[Sammlung] Aktuelle Konditionen für Vertragsverlängerung

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
1,927
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Das ist hier jetzt so dermassen offtopic
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,118
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
So lernste aber nichts über IPv6 ;)
Beispiel
Mit Dual Stack kannste die Telefonie von und zu 1&1 in der FRITZ!BOX schon jetzt auschließlich über IPv6 laufen lassen...
Anhang anzeigen 102345 <---<< 1&1 Internetrufnummer ( ohne vorher "Anderer Anbieter" zu wählen )
...und in der "Sprachübertragung" siehste es dann.
Und davon hab ich was genau? Läuft doch alles :)

Ich will damit sagen: Ich verstehe die Bedeutung hinter IPv6 und weiß natürlich, dass die Berechtigung dafür da ist, weil IPv4 Adressen knapp werden. Allgemein schön und gut, ich persönlich habe jedoch einfach mal keinen Bock an etwas herum zu basteln, was aktuell wunderbar und zufriedenstellend läuft.

Ich werde das daher genau beobachten, was 1&1 in Zukunft in folgenden Bereichen macht, bevor ich für mich persönlich überhaupt wieder über eine Verlängerung nachdenke:

- rechtswidriges Verhalten im Bezug auf Vertragslaufzeiten von mehr als 24 Monaten
- was passiert mit der Routergebühr bei Verlängerungen? Betrifft mich zwar nicht, aber man kann viel ableiten
- IPv6 DS Lite
- Umgang mit bestehenden Produkten wie den gratis SIM Karten - 100 MB ohne LTE... nee *g*
 
Zuletzt bearbeitet:

dietzi1

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Servus und Hallo,

ich hatte damals November 2018 bei meiner Vertragsverlängerung den Onlinespeicher mit 1 Terabyte mit übernommen.
Heute wollte ich wieder was hochladen und da haben die mir den Speicher auf 15GB reduziert. 150GB sind aber noch online.
Weiß hier jemand was die da vorhaben?
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Nein. Aber sicherlich der Support.
 

bytegetter

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2016
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Bei einer Verlängerung wird der Onlinespeicher automatisch an den aktuellen Bedingungen angepasst.
 

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
718
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Was steht denn Online in deinen Vertragsdaten?
 

dietzi1

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
In der Leistungsbeschreibung steht 100GB.
Diese Meldung bekomme ich wenn ich auf Speichererweiterung klicke:

Bitte beachten Sie:
Die Online-Speicher-Erweiterung steht seit September 2019 nicht mehr zur Verfügung und kann somit nicht mehr aktiviert werden.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,258
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Bei mir, wie immer, ~128GB von 1015GB belegt. Wenn ich allerdings auf "Speicherplatz erweitern" klicke, kommt auch die besagte Meldung.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,351
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
63
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,258
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Bei 1&1 blieb bei mir seit 2006 schon immer alles wie es war, auch nach Vertragsanpassungen/Tarifänderungen. Es blieben immer alle bisher erworbenen "Goodies" erhalten. Also mach dir mal keine Sorgen.
 

Raskolnikof

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
@Raskolnikof:

Bzgl. der Mobilfunkflat gibt es verschiedene Varianten, allerdings gibt/gab es auch eine für € 5,--, welche aber die
Gebühr nur von 19 Cent auf 9 Cent verringert hat. Mir war die "richtige" Flat wichtig, da ich viel mit Anrufweiterleitung
vom Festnetz auf das Handy arbeite:).

