.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] Zeit, dass sich was ändert!

Dieses Thema im Forum "Über dieses Forum" wurde erstellt von Christoph, 3 Juli 2017.

  1. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    10,738
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    Moin Moin

    Bezugnehmend auf...
    Möchte ich klarstellen, dass dies auf keinen Fall so passiert ist.
    In einem mehrtätigen Test mit Membern und den Admin/Mods Beta-Eule und stoney konnten wir das eindeutig ermitteln, dass...
    1. Keine Unterhaltung gelöscht wurde
    2. Sich das Unterhaltungsystem etwas seltsam verhält
    3. Alle vermeintlich gelöschten Unterhaltungen komplett und unzensiert in "Alle Unterhaltungen" vorhanden sind
    (Sie sind nur oben Rechts bei den Aktiven verschwunden)

    Wieso und warum konnte zwar nicht geklärt werden, aber der Anfangsverdacht, dass da ein Admin seine Finger im Spiel hatte konnte für mich zweifelsfrei ausgeräumt werden.

    Für den ausgesprochenen Verdacht möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich Entschuldigen.
    Und werde in Zukunft nicht übereilt verdächtigen und den Meldebutton dafür nutzen.
     
  2. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,815
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    Danke @koyaanisqatsi für die Klarstellung und die Bereitschaft das Thema zu diskutieren.

    Und nochmals der Aufruf

    NUTZT DEN MELDE-BUTTON oder kommt direkt auf einen Mod/Admin zu (ich, für meinen Teil, beisse nicht :D und werde es, wie es sich für einen Mod/Admin gehört, natürlich vertraulich behandeln )
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,160
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    #363 DM41, 30 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2017
    Dem Aufruf schließe ich mich an.
    BTW: Ich bleibe dem Forum als Mod erhalten, auch wenn im Moment kaum etwas zu moderieren übrig bleibt, weil stoney scheinbar 24/7 im Forum ist. ;)

    Das anfängliche Kommunikationsdefizit des neuen Betreiber-Teams legt sich so langsam. Die Auswirkungen der Übernahme ohne entsprechende Kommunikation wurden wohl unterschätzt und es ist schade, dass infolge dessen einige wertvolle Leute das Forum verlassen haben. Ich für meinen Teil bin aber wieder positiver gestimmt und hoffe, dass es hier im IPPF bald wieder vorwiegend um interessante Inhalte geht...
     
  4. Beta-Eule

    Beta-Eule Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21 Juli 2017
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Eine kleine Ergänzung, welche vielleicht das merkwürdige Verhalten der Unterhaltung erklären könnte: Beim Verlassen einer Konversation ist per Default die Option "Zukünftige Nachrichten akzeptieren" aktiviert und kann dementsprechend eine Wiedereingliederung in bestehende Diskussionen mit sich bringen. Wer dauerhaft aus einer persönlichen Debatte austreten möchte, nutzt "Zukünftige Nachrichten ignorieren". Dann werden neue Nachrichten nicht mehr empfangen.
     
  5. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    10,738
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    Und...
    Wer eine Unterhaltung verlässt, tut dies nicht wirklich in der Unterhaltung.
    Da die in der Unterhaltung geposteten Beiträge so erhalten bleiben.
    Die Unterhaltung würde sonst aus dem Kontext gerissen.
     
  6. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,994
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hört sich für mich nach Kundenarbeit an.

    Das macht Ihr mal schön selber mit ausreichend Mods, Danke.
     
  7. amatör

    amatör Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2014
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ausch dem Schüden
    Eine reichlich fragwürdige Einstellung meines Erachtens.

    Ein erfolgreiches Forum ist miteinander möglich, gegeneinander jedoch unwahrscheinlich.
     
  8. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,994
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Seh ich aus wie 1 Feuermelder oder was ?!
     
