Was bietet 1und1: Kondititionen bei Kündigung- wenn man dann doch Vertrag verlängert?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

pirast

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
als Neukunde hättest du 30,97 ¤ bezahlt, und hättest 100¤ Wechselguthaben oben drauf bekommen.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Ich hab erst gar nicht gekündigt, eine nette Mail geschrieben und artig noch Konditionen gefragt:
von 16K nach Homenet für den gleichen Preis
7270v3 für 30 +Versand
50 Startguthaben

Ich denke, viel mehr, kann man mit einer Mail nicht erwarten, mir hats gereicht;-)
 

user098

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hatte auch eine Mail geschrieben, aber mir wurde nichts gescheites freigeschaltet, dann gekündigt. Am Telefon wurde nicht mal gefragt warum ich kündige, einfach Formular freigeschaltet.
Schade halt, aber ich muss ja nicht bei 1und1 bleiben.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Beinhaltete die Mail irgendwelche Forderungen?

Ich habe mich höflich danach erkundigt, welche Möglichkeiten es gäbe einen zufriedenen Kunden (und das bin ich wirklich) zu halten, dem im CC eine 7270 für 190 Euronen angeboten wird.
Die einzige deutliche Formulierung war, dass mir der Preis für die Box zu hoch sei.
Ich fragte nach einem adäquaten Angebot, dass ggfs. in Richtung Neukundenkonditionen gehen könnte.
 

user098

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hatte absolut nichts gefordert, sondern nur nachgefragt, was 1und1 mir anbieten kann, falls ich den Vertrag verlängere. Hatte ein wenig auf VDSL angedeutet, da ich im ausgebauten VDSL-Gebiet wohne.
 
H

Hans Juergen

Guest
Evtl bringt es was, nicht nur ein Gespräch zu führen... Dabei hilft eine rechtzeitige Kündigung. Anderer Mitarbeiter, evtl anderes Angebot... Ich hatte beim 2. Gespräch ein brauchbares Angebot, und da meine Frau das ok geben musste (Vertrag läuft auf ihren Namen) habe ich sogar einen Namen und eine konkrete Rückrufzeit erhalten, bei der dann eine weibliche Stimme ausgereicht hat...
 

Balloni

Mitglied
Mitglied seit
8 Jan 2005
Beiträge
450
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Kein akzeptables Angebot - gehe zu o2

Also ich habe auch nur 4¤ "Nachlaß" d.h. 30,99¤ / Monat angeboten bekommen - ist nicht akzeptabel....

Ich werde Ende Juni zu o2 wechseln. Dort gibt es durch die derzeitige Tschibo-Aktion 210/245¤ Nachlaß, d.h. ca. 10¤/Monat auf die Laufzeit!!! Bestellen kann man jetzt und an dem Tag, an dem der 1&1-Vertrag endet, werden die Nummern portiert.

Dazu nehme ich einen "o2 on" fürs Handy: 29¤+Mwst. als Flat in alle(!!!!) Netze incl. mobiles Internet (200Mb dann nur GPRS)! Der Hammertarif fürs Smartphone :)

Da ich eh am Telefonica-Port hänge, wird sich nichts ändern am DSL.

Balloni
 
M

MrBangkok

Guest
hab' auch mal eine frage ... seit wenigen tagen gibt es ja neue tarife ... doppelflat 16K für 24.99 als neukunde ist schon der knaller, wie ich finde ...

eine andere frage ... hat jemand aktuell schon mal die 7270 ohne das homenet für zusätzliche 2.99 monatlich bekommen? oder bedeutet die KOSTENLOSE auslieferung der 7270 immer gleich einen zusätzlichen abschluss des homenet für 2.99?

und zweite frage ... hat jemand schonmal die erfahrung gemacht, dass einem bei verlängerung ein angebot am telefon gemacht wurde, auf das man sich dann eingelassen hat, an das sich 1&1 nachher aber nicht gehalten hat?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blueeye25wb

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bestellen kann man jetzt und an dem Tag, an dem der 1&1-Vertrag endet, werden die Nummern portiert.

Balloni
hi
hab dazu mal ne frage. es ist kein problem die nummern von 1&1 woanders hin zu portieren? meine damit festnetznummer und handynummern.
sorry für die blöde frage, aber damit hab ich mich noch überhaupt nicht befasst.
 
3

3949354

Guest
Die Portierung sollte auf jeden Fall nur von neuen Anbieter gemacht werden. Nicht selber kündigen, dann könnten die Nummern imho weg sein.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,490
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
63
eine andere frage ... hat jemand aktuell schon mal die 7270 ohne das homenet für zusätzliche 2.99 monatlich bekommen? oder bedeutet die KOSTENLOSE auslieferung der 7270 immer gleich einen zusätzlichen abschluss des homenet für 2.99?
Solange du den Onlinespeicher nicht in größerem Umfang nutzt, kannst du das ja mal versuchen auszuhandeln. Im Falle des des Homenet Abschlusses zahlst du anstatt 0,- für die Fritzbox im Laufe der Zeit dann rund 72 Euro.

und zweite frage ... hat jemand schonmal die erfahrung gemacht, dass einem bei verlängerung ein angebot am telefon gemacht wurde, auf das man sich dann eingelassen hat, an das sich 1&1 nachher aber nicht gehalten hat?
Nein - ich habe mehrfach Verlängerungen per Telefon vereinbart bzw. im
Controlcenter freischalten lassen. Sollte wider Erwarten doch etwas nicht passen, hast du dir am Besten Name des Mitarbeiters, Umfang des vereinbarten Angebotes und Anrufzeit aufgeschrieben.

@ Thema Forenregeln

Mit der konsequenten Nicht-Benutzung der SHIFT-Taste machst du dir keine Freunde hier im Forum - weder unter den Admins, noch unter den Usern.

;-)
Schreib jetzt bitte 100 Mal

"Groß und klein - das muss sein! Ich will künftig meine Shifttaste benutzen, bevor ich Ärger von den Moderatoren bekomme!"

;-)
 
A

andilao

Guest
@Balloni "...gehe zu o2"
Deine Tchibo/o2-Rechnung mit effektiven 10 EUR/Monat kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen.

Die aktuellen Aktionen habe ich mal alle durchgerechnet:
(Bitte mich gleich auf evtl. Fehler hinweisen!)
Code:
[B]       o2+Tch.	Alice	1&1	Vodafone[/B]
regul.	35,00	29,90	24,99*	29,95
Monate	17	4	14	7
Rabatt	0,00	19,90	14,99	19,95
Monate	6	20	10	17
effekt.	24,79	21,57	20,82	22,87
[B]gesamt	595,00	517,60	499,76	548,80[/B]
FB7270	99,00	140,00	101,75	140,00
Summe 	694,00	657,60	601,51	688,80
Zur Erlärung der Rabatte/Ermäßigungen etc:
o2/Tchibo: 6x 0,00 EUR
Alice: 200¤ Wechselbonus = 20x 19,90 statt 29,90
1&1: 100¤ Wechselbonus = 10x 14,99 statt 24,99 (die 34,99 ab Monat 25 wurden nicht berücksichtigt)
Vodafone: 120¤ Wechselprämie + 50¤ Startguthaben = 17x 19,95 statt 29,95

Es wurde nur die 16MBit-Doppelflat ausgewählt und eine FB7270 dazu gepackt (ermäßigte Preise des Anbieter bzw. еВау-Marktpreis).

