FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
484
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Hier geht es aber um die 7590 07.19 Labor Serie.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ich hoffe nur, dass das mit der Info-Anzeige in der Final endlich wieder richtig funktioniert. Der Fehler zieht sich durch alle Versionen. Und ja, jedesmal habe ich den Fehler gemeldet.
Man kann nicht mehr einstellen, dass die Info-Leuchte blinken soll, wenn ein Anruf in Abwesenheit aufgelaufen ist. Jetzt blinkt nur der kleine Briefumschlag auf dem C5. Und da guckt man nicht immer drauf.
 

Anhänge

  • Info-Anzeige.jpg
    Info-Anzeige.jpg
    129.6 KB · Aufrufe: 166

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Ist mir bisher ja noch gar nicht aufgefallen. Jetzt verstehe ich auch, warum ich schon mehrmals verpasste Anrufe nicht mitbekommen habe. Diese ehemalige Einstellung ist tatsächlich weg und bei mir wurde statt dessen "Neue Nachricht im Anrufbeantworter" gesetzt. Das ist echt krass.
 

lugau45

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen, ich wollte mal die aktuelle Labor installieren aber die Fritte bricht mit Fehler ab:
Das FRITZ!OS Ihrer FRITZ!Box 7590 (UI) wurde nicht aktualisiert.
Während des Updates ist ein Fehler aufgetreten. Fehlergrund: Update-Datei zu klein [13.0]
Ihre FRITZ!Box verwendet weiterhin die FRITZ!OS-Version 07.12.
Hinweis:
Der Updateversuch erfolgte über die Benutzeroberfläche mit einer Datei.
Bitte wiederholen Sie die Installation des Updates über das Menü "System > Update > FRITZ!OS-Datei".

Hat das Problem noch jemand?
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,032
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
63
Sowas passiert eigentlich nur dann, wenn man die Original-Datei vom AVM-Download-Server vorher falsch entpackt oder anders verändert.
Mach einfach mal einen neuen Download und versuch es damit nochmal.
Du musst dann die Datei mit .image am Ende verwenden.
 

lugau45

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Klappt nun neuer Downlod neu entpackt alles ok
 

StefanHäberlein

Neuer User
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich hatte damals bei meinem Umstieg von der Finalen 7.12 auf die Laborversion die gleiche Fehlermeldung. Beim zweiten Versuch hatte es dann geklappt. Bei den mittlerweile zahlreichen Updates innerhalb der Laborversion trat die Meldung nicht mehr auf.
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
328
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
Der Update findet die 07.19-79768 Labor.

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-79773/79768 (innerhalb FRITZ!Labor)

Internet:
Behoben Nach dem Import einer VPN-Konfiguration wurde die geänderte Konfiguration nicht aktiviert
Behoben Detailkorrekturen für den “Erweiterten Ausfallschutz”
Behoben Online-Monitor zeigte in bestimmten Betriebsarten keinen Uploadtraffic an

DSL:
Behoben VDSL-Synchronisierungsprobleme zu Keymile-Gegenstellen (nur 7490)
Behoben Synchronisierungsprobleme zu ADSL-Anschlüssen von Telefonica (nur 7490)

WLAN:
Verbesserung Stabilität angehoben
Behoben Bei FRITZ!Box-Modellen im Betriebsmodus “vorhandener Zugang über WLAN nutzen” konnte die Verschlüsselung des Uplinks nicht auf WPA2 gesetzt werden
Behoben WLAN-Kanal bei Zero-Wait-DFS im 5 GHz-Band korrekt setzen, wenn alle Kanäle uneingeschränkt benutzbar sind (7590)
Behoben Korrekte Anzeige der Kanalbandbreite bei Verbindungen mit 160 MHz-Kanalbandbreite (VHT160) zu Repeatern mit QCA-Chipsets

Mesh:
Behoben Datenrate der LAN-Verbindung von FRITZ!Repeatern wurden nicht angezeigt

Telefonie:
Behoben “Telekom SIP-Trunk” - Fehlerhafte Darstellung beim nachträglichen Bearbeiten von Rufnummern
Behoben Korrekturen für die Telefonieanbieterprofile “Vodafone zuhause” und “A1 SIP-Trunk”