  9. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    #369 gismotro, 1 Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2017
    Ich muss woprr leider beistehen. Es wurde alles ohne Rückfragen entpinnt und jetzt sollen wir User 10 Jahre Beiträge durchsuchen wo unsere wertvolle Arbeit geblieben ist ?
    Ist in meinen Augen ein NoGo oder wie wird diese zusätzliche und in meinen Augen unsinnige Zusatzarbeit belohnt ?
    Ich für meinen Teil habe damals viel Zeit und Arbeit in die Beiträge gesteckt und jetzt soll ich nochmals Zeit investieren weil die Betreiber oder die Verantwortlichen Moderatoren und Admins keine Lust haben Ihren Job richtig zu machen ?

    Edit: Sorry, oben ging es um das allgemeine Zuarbeiten und mein Beitrag bezog sich eher auf das zurückholen von den entpinnten Beiträgen.

     
    HarryHase und woprr gefällt das.
  10. mipo

    mipo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wie ich schon früher schrieb: Wo liegt das Problem, die "entpinnten" Beträge zurückzusichern? Eine ältere Datenbankkopie mit den gepinnten Beträgen gibt es doch wohl noch. Man müsste doch
    diese beiden Tabellen per SQL miteinander abgleichen können. Letzendlich ist es doch nur ein Flag: angepinnt oder nicht. Oder täusche ich ich da? Fatal wäre natürlich, wenn die Adminisratoren
    Beiträge richtig gelöscht hätten. Doch auch hier, kann man die Tabellen gegeneinander abgleichen. Ist auf alle Fälle effektiver als hänisch rund 2 Millionen Beträge durchzuflöhen.

    Mann, wer kommt auf so eine Schwachsinnige Idee, die angepinnten Beiträge zu entpinnen?
     
  11. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,994
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Praktikant der jetzt das Forum administriert :D
     
    HarryHase gefällt das.
  12. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,321
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #372 PeterPawn, 1 Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2017
    Die gepinnten Beiträge jetzt genauso blind wieder zu reaktivieren, wie das "Entpinnen" erfolgte, macht aber auch nur wenig Sinn.

    Um mal ein paar Beispiele "aus der Vergangenheit" zu zeigen (alle aus dem Unterforum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen"):

    https://www.ip-phone-forum.de/threads/220397
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/65712
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/69245
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/178471
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/202529 (in Zeiten von "Multi-Annex-Firmware" auch nicht mehr wirklich zutreffend)
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/68979
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/271357
    https://www.ip-phone-forum.de/threads/66244

    Angesichts von 11 früher gepinnten Threads in dem betreffenden Unterforum (mir gerade dieses herauszusuchen, war nun mal naheliegend) und der "Aktualität" der oben aufgeführten Threads wäre es ziemlich sinnfrei, diese alle einfach wieder "(unter der Bühne) anzuhoften" (wer das nicht kennt, nimmt eben "anheften" als Verb in diesen Satz auf) - immerhin sind 8/11 (~ 73%) der alten Threads nicht mehr wirklich "wichtig" oder sogar "richtig" für jemanden, der wg. aktueller Firmware in dieses Unterforum schaut.
     
    informerex gefällt das.
  13. mipo

    mipo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Jo Peter, es macht aber wohl Sinn die Masse zurückzusetzen und dann gezielt einzelne, veraltete Beiträge wieder zu "entpinnen".
    Macht wohl eher Sinn als 20 Mio Beiträge durchzuflöhen und dann zu entscheiden ob angepinnt wird oder nicht.
     
  14. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,321
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #374 PeterPawn, 2 Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2 Nov. 2017
    1. Es werden Threads und nicht Beiträge gepinnt.

    2. Selbst wenn es Beiträge wären, liegst Du um eine Zehnerpotenz daneben.

    3. Da es Threads sind, liegst Du sogar um zwei Zehnerpotenzen daneben (bei 15% Toleranz, weil es knapp 226.000 Threads sind).

    4. Man kann sehr wohl für die Unterforen (das sollten < 100 sein) nachsehen (zum Beispiel bei "The Internet Archive"), was da bisher gepinnt war, ohne das über die Datenbank wiederherstellen zu müssen.

    5. Trotzdem sollten nur solche Threads wieder gepinnt werden, nach denen es auch eine entsprechende Nachfrage gibt. Das wäre dann genau der Punkt, wo man die Mods/Admins fragen kann, ob dieser und jener Thread (und zwar schön mit Thread-ID, die ist nämlich nicht so schwer zu ermitteln, s.o.) gepinnt werden kann oder nicht.

