Satellite Erfahrungen?

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
sorry, aber satellite-Entwickler schreiben doch keinen neuen codec, sondern verwenden die bestehenden.
sobald es nicht von App zu App geht, wird ja ein anderer codec verwendet oder eine entsprechende "bridge".
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,047
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Welcher Router hängt denn am Kabel?
 

Sigi43

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
wieder das Modem, weil bei der FB fast alles gebrandet war
für Red32

-- Aktualisiert --

von Armin56:
satellite nutzt den neuen Opus-Codec, der sich anders als frühere Codecs an die verfügbare Bandbreite anpasst. Mit LTE ist natürlich die beste Qualität möglich. Doch auch mit Edge liefert satellite gute Sprachqualität. Wenn sich viele Teilnehmer gleichzeitig in einer Funkzelle befinden, kann die Sprachqualität – selbst bei vollem Empfang – stark schwanken. Das liegt dann aber nicht an satellite und tritt nur in dieser Situation auf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

prisrak1

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
ich benutze den Samsung Alpha, gerootet, Resurrection System Anrdoid 7.1.2. Kann keinen anrufen. Genau so umgekehrt. Speren für diese App gibts keine.

Nachtrag: In der F!B muß man auch Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz erlauben. So gehts super.
 
Zuletzt bearbeitet:

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,047
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
So - meine 250MB sind weg. Das Handy läuft nur noch gedrosselt im LTE-Netz.
Anrufe klappen immer noch gut - Qualität nicht so toll wie bei WLAN, aber klappt. Verbindung ins Festnetz ist dann aber nach einigen Minuten abgebrochen.

-- Aktualisiert --

Zurück zu dem Problem:
Probleme hab ich beim anruf zu meinem festnetzanschluss vodafone-Kabel.
Dort werde ich nicht immer gut gehört. Eingangsseitig gibt es kein Problem.
Das würde ich dem VoIp-Teil im Kabel-Router zuschreiben.
Vielleicht kann das seitens Satellite noch angepasst werden. Frage mich dabei wie die Umcodierung auf Fremdnetze erfolgt. Wie wird das von Opus auf z.B. G.722 ausgehandelt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sigi43

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dann weißt Du ja, was 1min verbraucht,mehr als 1MB sollte es nicht sein.
Was heißt gedrosselt?

-- Aktualisiert --

@VoIP-seufz
Es könnte was mit ipv4/6 zu tun haben, man braucht aber beides.
Ich hab auch noch nicht nachgesehen, ob an dem Modem überhaupt was einstellbar ist
Vf brauch ich nicht fragen, weil ander Voip-Anrufe problemlos gehen
Die 2Jahre MVZ werden auch vorübergehen...
helpdesk ist überlastet, haben eine Prioritätenliste
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,047
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Dann weißt Du ja, was 1min verbraucht,mehr als 1MB sollte es nicht sein.
Was heißt gedrosselt?
Das Volumen hatte ich wegen Verlust der WLAN-Verbindung für APPs verbraucht. Hatte nichts mit Satellite zu tun.
Die Drosselung ist lt. Vertrag bei 32k. Dann geht es noch recht gut per LTE-Verbindung. Bei Edge war die Sprachqualität deutlich schlechter.
 

armin56

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Ich habe mal bei meiner Fritz!Box einen Paketmitschnitt auf der 1. Internetverbindung gemacht. Smartphone war im Flugmodus und die Mobile Datenverbindung war deaktiviert, so dass nach dem Ausschalten des Flugmodus nur die WLAN Verbindung hergestellt wurde. Danach habe ich die Satellite App gestartet und den Bot angerufen.
Im Trace findet man anfänglich TCP Verbindungen von Port 48757 => 5061 zum Host: tls01.sipgate.de. Später geht es mit UDP Verbindungen von Port 15001 => 23103 bzw. 15000 => 23102 (große Anzahl) zum Host: rtp11.service.sipgate.net weiter.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,282
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63
Moinsen


Interessant ;)
Da wird also SIPS ( TLS ) "anfänglich" benutzt um später mit unverschlüsselten UDP/RTP "Internetradio" das VoIP ins Internet zu streamen (?)
:rolleyes:
 

Olaf Ligor

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Besten Dank für die ausführliche Analyse!