Heimnetz:
Behoben Grafikfehler bei einigen Optionen in den Gerätedetails

System:
Verbesserung Detailkorrekturen in der Benutzeroberfläche

Mobilfunk:
Behoben Bei Auswahl von “Erweiterter Ausfallschutz” konnte es für “Internetzugang über WAN” zur falschen Anzeige des Internetanbieters kommen (“Verbindung unterbrochen”)
Behoben Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung ließ sich die Rufnummer im Rahmen der Ersteinrichtung teils nicht einrichten
Behoben Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung konnte die Telefonie im Dauerbetrieb vorübergehend ausfallen
 
Zuletzt bearbeitet:

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Das Problem ist ja, dass die Box mit der Labor auch nach zehn Minuten offline bleibt. DSL-Sync ja, PPPoE-Verbindung nein.
Das ist mit der 79768 übrigens wieder behoben. Eine Minute nach erfolgreichem DSL-Sync ist die Box jetzt online.
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Hier nochmal im Überblick die Verbesserungen des FRITZ!OS 7.19-79768 Labor


Internet:
  • Behoben Nach dem Import einer VPN-Konfiguration wurde die geänderte Konfiguration nicht aktiviert
  • Behoben Detailkorrekturen für den “Erweiterten Ausfallschutz”
  • Behoben Online-Monitor zeigte in bestimmten Betriebsarten keinen Uploadtraffic an
DSL:
  • Behoben VDSL-Synchronisierungsprobleme zu Keymile-Gegenstellen (nur 7490)
  • Behoben Synchronisierungsprobleme zu ADSL-Anschlüssen von Telefonica (nur 7490)
WLAN:
  • Verbesserung Stabilität angehoben
  • Behoben Bei FRITZ!Box-Modellen im Betriebsmodus “vorhandener Zugang über WLAN nutzen” konnte die Verschlüsselung des Uplinks nicht auf WPA2 gesetzt werden
  • Behoben WLAN-Kanal bei Zero-Wait-DFS im 5 GHz-Band korrekt setzen, wenn alle Kanäle uneingeschränkt benutzbar sind (7590)
  • Behoben Korrekte Anzeige der Kanalbandbreite bei Verbindungen mit 160 MHz-Kanalbandbreite (VHT160) zu Repeatern mit QCA-Chipsets
Mesh:
  • Behoben Datenrate der LAN-Verbindung von FRITZ!Repeatern wurden nicht angezeigt
Telefonie:
  • Behoben “Telekom SIP-Trunk” – Fehlerhafte Darstellung beim nachträglichen Bearbeiten von Rufnummern
  • Behoben Korrekturen für die Telefonieanbieterprofile “Vodafone zuhause” und “A1 SIP-Trunk”
Heimnetz:
  • Behoben Grafikfehler bei einigen Optionen in den Gerätedetails
System:
  • Verbesserung Detailkorrekturen in der Benutzeroberfläche
Mobilfunk:
  • Behoben Bei Auswahl von “Erweiterter Ausfallschutz” konnte es für “Internetzugang über WAN” zur falschen Anzeige des Internetanbieters kommen (“Verbindung unterbrochen”)
  • Behoben Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung ließ sich die Rufnummer im Rahmen der Ersteinrichtung teils nicht einrichten
  • Behoben Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung konnte die Telefonie im Dauerbetrieb vorübergehend ausfallen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Meeeenzer

bastiks1988

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
ADSL-Version: 1.180.3.15
VDSL-Version: 1.180.131.54
DECT-Version: 5.99
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,218
Punkte für Reaktionen
274
Punkte
83
Kann jemand das Verhalten bestätigen?
Master-7590 verliert immer wieder komplett 5GHz für etwa 15s wodurch alle Clients auf 2,4GHz zurückfallen und folglich schwer wieder davon wegkommen.
Master war dabei schon über 1/2 Stunde aktiv und hat sich soweit gesammelt und die Kanäle lang fertig gescannt gehabt.
1593011887681.png
 

