[Frage] Zufriedenheit O2 DSL

De-Te

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2014
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich kann auch nicht meckern.
Bei gebuchten 50 / 10 Mbit/s habe ich auch die gebuchte Leistung,
wobei laut FB7490 ↓ 89,7 Mbit/s ↑ 41,2 Mbit/s Leitungskapazität anstehen.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,297
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Um auf meinen aktuellen Vertrag O2 my Home L (100/40) zurückzukommen, wo ich mal bei Vertragsbeginn alle Vergünstigungen mitgenommen hatte:
Mit dem dauerhaften o2-Mobilkunden-Rabatt sollte ich trotzdem hochzufrieden sein, denn aus den anfänglichen 14,99 wurden nach 12 Monaten nur 24,99.
 

Kraft87m

Neuer User
Mitglied seit
3 Jul 2021
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
https://www.mydealz.de/deals/dsl-fe...i-drillisch-fur-dauerhaft-2995eur-mtl-1782734 ist zwar abgelaufen, aber die links zielen alle noch auf https://.../bestandskundenangebot/dsl, da wo man über das Menü auch landet, wenn man Kunde ist.

Update:
Hier mal die Preisliste Stand 18.06.2021 für die Drillisch DSL-Pakete: https://var.uicdn.net/pdfs/1und1-DSL-Preisliste-DRI-DSL.pdf und die Leistungsbeschreibung.

Dauerhafte 29,99 für den Drillisch-"1&1 DSL surf 250" klingen zunächst recht verführerisch, aber der Tarif zieht tatsächlich erst im dritten Jahr an dem 13. Monat dauerhaft 49,99 € teuren 1&1-Standard 250er vorbei. Im 3. Jahr hat der Standard-Wechsler aus diesem Forum Aktuelle Konditionen für Vertragsverlängerung sowieso immer einen noch besseren Vertrag. :) Für einen konservativen Klotz wie mich wäre es tatsächlich interessant, wenn ich nicht in spätestens 3 Jahren hier weg wäre.

Außerdem ist in der Leistungsbeschreibung nun DS-Lite quasi festgeschrieben:

.. und ein Weg zur öffentlichen IPv4 dürfte daher nicht mehr möglich oder nicht wirklich einfach sein.
Habe dieses Angebot auch bekommen als sim.de Kunde aber wo genau steht das der Vetrag teuerer wird bei mir steht auch dauerhaft für 29,99€ bei vdsl 250Mbits ?
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,521
Punkte für Reaktionen
174
Punkte
63
Das ist eine einfache Rechnung über 24 Monate, niemand behauptet der sim.de-Tarif wird teurer. Aber innerhalb der Mindestlaufzeit ist der Standard-1&1 Tarif eben auch nicht teurer, wenn man die einmaligen und die dort anfangs geringeren monatlichen Kosten zusammenrechnet, und das bei besserer Leistung. Da muß man aber nach 24 Monaten gekündigt haben, sonst wird es teuer. Für wechselfaule Kunden wie mich ist Drillisch trotzdem attraktiv, denn ob ich in 24 Monaten wechseln oder neu verhandeln will und ob ich dann überhaupt Zeit habe, mich um sowas zu kümmern, kann ich heute noch nicht wissen. Bisher war bzw. ist es so, dass ich mit meinen Altkonditionen besser fahre als bei einem Neuabschluß, zwar nicht immer beim Preis, aber bei den Leistungen. Die Zeit ständig sinkender Tarife ist wohl vorbei.

Tarife mit nach einiger Zeit steigender Grundgebühr lehne ich außerdem schon aus Prinzip ab, auch bei meinem bevorstehenden Wechsel zu Deutschen Glasfaser habe ich von Anfang an den Tarif gebucht, den ich brauche, obwohl man zum gleichen Preis auch mehr bekommen kann für ein Jahr, danach darf man downgraden oder zahlt mehr. Weil dann der Hybrid-LTE Zugang in meiner Zweitwohnung wegfällt und dort nicht ausgebaut wird, bin ich auf diese DSL-Angebote gestoßen.

DS-lite steht in den Leistungsbeschreibungen normaler 1&1 Tarife genauso als Voraussetzung für kundeneigene Router drin, trotzdem kann man bei Bedarf eine IPv4 bekommen. Ich setze voraus, dass das bei den anders tarifierten, aber technisch identischen Partnerangeboten auch so ist. Schließlich bekomme ich schon von der Deutschen Glasfaser keine IPv4, dann will ich die wenigstens am zweiten Standort haben.
 

IP24

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2021
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zufriedenheit?
Seit 2 Monaten! siehe Bild.
 

