[Frage] Verfügbarkeit & Preis AVM Dect 210

Meeeenzer

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
711
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
habe heute wieder so ein Massenmail von AVM erhalten, in dem vollmundig die 210 zur IFA angekündigt wird...allein mir fehlt der Glauben.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Ankündigung == Verkaufsstart parallel zur IFA ?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,153
Punkte für Reaktionen
749
Punkte
113
Die offizielle Pressemitteilung spricht nur noch von Q4 (https://avm.de/presse/presseinformationen/2016/08/viele-neue-fritz-highlights-fuer-schnelles-internet-und-smarten-komfort-zuhause-und-unterwegs/ - ganz unten), da schreibt man schon gar kein Jahr mehr dazu.

Wenn der Verkaufstart tatsächlich parallel zu IFA erfolgte (2.-7.9.2016), dann wäre AVM ja diesmal zu früh dran ("utibile praecox" oder "premature availability"?) - das ist ja auch peinlich, wenn der Kunde dann (partiell) unbefriedigt bleibt.
 

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
826
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
War schon Weihnachten letztes Jahr nix, wird wohl auch dieses Jahr wieder nix ....
 

fipsy

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, wirklich SEHR peinlich! An Stelle von AVM würde ich mich ziemlich schämen. Vielleicht kriegen sie es technisch aber auch einfach nicht gebacken. Andererseits betreibe ich zwei normale DECT!200 seit 2 Jahren im Freien mit einem Regenschutz und die laufen völlig problemlos. Wozu also die 210er, frage ich mich...
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Die Ankündigung einer wunderbaren Wunderware hat schon immer für einen kleinen Hype gesorgt.
Angenehmer Nebeneffekt: der Hersteller bleibt im öffentlichen Gespräch und in der Erinnerung der potentiellen Kunden.
 

Meeeenzer

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
711
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
na gut, die sind halt ausgelastet mit der Produktion der 7580 :) Spass beiseite: sogar meine bessere Hälfte meinte bereits, dass ich schon seit langer Zeit was davon erzählen würde, dass die hässlichen Plastiktüten als Regenschutz meiner beiden DECT200 im Freien bald verschwinden würden.
 

fipsy

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn die wunderbare Wunderware aber nie kommt, bleibt der Hersteller mit negativem Beigeschmack in Erinnerung. Ich glaube nicht, dass das so gut ist für die PR...
 

ipforum74189

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2011
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
In der aktuellen Zeitschrift Connect 11/2016 ist mal wieder eine Ankündigung zu finden.

OUTDOORSTECKDOSE
Zu den IFA-Neuheiten von AVM zählt die outdoor-taugliche Schaltsteckdose FritzDECT 210 (79 Euro). Technisch basiert diese auf der Indoor-Variante FritzDECT 200. Somit bietet das Gerät neben der per Fritzbox über DECT ULE steuerbaren Schaltfunktion auch einen Stromverbrauchsmesser und einen Temperatursensor. Ausstattung und Funktionen wurden allerdings an den Outdoor-Einsatz angepasst. So ist das Gehäuse der smarten Steckdose spritzwassergeschützt gemäß IP44. Ein Gummiring sorgt dafür, dass dieser Schutz auch bei eingestecktem Stromstecker funktioniert. Und der Erfassungsbereich des Temperatursensors wurde auf -30 bis +40 Grad Celsius erweitert. Die Outdoor-Steckdose berücksichtigt die in der Fritzbox oder per MyFritz-App programmierten Zeitpläne und soll vor allem elektrische Verbraucher im Garten wie Springbrunnen, Rasensprenger, Lichterketten und ähnliches ein- respektive ausschalten. Mit Software-Updates will AVM künftig weitere Funktionen ergänzen. ERSTER CHECK 2211/2016
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,153
Punkte für Reaktionen
749
Punkte
113
Und doppelt so viel, wie für die 200er.
Da weiß man doch dann auch mal, wie sich die Kosten bei so einer Steckdose offensichtlich aufteilen ... ist das Innenleben tatsächlich dasselbe wie bei der FRITZ!DECT 200 und kostet die 210 dann das Doppelte, ist das Gehäuse wohl mit > 50% in der Kalkulation enthalten - denn die 200 kommt ja auch mit einem Gehäuse, oder? Ich denke mal, das wäre schon nach VDE erforderlich ...

Andererseits werden die Möglichkeiten mit der 210 wahrscheinlich so phantastisch sein (wobei IP44 ja nun auch nicht gerade vom Rasensprenger unbehelligt bleibt), daß der zusätzliche Entwicklungsaufwand für Soft- und Hardware die Differenz wohl rechtfertigt.

Ich bin ja nur mal gespannt, ob die 210 dann auch mit "Klatsch"-Funktion daherkommt (und das meint nicht den Austausch von Neuigkeiten über den Gartenzaun).
 

fipsy

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mein Gott! Was ist denn das für eine schrottige Mobilbrowser-Oberfläche hier im Forum? Ich wollte meine Beiträge nachträglich in Opera bearbeiten, klicke zum Bearbeiten auf den Text und der Löschen-Button wird aktiviert, obwohl er auf dem Display kilometerweit vom Text entfernt war. Nun sind meine Beiträge eben weg. So'n Schrott!
 