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Kann ich nicht bestätigen. Bei mir läuft 5Ghz auf Kanal 100 ohne Probleme. Welchen Kanal hast Du eingestellt?
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,218
Punkte für Reaktionen
274
Punkte
83
36(-64), hoffentl. heißt das nicht, daß meine Box langsam die Segel streicht (zumindest was 5GHz betrifft), hab das Verhalten seit der vorletzten Labor beobachtet.
Und nach etwa 1 Stunde verläßt sie überhaupt den eingestellten Kanal 36, markiert ihn als "gestört" und geht auf 100+ wo sie dann bleibt und was ich gar nicht möchte.
Übrigens sieht sie außer den beiden anderen Mesh-Boxen die natürlich auch auf 36-48 laufen kein einziges fremdes WLAN.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Passiert denn auf dem Kanal 100 das Gleiche? Spräche denn etwas gegen Kanal 100+ ? Finde persönlich die Kanäle ab 100 besser , da die Sendeleistung bis max. 1000mW hochgeht.


Country

802.11 Bands

Channels

Max txpower

(mW)

DE

a

36-64
100-140
155, 159, 163, 167, 172

200
1000
4000

Germany

b

1-13

100


P.S.: Natürlich ganz davaon abgesehen: sollte es auch auf den unteren Kanälen unterbrechungsfrei laufen ...
Ich nehme an Neustart, stromlos etc. hast Du schon probiert ...
Ansonsten habe ich nach Labor 7.19 aufspielen Werksreset gemacht und Konfigurationssicherung wiederaufgespielt ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,218
Punkte für Reaktionen
274
Punkte
83
Ja, spricht dagegen, daß der Nachbar 100+ verwendet und die obere Box am Dach den sehr wohl sieht und "weg will".
Außerdem gibts Geräte im Haus die damit ein Problem haben, also die Kanäle halt gar nicht unterstüzten ist damit gemeint, etwa DAB-Radios die unbedingt auf 5G sollen da sonst BT die 2,4 stört und Aussetzer produziert.

Stromlos war sie schon öfters natürlich.
Werksreset trau ich mich nicht, da ich in der Vergangenheit dann die ganzen verteilten DECT Sondergeschichten nicht mehr funktionierend eingespielt bekam und alles neu einrichten mußte was zwar nicht Tage aber Stunden braucht.

Glaub nicht, daß die bei 100+ höhere Leistung abstrahlen, nur weils u.U. erlaubt wäre hieß noch nie, daß etwas auch geschieht.
Soviel ich mich erinnern kann hatte ich auf allen Kanälen gleiche Sendeleistung, nur waren die tatsächl. Geschwindigkeiten geringer desto höher ich gegangen bin!
Und dann kommt immer wieder mal eine fehlerhafte Radarerkennung einer Mesh-Box die sowieso alles zum Erliegen bringt, daher unbedingt 36+.

Scheint auch so zu sein, daß es mit dem Neustart anderer Boxen einher geht, aber nicht sofort sondern 5 Min. verzögert?!?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Ok, verstehe. Kann nur von meinen Erfahrungen berichten.
Wäre aber ziemlich unsinnig, wenn man den "aufwändigen" Zertifizierungsprozess für die Kanäle 100+ mit DFS und TDWR implementiert und dann die Vorteile (höhere Sendeleistung) weglässt.
Wie auch immer, ich kann es nicht direkt nachmessen. Hab aber vor Jahren mal Heatmaps mit dem Laptop erstell für 5Ghz Kanäle und kam bei Kanal 100 auf bessere Ausleuchtung des Hauses (war aber eine FB 4790).
Vielleicht hat ja wer anderes bessere Ideen.
LG
 

FarmerG

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2020
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Glaub nicht, daß die bei 100+ höhere Leistung abstrahlen, nur weils u.U. erlaubt wäre hieß noch nie, daß etwas auch geschieht.

Doch, das geschieht schon seit langem.
Mit Kanälen ab 100 habe ich noch recht brauchbaren und auch bidirektionalen „Empfang“ in unserer Garage (fast 20m Luftlinie vom Haus entfernt, 7590 ist in der Nähe der Außenwand des Hauses platziert) mit meinem iPhone - mit Kanälen unter 100 ist das 5GHz-Netz gar nicht mehr auffindbar (und das 2,4GHz ist hier ebenfalls in keinem Fall auffindbar).
 

tramp

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2004
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Also ich habe zwischen K44 und K100 keinen nennenswerten Pegelunterschied auf zwei Smartphones festgestellt.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,879
Beiträge
2,102,242
Mitglieder
360,374
Neuestes Mitglied
ffwit

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse