte Geräte, die mit dem Band-Steering ihre Probleme (Band Ping Pong) haben, ohne Probleme nutzen und für kompatible Geräte könnte man das Steering trotzdem nutzen. Zusätzlich eine Option mit welchem Band sich das Gerät bevorzugt verbinden soll.

-WLAN: Möglichkeit einem WLAN-Gerät einen festen WLAN Access-Point im MESH zuweisen zu können, so dass dieses sich immer mit dem gewählten Access-Point verbindet.
Grund: In manchen WLAN-Umgebungen wechseln fest installierte Geräte (z.B. Drucker) durch das AP-Steering unnötigerweise den Access-Point (AP Ping Pong).
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,069
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Ich wünsche mir eine Intergration des Philips HUE Lichtsystem in die FW der Fritzbox, damit ich es auch über die Fritzbox die angeschlossene Peripherie z.B. AVM C5 einfach und zuverlässig bedienen kann. (zumindestens Basis Funktionen: z.B. Ein / Aus, Heller, Dunkler, Presets, etc)
Warum baut AVM kein "Addon" System welches es erlaubt verschiedene Plugins zu laden (ähnlich wie es für Browser gibt), um die Funktionalität der Box zu erweitern. Die Nutzer-Interaktion mit der Box würde dadurch auch steigen.
 

Hitam

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@DickS: das ist eine gute Idee !

Wird bestimmt von AVM nicht umgesetzt !

Die wollen keine "Fremdsysteme" auf Ihrer Box haben !

Der FHM Homeserver ist auch wieder verschwunden......
 
Zuletzt bearbeitet:

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Eine baldige 7.13 (Beta), welche die neuen Fehler der 7.12 auf 7530 (Telefonie), 1750E (WLAN Connect, Zeitschaltung,...) usw. behebt, dass es wieder ähnlich stabil wie mit 7.10 läuft.

Träum!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag

Thomas
 

maruschade

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2013
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Ich wünsche mir beim Einrichten eines VoIP-Providers oder einer VoIP-Nebenstelle einen Häckchen "NoCDR".
Selbsterklärend: alle Gespräche, die ich dann von dieser Nebenstelle (bzw. über diesen Provider) führe sollen nicht in der Fritzbox-Anrufliste auftauchen.
 

Olaf Ligor

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Mein Wunsch wäre es, verschiedene Log-Level einstellen zu können oder zumindest u.U. nutzlose Meldungen loszuwerden wie "DynDNS-Fehler: Der angegebene Domainname kann trotz erfolgreicher Aktualisierung nicht aufgelöst werden.", die beim Betrieb als WAN-Router hinter Router unweigerlich kommen und zwar mindestens alle 30 Minuten, so dass nach wenigen Tagen wirklich wichtige Meldungen überschrieben werden.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,929
Punkte für Reaktionen
208
Punkte
63
Dann schalte doch den DynDNS einfach aus!
 

Olaf Ligor

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Spaßvogel!
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,142
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83
Mein Wunsch wäre es, verschiedene Log-Level einstellen zu können
Da ich das von dir beschriebene Problem auch schon hatte würde ich mir diesbezüglich nicht verschiedene Log-Level wünschen sondern eine zusätzliche Option bei der DDNS-Konfiguration mit der man (optional) die Überprüfung abschalten kann.
 

Olaf Ligor

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Eigentlich müsste es auch für AVM sonnenklar sein, dass eine Fritzbox hinter einem Router, den man nicht in den Bridge-Modus konfigurieren kann oder will, am WAN-Port niemals eine öffentliche IP erhalten wird. Daher ergeben in diesem Fall weder die DynDNS-Prüfung noch die MyFritz-Zuordnung einer lokalen IP irgendeinen Sinn.
 

nmsport

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2011
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Dann wäre es wohl eher - Achtung, Ironie! - ein neues Firmware-Feature, die Konfigurationsseiten mit einem weiteren Warnhinweis zu vermüllen: "Sie sollten DDNS nicht benutzen, wenn ihre Fritz!Box in lokalen Netzwerken betrieben wird!" Es sollte aber auch genügen, DDNS einfach nicht zu aktivieren, wenn der Router gar nicht am öffentlichen Netz hängt und DDNS wg. LAN-IP entsprechend nicht benutzt werden kann. Diese Erkenntnis ist ganz sicher der nachvollziehbare Grund für den Hinweis:
Dann schalte doch den DynDNS einfach aus!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,156
Beiträge
2,030,773
Mitglieder
351,548
Neuestes Mitglied
Schmedie2