FRITZ!Box 7490 07.19 Labor Serie

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,081
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@H'Sishi: Die Karte hat 512MB und ist gerade eben nocheinmal frisch auf FAT32 Formatiert. Funktioniert hat das System auch schon einmal und es wurden bis auf das Update auf die aktuelle FW keine Änderungen vorgenommen.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,873
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
...sobald ich große Dateien ca 200MB...
Schaue mal in den Konditionen Deines Onlinespeicher-Anbieters nach. Manche beschränken die einzelne Dateigrösse z.B. auf 100MB. Iirc sollte der freie Karten-Speicher rd. 10% des Kopier-/Cloudvolumens ausmachen. 512MB könnten etwas smalbrüstig sein, wenn Du grössere Datein "am Stück markiert" in eine Terrabyte-Cloud schieben möchest. Da empfähle es sich doch mal über ein grösseres Speichermedium nachzudenken.
LG
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,368
Punkte für Reaktionen
306
Punkte
83
Bei USB-Speichermangel beim Caching von und zum Online-Speicher kommen normalerweise auch Meldungen im Ereignislog.
...wie die hier...
Code:
Dateiübertragung in den Online-Speicher fehlgeschlagen. Fehlender Speicherplatz auf dem USB-Speicher. Datei: /Videos/neun.mp4
Ist dem So?
 

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,081
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das Problem kann nicht am Smart Drive liegen da die Dateien nur lokal auf der Karte verfügbar sind und auch nur von dort geladen werden sollten. Erst war der DL ewig lahm in der App und irgendwann kam die Meldung das die App neu gestartet wird. Das gleiche im Browser auf dem Smartphone probiert und siehe da keine Probleme mit vernünftigen Speed. Der Onlinespeicher wird ja gar nicht erst verbunden und was ich noch feststellte das die Box mir einen Ordner Phone Card hinzugefügt hat den ich weder löschen noch angelegt habe.
Der Onlinespeicher verbindet sich dennoch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,873
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
da die Dateien nur lokal auf der Karte verfügbar sind und auch nur von dort geladen werden sollten
Ich weiss nicht, ob ich zu doof bin zu rechnen. 2 Stck. 200MB-Dateien = 400MB (ich las Plural) . 512MB-Medium formatiert (512x0,9313) ca. 476 MB. Die Differenz von ein paar MB sollen als Cache-Speicher dienen neben ggfs. AB-Speicher/FAX-Speicher? Sorry, aber ein Gegentest mit einem xxGB-Speichermedium/-stick sollte möglich sein, um rasch Klarheit zu erlangen.
LG
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,060
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Wenn das angeschlossene 512 MB-Drive nicht nur die Dateien bereithält, sondern auch als Onlinespeicher-Cache fungieren soll, langen die freien 75 MB *nicht* mehr, da die Box die Dateien trotzdem noch cachen will (warum auch immer ...).
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,779
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83
Gibt was neues:

FRITZ.Box_7490-07.19-78834

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-78834/78839 (innerhalb FRITZ!Labor)

Internet:
• Behoben Inkonsistenzen bei der Anzeige von Sperrzeiten der Kindersicherung beseitigt
• Behoben Fehlende Fortschrittsanzeige im Einrichtungsassistenten bei Auswahl von "vorhandene Internetverbindung über LAN" oder "WLAN"
• Behoben Fehlerhafte Warnung vor umgeleiteten oder mehrfach geöffneten Ports
• Behoben Zum Teil falsche Versand-ID bei Erstellung von Supportdaten zur Einlieferung angezeigt
• Behoben VPN Verbindung zu FRITZ!Box mit älterer F!OS-Version zum Teil nicht möglich

