[Info] FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware Version 113.06.25-29805 vom 22.01.2015

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Szennfour

Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So, ich gebe dann auch mal wieder meinen Senf dazu. Hier das selbe Problem mit dem MT-F. In dem Moment, wo man ein Gespräch annimmt bzw. die Verbindung zur Gegenstelle aufgebaut wird, klappt es noch ein paar Sekunden mit dem quatschen und dann ist die Verbindung wech. Mit dem MT-D hatte ich das noch nicht.
Auch dauert das schalten der DECT200 Ewigkeiten über das MT-F und MT-D. Beim MT-F hatte ich sogar schon, das ein DECT200 gar nicht mehr reagierte. Es half nur noch die entsprechende DECT200 Steckdose einmal spannungslos zu machen.

Nachdem dann der Haussegen etwas schief hing, habe ich wieder die 6.23 eingespielt. Beide Mobilteile funktionieren tadellos mit der Fritte.

Mal schauen, wie die nächste Labor wird.

Gruss
Szenni
 

Famagusta

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin auch zurück auf die FB7490 Final 6.23, da die "Spielereien" in Richtung Telefonie zu erheblichen Problemen bei den Grundfunktionen geführt haben. Alles was Szennfour beschreibt, kann ich bestätigen. Hier gibt es also noch reichlich Potential zur Verbesserung bei AVM...

Gruß, Famagusta
 
H

Hans Juergen

Guest
Aber es ist wohl immer nur das MT-F betroffen. War da nicht ein zeitgleiches Update?
 

Famagusta

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Hans Juergen:
Mag sein (hab ich ja auch drauf: 3.47, sorry Signatur hinkte da etwas hinterher), aber die DECT 200 reagieren ungewöhnlich. Sie melden sich nicht mehr automatisch an, oder verlieren plötzlich die Verbindung. Erst Aus-/Einstecken stellt die Verbindung wieder her. Das war bislang bei Updates bei mir nicht so zu beobachten.

Gruß, Famagusta
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Auch mit dem C4 gibt es die beschriebenen Probleme!
 

Bob20

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2014
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kann auch beim C4 bestätigen dass das Gesprach teilweise nach ca. 30-60 sec. weg ist.

Weiß jemand ob sich das Problem mit dem Downgrade der Fritzbox lösen lässt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Szennfour

Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Downgrade auf die 6.23 und bei mir sind die Telefonate wieder einwandfrei.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,720
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Hat jemand mit den Abbrüchen mal in den Einstellungen der DECT-Basis die erweiterte Sicherheit deaktiviert und es dann noch einmal probiert?
 

Bob20

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2014
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hab jetzt mal die erweiterte Sicherheit deaktiviert und berichte falls sich was tut.
 

Szennfour

Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, das hatte ich probiert. Allerdings keine Veränderungen bei den Gesprächsabbrüchen bei mir.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,720
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Bei mir gab es gestern bei einem längeren Gespräch mit dem C4 kein Problem. Das MT-F schau ich mir heute Abend mal an.

Im Mobilteilbereich hat jemand geschrieben, daß es auch durch Wechsel der Firmware auf dem Handgerät behoben sei. Also kein Fehler in der Firmware der Box, sondern beim Zusammenspiel der beiden neuen Versionen.
 

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Bei mir treten die Probleme unabhängig von der Einstellung "erweiterte Sicherheit" auf. Ich habe als Ursache bei mir die DECT100 (Firmware 3.47) im Verdacht, da die Probleme nur an den zwei Geräten auftreten, die über diese verbunden sind (ein C4 und ein M2). Heute morgen hatte sich der Repeater so aufgehängt, dass die Mobilteile keine Verbindung zur FritzBox mehr bekamen. Nachdem die DECT100 von Strom getrennt war, funktionierte es sofort wieder an beiden Telefonen.
 

wm20320

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2010
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hab keine DECT100 und die Verbindungsabbrüche trotzdem. Also ausschlie0lich am DECT100 kann's nicht liegen. Allerdings sind die Abbrüche nicht sehr häufig, sondern nur ab und zu mal ...
 

PCMor

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2007
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Bei mir läuft diese PHONE-Labor mit Firmware 3.47 auf dem C4 und Firmware 3.46 auf meinen 4 DECT200 seit 10 Tagen vollkommen unauffällig und stabil:
- Sprachquali ist tadellos
- keine Telefonieabbrüche oder -aussetzer
- Schaltvorgänge an den DECT-Dosen werden umgehend umgesetzt (immer!)
- die DECT200 sind ständig ohne Abbruch mit der 7490 verbunden
- keine Probleme mit dem Haussegen: Frau glücklich, Kind glücklich, Mann hat Ruhe :cool:
 

PCMor

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2007
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
(...) Firmware 3.46 auf meinen 4 DECT200 (...)
Hm - gerade erst festgestellt, dass meine Aktoren nun mit Version 3.48 unterwegs sind.
Kann leider nicht sagen, wann die sich aktualisiert haben, aber es muss irgendwann in dieser Woche seit Montag geschehen sein, denn am letzten Sonntag waren sie definitiv noch auf v3.46...
 

iolausnk

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2013
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bin jetzt auch zurück auf 6.23, die Verbindungsabbrüche waren meiner Frau echt nicht mehr vermittelbar. Passierten am liebsten wenn man's am wenigstens gebrauchen kann, beim Gespräch mit einer Hotline zum Beispiel wo man wenn man nochmal wählt garantiert nicht mehr die gleiche Person dran bekommt :kotz: Ich habe nur eine 7490 mit einem C4, sonst nichts.
 

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hi Gemeinde,

mit dem MT-F funktioniert bei mir alles. Einzig FritzAppFon ist nicht zu verwenden. Da versteht mich niemand, auch wenn ich mein gegenüber top verstehe.

Schönen Abend und Gruß
 

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Mal ein Zwischenstand von mir: Seit ich Ende letzter Woche den DECT-Repeater (Dect100) ausgeschaltet habe, keine Verbindungsabbrüche mit der Labor mehr.

*edit*
Ich muss mich leider selber korrigieren: Gestern wieder mehrere Gesprächsabbrüche - auch ohne DECT100.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank Bearson

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich bin von einer 7270V3 auf die 7490 mit installierter Laborfirm gewechselt. Als Telefone sind ein C4, ein MT-F und ein M2 angeschlossen, alle mit der neuesten Firmware. Keinerlei Abbrüche in der Telefonie, Gespräche teilweise über 1h alles problemlos, kann die geschilderten Probleme nicht bestätigen... die SN der 7490 ist 5....
 

Larix1206

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2014
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gibt es ein Log in dem der Grund für einen Gesprächsabbruch erkennbar ist? Ich hatte mit der Laborversion gerade ein Telefonat geführt und nach 32 Sekunden war die Gesprächsverbindung abgebrochen.
Ich bin mir nicht sicher ob ich ggf. auf auflegen kam. Mein Gesprächspartner meint jedenfalls er habe nicht aufgelegt. Das zweite Telefonat lief problemlos.

Ich nutze ein C4 mit 3.47 und VDSL50 IP bei der Telekom.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.