Fazit: 1&1 liebt den Neukunden und Wechsler am meisten, was sich nach der MVL mit üblen 37,98¤ schlagartig ändert. Bei Tchibo/o2 ist das weniger krass, weil man ohnehin teurer beginnt und die 7270 nicht "für alle Zeiten" abbezahlen muss. Da eigentlich kein Grund für Vodafone besteht, bleibt eigentlich nur Alice, wobei die Zukunft nach dem Kauf durch o2 in Fragen Preisgestaltung etc. etwas ungewiss ist. Der kluge Wechsler macht also alternierend 24 Monate 1&1 und 12 Monate Alice.
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei o2/Tchibo solltest Du gerade für Familien berücksichtigen, dass über die Family & Office Option (beim 16000er inklusive) kostenlos untereinander - auch im Mobilfunknetz und von Festnetz ins Mobilfunknetz! - telefoniert werden kann.
In wie weit das bei 1&1 möglich ist: keine Ahnung.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,490
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
63
1&1 hat leider keine kostenlosen Verbindungen "Festnetz > Handy". Dürfte die "Besonderheit" sein, weil man dort ja kein eigenes Netz hat.

O2 wäre ja auch nicht damit gedient, sich selbst Kosten in Rechnung zu stellen.
 

Balloni

Mitglied
Mitglied seit
8 Jan 2005
Beiträge
450
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@Balloni "...gehe zu o2"
Deine Tchibo/o2-Rechnung mit effektiven 10 EUR/Monat kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen.
Die aktuellen Aktionen habe ich mal alle durchgerechnet:
(Bitte mich gleich auf evtl. Fehler hinweisen!)
...
Ja - der Fehler ist, daß Du Konditionen für Neukunden/Wechsler und Angebote für Bestandskunden in "unzulässiger Weise" vermischt! 1&1 bietet mir z.B. keine 24,99¤ sondern 31,99¤ und auch keine FBF7270 für 99¤! Die hab ich auch schon. Kosten für die Rufnummenportierung und ggf. Mobilfunkoptionen (bei o2 z.B. Festnetz ins o2 Netz kostenlos und Familie auch mit o2o ohne Grundgebühr unternander) sowie für zusätzliche Rufnummern (1&1 nur noch 1 dabei, mehr für 2,50¤ und 1¤ bei o2 je MSN>4)!

Außerdem sollte die am Ort machbare Leitung des Providers berücksichtiigt werden. z.B. Nachbarn fragen oder Aushang im Haus machen :)

Die Sache ist also sehr viel komplexer. Man bindet sich 24 Monate und sollte sich nicht nur von den Aussagen der Werbeflyer und den dort gemachten Beispielrechnungen blenden lassen! Ich habe inzwischen aufgegeben, das ganze mal mit einer Excel-Tabelle zu fassen...

Balloni

Balloni
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei o2 kann man auch "ohne Mindestlaufzeit" vereinbaren, erhält dann aber keine kostenfreien Monate.
Wenn die 7270 schon vorhanden ist, kann man auch diese behalten und nur das Super-Simpel-Modem für 0 ¤ nehmen. Die FBF lässt sich trotzdem anschließen; die nötigen Zugangsdaten rückt o2 ohne mit der Wimper zu zucken raus.

Grüße, Dirk
 

nevatar

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallihallo,

auch ich habe heute vorsorglich gekündigt (meine Laufzeit geht noch bis August ... massig Zeit), hatte einen eher gelangweilten Mitarbeiter der Hotline am Apparat, der mir erst mal nichts wirklich attraktives anbieten wollte. Nun, ich habe ja noch knapp 5 Monate Zeit, mal sehen, ob sich bis dahin noch was
drehen läßt. Ich zahle zur Zeit für DSL6000 (3500 nutzbar) Regio insgesamt 35,-, von dem Preis wollte er nicht runtergehen.

bye,
N.
 
A

andilao

Guest
Ja - der Fehler ist, daß Du Konditionen für Neukunden/Wechsler und Angebote für Bestandskunden in "unzulässiger Weise" vermischt!
Da ich generell nur Neukunden/Wechsler-Tarife betrachtet habe, bist Du derjenige der hier was als 1&1-Bestand gezwungenermaßen vermischt. Sicher bin ich damit total off-topic.

