VoIP eingehend gestört, 1und1, FBF 7050

balingen

Mitglied
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn Du Dein analoges Telefon direkt an der Dose einsteckst, funktioniert es auch bei bestehendem DSL ohne Probleme. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann stimmt was mit dem Telefonanschluß nicht.

Gruß,

balingen
 

noid'

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
balingen schrieb:
Wenn Du Dein analoges Telefon direkt an der Dose einsteckst, funktioniert es auch bei bestehendem DSL ohne Probleme. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann stimmt was mit dem Telefonanschluß nicht.

Gruß,

balingen
Ich meinte das folgendermaßen:
An der Dose geht es nicht, da die DSL-Signale nochnicht getrennt sind...
und dies erst durch den Splitter geschieht.

aber ich probiere es gleich nochmal aus...
 

balingen

Mitglied
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du brauchst nicht jedesmal zitieren wenn Du direkt antwortest ;)

An der Telefondose geht es sehr wohl, da DSL in einem Frequenzbereich arbeitet der Dein Telefon gar nicht interessiert, bzw. Dein Telefon und Du davon gar nichts mitbekommen :)

Also ist Dein Anschluß nicht i.O.

Gruß,

balingen
 

JamesBond

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So , habe heute nochmal bei 1und1 angerufen , die Dame meinte dass es wohl Probleme mit der CLIP Funktion geben kann und auf ihr anraten habe ich das Häkchen in der FBF mal rausgenommen - danach konnte ich meine Nummer auch ohne Probleme erreichen und die Nummer vom Anrufer wurde trotzdem angezeigt - mal sehen ob es nur Zufall oder tatsächlich die Lösung des Problems war.

Edit: Nein es hilft natürlich auch nichts :(.

Edit 2: So noch ein Anruf bei 1und1 :

Das Problem ist bekannt und es wird daran gearbeitet man hat alle Daten von mir dazu aufgenommen und die Technik wird mich per Mail noch genauer zu den Störungen befragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

compressed-box

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gleiche Problem mit 1&1 - andere Hardware

Hallo,

habe mir gerade eine Opencom x32 von DeTeWe zugelegt :) . Die DSL-Telefonie via 1&1 klappt raus ohne Probleme aber die Nutzung meiner DSL-Nr. schläg meistens Fehl.:confused: Sowohl in meinem SIP Log als auch im Verbindungslog sind in diesen Fällen keine Einträge zu finden. Da diese Problem wohl auch bei der Fritzbox auftritt - liegt die Vermutung nahe, dass hier das Routing von 1&1 nicht immer funktioniert:noidea: . Eine Anfrage den Support läuft seit 2 Tagen. Mal schauen ..
 

user098

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Neue Erkentnisse: habe auch die Probleme seit einiger Zeit, dass ich eingehend nicht erreichbar bin, Anrufer bekommt entweder BesetztZeichen nach längerer Stille oder Ansage, die auch oben gennant sind. Bei mir ist Messagebox eingerichtet, bei Besetzt oder Nichtangemeldet, soll auf die Festnetznummer umgeleitet werden.
So, heute habe ich unter "Aktuelle Kosten" geschaut: was sehe ich da? Seit 07.06.2006 gibt es einige Anrufe, die umgeleitet wurden auf meine Festnetznummer (in Klammern steht "WTL"). Was sagt es? Entweder Nummer war auf dem Server nicht angemeldet -> kann nicht sein, weil FBF sagt, dass ich angemeldet bin Oder die Nummer war besetzt -> aber zu diesem Zeitpunkt habe ich nirgends angerufen.
Also was bleibt? Ich sehe, dass nur Fehler bei 1&1 sein kann und nicht Fehlverkabelung oder falsche Konfiguration!!! UND es sorgt für sehr unzufriedene Kunden!
 