    6. Auch ich finde die feste Anzahl von 2 Threads pro Unterforum unsinning ... hier würde ich mir tatsächlich ein gesondertes Unterforum wünschen (als "intern" und für Member, die länger als 4 Wochen dabei sind), in dem dann darüber abgestimmt werden kann (z.B. für zwei Wochen), ob ein gepinnter Thread dort verbleiben sollte oder nicht. Das kann man ja dann wahlweise mit einer Diskussion über Sinn und Unsinn eines Threads verbinden oder auch "nur" seine Stimme abgeben. Nach dem Ende der Abstimmung entscheidet dann halt die Mehrheit der abgegebenen Stimmen (deshalb auch eine Dauer der Abstimmung, die deutlich unter dem "Mindestalter" eines Mitglieds liegen muß) - das nimmt dem "Pinnen" die "Willkür" (auch wenn die Entscheidung, ob ein Vorschlag zum Pinnen/zur Abstimmung nun umgesetzt wird oder nicht, weiterhin bei den Mods liegen würde) und legt die Entscheidung, was wirklich als wichtig und nützlich angesehen wird (und deshalb gepinnt werden sollte, damit man es leichter findet), nicht in die Hände der Moderatoren, sondern der Community (und das sind meist die Leute, die sich wirklich in den Unterforen herumtreiben und sich mit dem Thema (freiwillig oder zwangsweise, weil sie ein Problem haben) beschäftigen und damit am ehesten einschätzen können, ob etwas hilfreich war und weiterhin sein wird oder nicht).
     

    Anhänge:

  15. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,815
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    #375 stoney, 2 Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2 Nov. 2017
    Somit ist ein Zusammenspiel zwischen User und Mods. - unumgänglich - die Art und Weise was so mancher hier vorträgt ist alles andere als produktiv (es wird keine Gelegenheit ausgelassen um zu flamen) anstatt zu helfen.

    Ich hoffe mir geht eine Liste der Sticky-Thread, vor Umstellung, zu. Diese könnte man ja auch veröffentlichen und dann abstimmen. (In Anlehnung zu @PeterPawn 's Vorschlag)

    Die Kommunikation untereinander ("Rang" übergreifend - auch wenn ich den Mod Status nicht als Rang sehe, sondern als Vertrtauensvorschuss seitens des neuen Eigners) ist für mich noch immer das TOP Thema um welches ich mich, täglich im Hintergrund, kümmere und dies schnellstmöglich an den "Mann bringen" / veröffentlichen würde.

    Allerdings dauert es nunmal, bis es eine Finale Version gibt (ohne Fehler) welche man auch so veröffentlichen kann.

    Außerdem hägen solche Threads ja meist mit weiteren zusammen, welche ebenfalls den gleichen Lauf nehmen (müssen) wie die anderen.


    PS: wer der Meinung ist, die akuellen Mods können etwas dazu, hat etwas nicht mitbekommen und sollte nochmals an den richtigen Stellen nachlesen.
    Mehr als offen darüber zu schreiben und um Eure Hilfe bitten kann ich auch nicht, daher verbitte ich mir aber absofort solche Äußerungen!
    (Wir sind doch nicht im Kindergarten)
     
  16. mipo

    mipo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich liege mit einer Zehnerpotenz bei den Beiträgen daneben? 1,938,820 (aktuell) sind für mich rund 2 Millionen. Oder etwa nicht?

    Aber ist mir eigentlich vollkommen egal. Sorry, wenn ich Dir auf Dir auf die Füße getreten bin. Es war ein Vorschlag meinerseits, wie ich, wenn ich der
    Beitreiber *wäre* an die Sache herangehen würde.
     
  17. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,815
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    stimmt, ~ 2 Millionen - allerdings sind Beiträge (alles ab #2) Beiträge und Threads (nur #1) Threads, und nur Threads also #1 kann gepinnt werden.


    Qualität statt Quantität ist m.E. angesagt, ob es auf die Sticky-Threads oder auf die eigenen (inhaltlichen) Beiträge gesehen ist.
     
