Extremer Hall bei Anruf mit Sinus 501 am 7270-DECT

manutoky

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich bin auch ein Echo-Geschädigter mit Analog-Anschluss.
Bei mir ist das Echo von der Form, dass ich mich selbst beim Telefonieren höre, der Gesprächspartner aber immer eine einwandfreie Qualität hat.

Hab jetzt auf den gefritzen W920V die neueste Labor draufgemacht (17891) und beim ersten Testgespräch war alles in Ordnung. Ich hoffe jetzt mal, dass das so bleibt, bin aber nach den letzten Monaten mit diesem Problem sehr skeptisch.
 

Clap

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Bei mir ist das Echo von der Form, dass ich mich selbst beim Telefonieren höre, der Gesprächspartner aber immer eine einwandfreie Qualität hat.
genau so ist es bei mir auch.
 

fritte06

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2010
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei mir ist es genauso. Der Hall wird allerdings im Verlauf des Gesprächs schwächer. Er tritt nur bei Festnetzgesprächen auf. VoIP ist in guter Qualität.
 

Clap

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

durch die neue Labor ist das Problem bei mir nicht mehr aufgetreten.
Funktioniert tadellos.
 

DJABC

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Möchte meine Erfahrungen auch kurz beitragen :

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 (UI) Firmware-Version 74.04.80
+ Siemens Gigaset CX450 isdn leichter Hall Hall

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 (UI) Firmware-Version 74.04.85-17828
+ Siemens Gigaset CX450 isdn sehr starker Hall


FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 (UI) Firmware-Version 74.04.85-17891
+ Siemens Gigaset CX450 isdn kein Hall

Anschluss : analog Telekom

Gruß Michael
 
3

3949354

Guest
[ot]Die 7170 ist aus der Laborabteilung ganz verschwunden / zumindest im Moment. Über die 7570 ist zur Zeit nichts bekannt.[/ot]
 

manutoky

Neuer User
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[ot]Die 7170 ist aus der Laborabteilung ganz verschwunden / zumindest im Moment. Über die 7570 ist zur Zeit nichts bekannt.[/ot]
Für die 7570 kann man wahrscheinlich über die Speed2Fritz-Skripte Firmwares erstellen, ähnlich wie für den Speedport W920V (sind ja baugleich).

Edit:
Heute wieder ein Tag ohne Hall mit der 17891!
 

Clap

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Der Don

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2010
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Hall ist weg

Ich hatte bei meiner 7390 und dem MT-F auch mit dem Hall zu Kämpfen. Seitdem ich die Verlängerung des Telefonanschlusses entfernt habe, ist der hall weg. Die Fritzbox muss demnach irgendein Problem mit der Verlängerung gehabt haben, womit das Telefon (Panasonic) allerdings klar kam. Denn da trat der Hall nie auf.
 

Der Don

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2010
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was ist eine Verlängerung des Telefonanschlusses?

°
Da sich die Telefondose an einem anderen Ort als die 7390 befand, habe ich mit Hilfe einer TAE-Verlängerung dies überbrückt. Nun Steckt die Box direkt in der Dose drin.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

da wird es wahrscheinlich irgendwo Reflexionen gegeben haben, ausgelöst durch diese Verlängerung. Vielleicht passte der Wellenwiderstand des Kabels nicht zur Abschlussimpedanz der Fritzbox. War es ein für den deutschen Markt offiziell freigegebenes Verlängerungskabel?
 

Clap

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

leider ist mit der Labor 17941 der Hall bei mir wieder da.
 

DJABC

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@clap

Na ein paar Tage ohne hat doch auch gereicht oder???:blonk:

Aber wenigstens weiß ich jetzt, dass ich erstmal das update nicht machen werde...

Gruß Michael
 

IPSchorsch

Mitglied
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Hallo,

leider ist mit der Labor 17941 der Hall bei mir wieder da.
Zumindest ist durch dieses Verhalten klar, dass die FB zu einem nicht unerheblichen Anteil am Hall Schuld ist. Es fällt schwer an einen "Leitungsfehler" zu glauben, wenn andere DECT Basisistationen nicht hallen und bei FB dieser von FW-Version abhängt.

Georg
 

Joe82

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2007
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Dann direkt eine Meldung an AVM rausschicken, das es wieder schlechter geworden ist...
 

Paddy01

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2007
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gemeinde ;-)


Zur Ursache der Störungen kann ich als Elektroinstallateur nur google (verpennte installation) ans Herz legen. Da findet ihr gleich 2 PDF Dateien, welche über das Phänomen sehr gut aufklären. Auch in meiner Wohnung (Mietwohnung) tritt das Problem auf. Eine PE Messung ergab sehr starke Oberwellen welche Ursächlich sind. In meinem Eigenheim (welches gerade modernistiert wird, Potentialausgleich und TNS Netz) ergab die Messung eine fast Oberwellenfreie Installation, und die Box läuft dort analog ohne Probleme.

In meiner Mietwohnung hab ich auch mit der letzten Labor sehr gute erfahrungen gemacht, die heute? erschienene bringt das Problem wieder mit - kompensiert also die Störungen nicht so gut.

Grüße
Paddy
 

mcmurdo

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und guten Tag,
ich lese, seitdem ich mit der 7270v3 in Kombination mit MT-F diesen krassen Hall habe fleissig bei Euch mit.
Ich betreibe die o.g. Kombination an einem analogen Anschluss.

Mit der Labor Firmware 54.04.85-17891 vom 22.07.2010 habe ich dann ein echtes AHA! Erlebnis gehabt. Der Hall, der so extrem war, dass ein reguläres Tel. Gespräch nicht mehr möglich war verschwand weitestgehend.

Leider habe ich die Labor-Firmware 74.04.85-17941 vom 29.07.2010 aufgesetzt - und habe seitdem, wenn auch in leicht abgeschwächter Form, wieder Probleme mit Hall.
Ich möchte Fritz! nun wieder auf die 17891 zurücksetzen, finde aber nirgends die Möglichkeit die Datei wieder herunterzuladen. Stets werde ich auf die 17941 re-directed.

[gelöscht - Novize]

Vielen Dank Pierre
 

Clap

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin wieder auf die 17891 zurück. Allerdings hatte ich am Anfang auch leichten Hall.
Habe dann auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, die vorher gesicherten Daten eingespielt und die 17891 aufgespielt.
Erst als ich dann den hier viel erwähnten POR durchgeführt habe, klappt es wieder.
Mit der 17891 habe ich jetzt wie vorher keinen Hall. Ich lass jetzt die Finger von den weiteren Versionen.

[gelöscht - Novize]
 

mcmurdo

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
17891

Hallo Clap, vielen Dank für Deine Antwort.
Vielleicht möchtest Du es trotzdem einmal versuchen, ob das per e-mail geht.
Eine Frage hab ich noch: was bedeutet POR, zum piepen, ich finde keine Antwort darauf.
Ja, ich könnte mir auch in den Hintern beissen, dass ich das update auf 17941 gemacht habe...
Vielen Dank Pierre
 

Joe82

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2007
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wichtig ist, immer fleißig an AVM Support zu geben... Nur so bekommen die diese Probleme mit.