Man schreibt zwar bei satellite schön allgemeinverständlich: "... Du brauchst nur dein satellite und eine Datenverbindung. Dank Verschlüsselung ist das sogar in öffentlichen WLANs sicher.", doch dass die Ermittlungsbehörden sich immer noch den RTP-Stream mitschneiden können, war für mich doch etwas überraschend, denn bei sipgate schreibt man "TLS/SRTP nutzen wir derzeit be den Produkten: satellite / clinq)" Quelle: https://basicsupport.sipgate.de/hc/de/articles/207246495-Ist-eine-SRTP-TLS-Sprachverschlüsselung-möglich-
Dass allerdings der Verschlüsselungs-Kram bei keinem(?) einzigen Anbieter Eingang in seine Datenschutzerklärung gefunden hat, ist bezeichnend für den Level des verzapften Bullshits, der mit der DSGVO über uns hereingebrochen ist.

Wie ist denn der Akkuverbrauch so? Man hat ja für die App auch Push versprochen.
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
932
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
kann mal jemand "satellite " näher beschreiben, wie Anbieter, Funktionen, Kosten und Download-Link ....
Dann können auch andere diesem Thema besser folgen ...
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
28
kann mal jemand "satellite " näher beschreiben, wie Anbieter, Funktionen, Kosten und Download-Link
Die von mir verwendete Suchmaschine zeigt als Ergebnis bei dem Suchbegriff "satellite" als ersten Treffer den folgenden Link an:

 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,199
Punkte für Reaktionen
133
Punkte
63
Ausser dem bekannten WEB-Auftritt wäre es schon erstrebenswert zu erfahren, ob die Android-APP generell ein Smart-Phone inkl. aktiver SIM benötigt oder auch Android-Tablets ohne SIM-Card/Mobilfunk-Zugriff für die Registrierung zulässt?
Gerade die Option der parallelen Mehrfachregistrierung auf unterschiedlichen Geräten, birgt Begehrlichkeiten imho für Türöffner/Türsprechstellen. Im privaten Umfeld entsprächen 100 Freiminuten ca. 3 weiterzuleitende "Klingelereignisse" im Tagesdurchschnitt.

Bei Einfamilienhäusern ohne übermässigen Publikumsverkehr wird wohl selten regelmässig mehr als 3mal/Tag geklingelt und ggfs. "Anfragen" wer klingelt ist imho innerhalb 1 Minute auch handlebar.

So gesehen
Egal in welcher Hinsicht - Sipgate bringt einen immer wieder ins Staunen. ;)
kann ich dem nur beipflichten ;)

Historisch gesehen bekam ich via Sipgate-Basic eine individuelle MSN kostenlos im Ortsnetz als VOIP-Account, wo zig Anbieter mit 032xxx seinerzeit "umsich warfen" und wieder verschwanden und die bis dato entweder "Sonderpreise" über Festnetz-Flat oder Mobilfunk-Flat bedeuten für die Anrufer, sofern nicht gänzlich gesperrt a priori.

Das Novum zu seinerzeit weit verbreiteten Splitter-Anschlüssen (DSL1000-2000) mit einer Ortsnetz-MSN war schon eine "Hausnummer".

SIM-Quadrat (da hatte ich keinen Bedarf) war/ist auch recht interessant für etliche Kunden.

Jetzt eine lebenslange Mobilfunknummer inkl. 100Minuten for free ... da muss man eigentlich kein sonderlicher Pusher/Influencer sein, um auf dem deutschen Mobilfunkmarkt -sei es Prepaid oder vergleichbare DUAL-Sim- eine vergleichbare Leistung für "umsonst" zu erlangen.

Wie seinerzeit die Masse an SIP-Basic-Accounts und Ortsrufnummern, hat die grossen Provider wohl abgeschreckt, extra für nicht identifizierbare Sipgate-Rufnummern Sonder-Tarife wie in die üblichen/bekannten "Sperrlisten/Sonderrufnummer-Listen" einzuplanfzen.

Von daher ist Bashen wenig oportun und der Staunfaktor (zumindest aus meinem Blickwinkel) eher angesagt, zumal mein Freischaltbrief vom Sonntag dem 16.6.2019 datiert (meiner APP-Installation) und hier wieselflink eintraf.

LG and my2cent
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
ob die Android-APP generell ein Smart-Phone inkl. aktiver SIM benötigt oder auch Android-Tablets ohne SIM-Card/Mobilfunk-Zugriff für die Registrierung zulässt?
es reicht WLAN aus - ohne SIM
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,877
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich nutze Satellite seit 5 Wochen und bin sehr zufrieden.
 

tom2708

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2013
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
..kann mich dem Urteil von 'Rohrnetzmeister' nur anschliessen...nutze Satellite als Alternative
zu 'Freevoipdeal' die Gesprächsqualität ist um Klassen besser...
In der letzten 'Computerbild' steht übrigens ein Artikel über Satellite mit der Möglichkeit ein 'Satellite plus' Abo für drei Monate einzulösen.
 

