Übermittlung der eigenen Telefonnummer

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

peterchen75

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2005
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmm, und die mobilfunkbetreiber verlangen nichts dafür? kommt mir komisch vor.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,243
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Die Frage ist: Wissen die Mobilfunkanbieter etwas davon, dass ihre Nummer übermittelt wird? ;-)
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,243
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Einige Ableger haben ein Software-Update auf 3.0 bekommen. Für Poivy und Freecall stehen damit auch die CallerID-Funktionen zur Verfügung.
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Kann mir vielleicht jemand helfen ?
Habe mich bei freecall neu angemeldet und aufgeladen.
Ich bekomme die Übermittlung meiner Hdynr beim Telefonieren über die FritzBox nicht hin.

Übers Softphone geht es. Hdynr ist verifiziert.
Habe meine Hdynr bei freecall und in der Box als 0049173... eingegeben und "Internetrufnr für Anmeldung" ist auch an (und auch Box neu gestartet).
Ruf ich über die Box mein Hdy an: "Unbekannt"
übers Softphone: "0049173...."
Habe auch meine Wahlregel für "017" geändert in "0174", so dass die auch nicht greifen sollte.
Für die Nebenstelle ist Rufnr-Unterdrückung deaktiviert in der Box.

Was kann das sein ? Für Ideen, Vorschläge wäre ich dankbar ...

Als Registrar ist sip.voiparound.com eingetragen, bei Proxy-Server nichts.

EDIT:
Es geht jetzt :)
Meine Hdynr stand in den Callerid-Settings vom Softphone nicht als "0049173..." drin,
sondern als "+49173...". Habe das dann geändert und nochmal verifizieren lassen,
jetzt steht sie dort als "0049173...".
Beim Einloggen auf der myaccount-Seite steht zwar jetzt wieder
"Please verify your account" (vielleicht auch weil ich was in der Re-Adresse geändert habe?),
aber erstmal egal ...
OT: Kann jetzt auch bestätigen, dass D1-Hdys mit übermittelter Rufnr erreichbar sind,
ohne nicht.

EDIT:
Übrigens könnte der freecall- und poivy-Eintrag in Beitrag #1 jetzt aktualisiert werden :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Procurator

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Leider funzt es bei mir (VoipStunt) nicht!

udosw schrieb:
Bei einigen Betamax-Ablegern kann man inzwischen seine eigene Rufnummer (bis jetzt nur Handy-Nr.) als Caller-ID übermitteln, diese erscheint dann beim Angerufenen als CLIP-Anzeige.

Man muss zunächst eine (oder mehrere) Nummern in sein persönliches Profil eintragen. Anschließend kann man diese zur Verifizierung auswählen.

Die Caller ID muss jeweils über die Software verifiziert werden, s.u. Bis jetzt geht das nur durch Übermittlung eines Codes per SMS aufs Handy, der dann in der Software eingetippt werden muss.

Wenn die Verifizierung erfolgreich war, wird die eigene (Handy)nummer beim Angerufenen angeizeigt. In der Software kann man die Nummer unterdrücken und auch umschalten.

...

VoipStunt Settings -> Caller ID

...


Ich habe mein Handy-Nummer erfolgreich verifiziert und "gewählt" in Software-Profile, aber CLIP funktioniert immer noch nicht - ich bleibe bei Anrufenden "unbekannt".
Über normalle MSN (ISDN) - alles i.O. nur über VoipStunt funzt es nicht.
Was mache ich falsch?

Ops! Endlich geschafft! Es MUSS im Fritz!Box bei Einstellungen - Internettelefonie - Internetrufnummer:
- Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden aktivieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Weihnachtsgeschenk für webcalldirect-Nutzer

Der Weihnachtsmann war da:
Es gibt jetzt auch Softphone 3.0 bei webcalldirect !!!
... und dreimal dürft ihr raten, was damit alles geht jetzt ...
(Hätte ich mir anmelden/aufladen bei freecall auch sparen können, wenn ich geduldiger gewesen wäre ;-) )

- CallerId geht endlich (mit und ohne Softphone)
- Freedays-Anzeige im Softphone
- free Newyear-SMS
- und auch D1-Anrufe (bei Callerid-Übermittlung)

Na dann ... frohe Weihnachten allerseits :D
 
Zuletzt bearbeitet:

ahnungslos³

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Der Weihnachtsmann war auch bei Sparvoip da:

Dort gibts jetzt auch Softphone 3.0!
CallerId geht bei mir trotzdem mit der FBF nicht. Per Softphone funktionierts!

