FritzFax und Windows 10

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Ich hoffe und wünsche, daß Du Leuten weiterhelfen konntest, die bisher Schwierigkeiten damit hatten!
Auch wenn Fax uralt Technik ist, unabhängig davon, ob in dem digitalen Entwicklungsland Deutschland irgendwelche Möchtegerne in Roben u. dgl. das anders sehen!

...
Übrigens habe ich bei meiner Fritzbox 6490, Provider Unitymedia das Protokoll T.38 in den Einstellungen
Telefonie > Eigene Rufnummern > Anschlusseinstellungen aktiviert, da AVM dies bei ALLEN Fritzboxen empfiehlt.
...
easybell unterstützt zwar selbst T.38 (die Mutter ecotel auch), sie empfehlen aber expizit, T.38 in der Fritz-Box abzuschalten.
 

guennie1

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht, hatte allerdings auch nicht die Zeit, die Historie dieses Threads zu durchforsten.
Am 12.06. bekam ich mit Windows Update die Version 1903. Fritz!Fax war bereits seit Jahren installiert, V3.07.61. Und läuft und läuft auch unter 1903.
Gruß guennie1
 
K

kalman2de

Guest
[Edit Novize: Beitrag wieder hergestellt - Threadvandalismus wird nicht geduldet!]
@guennie1 Solange Du ein 32 Bit Windows 10 hast besteht tatsächlich kein Problem. Ich hingegen hab genau die hier beschriebenen Probleme gehabt nach dem Update auf 1903: Das Faxsendeprogi lief einfach net mehr, weil die Microsofties wider mal irgendwas gedreht hatten, natürlich nur aus Sicherheitsgründen. Ein Schelm der Arges dabei denkt!

--

@ciesla Klar geht die Nutzung von Fax immer mehr zurück aber viele Behörden setzen es leider immer noch ein. Und wenn du eine GEZ Befreiung beantragen willst musste das immer noch per Post (!) denen hinschicken! Andere Behörden sind da schon weiter (Bafög, Rentenversicherung u.a.) Und ich gebe Dir bezüglich "Entwicklungsland" völlig Recht. Wenn ich sehe, was man in Rumänien (!) für eine Mobilflat bezahlt und das mit unserem Sauteuer Krüppel Teledumm System vergleiche bin ich häufig einfach nur fassungslos. Hierzulande haben sich jahrelang Geschäftemacher (Schwarz-Schilling und Co.) die Taschen auf Kosten des technischen Fortschritts gefüllt. Und sie tun das heute noch! Und rings herum in Europa und weit darüber hinaus lacht man mittlerweile nur noch über das Technologie Entwicklungsland Deutschland und seine unendlichen Förderrunden, schnelles Internet aufs Land zu bringen. Hierzulande wird jeder Fortschritt sofort von einer Bürgerinitiative blockiert, streng nach dem Motto: Willst Du einen Sumpf trockenlegen musst Du zuerst die Frösche fragen. Und DIE sagen IMMER NEIN! Schnellen Mobilfunk will jeder, aber der Mast dafür soll beim übernächsten Nachbarn stehen. Möglichst weit weg! Da kann man doch nur Kopfschmerzen bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,828
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
63
Inzwischen hab ich herausgefunden, wie man auch dieses Programm unter o.g. OS zum Laufen bringt:
Wie ist es denn der Problemlösung ergangen, die du vor ein paar Tagen hier gepostet und gleich wieder gelöscht hast?

[...]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

guennie1

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@kalman2de: ich vergaß zu erwähnen, ich habe Windows10 64 Bit.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
@kalman2de
es geht ihm doch gar nicht unbedingt um das Fax ja oder nein, sondern um seine berüchtigte Werbung
 
K

kalman2de

Guest
[Edit Novize: Beitrag wieder hergestellt - Threadvandalismus wird nicht geduldet!]
Wie ist es denn der Problemlösung ergangen, die du vor ein paar Tagen hier gepostet und gleich wieder gelöscht hast?
[...]
Die hatte leider nicht funktioniert. Die jetzige Lösung hingegen hab ich geprüft und läuft.

Leider muss auch ich zugeben, dass Fehler mit Fritz!fax von vielen Faktoren abhängen können,
die nicht alle immer bekannt sind.

So wurde auch zum Beispiel eine andere Lösung mit RogerRouter hier vorgeschlagen, die angeblich
gar nicht gehen würde. Aber auch diese Aussage ist nicht richtig, da der RogerRouter bei mir mit
Windows 10 1903 funktioniert. Warum auch immer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
880
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
43
So wurde auch zum Beispiel eine andere Lösung mit RogerRouter hier vorgeschlagen, die angeblich
gar nicht gehen würde.
Kannst du bitte mal den entsprechenden Beitrag verlinken, in dem das steht? Ich finde ihn leider nicht.

--- edit ---

Schade. Jetzt bleibt mir der Nutzer @kalman2de die Antwort auf meine Frage wahrscheinlich schuldig.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,867
Beiträge
2,027,530
Mitglieder
350,979
Neuestes Mitglied
osterm29