FRITZ!Box 7590 07.20 vom 06.07.2020

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
@zelo
Die Verwendung des Wortes "Gefrickel" wiest dich hier eindeutig als Troll aus :)
Warum ist jemand, der das Wort Gefrickel (Fummelei) verwendet, ein Troll? Vielleicht kannst du ja mal den kausalen Zusammenhang in eine orthografisch sinnvolle Konfiguration transponieren? ;)

@zelo: Was meinst Du mit Gefrickel? 2 WPS-Knöpfe drücken kann man ja wohl kaum Gefrickel nennen. Ich weiß ja nicht, welche Enderäte Du wofür einsetzt und ob die "beobachteten Misstände" im Normalbetrieb überhaupt subjektiv ins Gewicht fallen. Es gibt ja u.a. User, die rennen den ganzen Tag die Treppe rauf und runter und gucken dabei wann ihr Smartphone/Tablet den Handover macht, was im "Normalbetrieb" wahrscheinlich gar nicht auffallen würde.
Kann nur sagen, dass im Alltagsbetrieb mit Frau und 2 Kindern und entsprechenden Endgeräten das WLAN genau das tut, was es soll. Und wenn etwas nicht stimmt - glaub mir - sind die 3 Mädels absolute Frühwarnsysteme und der Admin kriegt es sofort zu hören!!! !-)


P.S.: aus unfallchirurgischen Gründen muss hier ganz entschieden davon abraten Treppen rauf und runter zu rennen während man auf Bildschirme guckt!!! (Es sei denn man möchte das WLAN der nächstgelegen Intensivstation genauer analysieren)
Nein, zwei Knöpfe drücken bekommt der Troll Zelo noch hin und nein, ich bin nicht mit dem Smartphone durchs Haus gelaufen um zu sehen wann es sich wo einbucht und um meine 10000 Schritte voll zu bekommen. Das Gefrickel (die Fummelei) war nicht beim MESH einrichten, sondern:
  • Apple-Geräte die vollen WLAN-Empfang angezeigt haben, aber nicht ins Internet kamen
  • Ältere Androidgeräte, die vom MESH dazu gezwungen wurden den Accesspoint zu wechseln in dem für das Gerät von der FritzBox das WLAN "abgeschaltet" wurde, dadurch Verbindungsaussetzer
  • SONOS Geräte mit WLAN Abbrüchen
  • Geräte die Bandpingpong zwischen 2,4 und 5 GHZ oder Repeaterhopping gespielt haben.
  • Stationäre Geräte, die sich am Accesspoint im Nirwana angemeldet haben.
  • ,,,
Ich habe mit AVM-MESH schon eine längere Leidensgeschichte hinter mir - ich habe viel versucht, unter 7.12 lief es für mich zufriedenstellend nur ohne MESH. Mit MESH lief es einigermaßen ohne Band-/Accesspointsteering und getrennten SSIDs. Lediglich die Applegeräte machten zeitweise noch Probleme. Da wir hier auf ein funktionierendes, stabiles und performantes WLAN angewiesen sind, habe ich für die Problemgeräte ein zweites MESH mit AirTies-Adaptern aufgebaut. Das läuft und läuft und läuft. Meine Hoffnung war und ist FrickelOS 7.20. Mal sehen wie es läuft wenn alle Geräte die 7.20 bekommen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Es wird noch schlimmer:
Die Finalen Versionen für die Repeater sind doch nicht mal erschienen deswegen finde ich es quatsch sich jetzt darüber zu beschweren und dann würde ich sowieso empfehlen einen Reset aller Geräte zu machen und neu zu konfigurieren. Wenn dir das zu anstrengend ist dann bleib bei der 7.12.
 
  • Like
Reaktionen: DocMarc

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,014
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Die Bilder ... für das Smart Home ... geschaft
Meinst Du den Bewegungsmelder? Fenster-/Tür-Kontakt und Doppeltaster kann ich hier 1594059640875.jpegerkennen.
Btw. Das Update von 7.19-79990-Inhaus klappte nicht bzw. die 7.20 wurde nicht gefunden/angezeigt. Ohne eingestecktem Mobilfunkstick (Routermodus) war sie -wie gewohnt von vielen Inhaus-Versionen- trotz verbundenem 5Ghz-WLAN zur Master-DSL-7590, nicht ohne Weiters zu einem MESH-Master und gleichzeitigem IP-Client-Mode zu überreden.