Tp-10000

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2015
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Guten Morgen.
Hätte mir letztes Jahr um die Zeit jemand gesagt, dass die 210er bis November 2016 noch erhältlich sein wird, hätte ich ihm nicht geglaubt.
Da muss es im Nachhinein doch wahrscheinlich erhebliche technische Änderungen gegeben haben.
Naja, Schade. Hätte gerne dieses Jahr eine für die Weihnachtsbeleuchtung eingesetzt.
Da wird nix draus.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Es gibt neue - und hoffentlich nun auch verläßliche - Infos zu diesem Thema.
Am Donnerstag war hier in Berlin AVM-Roadshow.
Dort wurde ehrlich und deutlich mitgeteilt, daß sich AVM mit dem 210 extrem verschätzt hat. Man wollte das Teil nämlich unbedingt IP-zertifizieren. Um gegenüber anderen Anbietern ein Argument mehr zu haben. Und das hat ewige Zeit gedauert. Aber die Zertifizierung ist jetzt abgeschlossen. Erfolgreich endlich. Und: die Steckdose ist derzeit in der Fertigung.
So daß es dieses Jahr zu Weihnachten klappt. Wurde so hoch und heilig zugesagt.
 

rabbe

Mitglied
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Meeeenzer

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
711
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Auch ohne Glaskugel behaupte ich, dieses Weihnachten gibt das nix mehr. Ein Freund von mir ist Einkäufer bei einem grossen Distributor, und er hat mir heute explizit bestätigt, dass da bisher nichts gelistet sei. Egal, meine DECT200 tun es draussen jetzt den dritten Herbst/Winter nacheinander in Plastikumhüllung einwandfrei.
 

Tp-10000

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2015
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Technisch wahrscheinlich nicht ausgereift. Besser später damit auf den Markt und keine Probleme beim Kunden.
Schade. Vielleicht nächstes Jahr.
 

Harry_P

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2012
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ciesla gab es auch ne Info zum dect 300 Release?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,153
Punkte für Reaktionen
749
Punkte
113
Warum denke ich eigentlich immer noch bei jedem neuen Beitrag in diesem Thread: "Aha, jetzt hat endlich der erste Kunde seine FRITZ!DECT 210 erhalten."? Bin ich ein unverbesserlicher Optimist oder nur weltfremd? Ein (Zombie-)Thread, der sich seit > 14 Monaten dem Thema widmet, wann denn ein von AVM vor langer Zeit bereits angekündigtes Produkt zu welchem Preis erhältlich sein könnte, zeugt schon von sehr, sehr viel Geduld beim Kunden und auch einem nicht zu verleugnenden Glauben daran, daß irgendwann schon alles gut werden wird.

Inzwischen gibt es aber genug andere Produkte mit IP44, die sich "fernsteuern" lassen - vielleicht ist die Sackgasse mit DECT und DECT-ULE (denn nach AVM-Angaben soll sogar die FRITZ!DECT 200 mit DECT-ULE arbeiten, was dann wohl nachträglich per Software-Update umgerüstet werden mußte, denn die ist länger auf dem Markt, als die DECT-ULE-Spezifikation selbst) ja irgendwann offensichtlich.

Soweit man das bisher sehen kann, ist von einer "Interoperabilität" bei den DECT-ULE-Geräten verschiedener Hersteller auch noch wenig umgesetzt und das AVM-Versprechen, man könne künftig mit einer FRITZ!Box auch andere DECT-ULE-Komponenten weiterer Hersteller verwenden, ist wohl ebenso noch immer "heiße Luft" - oder hat das irgendjemand bereits in einer Labor-Version entdecken können?

Wollen wir mal hoffen, daß sich das nicht insgesamt als "Luftnummer" herausstellt und (im Moment) nur dazu dienen soll, doch noch ein paar Kunden zu einer AVM-FRITZ!Box greifen zu lassen, weil man da später auch andere "Smart Home"-Sensoren und -Aktoren anderer Hersteller einbinden können soll.

Solange das nicht in der Realität angekommen ist und auch tatsächlich funktioniert, würde ich mich darauf eher nicht verlassen und dann kann man sich (wenn es um einen IP44-zertifizierten "Zwischenstecker" für eine Außensteckdose geht) auch nach anderen Lösungen und einer anderen "Smart Home"-Basis umsehen, die eben mehrere Standards zusammenführt und einen damit nicht ausschließlich auf (doch bisher eher rare) DECT-ULE-Komponenten beschränkt - zumal damit (zumindest beim aktuellen Stand der Firmware) auch immer noch eine Beschränkung auf den einzelnen Hersteller einhergeht.

Angesichts der Geschwindigkeit bei der Einführung einer funktionierenden Unterstützung für den COMET-HKR wäre ich da auch nicht allzu vertrauensselig - hier rächt es sich eben, daß bei AVM die AHA-Unterstützung in der Router-Firmware enthalten ist und diese nur in recht großen Abständen (bei den Modellen abseits der jeweils aktuellen "Flaggschiffe" vielleicht 1x pro Jahr, ansonsten ggf. 2x) aktualisiert wird. Damit dauert es dann eben auch immer sehr lange, bis neue AHA-Funktionen den Kunden erreichen - in dieser Zeit sind andere Anbieter dann schon wieder viel weiter. Da ich nicht glaube, daß AVM die Firmware wirklich modularisieren wird, dürfte sich das auch nicht ändern in der Zukunft - jedenfalls nicht in "endlicher" Zeit.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
@ciesla gab es auch ne Info zum dect 300 Release?
Die erste Ausgabe des DECT 300 wird identisch mit dem Comet DECT sein. Außer dem Schriftzug. Und soll "demnächst" verfügbar sein.
Erst im kommenden Jahr (aber ohne genauere Zeitangaben) wird mit einem weiterentwickelten Gerät zu rechnen sein.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,847
Beiträge
2,027,349
Mitglieder
350,937
Neuestes Mitglied
Elperator