Semenchkare

Mitglied
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
644
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
fehler auch bei Carpo

Hallo,

ich habe zusaetzlich zu 1und1 auch eine Ortsnetznummer bei Carpo registriert. Dort habe ich das gleiche Problem wie bei 1und1 - haeufig nicht erreichbar.

es kann jetzt eigentlich nur an 3 Dingen liegen:

a) Telefonica-Verbindung von VOIP zu Festnetz (Sowohl 1und1 als auch Carpo nutzen Telefonica-Dienste). Das halte ich fuer am Wahrscheinlichsten. Hier muessen die Provider mal bei Telefonic nachhaken.

b) Fritzbox

c) Mischung aus a+b. zB Irgend ein Timeout bei eingehenden anrufen. Fritz reagiert nicht schnell genug etc....

na ja, vielleicht bringt die offizielle .07 etwas...
Jedenfalls sollte auch Telefonica Druck gemacht werden.



Gruss Jo
 

balingen

Mitglied
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Bozo

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jetzt mal was ganz anderes wenn ich kurz mal darf...

Bei mir get alles wie es soll.

Nur zum testen hab ich mal *111#0310 gewählt.

Zu meinem goßen Schreck hatte ich sofort die Notrufzentrale der Polizei am Rohr, was läuft denn da falsch?
 

balingen

Mitglied
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das *111# sollte ja bewirken, daß die Fritz!Box auf Festnetz umschält. Es gibt allerdings mit manchen Telefonen bzw. Telefonanlagen Probleme mit den Tasten * und #. Dh. man muß die Einstellungen am Telefon bzw. der Anlage ändern, falls dies möglich ist.

Wenn Du *11#0310 wählst und * und # nicht funktioniert, dann kommt 110310 raus ;)

Such mal nach "keypad"

Gruß,

balingen
 

Bozo

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Cool, genau das ist es.

Habe auch noch eine Uralt Gigaset 1054 ISDN Basis, allerdings ein 4000er Micro und ein SL 55 Handteil dran.

Muß ich wohl doch mal eine aktuelle Basis beschaffen... ;)
 

compressed-box

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
via voip Nr. nicht immer erreichbar

Semenchkare schrieb:
Hallo,

ich habe zusaetzlich zu 1und1 auch eine Ortsnetznummer bei Carpo registriert. Dort habe ich das gleiche Problem wie bei 1und1 - haeufig nicht erreichbar.

es kann jetzt eigentlich nur an 3 Dingen liegen:

a) Telefonica-Verbindung von VOIP zu Festnetz (Sowohl 1und1 als auch Carpo nutzen Telefonica-Dienste). Das halte ich fuer am Wahrscheinlichsten. Hier muessen die Provider mal bei Telefonic nachhaken.

b) Fritzbox

Hallo Zusammen,

Semenchkare meinte, dass die Probleme bei der Fritzbox liegen können. Da ich keine benutze, aber ebenfalls oft via voip-Nr nicht erreichbar bin - ist die Wahrscheinlichkeit groß, das die Ursache bei der Telefonica-Verbindung von VOIP zu Festnetz liegt. Meine Support-Anfrage bei 1&1 läuft noch. Da schon zwei andere bereits beantwort bekommen habe (sogar später gestellt) gehe ich davon aus, das dort "fieberhaft" an der Problematik gearbeitet wird.

so long
compressed-box
 

derork

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,
das Problem mit der Erreichbarkeit liegt definitiv an 1und1, bzw. an dem Gateway zum Fest- Mobilfunknetz von Telefonica.
Ich persönlich finde es eine Unverschämtheit das 1und1 zuerst dem Kunden probiert klar zu machen es läge an ihm, als ob wir alle zu doof wären und irgendwelche Einstellungen die vorher 100% funktionierten auf einmal nicht mehr funktionieren.
Nachdem ich irgendwann einmal mit dem Backoffice, nach vielen Diskussionen mit der Hotline, gesprochen habe wurde mir auch bestätigt, dass diese Probleme bekannt sind und mit Hochdruck dran gearbeitet wird, bis heute leider ohne Erfolg.
Ich bin inzwischen mehr als sauer auf den Laden und bin dummerweise auf die VoIP Nummern angewiesen.

Hab echt die Schnauze voll, vor allem mag ich es nicht wenn der Kunde verarscht wird und das machen die im Moment.
Selber werden Sie bestimmt Unmengen an Schadenersatz von Telefonica einklagen und der kleine Kunde wird als Depp hingestellt.
Iregendwo im Forum hab ich hier mal gelesen "Lieber keins als 1und1" dem kann ich inzwischen nur zustimmen.:mad: :mad: :mad:
 

fritz-thecat

Neuer User
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe gleiches Problem, Reboot der Box hilft kurzzeitig.

