[HowTo] Sphairon/o2 IAD 2200, 3221, 3222, 3231, 3232 VoIP Daten aus Webinterface auslesen

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,225
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
63

DJPIERRE

Neuer User
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok, der Router von Alice ist mir eigentlich auch egal, welcher das ist, da ich ja meine FritzBox 7390 weiternutzen möchte, aber mich interessiert brennend, ob sich beim Wechsel von DSL > VDSL die Daten ändern oder ob ich die 7390 so wie sie aktuell eingerichtet ist weiternutzen kann.
 
M

mikrogigant

Guest
....wollte ich fragen, ob sich bei der Umstellung auf VDSL die Daten ändern oder ob ich die 7390 dann einfach so wie sie aktuell eingerichtet ist dran lassen kann ohne irgendwelche Daten zu ändern?
Du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit deine Hack-Orgie von vorne beginnen dürfen. Mit zweifelhaften Erfolgsaussichten, wie immer.

Die BNetzA hat übrigens entschieden, dass Provider die Zugangsdaten auch weiterhin geheimhalten und die Kunden somit zwingen dürfen, den vom Provider gestellten Router zu verwenden:
[url]http://heise.de/-1781037[/URL]

Wer angesichts dessen noch einen Vertrag bei einem Provider unterschreibt, der die Zugangsdaten nicht herausrückt, ist selber schuld.

Grüßle

Der Mikrogigant
 

Peachy318is

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen!

ich wollte auch meine fritz-box 7170 statt der o2 box 4421 nutzen. Nun habe ich leider ein Problem mit der Anleitung. Wenn ich mit dem bei meiner o2-box die config.bin datei auslesen und speichern möchte, heißt die bei mir o2box4421.bin . mit dem Programm kann ich dann nichts auslesen... hat einer eine Idee wie ich weiter komme?

Grüße
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,225
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
63
Zuletzt bearbeitet:

schumi2013

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wehner79

Neuer User
Mitglied seit
28 Dez 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe am 22.12.2012 einen "o2 DSL L Professional" Tarif abgeschlossen und eine "o2 HomeBox 3232" dazu bekommen. Ich konnte mit dieser Anleitung hier im Forum ohne Probleme die Daten auslesen.
Ich habe mir nun eine "FritzBox 7330" zugelegt und alle Daten wie beschrieben eingegeben. Internet funktioniert wunderbar und Telefonie auch. Allerdings wird die Internetverbindung Nachts zwischen 3-4 Uhr kurz getrennt. Morgens sind dann alle Rufnummern unregistriert. Nach einem Neustart der FritzBox sind dann alle Verbindungen wieder aktiv.

Ich habe auch bei den einzelnen Rufnummern den Proxy eingetragen "sip.alice-voip.de". Bei den PVC Einstellungen habe ich VPI:1 und VCI:35 eingestellt. Ich habe aber auch schon 32 versucht auch ohne Erfolg.

Weiß hier vielleicht noch jemand Rat?

Danke
Gruß
Christian
 
A

andilao

Guest
War der Trick nicht, sich einfach auf die Provider-Zwangstrennung zu verlassen, indem man in der FritzBox die Option "Zwangstrennung durch den Anbieter verschieben in die Zeit zwischen ..." deaktiviert?

Update:
Mein eigenes Projekt habe ich inzwischen praktisch auf Eis gelegt, da ich mich mit der letzen Aktion komplett aus der 7570 ausgesperrt hatte. Inzwischen läuft eine 7240 (2.PVC problemlos), die Telefonie über VPN+Hauptbüro-TK-Anlage und Fax über eine ungnutzte 1&1-Nummer.

Trotzdem musste ich wenigstens noch einen Test machen und es gab es tatsächlich sofort die Meldung "Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: ..." und die Registrierung der eingetragenen Alice-Nummer kam auch fehlerfrei. Also Finger weg von der 7570 bei 2. PVC und nochmals Dank an hph!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

iR00NY

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte einfach mal kurz DANKE!!!!!! sagen für diesen Thread hier.

Nach einer Woche Dauerstörungen mit meinem IAD 3232 und der DSL Snchronisation bin ich völlig verzweifelt auf diesen Thread gestoßen, habe zwar knapp 4 Stunden gekämpft, aber jetzt läuft ALLES!!!!

Und der IAD Rotz wird hoffentlich im Keller einmotten!!!!!
 

mrc598

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo hph, bin deine anleitung zigmal durchgegangen, sitz verweifelt seit tagen hier und und bekomm meine fritzbox nicht ans laufen... Kann ich inzwichen die o2 4421 auslesen, wennja wide, bitte um HILFE ;)
 

mrc598

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Hinweis! ( Ist ja nicht so das der Beitrag von August 2012 war. und demnach ein bischen "veraltet" ) Oft liest man das es leute geschafft haben, nur kann keiner sagen wie........ Wohl doch noch aktuell der stand 08/12 danke fürs update....
 

Desperay

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
erstmal ein riesen Dank an hph, dass er sich diese Mühe gemacht hat, es uns allen einfacher zu machen!! :)

Ich habe alles aus der IAD3232 ausgelesen bekommen. Wenn ich alle Daten in die FritzBox7270 eintrage, bekomme ich zwar ein Freizeichen, aber nach dem Wählen einer x-beliebigen Telefonnummer kommen kurz drei digitale Warntöne und anschließend das berühmte Besetztzeichen.
Im Punkt: Ereignisse steht immer, dass das Anmelden der Internetrufnummer 492........... nicht erfolgreich war. Ursache DNS-Fehler.
Aber auch die PPP-Anmeldung beim Internettelefonanbieter ist erfolglos. Request Denied.
Ich bin alle Punkte mehrfach durchgegangen. Den Proxy-Wert habe ich auch eingetragen und den VCI-Wert habe ich auch schon mit 35 anstatt 32 ausprobiert.
Weiß vielleicht jemand, woran das noch liegen könnte?
Viele Grüße und besten Dank im Vorraus.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,225
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
63
M

mikrogigant

Guest
Oder die Einstellungen für 1. und 2. PVC stimmen nicht und die Fritzbox versucht daher, die VoIP-Verbindung über die 1. PVC aufzubauen.

Grüßle

Der Mikrogigant
 
M

mikrogigant

Guest
Was ist mit 1.PVC, oder 2.PVC gemeint? :)
Bei Alice-Anschlüssen laufen der Internetzugang und die Telefonie über 2 unterschiedliche DSL-Verbindungen ("Permanent Virtual Circuit", PVC). Die beiden PVCs werden über das gleiche Modem und die gleiche Leitung aufgebaut. Der VoIP-Server ist nur über die VoIP-PVC erreichbar.

Standardmäßig baut die Fritzbox nur eine PVC auf, über die sie dann sowohl Internetzugriffe als auch VoIP-Verbindungen routet. Das funktioniert bei Alice nicht. Man muss die Fritzbox veranlassen, eine zweite PVC aufzubauen und VoIP-Verbindungen über diese zu routen. Dazu muss man in der Fritzbox-Konfiguration unter "Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen" ein Häkchen bei "Weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)" machen und die entsprechenden Eintragungen vornehmen. Ein Beispiel findest du hier.

Grüßle

Der Mikrogigant
 

Desperay

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Aufklärung...
Ich habe die SIP-Pakete-Werte aus dem Beispiel übernommen. Bei mir waren Sie auf null voreingestellt. Nun sind die digitalen Warnsignale weg, aber das Besetztzeichen kommt sofort.
Was sind das eigentlich für SIP-Werte?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,766
Beiträge
2,038,147
Mitglieder
352,695
Neuestes Mitglied
Micha 5000