Anleitung zum Ändern des "Branding" bei FritzBox - (auch) für DAUs

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Liegt nicht am Branding sondern an Auswahl des Anbieters wie z.B. Telekom wo es fehlt in neuen Versionen.
 
  • Like
Reaktionen: JanVoIP

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,397
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
38
Mal die erweiterten Einstellung angemacht? Sollte normal zu sehen sein, auch mit 1u1 Branding, zumindest bei 1und1 als DSL Anbieter.

Auch bei o2DSL geht es mit 1u1 Branding
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,474
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Das liegt aber meines Wissens/meiner Erinnerung nach nicht am Branding, sollte auch bei 1und1 sichtbar sein und funktionieren. Evtl. nur in der "Erweiteretenn Ansicht"?
 

Kriegstreiber

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2018
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja habe ich angemacht. Habe mit M-Net telefoniert und die haben mir jetzt gesagt, ich soll deren Original Box dranhängen, dort den Zeitpunkt einstellen für den Reconnect, die 24h anlassen so das sie reconnected um diese Uhrzeit, danach die 7590 dranstecken und der Zeitpunkt sollte dann gespeichert sein. Ich teste das mal...
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Spätestens über "andere Anbieter" sollte es gehen in Auswahl.

Oder direkt zu einem Anbieter wo es keine Zwangstrennung gibt. ;):D
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon73

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2009
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hallo,

hab Modell: FRITZ!Box 7590 (UI), könnte mit jemand genau sagen was ich machen muss um das Branding weg zu bekommen ?

mfg
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,437
Punkte für Reaktionen
622
Punkte
113
... was ich machen muss um das Branding weg zu bekommen ?
  1. Firmware-Image entpacken (siehe beispielsweise: https://www.ip-phone-forum.de/threads/how-to-manuell-firmware-entpacken-modifizieren-packen.175974/)
  2. Die Datei rc.conf im Ordner /etc/init.d/ (Filesystem) bearbeiten (beispielsweise die Zeile "export OEM" im Abschnitt "## OEM Ermitteln" in "export OEM=avm" abändern, siehe beispielsweise: https://www.ip-phone-forum.de/threads/7590-branding-ändern-freetz-flashen.298603/#post-2265245).
  3. Firmware wieder einpacken (siehe Link aus Punkt 1).
  4. Firmware-Image für das Hochladen in den Speicher per Bootloader vorbereiten (siehe beispielsweise: https://www.ip-phone-forum.de/threads/wie-verwende-ich-denn-nun-die-skript-dateien-aus-yourfritz-eva_tools.298591/).
  5. Firmware-Image per Bootloader in den Speicher der Box laden (siehe Link in Punkt 4).

---

Edit (10.07.2020):
Seit einiger/längerer Zeit gibt es bei Freetz auch den "no-freetz-Modus":
https://freetz.github.io/wiki/help/howtos/development/repack_fw.html#Verwendungvonfwmodimnofreetz-Modus

Dadurch ist es etwas einfacher geworden. Freetz also regulär (per git) auschecken und dann:
  1. Menü per make menuconfig aufrufen,
  2. unter "Level of user competence" die Option "Expert" einstellen,
  3. unter "Hardware type" das Fritzbox-Modell auswählen und ggf. "Firmware language" korrigieren (ab FRITZ!OS 7.20 nicht mehr notwendig),
  4. unter "Firmware version" die gewünschte Firmware-Version einstellen (FRITZ!OS 7.20 wird derzeit nur von freetz-ng* und nicht von freetz unterstützt),
  5. unter "Other patches" mit der Option "Enforce firmware_version via rc.conf" das gewünschte Branding einstellen (also bspw. avm oder avme),
  6. unter "Firmware packaging (fwmod) options" die Option "Skip modifying unpacked firmware, adding Freetz stuff" aktivieren (damit wird der "no-freetz-Modus" aktiviert) und
  7. das Menü verlassen und mit make das Firmware-Image erstellen lassen.

Optional:
Unter "Firmware packaging (fwmod) options" kann bei Bedarf auch die Option "Create in-memory image file" (erstellt ein "in-memory Image" für Modelle wo die Firmware per Bootloader in den RAM hochgeladen wird) und "Sign image" (erleichtert später das Update von selbst erstellten Images da dieses dann regulär per Webinterface durchgeführt werden kann) aktiviert werden.
Auch weitere Patches sind unter "Other patches" auswählbar, bspw. "Enable LED deactivation page", "Add boot manager", "Unhide Annex selection" oder "Run telefon daemon in in-house mode". Weitere Modifikationen im "no-freetz-Modus" können mit Hilfe der fwmod_custom im Abschnitt "all_no_freetz()" vorgenommen werden (Beispiel sind dort bereits enthalten).

