Wahnsinn: Anstehender Umzug: kein 1&1 möglich, dennoch Kündigung nicht angenommen!

phon.er

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

habe den Beitrag interessiert gelesen und mir ist eines nicht klar. Warum bietet Dir 1und1 nicht an, Deinen Komplett Vertrag per Fernanschaltung (kostet eben 4,99¤ zusätzlich im Monat) über die Telekom (scheint ja wie Du schreibst möglich zu sein) zu realisieren? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

burner8

Neuer User
Mitglied seit
26 Aug 2006
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wie funktioniert das mit der Fernschaltung genau? Bei mir gehen nur 360kb/s.
 

phon.er

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
wie funktioniert das mit der Fernschaltung genau? Bei mir gehen nur 360kb/s.

Bei der Fernschaltung kauft 1und1 den Anschluss bei der Telekom und leitet Dich dann in das eigene Netz.
Das ist das was ich an der Sache nicht verstehe. Die Telekom bietet dir VDSL mit 25MBit und bei 1und1 gehen nur 360kbit. Wobei 1und1 ja die Leitung von ihrem Netz bis zu Dir von der Telekom mietet.
Oder ist VDSL nicht abwärtskompatibel? D.h. wo VDSL möglich ist muss kein normales DSL möglich sein? Das müsstest Du nochmal in Erfahrung bringen.
Aber recht bald sollte eigentlich VDSL auch bei 1und1 verfügbar sein. Die Regulierungsbehörde hat entschieden dass die Telekom VDSL auch Mitbewerbern zur Verfügung stellen muss.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,312
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

kittenffm

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
520
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Seid gegrüßt, liebe Foris, aus dem schönen Irland! :D

Da ich gerade den (fast) gleichen Strubbel mit 1&1 habe, die mich trotz Vorlage meiner Abmeldung vom Einwohnermeldeamt nach Irland nicht aus dem Vertrag bzw nur gegen Zahlung einer "Freikauf"-Prämie entlassen wollen, möchte ich hierzu kurz wie folgt mitteilen:

Ich habe meinen Anwalt diesbezüglich zu Rate gezogen, der ebenfalls der Meinung ist, dass hier (also in meinem Fall des Auswanderns) der §314 BGB (1) greift. Er wird gegen 1&1 in meinem Namen klagen, wenn bis Ablauf der gesetzen Frist nicht die Kündigungsbestätigung von 1&1 vorliegt.

Ich muß gestehen, allein schon die Terminologie "Freikauf" von 1&1 hat mich stinkewütend gemacht. Sklavenhandel oder was??? :mad:

Nun ja, ich habe Rechtschutzversicherung und mein Anwalt ist ein erprobter "Superman" für mich ;) Also mache ich mir keine Sorgen.

Ich hoffe, Euch geht es allen gut...?

Mir schon :dance:

LG,
kitten
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,179
Beiträge
2,123,445
Mitglieder
362,371
Neuestes Mitglied
Lalola7

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via