Anhänge

  • wtwt23.jpg
    wtwt23.jpg
    43 KB · Aufrufe: 53

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,839
Punkte für Reaktionen
722
Punkte
113
Bild sagt wenig aus, zu dem was gebucht ist, was verwendet wird usw.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,521
Punkte für Reaktionen
174
Punkte
63
:eek:

BTW: Der oben besprochene Drillisch-Spezialtarif ist Geschichte. Dafür gibt es jetzt alle Geschwindigkeiten 12 Monate umsonst und danach zu Mondtarifen, die denen der Telekom gleichen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,839
Punkte für Reaktionen
722
Punkte
113
Nö, wenn o2 nur ADSL anbietet weil z.B. nicht Telekom anmieten wollen welche VDSL haben, würde ganze passen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,839
Punkte für Reaktionen
722
Punkte
113
Da du keine Angaben machst zum bestellten Produkt, oder was dir im Router angezeigt wird an DSL Daten, ist alles pauschal möglich.
 

Tele-Info

Mitglied
Mitglied seit
18 Mrz 2012
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Was ihr nur habt, das ist Business SDSL-Standard, 2 MBit UL/DL , sowas bekommt nicht Jeder. Dann noch mit gratis 15% Aufschlag, warum soll man sich bei sowas beschweren? ;-)
 
  • Haha
Reaktionen: kleinkariert

IP24

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2021
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wer hat denn so einen Vertrag überhaupt abgeschlossen? Der muss ja recht unerfahren gewesen sein.
Nö, muß nicht, wenn ursprünglich der Vertrag auf 50Mbit lautete und einfach frech und dreist im Laufe der Zeit die Geschwindigkeit auf 2Mbit gedrosselt wurde.
Wenn man mit Kündigung droht, werden ja die üblichen Kundefangmethoden angewendet, mit Preisnachlass.

Zuerst wurde dem Kunden im "M" Vertrag, ein Preisnachlass gewährt und nach einigen Monaten dachte sich O2, Moment mal, der Kunde zahlt ja viel zu wenig mit diesem Preisnachlass. da stufen wir ihn doch direkt mal in den niedrigen "S" Tarif ein, der seinem Preisnachlass entspricht. Das sind die Machenschaften O2
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,839
Punkte für Reaktionen
722
Punkte
113
Statt jammern solltest dem ganzen mal auf den Grund gehen ggf. im extra Thema, und dann aber mit mehr Daten.
 

Tele-Info

Mitglied
Mitglied seit
18 Mrz 2012
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Zuerst wurde dem Kunden im "M" Vertrag, ein Preisnachlass gewährt und nach einigen Monaten dachte sich O2, Moment mal, der Kunde zahlt ja viel zu wenig. da stufen wir ihn doch direkt mal in den niedrigen "S" Tarif. Das sind die Machenschaften O2
Hört sich kurios an, und ein Tarifwechsel so von einer Seite aus klappt nur vom Provider, ist aber eigentlich nicht zulässig, weil vertraglich nicht vereinbart?!
 
  • Like
Reaktionen: IP24

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,839
Punkte für Reaktionen
722
Punkte
113
Deswegen wohl auch die neuen AGBs dass dem zustimmst.
 

ilvoip

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2007
Beiträge
770
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Zuerst wurde dem Kunden im "M" Vertrag, ein Preisnachlass gewährt und nach einigen Monaten dachte sich O2, Moment mal, der Kunde zahlt ja viel zu wenig. da stufen wir ihn doch direkt mal in den niedrigen "S" Tarif. Das sind die Machenschaften O2
Bitte vollständige Tarifangaben machen. Ich vermute hier einen Dummy-Tarif Classic-S. Dann hat sich an der Tarif-Leistung nichts geändert. Und wenn der Ursprungstarif nach 100GB auf 2MBit/s gedrosselt wird, könnte das auch tarifbedingt sein.
Oder der Anschluß ist gestört!? Das sollte man mit dem Vertragspartner klären und nicht vorher Gerüchte streuen.
 

IP24

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2021
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zuerst wurde dem Kunden im O2 DSL All-In M Vertrag, ein Preisnachlass gewährt damit er nicht kündigt. Nach einigen Monaten dachte sich O2, Moment mal, der Kunde zahlt ja viel zu wenig mit diesem Preisnachlass, da stufen wir ihn doch direkt mal in den niedrigen Home "S" Tarif ein, der seinem Preisnachlass entspricht.
Das sind die Machenschaften O2
So , das sind oben die richtigen Tarifangaben. Da ist nichts mit dummy.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Hört sich kurios an, und ein Tarifwechsel so von einer Seite aus klappt nur vom Provider, ist aber eigentlich nicht zulässig, weil vertraglich nicht vereinbart?!
Es kommt noch besser.
Im Home S Tarif steht auf der Seite von "My O2" unter dem Tarif der aktuell läuft, unbegrenztes Datenvolumen. Unbegrenzt. Wenn der Kunde aber 100GB erreicht hat, also nicht unbegrenzt wird seine Geschwindigkeit auf 32kb heruntergesetzt.
Auf ein Beschwerdebrief kam die Antwort, dass O2 keinen Einfluss habe auf die Geschwindigkeit und der Kunde kein Sonderkündigungsrecht bekommt und die vollen 24 Monate abzusitzen habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,839
Punkte für Reaktionen
722
Punkte
113
Und dass muss man nun über 3 Themen quer hin und her schreiben?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via