System:
• Verbesserung Darstellung gesperrter Geräte in der Benutzeroberfläche komplettiert
• Behoben Inkorrekte Darstellung bei IP-Client-Betrieb über LAN in der Funktions-Diagnose
• Behoben Funktions-Diagnose auf Mesh-Repeatern verwies auf nicht vorhandene Doppelnutzung von Namen für das WLAN-Funknetz
• Behoben Fehler beim Beenden des Einrichtungs-Assistenten
• Behoben Faxversand löste einen Zustellfehler für den Push-Service aus, obwohl dieser nicht aktiviert war
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Hamburger-E65

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,081
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@H'Sishi: ich habe diese konstelation schon in Nutzung gehabt und mir geht es nicht ums Cachen sondern einfach nur um die Verbindung. Habe in den Ereignissen geschaut und dort wurden die Zugangsdaten muniert welche ich gleich nochmal überprüft und auch neu eingegeben habe und keinen Fehler festellen konnte. Fals der Speicher nicht ausreichen sollte wurde bisher immer eine Fehlermeldung seitens der Box ausgegeben, was hier nicht der Fall ist.
 

Master1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
1,081
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Habe gerade entdecken dürfen das seit heute Morgen 4:39 mein Onlinespeicher wieder verbunden ist ohne das ich etwas geändert habe :)
Das läuft wohl unter Mythen der Technik!
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,779
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83
Gibt was neues:

FRITZ.Box_7490-07.19-78988

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-78988/78990 (innerhalb FRITZ!Labor)


Internet:
• Verbesserung Optimierte Auflösung von PTR-Queries im DNS
• Behoben Anzeigeprobleme in der Portfreigaben-Übersicht
• Behoben Bei Einrichtung des MyFRITZ!-Internetzugriff bei bestehendem Nutzer keine NAS-Rechte gesetzt
• Behoben Auf FRITZ!Box als IP-Client ist Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich
• Behoben Remote-Zugriff via HTTPs/MyFRITZ! führt sporadisch zum Abbruch aufgrund invalider Session
• Behoben Aktualisierung der für MyFRITZ! (DynDNS) verwendeten IPv6-Adresse nicht funktional, wenn IPv6 via LTE verfügbar ist (nur 6890)
• Behoben Nach Reboot Zurücksetzen des zusätlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich

WLAN:
• Behoben ZeroWaitDFS-Funktion bei Kanälen mit 160MHz-Bandbreite im 5GHz-Band verbessert (7590)

DECT/FRITZ!Fon:
• Verbesserung Durchblättern von Bildern auch mit Wippe hoch/runter

Mesh:
• Behoben Die Kombination der WLAN-Einstellungen "Mixed-Mode" und "PMF" wurde im Mesh nicht korrekt übernommen

System:
• Behoben Fehlerhafter Verbindungsstatus für Repeater in der Funktions-Diagnose auf dem Mesh-Master
• Behoben Löschen von App-Berechtigungen nicht erfolgreich

USB:
• Behoben Bei Suchergebnissen auf http://fritz.nas wird kein HTML5 Player gestartet, wenn eine Datei abgespielt werden soll
 

jue0159

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2007
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
habe gerade feststellen müssen, dass die Einstellungen fürdie Heizkörperregler für die Steuerung per App oder am Gerät nicht änderbar sind. Wenn ich den Haken lösche, ist er beim nächsten Aufruf wieder da. Auch ist die Logik anders als bei den Steckdosen. Wenn dort der Haken gesetzt ist, ist der Zugriff am Gerät und per App erlaubt. Bei den Reglern ist der Zugriff hingegen verboten :mad:
Feedback an AVM ist raus.

Viele Grüße
Jürgen
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hallo,
habe gerade feststellen müssen, dass die Einstellungen fürdie Heizkörperregler für die Steuerung per App oder am Gerät nicht änderbar sind.
"Heizung aus" ist standardmäßig ab dem 1.6. aktiv. Wird das Datum auf einen späteren Termin gesetzt, ist eine Änderung wieder möglich.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,873
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63

jue0159

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2007
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
MyFritz, SmartHome, BoxToGo ... sollte imho dazugeschrieben werden ;)
Verstehe ich nicht. Die Einstellungen sind direkt auf der Fritzbox per WEB-Interface. Hat also nichts mit einer App zu tun :cool: Die Änderung per App ist haltdurch diese Einstellung nicht möglich. Dies möchte ich aber ändern. Und dies geht nicht.

