[Info] Fritz!Box als GSM-Gateway für Sprachtelefonie über UMTS-Stick (u.a 736x, 7390, 7490)

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,860
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
48
Hatte vor kurzem 3x kurz nacheinander diese SMS auf dem Stick erhalten (bzw. dann per Push-Mail weitergeleitet bekommen):
Ihre FRITZ!Box hat eine SMS von +CC---9E empfangen. [die 3 Striche sind von mir eingefügt]

SMS von: +CC---9E
An: Rufnummer der SIM-Karte
Datum: 9B.56.203F
Uhrzeit: B1:00:00
Nachricht:
Sehr komischer Absender, Datum und Uhrzeit, Nachricht war leer.

Hatte das schon mal jemand und kann mich aufklären?

Vielleicht eine "Stille SMS"?
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Probleme nach Update auf 7.20. K3715 bucht nicht mehr ein.

Da es im Firmwarethread untergeht hier noch mal passend zum Thema GSM-Gateway. Seit dem Update bucht sich der Stick nicht mehr ins Netz ein und wird auch nicht als Telefonstick erkannt. Gerät ist einwandfrei vom System erkannt, Pin ist akzeptiert aber es kommt keine Verbindung zu Stande.
Das Verhalten erinnert mich an die Probleme mit den LTE Sticks die erst nach mehrmaligem Ab- und anstecken funktinieren, das hat aber hier bislang nicht geholfen.

Vielleicht sollte AVM auch mal ins Changelog schreiben was nach dem Update nciht mehr funktioniert. Werde wohl zurück zur 7.12 gehen.
 

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
326
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
@rollo Ich hatte mit meinem E173u-2 Stick anfangs vergleichbare Probleme mit 7.20 auf einer 7590 hier in den Niederlanden, auch ein ansonsten identischer zweiter Stick zeigte das gleiche Verhalten.
Ich habe dann noch einen anderen Typ (E352) probiert welcher sich dann doch einbuchte (leider aber ohne Telefoniefunktion). Mit dem ursprünglichen Stick ging es dann aber nach einigen Stunden und einem PoR wunderbarerweise doch wie gewohnt. - Frag mich nicht warum und wieso.
P.S.: Ich benutze nur die Telefoniefunktion, nicht den Internetzugang.

@oldmen Solche SMS habe ich auch bekommen. war etwas von Amazon, Microsoft etc.- Bestätigungs SMS?. Via SMS Zentrale versendet?
 
Zuletzt bearbeitet:

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

Ich habe das gleiche Problem. Stick mit gültiger Karte bucht sich nicht mehr ein. Einen anderen Stick hab ich leider nicht zur Hand.
In der Logansicht wird nur einstecken, ausstecken und das nichtvorhandensein eines Speichers (SD-Karte im Stick) bemängelt.

Gruß
Onki
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Danke für das Feedback.
Ich habe es jetzt mit einem K3765 ausprobiert.
Da klappt es wie es soll. UMTS-Verbindung ist da und die Rufnummer erscheint bei "Eigene Rufnummern" und funktioniert.
 

polly21

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2007
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

ich habe mit der 7590 einen ZTE MF190 Stick verwedet, bei dem wurde mir, beim ersten Versuch noch die Möglichkeit der Mobilfunk Telefonie angezeigt. Habe dann meine Nummer angegeben und auch damit telefonieren können. Leider war die Sprachqualität so schlecht, das ich danach versucht habe mein Huawei E3131 Stick zu nutzen. Leider bekomme ich die Mobilfunk-Rufnummern Maske jetzt gar nicht mehr angezeigt, nur die möglichkeit als Internet Stick ist weiterhin gegeben.

AVM Fritz!Box 7590
Firmware : 7.20


Huawei E3131

Firmware : 21.158.00.00.1020
Web UI version : 12.012.02.02.52


ZTE MF190

Firmware : BD_MF190F3V1.0.0B04
Chipset : Qualcomm MSM6290


Habt ihr noch eine Idee?
Würde die Mobile Rufnummer gerne nutzen.

Ganz am Anfang hatte ich es auch schon mit dem Huawei E8372 versucht, der soll auch CSV (circuit switched voice) unterstützen, leider wurde er von der Fritz!box 7590 nur als Internet Stick erkannt. LTE mit 150Mbits war natürlich klasse als Backup, nur leider kein CSV.

EDIT: Hier schreibt ja eh keiner, hat sich erledigt. Läuft!
 