  18. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,321
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Darauf können wir uns einigen ... aber in #376 schreibst Du etwas von 20 Mio. und da kann auch kaum "versehentlich" eine Null zuviel sein, bei dieser Schreibweise ... also darf man das auch "wörtlich" nehmen und als (unbewußte?) Überspitzung zum Stützen der eigenen Position interpretieren. Daß sich ggü. der vorherigen Zählung (#373) die Beiträge verzehnfacht hatten, habe ich sehr wohl auch "notiert" - aber ich habe mich ja deutlich (das Bearbeiten meinerseits mit dem Einfügen des Zitats erfolgte auch (ausreichend lange) vor Deiner Antwort) mit dem Zitat auf Deinen Beitrag zuvor bezogen.

    Ansonsten wüßte ich gar nicht, wann und wo ich den Eindruck hinterlassen hätte, daß Du mir auf die Füße getreten wärst. Ich teile halt Deinen Standpunkt nicht und bin der Meinung, ein Vorgehen (erst recht überstürztes und nicht bis zum Ende durchdachtes) nach Deinem Vorschlag wäre genauso falsch wie die vorhergehende Aktion, bei der einfach alles "entpinnt" wurde. Mehr nicht ... und da Du den Standpunkt vertrittst, man sollte einfach alles wieder in den vorhergehenden Zustand versetzen (und dann "aussieben", wobei das ja auch erst nach meinem ersten Einwand "nachgeschoben" wurde), wollte ich meinerseits nur zeigen, warum der umgekehrte Weg in meinen Augen halt der sinnvollere wäre.

    Das
    gehört für mich dann zum vorherigen Abwägen, welcher Weg zu beschreiten und am Ende effektiver wäre. Auch der Aspekt der "Mitwirkung" der Community sollte meinerseits noch einmal deutlich ins Spiel gebracht werden ... wenn man mal von 20 Threads pro Seite ausgeht (läßt sich hier vom Benutzer nicht umstellen), sollten sicherlich wirklich nicht mehr als 10 Positionen durch "angeheftete Threads" belegt werden (wobei auch das keine "feste" Größe sein muß, wenn ein Unterforum halt 11 wirklich wichtige Threads enthält) und da sollte dann die Entscheidung, welcher Thread ggf. einem neueren weichen müßte, schon bei den Leuten liegen, die damit "arbeiten" müssen.
     
  19. mipo

    mipo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ok, war offentsichtlich ein Tippfehler. Nun gut. Ich klinke mich hier mal definitiv aus ... Ihr werdet es schon machen ...
     
  20. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,706
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich denke, es wird halb so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
    Klar sind div. ehem. gepinnte Threads in den Untiefen der Subforen versunken. Wie DM41 schon in anderem Zusammenhang geschrieben hatte, ist einiges an Porzellan (un)wissentlich zerdeppert worden. Das ist jetzt nun mal Stand der Dinge und wir alle, denen was am Forum liegt, sollten jetzt versuchen, da ein klein wenig gerade zu rücken. Gemeinsam ist das machbar.
    Es geht jetzt garnicht darum, in einer Gewaltaktion diese zu suchen und (alle) wieder zu pinnen. Ihr seid zu großen Teilen sehr erfahrene User und kennt den einen oder anderen Thread sicherlich noch sehr genau. Wenn ihr nun über eine Anfrage stolpert, die durch einen der gepinnten Threads hätte im Vorfeld beantwortet werden können, dann meldet diesen einen einfach und fertig. Für mehr ist dann das Mod-Team da - die sollen doch auch ncoh was zu arbeiten haben.
    woppr, was Deinen Einwand (bez. Mehrarbeit und "Aufwandsentschädigung") angeht - wenn Du sonst niemals Beiträge gemeldet hast, dann lass es auch jetzt einfach sein, hattest Du aber schon in der Vergangenheit den einen oder anderen Beitrag gemeldet, dann mache es doch einfach auf diesem Level weiter. Es zwingt Dich keiner, Betreiber-Aufgaben übernehmen zu müssen.
    Also alles gut. ;)
     
    mipo und informerex gefällt das.