FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
554
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Ich muß alle 1½ Tage neu durchstarten, da Geräte und alle anderen Mesh-Boxen nicht mehr erreichbar sind, Ping kommt auch nur zu etwa 50% durch wenn überhaupt.
Das hatte ich zuletzt vor geschätzt 2-3 Monaten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Serious Ben

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2014
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Bei mir bricht seit dem letzten Update regelmäßig das DSL zusammen und hat am Ende nur halbe Leitungen. Seitdem ich die vorherige DSL Version nutze, läuft es eigentlich wieder unterbrechungsfrei, allerdings macht die Fritzbox wohl Fehler.
Nutze Telekom VDSL 250
Bei mir auch. Ich kämpfe aber schon lange mit einer instabilen VDSL Verbindung und vermute massive Störer in meiner Umgebung. Mal läuft eine Labor stabiler dann wieder Vollkatastrophe obwohl der DSL Treiber seit einiger Zeit nicht mehr geändert wurde. Ich weiß kann viele Ursachen haben und hoffe das der Finalstand 7.20 endlich erreicht wird. Ich werde mal einen separaten Thread mit meinen Daten aufmachen.
 

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
753
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Habe mit der neuesten Laborversion wieder sporadische Abbrüche der WLAN-Verbindung zwischen 7590 und Google Pixel 4 (WPA2+3, PMF aktiviert). Auch mein Sonos-System, bestehend aus einer Soundbar und zwei One-Speakern, lässt sich teils über die App nur mit Hängern bedienen bzw. sind einzelne Boxen nur intermittierend ansprechbar.
 

Oldie62

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2009
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hab in den letzten drei Tagen immer wieder das Problem, dass mein komplettes Netzwerk plötzlich nur noch 100 MBit statt 1 GBit läuft. Ich nutze nur LAN1 der Fritzbox und gehe von da auf einen Netgear Switch. Wenn ich das Problem bemerke, dann reicht es in der Fritzbox den LAN1 auf 100 MBit umzustellen und gleich wieder auf 1 Gbit zurück, danach sind alle am Switch angeschlossenen Geräte auch wieder mit 1 GBit im Netzwerk unterwegs. Ist das ein Bug der neusten Labor? Zumindest ist mir das Problem vorher nie aufgefallen.
Das selbe Phänomen habe ich auch erst kürzlich festgestellt, aber mit der 7.12. Bin erst vor kurzem auf das 250er Profil umgestellt worden und daher habe ich natürlich wieder Speedtests gemacht. Hatte meinen PC in Verdacht, da nach einem Rechnerneustart wieder alles in Ordnung war. Habe gerade eben auch mal Deine Vorgehensweise ausprobiert und tatsächlich auch so bekommt man wieder die volle Leistung zurück.
 

FRITZ!Bᴏx

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Seit ein paar tagen lade ich manchmal plötzlich nur noch mit ca 1.5 Megabyte/s. Wenn ich dann von einem anderen Gerät aus den gleichen Download starte kriege ich aber fullspeed (250 Mbit/s).

Der Aufbau ist: Mein PC (1Gb, Cat 6 Kabel) -> FritzBox 7530 als switch/wlan ap (im mesh, cat 5e Kabel) -> FritzBox 7590 (mesh master) als router an VDSL (1und1).

Ich habe jetzt mal testweise die FritzBox 7530 weggelassen und bis jetzt ein paar hundert GB über Steam mit fullspeed geladen. Ganz sicher ob es an der FritzBox 7530 lag bin ich mir aber nicht!

Ist das Problem bekannt?
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
674
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hi,
den eingebauten Switches traue ich seit Jahren nicht. Anfangs hatte ich 7390/7490 als Switch benutzt aber schon beim Filme streamen ruckelte es. Einfachen Netgear an die selbe Stelle und es lief sauber.

Auf GigaBit hast Du aber schon umgestellt oder?

Ralf
 

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Defekte Kabel sind 100prozentig ausgeschlossen? Klingt ja eher nach defekten Kabeln/Abschirmungen wenn die LAN-Verbindung zunächst mit 1Gbit ausgehandelt wird und im Verlauf dann auf 100 Mbit runtergestuft wird.
Kann die LAN-Probleme nicht bestätigen.
 

smartie

Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2005
Beiträge
432
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich finde es ein bisschen erschreckend, wie viele neue Fehler sich in neue Labor-Version einschleichen. Zumindest AVM sah sich doch "auf der Zielgerade", was die 7.20 final angeht. D.h. ich hätte erwartet, dass eigentlich nur noch kleinere Bugfixes eingebaut werden, daher wundert mich doch, wie viele unterschiedliche Probleme (in diversen Bereichen) auf einmal (teilweise wieder) auftauchen...