Zuletzt bearbeitet:

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

mein Problem hat sich gelöst. Ich nutze einen K3765 mit Callya-Karte. Weil ich das nur als Backup nutze (Notruftelefon) wurde die Karte mangels Aufladung gesperrt. Ist wieder freigeschaltet un nun tut wieder alles.
Das ist halt ein kleiner Nachteil an der Lösung. Man bekommt die Warn-SMS nicht vor der Sperrung.
Daher wäre die Hybridlösung spannender, das geht aber nicht zusammen mit meinen beiden FB und einem Speedport Hybrid davor.

Gruß Onki
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,928
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
SMS die der Stick empfängt schickt meine Fritzbox mir per Mail. Das funktioniert sogar beim Betrieb als Client, man muß nur vorher alles passend einrichten bevor man zum Clientbetrieb umschaltet, denn danach hat man keinen Zugriff mehr auf die Stick-Konfiguration.
 
Zuletzt bearbeitet:

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

Der Stick hängt aber an der Hauptbox auf dessen Konfiguration uneingeschränkt zugegriffen werden kann.
Wo kann ich mich denn einlesen umd eine SMS-Umleitung auf eMail zu berwerkstelligen?

Gruß
Onki
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,928
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Das findest Du unter System-Push Service.
 

desidia_pura

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt ein Huawei e3131 zugelegt, da ich damit ein GSM-Gateway wie beschrieben herstellen will.
Die Firmware des Sticks ist: 22.157.39.00.00

Also laut Startbeitrag schon "zuhoch".
Ich habe mir eine Firmwareversion geladen die auf die gewünscht Version "21.158.00.00.1020.B757" downgraden soll, aber bei dem Update kommt "Fehler 10 - Port wurde nicht gefunden".
Ich habe das Update unter Windows 10 und Windows 7 probiert. jeweils der selbe Fehler.
Ich kann mich unter Windows 10 mit dem Stick ins Internet einwählen und surfen, sprich er wurde anscheinend richtig erkannt.

Auch nach jetzt 2h googlenen und probieren komme ich zu keinem Ergebnis. Kann mir jemand einen "Denkanstoß" geben oder ggf. eine Funktionierende Firmware Version nennen?
Vielen Lieben Dank!
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,918
Punkte für Reaktionen
219
Punkte
63
Es kann günstig sein, sich für W7/10 die letzten/dazu gültigen Huawei-Treiberpakete zu suchen, da diese eher selten über W10-Update zufinden sind. Das Umschalten in den Project-Mode sollte die COM-Ports im Gerätemanager sichtbar machen bzw. als "neu" anzeigen. Dann sollte das FW-Update den Hi-Link-Stick korrekt ansprechen. Den Flash-Code passend zur IMEI sollte man auch parat haben/vorab berechnet haben.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
326
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
@onki69 , @rollo AVM hat offensichtlich ein Problem entdeckt mit dem Initialisieren bzw. Verbinden diverser "telefoniesticks" seit ??
Man arbeitet aber dran. Ich weiss nicht auf welche Boxen das noch zutrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

desidia_pura

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Unnötiges Vollzitat von darüber gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Hallo,
danke für den Tipp mit dem Projektmode. Aber unter aktuellem Windows 10 scheint er dann kein Gerät zu erkennen, oder er zieht sich automatisch die Treiber. Im Gerätemanager ploppt jedenfalls nichts auf bzw. ich finde in den ganzen Geräten keinen Huawei Stick... (bzw. die Ports)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,918
Punkte für Reaktionen
219
Punkte
63
Hier hatte ich das mal beschrieben ... mit einem W7-Treiberpaket ging dies hier auch. auf einer W10-Machine. Wichtig, dass es sich um ein E3131-s2 Modell handelt, da es u.U. für das -h (Modell) keine voivefähige FW gibt.
LG
 

desidia_pura

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hier hatte ich das mal beschrieben ... mit einem W7-Treiberpaket ging dies hier auch. auf einer W10-Machine. Wichtig, dass es sich um ein E3131-s2 Modell handelt, da es u.U. für das -h (Modell) keine voivefähige FW gibt.
LG
hi, danke für den Link!
im webinterface und am Gerät steht als Modell nur E3131 ohne -h oder -s2 - also wie erkenne ich es dann das es ne -s2 Version ist? (bevor ich das Tut probiere)
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Die Abdeckung abmachen, die genaue Bezeichnung steht innen.
 

desidia_pura

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, da steht e3131.
Ohne einen zusatz...
In der anfangs Anleitung stand nur e3131 mit bestimmter Firmware. Funktioniert das ggf damit? :)
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ich hab zwar keinen E3131, aber bei meinen anderen 3 steht innen immer eine längere Bezeichnung
20200726_180313.jpg
20200726_180105.jpg
20200726_175936.jpg