FritzFax und Windows 10

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie es aussieht lässt sich Fritzfax nicht mehr unter der Finalversion von Windows 10 installieren.

In der Betaversion funktionierte es mit einzelnen Bulid-Versionen.

Das Setup startet. Es werden Setupdateien entpackt und das war es schon.

Hab dann mal versucht die Setupdateien mit Winrar zu entpacken und in dem ausgepackten Ordner das Setup anzustoßen.

Nichts passiert. Dann verschiedene Kompatiblitätsmoduse ausprobiert ohne erfolg.

Bei der Problembehandlung kam nur von Windows 10 inkompatibles Setup-Programm

Hab gerade eine Email an avm wegen dem Problem geschickt.

Hat sonst noch einer von euch eine Lösung?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,821
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Zuletzt bearbeitet:

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doch gibt es. Führt aber nicht zum Erfolg.

Ich setzt jetzt eine VM mit windows 7 auf (Dauert noch bissen wegen Windows-Updates) und versuch mit einer Testversion von einer Installer-Software dort Snap von der Instalation anzufertigen um daraus eine MSI-Datei zu erzeugen, die ich dann versuche unter Windows 10 auszuführen
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Die integrierte Fax-Funktion geht aber noch immer!
Ich glaube nicht, daß AVM in die auch bisher schon "nicht mehr supporteten" Zusatzprogramme noch Manpower investiert. Fax ist nun mal eine aussterbende Spezies, auch wenn das ewiggestrige Bürokraten-Deutsche anders sehen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das problem ist das nun mal Faxe im Rechtsverkehr anerkannt ist und Emails nicht überall.

Wenn man also rechtssicher Dokumente schnell versenden möchte (z.B.Schriftsätze an Behörden oder Gerichte) dann ist Fax immer noch die sichere Art rechtssicher Schriftstücke zuzustellen.

Ich bin gerade dabei in der Virtellen maschine noch Updates zu installieren und dann versuch ich Snapshot zu machen um dann auf Windows 10 zum laufen zu bekommen. Wenn das nicht funktioniert, kann ich mit Cameyo versuchen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,821
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Du musst dich hier nicht rechtfertigen. Das kennen wir von ciesla, er wollte dich sicher nur promovieren. ;)
 

andiling

IPPF-Promi
Mitglied seit
19 Jun 2013
Beiträge
5,975
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe es eben mal auf einem Windows 10 Rechner installiert, geht ohne Probleme. Was mir aufgefallen ist, ist dass der erste Start des Setups eine gute Minute gedauert hat und in der Zwischenzeit keine Meldung oder Anzeige kommt, beim wiederholten Aufruf klappte es gleich.
 

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schln das es bei Dir gehen mag.

Bei mir kein Erfolg.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,821
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Es gibt ja mindestens vier verschiedene Versionen der Installationsdatei FRITZ!fax_3.07.04.exe von AVM. Mit einer von denen geht es bestimmt. :)
 

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab die vom AVM ftp-Server geladen und da gab es nur eine.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,821
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Ich habe die vier unterschiedlich großen Dateien auch vom AVM ftp-Server geladen, nur eben zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Siehe auch unter HowTo die Version von 2011.
Oder hier im Kompendium: Download AVM - Changelog - Version: 03.07.04 - Build: 11.12.01 (01.12.2011)
 

andiling

IPPF-Promi
Mitglied seit
19 Jun 2013
Beiträge
5,975
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Geht nicht ist halt eine recht einfache aber nichts aussagende "Fehlermeldung", die nicht wirklich weiterhilft.

Kommt die Admin Abfrage bzw startest Du als Administrator?

Ist die Fritzbox unter fritz.box erreichbar?

Wo hängt es genau? Erscheint etwas im Temp Ordner bzw Ereignisanzeige?

Erscheint ein Prozess in der Liste?
 

martinvf4

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2015
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die gute Nachricht ist, ich habe FritzFax soeben nach zahlreichen Versuchen unter Windows 10 zum Laufen gebracht.
Ich weiß nur nicht, ob ich das Vorgehen exakt rekapitulieren kann.
Also:
1. Als erstes habe ich die Firewall unter Windows 10 komplett deaktiviert.
2. Dann habe ich FRITZ_fax_3.07.04.exe im Kompatibilitätsmodus (XP3) gestartet.
Folge: Kurze Aktivität, dann Stillstand
3. Habe dann den Task-Manager aufgerufen (Strg+Alt+Entf) und dort unter dem Reiter "Details" geschaut.
4. Rechtsclick auf FRITZ_fax_3.07.04.exe auf "Warteschlange analysieren" ergab, dass das PRG auf "Setup.Exe" wartet.
4. Rechtsclick auf Setup.exe auf "Warteschlange analysieren" ergab, dass das PRG auf "SpeechRuntime.Exe" o.ä wartet. (Den genauen Namen des PRG kann ich leider nicht mehr reproduzieren).
5. Nach Beendigung dieses PRG (SpeechRuntime.Exe o.ä) lief das Setup komplett ohne jedes weitere Meckern durch.
Ich konnte es kaum glauben.
Läuft! Fax erfolgreich versandt!
 

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ andiling
: Hab doch geschrieben gehabt das Meldung kommt unkompatibles Setup und das Setup sich nicht starten lief.

Thema kann geschlossen werden. Fritzfax läuft jetzt, nachdem ich eine komplette Neuinstallation von Windows 10 gemacht habe.
 

atsiz77

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fritzfax lies sich bei mir sofort beim ersten Mal ohne Probleme installieren. Einfach das Fritzfax Programm als Administrator starten ;)
 

blinky27

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Daran lag es bei mir aber nicht. Es war ein inkompatibles Setup-Programm. Nach der Neuinstallation von Windows 10 lief es bei mir auch ohne Probleme. Faxen klappt auch
 

andiling

IPPF-Promi
Mitglied seit
19 Jun 2013
Beiträge
5,975
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da war wohl weniger das Setup sondern Deine persönliche Installation inkompatibel. :cool:
 
K

kalman2de

Guest
Offenbar scheint es so zu sein, daß es davon abhängt, in welcher Reihenfolge
welche Programme installiert sind.

Wichtig hierbei scheint mir die C++ Bibliothek "Microsoft Visual C++ 2005 Service Pack 1"
zu sein, mit der offenbar auch der Installer arbeitet:

Download für x86 (32 Bit Windows):
http://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=5638

Download für x64 (64 Bit Windows):
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=18471

Wurde diese Bibliothek vorher installiert, scheint die Fritzfax-Installation schneller durchzulaufen.
Ansonsten muss man eine ganze Zeitlang (mindestens 2-5 Minuten) warten, bis sich der
Vollbild-Installer zeigt.

Ich habe wie folgt installiert:
1; Fritz DSL -> Neustart
http://download.avm.de/fritz.box/tools/x_misc/fritzdsl/

2; TAPI Treiber, für die aktuellste Box (74...) heruntergeladen -> Neustart
http://download.avm.de/fritz.box/tools/tapi4box/

3; Fritzfax
http://download.avm.de/fritz.box/tools/fax4box/

Fritzfax lies sich dann ohne Verzögerung installieren.

Wäre schön, wenn mir das jemand bestätigen könnte ;)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,821
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Weder 1. FritzDSL noch 2. TAPI Treiber werden für Fritzfax benötigt, müssen also nicht installiert werden.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,471
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078