[Info] Fritz!Box als GSM-Gateway für Sprachtelefonie über UMTS-Stick (u.a 736x, 7390, 7490)

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
@DasTelefon Nun, ob jemand "bei Verstand ist noch privat über Festnetz zu telefonieren" würde ich so nicht direkt unterschreiben. Es kommt sicherlich auch auf die Altersstruktur an. Junge Leute, die vielleicht nie einen Festnetzanschluss gehabt haben, für die ist es vollkommen normal immer und ständig Mobil erreichbar zu sein. Aber Leute die vielleicht noch eine Telefonanlage im Haus haben, die vielleicht noch einiges über diese steuern, möchten auf den Festnetzanschluss nicht unbedingt verzichten ... :)

Was die Preise 3,99 für eine Allnet Mobilfunkflat betrifft, der Anbieter würde auch sehr interessieren ...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: chm_2012

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,936
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Aktionsweise immer mal wieder bei diversen Drillisch-Marken, z.B. bis 7.4. bei Simply. Derzeit bezahlt man aber wieder überwiegend 4,99. Dazu empfehle ich https://www.teltarif.de/mobilfunk/discounter/drillisch-aktionen.html
Zitat von dort:
Eine weitere Aktion findet beim simply LTE 1000 statt, auch für die Variante mit kurzer Laufzeit: Aktionsweise steigt das Inklusiv-Datenvolumen bei Bestellung bis 7. April (11 Uhr) von 1 GB auf 2 GB, die Grundgebühr sinkt auf 3,99 Euro monatlich. Für die einmonatige Variante fallen 19,99 Euro einmalige Anschlussgebühr an.
 
Zuletzt bearbeitet:

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,936
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Wer z.B. die Türsprechanlage mit der Fritzbox gekoppelt hat und vielleicht noch Steckdosen damit schaltet wird sich nicht gleich vom Festnetz verabschieden und alles neu kaufen, nur weil es andere Lösungen gibt.
 
  • Like
Reaktionen: mipo

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Genau @erik, und wer eine (Hardware-) Telefonanlage vor einigen Jahren für rund 2000 Euro erworben hat, wird diese mit Sicherheit nicht "auf den Müll werfen", nur weil @DasTelefon elegantere Lösungen im Auge hat.

Es gab mal vor rund 30 Jahren (oder wars doch länger her?) einen schönen Satz im C't Editorial: "Zeige mir Dein Programm und ich sage Dir was man daran verbessern kann".
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
721
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
die Türsprechanlage
Lauft normal über VoIP und da ist es egal was für eine Anlage und Client man einsetzt.
wird sich nicht gleich vom Festnetz verabschieden
Wie gesagt viele Leute haben keines mehr bzw setzten seit 2000 keines mehr ein. Genug Firmen nutzten für ausgehende Gespräche nur Ihr Handy.
und wer eine (Hardware-) Telefonanlage vor einigen Jahren für rund 2000 Euro erworben hat
Ist selber schuld! Wer kauft sich so ein teure Teil bitte?!
"Zeige mir Dein Programm und ich sage Dir was man daran verbessern kann".
Das ist das schöne gibt es eine besere Anlage installiere Ich die einfach auf meinen Server und trage die neuen Daten in die Telefone ein.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,936
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Ich koppele mein Handy über Bluetooth mit dem Festnetz damit ich es im Haus nicht ständig mitnehmen muß. Erfahrungsgemäß kommen wichtige Anrufe immer dann wenn man sich im anderen Stockwerk oder am anderen Ende des Hauses befindet. Eine Multicard im UMTS-Stick ermögliche selbiges auch, um etwas beim Thema zu bleiben, dann fehlt nur die Automatik die diesen parallelen Ruf ausschaltet wenn man außer Haus ist.

Und wenn ich die Türsprechanlage über VoIP und eine Cloud-Anlage laufen lasse, wo bitte klingelt es dann zu Hause wenn alle mit Handy außer Haus sind und Oma ein Paket annehmen soll? Richtig, am VoIP"Fest"netz.
 

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Ist selber schuld! Wer kauft sich so ein teure Teil bitte?!
Naja, ich denke zwei iPhone 11 Pro oder Samsung S11 kommen schon in die Richtung und als echter Mobilfunkfreak werden die Geräte alle paar Jahre (oder Monate?) ausgetauscht. Ob das viel billiger ist? Und man darf 2012 nicht mit den virtualisierten Maschinen des Jahres 2020 vergleichen ...

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

Ich bin sicherlich seit 3-4 Monaten nicht mehr so auf dem Laufenden ... Aber ich weiß noch, das VoIP Türsprechstellen wirklich "schweineteuer" gegenüber ihren älteren Kollegen mit a/b Schnittstelle waren.
Hat sich das so verändert? Habt ihr da ein paar Modelle? Bin neugierig ...

@erik Es macht kaum Sinn, wenn ich unterwegs bin und der Briefträger klingelt an meiner Haustür, dass ich diesen Türruf auf dem Handy signalisiert bekomme. Zusatzfrage: Wie koppelst Du Dein Festnetz über Bluetooth?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Kostenlos

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
721
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
wo bitte klingelt es dann zu Hause wenn alle mit Handy außer Haus sind
Wenn niemand zuhause ist an der selben stelle wie jetzt.
Und man darf 2012 nicht mit den virtualisierten Maschinen des Jahres 2020 vergleichen ...
Eigentlich schon. So ein Business Server ist sehr leistungsfähig. Meine Kiste ist gebraucht und sehr alt trotzdem lauft das teil 1A durch.
Aber ich weiß noch, das VoIP Türsprechstellen wirklich "schweineteuer" gegenüber ihren älteren Kollegen mit a/b Schnittstelle waren.
Hat sich das so verändert? Habt ihr da ein paar Modelle? Bin neugierig ...
Was ist "A/B"?
Die von 2N was Ich mich erinnern kann ca. 1000€ im HEK damals.
Wie koppelst Du Dein Festnetz über Bluetooth?
Wenn man keinen aufgemotzen BT Stick mit externer Antenne nimmt ist die Reichweite ja teilweise <2m.