Harry
Genau diese "echte" Mobilfunkflat war mir auch wichtig und die habe ich ja mit meiner letzten Verlängerung auch erhalten. Ich nutze auch häufig die Anrufweiterleitung aufs Handy. Da ist die Mobilfunkflat Gold wert. Die gibts natürlich nur im tel. Verhandlungsgespräch.
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Hat schon mal jemand 1und1 auf die Vertragsverlängerung nach dem derzeitigen Vertragsende angesprochen?
Also Vertrag läuft noch 1 Jahr, man verlängert jetzt und bekommt dann noch 3 Jahre Vertrag. Dürfte doch so gar nicht erlaubt sein?!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
362
Punkte
83
Bitte btt (BackToTopic)
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,118
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
@RollinCHK Laut Pressesprecherin kannst Du Dich entspannt zurücklehnen. :D
LG
Überzeugend klingt das nicht und wie prüfen die meine Konfiguration? Ich hab wenn ich mich nicht ganz irre die Einstellung deaktiviert, dass der Anbieter Dienste updaten darf, also in der Fritz!Box. Ich hab nicht mehr genau im Kopf, wie die Einstellung heißt. Auf jeden Fall habe ich ne FB 7590 aus dem freien Handel, nicht von 1&1...

Hat schon mal jemand 1und1 auf die Vertragsverlängerung nach dem derzeitigen Vertragsende angesprochen?
Also Vertrag läuft noch 1 Jahr, man verlängert jetzt und bekommt dann noch 3 Jahre Vertrag. Dürfte doch so gar nicht erlaubt sein?!
Es gibt keine neuen Infos. Wir müssen auf weitere Berichte hier warten.
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Das heist? Du hast so ein Angebot nicht erhalten und wartest auf Infos von anderen Usern?
Oder du hast eins erhalten und wartest auf Info von 1und1 was die dazu sagen?
 

Hirsebimm

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also, mein Auftrag zur Vertragsverlängerung und Umstellung von DSL 50 auf 100 ist abgeschlossen. Es stellt sich jetzt so dar, dass weiterhin nur der alte Vertrag im CC zu sehen ist. Im Dialog-Center steht in der Auftragsbestätigung folgendes:
Ihr bestehender Vertrag läuft noch bis zum 29.02.2020. Danach beginnt Ihre neue Laufzeit von 24 Monaten - also bis zum 28.02.2022. Ihr Vertrag verlängert sich danach automatisch um 12 Monate, wenn er nicht 3 Monate vor dem Laufzeitende gekündigt wird. Heißt also, ich hänge jetzt definitiv länger bei 1&1 fest.
Ich ziehe echt in Erwägung, von meinem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. Nur gegen was? Ich bin zwar schon auf DSL100, aber eigentlich läuft der alte Vertrag ja noch weiter.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
883
Punkte für Reaktionen
105
Punkte
43
und wie prüfen die meine Konfiguration?
Das ist nicht schwierig. 1und1 könnte z.B. einen Portscan auf die "üblichen Verdächtigen" machen. Deine IPv4-Adresse hat dein Provider ja sowieso (wenn nicht der, wer dann). Und wenn es dann "ping" macht gibts einen Eintrag in die Datenbank ("Kunde xy nutzt Dienste mit IPv4 Erreichbarkeit" oder eben nicht). Das geht per Skript und vollautomatisch.

Ich hab wenn ich mich nicht ganz irre die Einstellung deaktiviert, dass der Anbieter Dienste updaten darf, also in der Fritz!Box.
Das nennt sich TR-069 und das braucht 1und1 dafür gar nicht (siehe Absatz vorher).
 
Zuletzt bearbeitet:

stiehl

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das ist nicht schwierig. 1und1 könnte z.B. einen Portscan auf die "üblichen Verdächtigen" machen. Deine IPv4-Adresse hat dein Provider ja sowieso (wenn nicht der, wer dann). Und wenn es dann "ping" macht gibts einen Eintrag in die Datenbank ("Kunde xy nutzt Dienste mit IPv4 Erreichbarkeit" oder eben nicht). Das geht per Skript und vollautomatisch.
Hmm... wenn mich nicht alles täuscht, dann reagiert eine Fritz!Box per Default auf ICMP Echo Requests (a.k.a "ping"), auch wenn gar keine Ports freigeschaltet/weitergeleitet sind. Mit diesem Ansatz dürfte die Umstellung auf DSLite also nur die wenigsten betreffen ;-) Zielführender, aber auch deutlich aufwändiger wäre IMHO ein Portscan auf alle Ports, um zu sehen, ob ein Kunde über IPv4 eigene Dienste anbietet.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,033
Neuestes Mitglied
thburkhart