Viele Grüße
Jürgen

"Heizung aus" ist standardmäßig ab dem 1.6. aktiv. Wird das Datum auf einen späteren Termin gesetzt, ist eine Änderung wieder möglich.
Stimmt.
Dies ist aber aus meiner Sicht nicht wirklich sinnvoll.
Viele Grüße
Jürgen

Edit DM41: 2 Beiträge zusammengeführt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Dies möchte ich aber ändern. Und dies geht nicht.
ist auch absolut sinnvoll... die app hat jeder im haushalt, aufs web-interface komm nur ich. ist auch mit 3-anbietern so (ich nutze smart-home-controller für windows, geht auf jedem win system), da hast du auch nur eingeschränkte möglichkeiten,
wenn du da was ändern willst, nutze vorlagen.

lg zorro
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

jue0159

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2007
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dann kannst Du doch im Web-Interface einstellen, dass eine Änderung nicht möglich ist ;) Ich kann es aber nicht aussschalten :cool:

Edit DM41: unnötiges Vollzitat des direkt vorhergehenden Beitrags gelöscht gemäß Forenregeln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,873
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Stimmt.
Dies ist aber aus meiner Sicht nicht wirklich sinnvoll.
Wohnst Du/betreibst Du Thermostaten in Australien, wo übliche DE-Heizperioden antizipativ wirken könnten. Die Standard-Vorgabe macht imho durchaus Sinn, da die meisten Zentralheizungen abgeschaltet sind und selbst Gasetagenheizungen mit Aussenfühler eher selten auf normale Temperaturvorgaben reagieren?
Den Sinn oder Unsinn bei sommerlichen Aussentemperaturen eine Heizung stringent hochzufahren bedarf imho doch wirklich besonderer Umstände, die in DE nach dem 1.6. doch eher seltenst anzutreffen sind -imho-
LG
P.S.: Sich an eher seltenen Szenarien hochzuziehen mag berechtigt aber nicht oportun sein?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
554
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Sind ja alles Flachlandbewohner und der Rest hat sowieso keine Lebensberechtigung (die vielleicht schon aber dann eben keine Daseinsberechtigung)!

Bei uns hatte es bis zum Wochenende noch unter 10° und untertags ohne Sonne auch kein wirkliches Aufwärmen bei Regen.
Und das ist nicht in den Bergen auf 1500m sondern unter 200m ü. Meeresniveau.
Hauptsache 90% sind damit glücklich und der Rest kann schaun wo er bleibt, viel wichtiger ist Bevormundung und sinnlose Automatismen zu totalen Volksverblödung!

Und ja, ich hab wirklich eingeheizt, nicht weils mir zu kalt war (bin gut gedämmt) sondern damit für Feier der Boden im Keller warm ist.
Aber das gilt in deinen Augen wohl alles nichts.
 

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Hauptsache 90% sind damit glücklich und der Rest kann schaun wo er bleibt, viel wichtiger ist Bevormundung und sinnlose Automatismen zu totalen Volksverblödung!
mein gott... das ist nur ne grundeinstellung.... änder die doch einfach vom 1.6. auf den 1.7. oder stell die ganz aus.
oder wie ich weiter oben schrieb, erstellt vorlagen, die genau dieses problem dann lösen. also avm bietet genug möglichkeiten jedes nur denkbare zenario abzudecken, man (der nutzer) muss nur wollen.
wenn man aber nur seinen einen verdammten weg kennt und nicht ein bisschen rechts oder links über den tellerrand blickt, dann fühlt man sich natürlich bevormundet...omg

lg zorro