FRITZ!Box 6890 07.24 Labor Serie

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Nach Installation Rebootschleife, bis ich den DSL Stecker gezogen habe.

Also gleiches Problem wie bei 7.13, wenn LTE bereits steht und die PPPoE Einwahl kommt, Reboot.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Bei mir keine Probleme.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Hmmm.
Bekommst du bei Salz eine öffentliche IPv4 Adresse?
(Wäre so meine erste )
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Aktuell habe ich die o2 LTE Karte drin. Ich habe im LTE eine öffentliche IPv4.

Salt setze ich nur ein, wenn ich einen großen Download machen muss.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
[OT]
Darf ich fragen, warum?
[/OT]
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Warum was?

Warum o2? Weil es eine öffentliche IP bietet.
Warum ab und an Salt? Weil es mit 150MBit schneller ist, dafür aber keine öffentliche IP bietet.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,461
Punkte für Reaktionen
551
Punkte
113
VPN weiterhin unbrauchbar was Timeout angeht usw.
 

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
das mit dem VPN kann ich (leider) bestätigen...
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Hab wieder auf 7.12 gewechselt, ob die mal die Fehler in den Griff bekommen :mad:
 

Watofritz

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2018
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Habe den Fehler etwas einkreisen können,wenn man die Fritzboxen 7590 u.7490 aus den Mesh nimmt melden sie sich wie gewohnt aus den Netzwerk ab. Sobald sie wieder ins Mesh aufgenommen ist bleiben die Fritzbox 7590 und 7490 (Beide FB vom Stromnetz getrennt) dauerhaft im Mesh und Heimnetz bestehen. Dazu nochmal ein Bild Anhang anzeigen 108539
Wie schon gesagt beide Fritzboxen 24 Std vom Stromnetz....Feedback an AVM ist raus

Edit DM41: Bild gemäß Forenregeln zum Vorschaubild geschrumpft.
Die 07.24-84953 läuft seit 3 Tagen unauffällig....Der DSL Treiber Synct mit 4Mbit weniger (SN gleich) als der 62er was man verschmerzen kann wenn dann das SVDSL endlich mal über mehrere Tage stabil läuft. Der oben genannte Fehler ist behoben. VPN mit MyFritz funktioniert über VDSL unauffällig. Zu LTE kann ich leider nichts beitragen ich nutze es noch nicht, da hier vor kurzen auf SVDSL umgestellt wurde
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Dann viel Spaß, wenn du Mobilfunk aktivierst ;)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,461
Punkte für Reaktionen
551
Punkte
113
DNS zickt auch wenn benutzte DNS ausfällt, erfolgt kein direkter Wechsel auf den zweiten.

Ganze ohne DoT.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Karl.

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,461
Punkte für Reaktionen
551
Punkte
113
Macbook zickt mit aktueller Firmware im WLAN rum nach dem Standby, werde die Tage sonst mal wieder auf vorherige Version "updaten" und schauen.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Nen IPhone 12 zickt auch rum.

Hast du eines der neuen Macbooks?
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Bei mir nicht
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,461
Punkte für Reaktionen
551
Punkte
113
iPhone zickt nicht, neues MBP mit M1 habe ich nicht.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,461
Punkte für Reaktionen
551
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Karl.

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,461
Punkte für Reaktionen
551
Punkte
113
Leider kann AVM ganzen Probleme mit VPN timeout und so nicht nachzustellen und verweisen weiterhin auf extern. Man hat sich Probleme nicht mal richtig angesehen aus den Supportdaten, sonst wäre den schon Problem aufgefallen wegen meinem Subnet was mit Kabelnetz in Konflikt steht, was ich dann behoben hatte. Problematik bestand aber dennoch weiterhin.
Auch nach tieferer Analyse konnten wir keine FRITZ!Box-seitige Ursache der Problematik ausfindig machen. Ich hoffe auf Ihr Verständnis, dass wir an dieser Stelle keine Lösung werden anbieten können und wünsche einen angenehmen Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Was ich schlimmer fand, war der Fehler, dass im Backupbetrieb mancher Datenverkehr ungewollt über Mobilfunk ging, das hat mich Geld gekostet.

Was manchmal hilft:
AVM in Fachchinesisch schreiben, was der 1st Level nicht versteht, wird abgegeben (oder unzureichend beantwortet, es gehört Glück dazu).