Frohe Weihnachten @all

P.S. Falls es jemand hinkriegt mit Sparvoip und der FBF dann laßt es mich bitte wissen. ;)
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wo ist das Problem?

Warum ging das bei mir schon mit der 2.12 build 380?
 

ahnungslos³

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn ich über die FBF wähle, wird immer die VOIP IN Nummer gesendet, egal was eingestellt ist oder eben gar nichts. Per Softphone funktioniert meine verifizierte Handynummer als CallerId.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du denn die Einstellungen in der FBF so geändert wie hier im Thread beschrieben?

Und was ist denn jetzt an der Version 3.0 so besonders?
 

ahnungslos³

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja, ich habe es so eingestellt. An der 3.0 ist nichts besonderes. Mit dem übermitteln der CallerId wäre für mich nur wirklich wichtig, wenn man eine Festnetznummer übertragen kann.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also bei mir funktioniert das einwandfrei mit der FBF!
Meine Handynummer wird als CallerID übertragen.
 

ahnungslos³

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Naja. Ich werde mein Glück nochmal versuchen, falls es irgendwann mit der Übermittlung einer Festnetznummer klappt. Ich will ja schließlich nicht, daß mich die Leute auf dem Handy zurück rufen, wenn ich zu Hause bin.
 

Gnarfy

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin!

Bei mir klappt die Rufnummernübermittlung bei Sparvoip per FBF ebenfalls nicht. Handynummer ist erfolgreich verifiziert, Einstellungen der Box sind korrekt.
Kann es ggf. sein, dass es mit alten Accounts, bei denen es noch kostenlose VoIP-In-Nummern gab, nicht funktioniert?
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi Gnarfy, ich habe auch eine alten account bei sparvoip, und es haut mit der handynummer tadelos hin.


kudde
 

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
538
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo zusammen,

also ich habe einen Account bei freecall.com und bei webcalldirect.com.
Kann es ein, dass freecall.com grad Probleme hat bei der Rufnummernübermittlung.

Ich habe beide Accounts in der FBF angelegt, bei beiden Accounts habe ich über die entsprechende Software meine Handy-Nummer (bei beiden diesselbe) erfolgreich freigeschaltet.
Beide Accounts sind in der FBF gleich konfiguriert.
Wenn ich nun mittels *12x# die beiden Accounts nacheinander teste, dann wird bei webcalldirect.com die Handynummer übermittelt, bei freecall.com wird die Festnetzrufnummer übermittelt von dem Telefon, von dem aus ich Anrufe.
Ich habe es mit zwei verschiedenen Telefonen (die beide unterschiedliche Nummern haben) ausprobiert. Wenn ich auf einer dritten Nummer anrufe, wird immer die jeweilige Nummer, die dem Telefon zugeordnet ist, übertragen.
Diese Nummern kann Freecall sonstwoher nicht kennen, da ich diese im Profil nicht angegeben habe.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß
Martin
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das eine nicht bekannte Nr. übertragen werden soll, kommt mir sehr komisch vor.
Was passiert denn, wenn du die Anrufe übers jeweilige Softphone machst ?
 
Zuletzt bearbeitet:

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
538
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@u.g.
mit dem sopftphone wird die handynummer übertragen.
das ist ja das seltsame.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dass unterschiedliche MSN über ein und denselben Account übertragen werden, ist mit der FBF eigentlich unmöglich.
Bei der FBF legt man ja vorher selber fest, mit welcher MSN (Account) es rausgeht. Und bei jedem Account ist das eben die eingestellte Internet-Rufnummer bzw. die vom Provider vorgegebene MSN.

Wenn bei dir abgehend eine andere in der FBF vorhandene MSN angezeigt wird, dann wirst du womöglich auch über einen anderen Account telefoniert haben!?
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,243
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Mittlerweile haben alle Anbieter das Sofware-Update auf 3.0 bekommen (außer SIPdiscount - dort gibt es keine Software).

Die Handy-Nummer kann nun bei allen Anbietern verifiziert werden.

Für alle, die Probleme mit der Anzeige über SIP-Hardware haben: Die verifizierte Nummer und die eingetragene Nummer in der SIP-Hardware müssen exakt übereinstimmen. Das klappt meist nur mit Nummern im Format 0049xxxxxxx. Wer die Nummer im Format +49xxxxxxx verifiziert und Probleme hat, sollte die Nummer erneut verifizieren, aber mit 00 vorne.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,029
Beiträge
2,041,836
Mitglieder
353,343
Neuestes Mitglied
marcschneck