Die korrekte Anzeige der LAN-Clients hat etwas gedauert, hat sich dann gefangen. Auch ein Smarthome-Taster schien lange nicht verbunden, obschon er funktionierte.
Im Gegenzug bekam die Smarthome-APP -hier Android- imho ein Update auf Release 1.0.0.0
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: DocMarc

jocale

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Wenn ich @PeterPawn richtig verstanden, ist ab 7.20 momentan kein Freetz mehr möglich, ist das richtig oder habe ich das falsch verstanden?
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,700
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
@Lecter: Das habe ich schon bei den internen Versionen festgestellt: das Mesh funktionierte seit ein paar Versionen nicht mehr richtig. Und es liegt nicht an der Firmware der Repeater sondern an der von der 7590 . Jetzt muss ich mit Trial-And-Error herausfinden, mit welcher internen Version das Mesh noch vernünftig funktioniert. Scheinbar hat AVM mal wieder die schlechteste aller Versionen zur Release gemacht...
 
  • Like
Reaktionen: Sirhenryi

e5000

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3

ffobzb

Neuer User
Mitglied seit
8 Aug 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein dauerhaft angeschlossener USB-Stick mit EXT3 wird nicht mehr erkannt:

Der USB-Speicher SanDisk-Ultra-01 konnte nicht eingebunden werden. Er enthält kein unterstütztes Dateisystem.

Wat nu?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,004
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
WLAN-Anzeige und dem Mesh-Master ist auch blöd. Da werden die WLAN-Geräte, die am Mesh-Client angemeldet sind, als „nicht verbunden“ angezeigt.Und in der (ausgegrauten) WLAN-Anzeige am Mesh-Client werden nicht die korrekten Gerätename angezeigt, sondern entweder diese blöden PC-xx-xx... Namen oder irgendwelche Standard-Namen.
Das hatte ich in der Beta-Phase mehrfach gemeldet. Da scheint es keinen Willen zu geben, dass zu fixen. Sehr blöd. Jetzt hat man 3 Ansichten und keine zeigt alle Infos.
Mesh-Übersicht: Zeigt welches Gerät wie und mit mit welcher Geschwindigkeit verbunden ist. Eigenschaften werden nur unter Details der Geräte angezeigt (auch der am indirekt über Mesh verbundenen Geräte)
Mesh-Tabelle (Aktive Verbindungen): Hat riesige Lücken in den Tabellen-Spalten. Könnte mehr Info anzeigen (zB Verbunden über...)
Heimnetz/Netzwerk: Zeigt alle Geräte an und hat auch die Info "Verbunden mit..." zur Anzeig wie das Gerät angebunden ist. Klickt man auf "Bearbeiten" sieht man auch sämtliche Eigenschaften der Mesh-Angebunden Geräte (WLAN Standards, Signalstärke, Signaleigenschaften, etc). Die Infos liegen der Box also vor.
WLAN/Funknetz: Zeigt nur noch die am Master verbundenen Geräte an (hat in der 7.12 noch alles angezeigt, inkl. der WLAN Eigenschaften der über den Repeater angebundenen Geräte). Warum können hier nicht wieder alle Geräte mit den relevanten information angezeigt werden (wie in der 7.12) + die Info "verbunden mit/über" Oder zusätzlich eine Extra-Tabelle pro Repeater (WLAN Geräte direkt mit dieser Fritzbox verbunden; "WLAN Geräte über den XY-Repeater verbunden, usw.). Die Anzeige sollte sich entweder dynamisch aktualisieren oder über einen "Aktualisieren" Button.

Ich hoffe das wird noch nachgerecht, wenn sich genug User beschweren.
 