Jenachdem was man nimmt kostet es halt:
 

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
@DasTelefon Ich hatte auch einmal so eine Kiste, Dual Xeon Prozessoren ... Die Kisten fressen einen, von den Stromkosten, die Haare vom Kopf! Auch 250, 350 Watt je nach Ausbau rechnen sich auch aufs Jahr. Da müssen schon mehrere VM's die wirklich produktiv 24/7 in einem Betrieb benötigt werden laufen. Da bleibe ich lieber bei meiner Telefonanlage ... Die funktioniert nämlich auch noch, wenn der VServer mal rebootet werden muss bzw. das nächste Update bekommt.

Hatte mich bei a/b verschrieben. ab = analog.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
721
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Da müssen schon mehrere VM's die wirklich produktiv 24/7 in einem Betrieb benötigt werden laufen.
Ja klar. Telefon Anlage, Router, IP Kamera Aufnahmen,... lauft alles auf EINER Kiste statt 10x Kisten im Rack stehen zu haben. Ist viel effizienter.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,936
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48

atux_null

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2017
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Looking for a supported 4G usb stick that provides voice and data to my Fritzbox 7390. Does anyone have any luck to find a 4g stick that supports voice, please? Sorry for the English.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,922
Punkte für Reaktionen
219
Punkte
63
Nobody have had found at any time such a Stick.
LG
 

chm_2012

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2013
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich koppele mein Handy über Bluetooth mit dem Festnetz damit ich es im Haus nicht ständig mitnehmen muß. Erfahrungsgemäß kommen wichtige Anrufe immer dann wenn man sich im anderen Stockwerk oder am anderen Ende des Hauses befindet.
Hallo. Genau das hatte ich jahrelang mit meiner Bluebox II Pro (...versucht...), leider brach die BT-Verbindung zum Handy im Gespräch immer wieder ab und machte es im Ergebnis völlig unbrauchbar.

Deswegen habe ich mir jetzt (endlich) einen Tarif mit MultiSIM-Karten zugelegt und eine davon in einen Huawei E173 gepackt (exakt: Huawei E173u-2; leider wirklich OHNE CRC9-Antennen-Anschluss, aber zum Telefonieren geht es), der wiederum an die Fritzbox 7590 angesteckt wurde und nun als "Mobilfunk-Telefon" recht gut (jedenfalls ohne Störungen) funktioniert.

Im Ergebnis endlich Telefonieren überall am Grundstück über ein DECT-Schnurlos, wo alle Anrufe (Festnetz, Handy-Nummer, IP-Nummer) zentral hereinkommen und hinausgehen... :)

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Hallo. Kurz ein Bericht von mir über die Funktionsfähigkeit von zwei getesteten UMTS-Sticks an meiner Fritzbox 7590 (FRITZ!OS: 07.13):

- Huawei E173 (exakt: Huawei E173u-2; Firmware nicht bekannt, wie zuvor geschrieben OHNE CRC9-Antennen-Anschluss): Der Stick wird problemlos erkannt, Telefonie über Mobilfunk ist in der Fritzbox auswählbar und funktioniert (UMTS 3G wird angezeigt), ausgehende / eingehende Anrufe werden erfasst => geht also. :)

- Huawei E1820 (Firmware nicht bekannt, mit CRC9-Antennen-Anschluss...): Der Stick wird problemlos erkannt, Telefonie über Mobilfunk ist in der Fritzbox NICHT auswählbar (nur Verbindungen mit Internet-Telefonnummer sind möglich).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,922
Punkte für Reaktionen
219
Punkte
63
Sämtliche Sticks ohne Voicefeature (abgesehen von einigen wenigen, wo dies über ein FW-Change/Voicefeature-Enablen gelingt) zaubern kein "Telefonie über Mobilfunk" hervor. Der Bruder E1823 ist in #1 angeführt. Ob dort sämtliche Typen, die nicht funktionieren aufgelistet werden sollten? :eek: Btw. Der andere Bruder E182E geht auch nicht ;)
LG
 

Harry78

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo zusammen,

ich betreibe in den Niederlanden eine Fritzbox mit UMTS-Stick (Web n Walk Fusion II) für Telefonie. Läuft super!

Mein Provider (KPN Nederland) will nächstes Jahr 3G abschalten und nur noch mit 2G und 4G/5G bestrahlen. 4G/5G scheidet ja für die Telefonie/UMTS-Sticks aus.

Funktionieren UMTS-Stick-Fritzbox-Installationen auch mit 2G für Telefonie oder müssen diese zwingend UMTS-Netz haben, um Telefonie betreiben zu können?
LG
 

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Funktioniert auch mit 2G.
 
  • Like
Reaktionen: Harry78

mpf

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2010
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Genau,funktioniert, bin ein paar Minuten zu spät mit der Antwort, FoxMulder war schneller. Bei mir wird oft Edge ( 2G) als Verbindung angezeigt und es funktioniert 1A, da Telefonie ja sowieso entweder über 2G oder , wenn möglich, LTE erfolgt. Daher bleibt das 2G Netz auch erhalten.
LG
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,528
Beiträge
2,062,173
Mitglieder
356,250
Neuestes Mitglied
MadMarc