Sigi43

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nun sind wider Erwarten, meine 100 Freiminuten verbraucht. und will über meine Erfahrungen berichten.
Angerufen wird ein vodafon-Kabel-Festnetzanschluss.
Es funktioniert mit Wlan immer bestens außer im ICE.
Das gleiche ist im O2-Netz mit LTE und H+
Bei H fangen die Aussetzer an. Ich merke das schon vorher. Beim Anruf erklingt der interne sonar-Rufton mehr als einmal und dann erst der normale Rufton. Dann lege ich gleich auf, was evtl. berechnet wird.
Die Aussetzer treten nur beim Angerufenen auf
Insgesamt sehe ich eine sinnvolle Erweiterung meiner anderen Telefonmöglichkeiten u.a. einer Voip-App von Delmont, die auch bei H bestens funktioniert

Überrascht war ich über den schmellen Verbrauch der Freiminuten.
Leider ist kein gesamter Einzelverbindungsnachweis vorhanden bzw. hab ihn nicht gefunden.
Wenn ich aufgelegt habe, ohne dass eine Verbindung zustande kam, hat sich die Zentrale gemeldet.
Ich werde dort auch nochmal berichten.
 

sip54

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
... nutze Satellite als Alternative
zu 'Freevoipdeal' die Gesprächsqualität ist um Klassen besser...
In der letzten 'Computerbild' steht übrigens ein Artikel über Satellite mit der Möglichkeit ein 'Satellite plus' Abo für drei Monate einzulösen.
Danke für den Erfahrungsbericht.

Hat schon jemand seine Sipgate-Satelite-015678-Rufnummer bei einem SIP-fähigen Betamax-/Delmont-Ableger als abgehende Rufnummer verifiziert und entsprechend abgehende Anrufe mit Satelite-015678-Rufnummer via Betamax erfolgreich durchgeführt?

1) Wenn ja, erscheint beim Angerufenen tatsächlich die 015678-Rufnummer z.B. im Rahmen der free-days?

Paar weitere Fragen habe ich noch, die mir vielleicht auch andere Nutzer von Satelite beantworten könnten, da ich die Antworten darauf nicht auf sipgate gefunden habe:

2) Rufumleitungen von Satelite-015678-Rufnummer auf andere Rufnummern möglich?
2.1) Preis für Rufumleitungen von Satelite-015678-Rufnummer auf andere Rufnummern?
2.2) Preis für Rufumleitungen von Satelite-015678-Rufnummer auf Sipgate-Rufnummern?

3) Preis für Rufnummernportierung von Satelite-015678-Rufnummer auf Sipgate eigene Produkte?
3.1) Preis für Rufnummernportierung zum anderen Anbieter, falls man Satelite-Rufnummer nicht mehr mit Sipagate nutzen möchte aber die Nummer behalten will.

4.1) Kann man die Telefonkontakte in der Satelite-App von den übrigen Kontakten des Smartphones separieren, wenn man Satelite für eine bestimte Anrufergruppe nutzen möchte?
4.2) Geht das mit iPhone oder Android, dass die Satelite-App eigene Kontakte hat?

...
In der letzten 'Computerbild' steht übrigens ein Artikel über Satellite mit der Möglichkeit ein 'Satellite plus' Abo für drei Monate einzulösen.
5) War das ein Gutschein für drei Monate for free?
5.1) War dort eine Frist, bis wann der Gutschein eingelöst werden muss?
5.2) War der Gutschein frei ersichtlich in der Computerbild so, dass jeder Leser ihn abschreiben konnte, oder muss der erstmal "freigerubbelt" werden?

Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten
 

mankmill

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Zusätzlich wäre ebenfalls interessant, wie eingehende Anrufe auf eine sipgate Nummer mit einer Weiterleitung auf die Satellite Nummer berechnet werden. Also sozusagen eine weltweite homezone.
 

dg7feq

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Zu 2) - keine Rufumleitung möglich
Zu 3) - es wird nur geschrieben das ein- und ausgehende Portierungen möglich sind, aber keine Preise genannt (insgesamt ist das Preisverzeichnis sehr spärlich)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,341
Beiträge
2,021,296
Mitglieder
349,892
Neuestes Mitglied
geisterfahrer184