  • Like
Reaktionen: smartie und Hihid

C-3POP3-C

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,432
Punkte für Reaktionen
618
Punkte
113
... ist fast 6 MB größer geworden. :eek:
Wen wundert das noch? Es ist nun eine "multinational" bzw. multilingual Firmware (im Gegensatz zur vorherigen de-Version), neuerer Kernel, Einzug von systemd als init-Prozess, andere (neuere) Standard C-Bibliothek, Einzug von AppArmor, Einzug der Unterstützung für Hardware Ver-/Entschlüsselung, neuer (leistungsfähigerer) SMB-Server usw. usf...
Das alles braucht halt im Vergleich zum Vorgänger etwas mehr Platz und ist mal nebenbei erwähnt für diese Menge an Änderungen (insb. auch im Hintergrund) ein ziemlich kleiner Versionsschritt. Da hätte man imo bspw. auch ein FRITZ!OS 7.50 oder gar 8.00 daraus machen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
27 Nov 2010
Beiträge
235
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Läuft bei mir ganz gut bis jetzt.

kann nicht klagen, mal sehen ob der Sync hält
 
  • Like
Reaktionen: DocMarc

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
388
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
...Wenn dir das zu anstrengend ist dann bleib bei der 7.12.
Das Märchen der Neukonfiguration nach einem Update hält sich hier wie Knoblauch gegen Vampire...lach...seit zig Labor- Inhouse- und Release-Versionen läuft die Box...nur nicht seit einer bestimmten Version...das MUSS natürlich an der Konfiguration liegen...so ein Schmarn, hört doch auf die Leute unnötig zu beschäftigen, das sind Bugs in der Firmware!!! Lies das bitte:

@Lecter: Das habe ich schon bei den internen Versionen festgestellt: das Mesh funktionierte seit ein paar Versionen nicht mehr richtig. Und es liegt nicht an der Firmware der Repeater sondern an der von der 7590...Scheinbar hat AVM mal wieder die schlechteste aller Versionen zur Release gemacht...
Danke...kann ich zu 100% bestätigen...AVM hat noch viiiel Arbeit vor sich. Wird wohl erst mit einer 7.21er hoffentlich vernünftig laufen...?!

Übrigens: Seit der 7.20er hab ich unter Prime-Video das erste mal Aussetzer mit einem Samsung Smart-TV...läuft bei AVM...
 
  • Like
Reaktionen: SnoopyDog

syncron

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo ich habe das Update auch gemacht nun kann ich nicht mehr auf Fritz.box oder 192.168.178.1 Zugreifen, was kann das denn sein? Neustadt habe ich auch schon gemacht, ich habe keine Möglichkeit mehr intern über das WLAN Netz zu zugreifen auf die Box über VPN funktioniert es, gibt es eine Lösung für sowas? Alles andere funktioniert nur halt ich kann nicht mehr zugreifen auf die Box
 

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
8
Komisch nur, dass bei Anderen datt WLAN fluppt.
Ein Werksreset hat natürlich noch niemals irgendwelche Probleme gelöst und muss selbstverständlich um jeden Preis vermieden werden.

Aber zum Glück kann man ja gaaaanz einfach auf die 7.12 zurückgehen und die 7.20 den dummen Werksresettern überlassen.
Dann ist auch wieder ein friedvolles Leben möglich.

!-)
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
388
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28

Sirhenryi

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2015
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Das habe ich auch schon lange vor dem ganzen Mesh quatschen abzustellen und es wieder wie früher mit 2 separaten Netzen aufbauen. Das lief wenigstens und alle Geräte waren richtig verbunden und hatte die Leistung die sie brauchen. Mir dem Mesh ist alles nur Schrott.
Morgen werde ich die 7.20 mal testen und wenn das nicht besser ist stell ich um. Auch das der 54er dsl Treiber in die 7.20 gekommen ist versteh ich nicht. Der 38er in der 7.19-75748 war im längen besser.
 

Dok-Tore

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2007
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Moin Zusammen,
ich habe gerade das Update auf 7.20 gemacht. Lief problemlos durch.

Wir haben einen Glasfaseranschluss. Bei mir soll die Info Lampe grün leuchten, wenn Inet vorhanden. So ist es eingestellt. Leuchtet aber nicht.

Kann das jemand bestätigen?
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP