Fritz!Repeater 1750E Release 7.20 vom 17.08.2020

inge70

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2015
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
@sambu,
Du brauchst die "fritzrepeater_1750e-07.12-recover.exe", um auf 7.12 zurück gehen zu können.
Ich hab sie zwar hier aber leider kann ich hier keine 12MB anhängen.
 

bino

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Habe AVM wegen der alle 12h auftretenden Unterbrechung der Verbindung zum Router kontaktiert (nur im Modus WPA2/WPA3).

Hier die Antwort von AVM:
Das Verhalten ist normal bzw. erwartungsgemäß. Wir haben dazu seit heute auch eine Information in unserer Wissensdatenbank:

Bei Verwendung der WPA3-Verschlüsselung meldet sich der FRITZ!Repeater alle 12 Stunden neu an der FRITZ!Box an, um die Verschlüsselung zu aktualisieren. Die FRITZ!Box meldet dabei einen Authentifizierungsfehler. Ein Fehler liegt jedoch nicht vor, auf die mit dem FRITZ!Repeater verbundenen Geräte hat die Aktualisierung keine Auswirkungen.


Für mich ist die Aussage nicht befriedigend. Es kommt jeweils zu einer Unterbrechung für ca. 1 Minute
 
  • Like
Reaktionen: aina

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
@bino warum benutzt du WPA3, hat es einen bestimmten Grund?
 

Typograf_Reaload

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
bei 2,4 ghwenn ich wpa3 bei der 6490 und den 2 stück 1750 an habe Fliegt immer eine 1750 bei 2,4 gHz raus. daher habe ich die WPA3 aus
 

zahni31

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
@bino Den Fehler habe ich AVM auch gemeldet, Das Problem ist aber, dass verbundene Geräte eben doch getrennt werden. Besondern unschön, wenn man gerade Airplay benutzt. Immerhin haben sie das Problem nun nachgestellt, können es aber mit der Hardware in den Repeatern nicht lösen.
 
  • Like
Reaktionen: bino

bino

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Genau, das habe ich AVM auch gesagt.
Wenn schon neu ausgehandelt werden muss, dann muss ein weicher Übergang geschaffen werden, ohne das die Verbindung merkbar unterbricht.
Ich kann mir schon vorstellen, dass das nicht so einfach umzusetzen ist.
Das ist halt eine schöne Herausforderung für AVM.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

@Ralf-Fritz Bisher benutze ich WPA3 noch nicht.
Dennoch muss man sich von Anfang an dem Thema stellen.
Irgendwann ist es Standard, bis dahin müssen die Kinderkrankheiten weg sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,641
Punkte für Reaktionen
467
Punkte
83
Ich hab sie zwar hier aber leider kann ich hier keine 12MB anhängen.
Dafür gibt's diesen Thread um FW sowie Recovery anzufragen

[Sammlung] Suche Firmware & Recover-Images

Stimmt, so viel kann man hier nicht anhängen, da es kein Filesharingserver ist.

Aber kostenlose Uploadmöglichkeiten gibt es ja mehr als genung - wenn der Empfänger der ganzen Sache vertraut (ob jetzt das File was zur Verfügung gestellt wurde, sowie dem Hoster selbst).
 

127

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Kaltstart gemacht Fritzbox und Repeaters.
Kein reboot mehr.(43h up)
 

aina

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Ja ganz toll. Die Unterbrechung zwischen Fritzbox und Repeater alle 12 Stunden bei Nutzung von WPA3 ist massiv genug, dass einige Geräte im Haushalt eben doch Probleme und Verbindungsabbrüche haben - heute mal aktiv getestet, da man ja anhand der Ereignisanzeige sehr schön sehen kann, wann die 12 Stunden wieder um sind und die nächste Trennung stattfindet.

Interessanterweise waren ein am Repeater angemeldeter Smart-TV und ein Netzwerkstreamer stabil genug, dass sie die Unterbrechung "überbrücken" konnten - jedenfalls gab es keine Unterbrechung im Netflix Stream bzw. bei Amazon Music HD.

Andere Netzwerkstreamer und ein Laptop, die am Repeater angemeldet waren, haben die Verbindung verloren - ein besonders sensibles Gerät hat sich sogar gleich versucht mit der Fritzbox zu verbinden, was aufgrund der großen Entfernung natürlich zu gar keiner stabilen Verbindung mehr geführt hat. Stromlos machen, neu verbinden mit dem Repeater. Und das soll ich nun alle 12 Stunden machen? Wohl eher nicht :-(
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Auf WPA2 schalten und dein Problem ist gelöst ;) Die Sicherheit ist mit WPA 2 und langen Passwort genauso sicher, aktuell keinen Vorteil mit WPA3.
 

aina

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Schon klar. Ich hatte eben gehofft und erwartet, dass man eine so toll angepriesene Neuheit WPA3 in der Software 7.20 tatsächlich auch schon störungsfrei nutzen könnte :)
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,877
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Hast du WLAN-Clients, die WPA3 können?? Wenn nein, warum dann WPA3 aktivieren ?
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
28
Hast du WLAN-Clients, die WPA3 können?? Wenn nein, warum dann WPA3 aktivieren ?
Selbst wenn ein paar WPA3 Clients vorhanden sind: Bringt es sicherheitstechnisch überhaupt etwas, solange andere Clients noch WPA2 nutzen (müssen)?
 

aina

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Hast du WLAN-Clients, die WPA3 können?? Wenn nein, warum dann WPA3 aktivieren ?
Diese Diskussion hatten wir doch schon im 7590/7.20 Thread. Ja, 5 Stück.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Selbst wenn ein paar WPA3 Clients vorhanden sind: Bringt es sicherheitstechnisch überhaupt etwas, solange andere Clients noch WPA2 nutzen (müssen)?
Das ist eine interessant Frage, die ich mir auch schon gestellt habe. Es handelt sich ja derzeit um die WPA2/WPA3 Mischform. In der Fritzbox kann man jedoch schön sehen, welches Gerät rein per WPA3 verbunden ist (wen man dieser Anzeige trauen darf).

Und ganz unabhängig davon: So rund 2 Jahre nach Einführung eines neuen Standards habe ich schon die Erwartungshaltung, dass es der eine oder andere Hersteller dann auch störungsfrei implementieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: betaman2

kbwuser

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
** Ich hoffe dieser Thread passt einigermaßen **

Ich habe aktuell Probleme das Mesh, nach gestrigem FB6490 update auf 7.20, mit der Repeater "Reihenschaltung"

FB6490 <=LAN=> 1750E <=WiFi=> 1200

7_20_1750E_1200_mesh.JPG

wieder komplett zum fliegen zu bringen. Momentan alles mit WPA2 only und Einstellungsübernahme für alle Repeater.

Der 1200er Repeater will sich bisher nicht ins Mesh einbinden. Werkseinstellungen und neu einbinden wurde (nach AVM KB) bisher 3 x versucht. Jetrzt erst einmal Pause. Vor dem Update der Fritzbox war das Mesh komplett und in der Oberfläche auch angezeigt. Alle Repeater hatten da bereits das 7.20er Update aufgespielt.

Falls wichtig: Das Mesh wurde noch zu 7.12 er Zeiten initial eingerichtet. Der 1200er kam erst vor ein paar Monaten hinzu mit 7.1x dazu.

Hat jemand eine Idee (außer evtl. FB6490 Kompett Reset :) was ich vorher noch machen kann - oder ob's ein bekannte Fehler ist? Danke schon einmal!
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
866
Punkte für Reaktionen
143
Punkte
43
Hast einmal versucht ihn direkt an der Master anzubinden statt über den Repeater in Serie, geht das?
Vorher auch alles stromlos machen und neu starten bewirkt manchmal auch Wunder selbst wenns nicht so sein sollte.
 
  • Like
Reaktionen: kbwuser

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
913
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
43
@kbwuser:

Das Problem hatte ich auch schon.
Einfach wie @Grisu_ angedeutet hat, den 1200er direkt an der Box „einmeshen“ und dann in den
Heimnetzeinstellungen das WLAN des 1750E auswählen und schon hat der 1200er MESH und hängt hinter dem 1750E.

Harry
 
  • Like
Reaktionen: kbwuser

kbwuser

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Super, Danke! Werde das heute Abend mal angehen! Melde mich sodann mit hoffentlich guten Nachrichten.

Wobei ich in "Produktion" die Kaskade mit genau diesem 1750E im OG benötige um einigermassen Durchsatz zu bekommen. Mal gucken wie das mit dem Umzug, nach einmeshen, dann funktioniert. Wenn's dazu doch noch Fragen gibt wende ich mich wieder an euch :)

Edit 14:30: Erledigt! Danke in die Runde, hat sofort funktioniert und geade mal so knappe 10 Minten gedauert. Erst mit dem Master (6490 im Keller, doch initial nicht stromlos gemacht :cool: ) "eingemeshed", dann den 1200er nach oben in die Nähe des passenden 1750 umgezogen und in den Einstellungen des 1200er das jeweilige WLAN des 1750 (die mit dem dort besten Pegeln) manuell ausgewählt. Wusste überhaupt nicht, dass ich in den Repeater Setting so eine Auswahl habe. Töffte!

7_20_1750E_1200_mesh_2.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: inge70

laurent

Neuer User
Mitglied seit
17 Jul 2014
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Seit dem Update vom 18.08.20 wurde mein Repeater nicht mehr neu gestartet.Und ich habe auch auf WPA 3 umgestellt.

Da trifft die Aussage von AVM auf meinem Setup nicht zu...ist mein Repeater kaputt oder wie soll ich das verstehen?
 

aina

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Meinst Du jetzt einen tatsächlichen Neustart oder das erneute Anmelden alle 12 Stunden bei Nutzung von WPA3?

Neustarts habe ich (natürlich) auch keine, aber eben alle 12 Stunden die kommunizierte "Fehlermeldung", dass sich der Repeater neu mit der FB verbunden hat. Inzwischen ignoriere ich das komplett, da fast alle Geräte im Haushalt, die am Repeater hängen, diese kleine zeitliche Lücke überbrücken können, auch Streams wie z.B. Netflix auf Smart-TVs.

Und andererseits kenne ich die zwei Uhrzeiten der Unterbrechung am Tag ja bestens durch die Regelmäßigkeit, wenn es auch einen leichten Drift gibt, der Reconnect ist nicht exakt alle 12 Stunden. Seit 18.08. bis heute 03.09. haben sich die zwei täglichen Reconnects schrittweise um 9 Minuten verschoben, also rund 34 Sekunden Drift jeden Tag...
 
  • Like
Reaktionen: phimos!

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,559
Beiträge
2,078,664
Mitglieder
358,085
Neuestes Mitglied
LMNTRIX