... ggf. Mobilfunkoptionen, zusätzliche MSNs
Ich wollte mich wirklich nicht zu Deinem DSL-Berater aufspielen. ;-)

o2 z.B. Festnetz ins o2 Netz kostenlos und Familie auch mit o2o ohne Grundgebühr unternander)
Alice hat das ebenso bis hin zur Karte ohne GG, kein Wunder o2-Netz und nun auch zu o2 gehörig.

Die Sache ist also sehr viel komplexer. Man bindet sich 24 Monate und sollte sich nicht nur von den Aussagen der Werbeflyer und den dort gemachten Beispielrechnungen blenden lassen!
Gerade deswegen rechne ich das per Excel genau nach, da ich mich nie von 1080 "eingesparten" Euro oder einem 7113/7112-"Listenpreis" von 169¤ blenden lasse. Im Einzelfall habe ich die gesamten Mobil-EVNs von 3 signifikanten Monaten für 5 neue Anbieter per Excel durchrechnen lassen und dabei überraschende Tarifoptimierungen machen können.

Auch wollte ich Dir o2/Tchibo nicht schlechtreden, aber wie bist Du denn von 210¤ Nachlass auf die gefühlten 10¤/Monat gekommen, durch Gutschriften bei Mobil-Rufnummernmitnahme?
 

Balloni

Mitglied
Mitglied seit
8 Jan 2005
Beiträge
450
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
...
Auch wollte ich Dir o2/Tchibo nicht schlechtreden, aber wie bist Du denn von 210¤ Nachlass auf die gefühlten 10¤/Monat gekommen, durch Gutschriften bei Mobil-Rufnummernmitnahme?
Es gibt bei Tchibo 6 Monate + 1 Monat mit Tchibo-Karte der Schwiemu: 7 x 35¤(O2 DSL Komplett Premium) = 245¤ / 24 Monate = 10¤ je Monat Rabatt bzw. 25¤/monatlich an Kosten.
Die 25¤ für die Portierung sollten über den Verkauf der neuen und nicht benötigten 7270 von o2 finanzierbar sein. 2 zusätzliche MSNs bei o2: +2¤/Monat bleiben mir als Aufpreis.

Das Ganze ist auf den ersten Blick nur wenig "billiger" als bei 1&1 zu verlängern. Was mir bei 1&1 fehlt, ist eine für mich wichtige kostenlose Kopplung bzw. Weiterleitung Festnetz <> Mobilfunk. Da wird auch nichts kommen, da 1&1 kein und nicht wie o2 beide Netze betreibt. o2 macht auch kein Problem aus mobilem VoIP, Modemeinwahl für Laptop etc. Und: bei o2 wird man als Geschäftskunde auch als solcher behandelt - bei 1&1 eher vergrault!

Balloni
 

asto38

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ich habe meinen Vertrag bei 1&1 (Doppelflat 6000 für 29,99) verlängert. Laufzeit war noch bis. 08.08.10. Die neuen Angebote von 1&1 wären nur eine Verschlechterung für mich gewesen. Ich hätte dann 5 Euro pro Monat mehr bezahlt. Nach der Kündigung und dem Telefonat mit der Hotline habe ich folgendes Angebit erhalten:
"wir freuen uns sehr, dass Sie sich dazu entschlossen haben Ihren Vertrag
bei uns zu verlängern.

Hiermit bestätigen wir die getroffenen Vereinbarungen:

Ihr Vertrag wird ab dem 05.02.2010 um 24 weitere Monate verlängert.
Gleichzeitig erhalten Sie ein Guthaben von 180,00 EUR, welches mit den
Folgerechnungen verbucht wird.

Nach Ablauf der 24 Monate beträgt Ihre Kündigungsfrist wieder regulär 3
Monate."

Hardware 7270 V3 habe ich erst letztes Jahr neu bekommen, deshalb denke ich ein ganz gutes Angebot bekommen zu haben.

Gruss
Andreas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,028
Beiträge
2,018,038
Mitglieder
349,303
Neuestes Mitglied
blacky284