Bei der ersten Installation eines modifizierten und selbst signierten Images muss auch dieses noch per Bootloader installiert werden (weil in der Original-Firmware der eigene Schlüssel für die Überprüfung der Signatur nicht vorhanden ist sondern nur der/die von AVM). Für die Installation per Bootloader s.h. bspw. >diese Anleitung< (als alternative Anleitung zur ganz oben unter Pkt. 4 verlinkten). Danach können dann die selbst signierten Images regulär per Webinterface installiert werden.

*)
Derzeit jedoch nur im "no-freetz-Modus" problemlos, im regulären Modus wird FRITZ!OS 7.20 auch noch nicht so gut unterstützt, dass die erstellten Images fehlerfrei laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon73

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2009
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
das ist ja sehr komplex, geht das vielleicht einfacher ?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,615
Punkte für Reaktionen
463
Punkte
83
NEIN (Punkt)

Nein es geht nicht anders, lässt sich sicher auf den 10 vorherigen Seiten dieses Threads entnehmen, allerdings wirst Du keine Anleitung finden wie in #1607 aufgezeigt.

Anderenfalls teile uns eine andere Methode mit, falls es eine geben sollte)
 
  • Like
Reaktionen: JanVoIP

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,169
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113

Leon73

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2009
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
ist den ein unterschied zwischen FRITZ!Box 7590 (UI) und FRITZ!Box 7590 ?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,169
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
Wenige ... vermutlich ist Dein Anliegen ja deshalb so dringend?
 
  • Like
Reaktionen: HabNeFritzbox

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Marginale Unterschiedliche wurden hier mehrfach gennant. Gibt kein wirklichen Grund zu wechseln.
 

transalp

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Marginale Unterschiedliche wurden hier mehrfach gennant. Gibt kein wirklichen Grund zu wechseln.
Kann es sein, dass UI in den gebrandeten Boxen das die Möglichjkeit hat per TR-069 die uneingeschränkte Möglichkeit des Fernzugriffes auf die Box hat und dass sich das auch nicht einschränken lässt? Das würde mich, rein gefühlsmäßig schon nerven.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Mich nerven eher solche ungeprüften Vorwürfe, einfach mal zum Thema TR069 einlesen wie es funktioniert. Dazu gibt es genug Themen wie ganze funktioniert usw.
 
  • Like
Reaktionen: JanVoIP

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,340
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
63
habe versucht per FTP auf die FB 7560 mit einem 1 und 1 Branding zu kommen um das Branding zu entfernen, jedoch ohne Erfolg. Ich bekomme nie eine Verbindung zum FTP der Box egal wie oft ich es versuche.
Gibt es denn ein neues Script das man wie früher per Update einspielen kann und so das Branding entfernt wird.

Hier noch ein paar Daten zu der Box
Serien-Nr, H452 XXX
Art.-Nr. 2000 2752

Die Box hat zur Zeit das OS 06.92
Das ruKernelTool von Rainer Ullrich ist zur Zeit auch nicht mehr erhältlich ....
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,169
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
egal wie oft ich es versuche.
Ich wage mal die These, daß die Anzahl der Wiederholungen deutlich weniger ausschlaggebend ist als das "wie", wenn es um den Zugriff auf den FTP-Server im Bootloader einer 7560 geht.

Dazu steht aber in #1616 (EDIT: angepaßt nach dem Verschieben in einen anderen Thread) irgendwie gar nichts ... wobei ja auch ein erfolgreicher Zugriff auf den Bootloader per FTP noch keinen direkten Zusammenhang mit einem erfolgreichen Ändern des "Brandings" (wozu eigentlich?) verspricht, wie man in anderen Threads hier im IPPF bereits heute erfahren könnte (so man sie sucht, findet und liest).
 
Zuletzt bearbeitet:

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,306
Punkte für Reaktionen
83
Punkte
48
Man kann auch hinten anfangen... ;) Sollte man eigentlich immer bei längeren Threads.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,169
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
@MuP:
Na ja ... man muß ja nicht beim Urschleim beginnen und die Idee, daß in einem Thread aus dem Jahr 2009 die erst vor zwei Jahren erschienene 7560 wohl kaum auf den ersten Seiten auftauchen wird (#1 sollte man natürlich trotzdem mal lesen), traue ich auch jedem zu, der sich hier im IPPF anmelden konnte. Das lichtet dann diesen "Jungle out There" ((C) Randy Newman) schon einigermaßen ... und mit ein paar einfachen (aber geheimen) Kniffen kann man die Ergebnismenge vermutlich noch weiter verringern.