Hallo Leute!

Ich habe auch das Problem, dass ich bei angemeldetetn VOIP-Accouts nicht angerufen werden kann. (Derzeit nicht erreichbar... 2 Accouts bei sipget.at und 2 accounts voipstunt.com)
Netzstecker ziehen, neu booten, dann gehts wieder bis zum nächsten mal. Sehr unbefriedigend.
Ich denke, da hats was mit der Firmware...:mad:

ciao

Fritz
 

user098

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bitte unterscheiden zwischen zwei Problemen:
1. 1&1/Telefonica hat zur Zeit Problem mit Server (eingehende Anrufe kommen nicht immer durch), wie hier beschrieben
2. Firmware .04.06 registriert die Nummern nach Zwangstrennung nicht mehr: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=105250

Also bitte nicht alles in einen Topf schmeißen, es ist auch so schon unübersichtlich geworden
 

balingen

Mitglied
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Was mir jetzt aufgefallen ist. Hab mich immer gewundert warum ich mit meinen eingehenden VoIP-Anrufen kein Problem hatte.

Wie ich jetzt hier auf der Liste der Bundesnetzagentur gelesen hab, kommt mein Anschluß nicht von Telefonica sondern von broadnet.

Mich würde mal interessieren ob alle mit dem VoIP-Problem eine Nummer von Telefonica haben.

Gruß,

balingen
 

user098

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Leider nein. Habe auch Broadnet-Nummer und habe trotzdem Probleme mit eingehenden Anrufen.
 

Semenchkare

Mitglied
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
644
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gestern Abend wieder alles tot

Hallo,

gestern habe ich versucht, wieder auf meinen 1 & 1 Nummern, Carpo-Nummern,
Advancecall-Nummern, Sparvoip-Nummern per Handy anzurufen.
Ueberall "nicht erreichbar"
Also auch bei Nummern, die zb. nicht mit meiner Ortsnetzvorwahl sind...

Habe dann mal auf die Box gesehen - alle Nrn waren registriert.
Dennoch habe ich die Box neu gebootet.

Danach waren alle Anschluesse wieder da.

Das kann doch nicht sein??

Irgendwie haengt doch die Fritz mit am Problem...
 

derork

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2006
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
die Fritzbox hat damit definitiv nix zu tun, zumindest mit der unerreichbarkeit, sobald Du die Box neu startest werden auch die Rufnummern neu registriert und dann funktioniert es eine Zeit lang.
 

d1keue

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

habe die gleichen Probleme betr. 'nicht erreichbar'. Die Auswirkungen sind jedoch nicht immer gleich bzw. reproduzierbar.
Beispiel:

1.) Ein Kollege versucht mich anzurufen und bekommt die Meldung 'momentan nicht erreichbar'
2.) Anschließend versucht er meine Hany-Nummer anzurufen. Da bei meinem Handy die Rufumleitung auf meine VOIP-Nummer eingerichtet ist, wird entsprechen weitergeleitet und der Anruf kommt an !

Zu diesen Zeitpunkten waren alle 4 1&1-Nummer registriert (laut Aussage der FB)

D.h. meiner Meinung nach, daß man die Sache nicht so einfach sehen kann.
Eventuel gibt es auch bei den zahlreichen Zwischestationen bzw. VOIP-Gateways Verzögerungen die sich je nach Wegstrecke zu einem Timeout aufsummieren können.

Man sollte sich auch einmal den System-Log der Fritzbox etwas genauer anschauen. (Nicht der Log welcher im Browser angezeigt wird). In diesem Log sieht man u.a. daß die FritzBox in regelmäßigen Zeitabständen die Registrierung wiederholt. (Muß ja auch so sein )

Gestern habe ich versuchsweise einen Downgrade von 14.04.06 nach 14.03.89 durchgeführt. Bin zwischenzeitlich der Meinung, daß die Probleme mit dem Upgrade auf 14.04.06 zusammenhängen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via