Wenn ich das hier so lese, kann ich mir doch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die 7.20 sehr bald kommt... oder wenn doch, dann ist zu befürchten, dass diese noch einige der bereits bekannten Fehler enthält, so dass dann sehr schnell 7.21, 7.22 etc. folgen würden.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,780
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83
Genau, deswegen werde ich und andere die 7.20 nicht auf produktiven FB einsetzen, sondern auf die 7.21, 7.22 ... warten. Mal sehen, wann die gröbsten Kinderkrankheiten raus sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Nicht jede hier gemeldete Störung ist auch automatisch ein Fehler der Firmware...
Gibt ja noch einen Haufen anderer Faktoren (defekte Hardware, Kabel, DAU, Konfigurationsfehler, primäre Anschluss-Probleme, etc.)
 
  • Like
Reaktionen: zorro0369

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
27 Nov 2010
Beiträge
233
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Bei mir läufts sauber...

7590

2x 2400 als Kabelbrücke und einer davon über Dlan

1x 1750e als Kabelbrücke

alle im Mesh

7x DECT Smart

5 DECT Telefone

1 Siemens LAN mit an dem Dlan

SV 250 MBit Sync 288 Mbit

dann noch Viel über LAN und WLAN. Haus ist verkabelt
 
  • Like
Reaktionen: DocMarc

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
369
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,101
Punkte für Reaktionen
527
Punkte
113
Er hat eine... Nicht alles muss in der Signatur stehen. Ich habe auch eine obwohl sie nicht in meiner Signatur steht. :D
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,784
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63

101BRAINs

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2014
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Das selbe Phänomen habe ich auch erst kürzlich festgestellt, aber mit der 7.12. Bin erst vor kurzem auf das 250er Profil umgestellt worden und daher habe ich natürlich wieder Speedtests gemacht. Hatte meinen PC in Verdacht, da nach einem Rechnerneustart wieder alles in Ordnung war. Habe gerade eben auch mal Deine Vorgehensweise ausprobiert und tatsächlich auch so bekommt man wieder die volle Leistung zurück.
Ich hatte das jetzt echt jeden Tag und deshalb mal testweise abends nachgesehen (1 GBit funktioniert) und dann früh nochmal gegen um 5 (plötzlich nur noch 100 MBit) Scheinbar passiert da irgendwas mysteriöses gegen Mitternacht. Ist aber erst seit der letzten Labor so. Da ich viele Daten auf ein NAS schaufle wäre mir das vorher definitiv schon mal aufgefallen.
 

FRITZ!Bᴏx

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Defekte Kabel sind 100prozentig ausgeschlossen?
Nicht 100%ig, aber fast. Seitdem ich die FritzBox 7530 weggelassen habe, habe ich dauerhaft fullspeed. Ich werde die 7530 gleich mal wieder anmachen und schauen was passiert undd ggf andere Kabel probieren...
 

AraldoL

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2016
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Hatte ein ähnliches Problem mit der 7560 (v7.12), von LAN1 mit einem recht hochwertigen Cat6A-Patchkabel 15 oder 20 Meter zu einem kleinen HP ProCurve Gigabit-Switch. War immer 1 GBit doch vor 2-3 Monaten fing es an, immer wieder mal nur 100 MBit. Hab nicht wie ihr die Geschwindigkeit in der FB umgestellt sondern den LAN-Stecker von der FB kommend kurz aus dem Switch gezogen und wieder eingesteckt und es war sofort 1 GBit, für wenige Tage.

Da es eben immer wieder passierte habe ich dann auch mal am anderen Ende das LAN-Kabel aus der FB gezogen und neu eingesteckt und seitdem blieb die Verbindung auf 1 GBit, jetzt bestimmt schon 3 Wochen. Ich vermute daß da mit der Zeit Kontaktprobleme an einer der RJ45-Steckverbindungen waren, vielleicht Oxidation oder Staub. Da es vorher ewig lange ging, ich die ganze Zeit bis jetzt unverändert auf der 7.12 Final bin sollte es ja kaum an der Software liegen.
 
  • Like
Reaktionen: DocMarc