[Problem] 7590: Nach Update auf 7.20 auf einmal deutlich schlechteres Wlan

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,505
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Auch für mich ist die Aussage von AVM (die ich übrigens auch erhalten habe) nicht ganz schlüssig.
Auf der Basis hat man schließlich nur eine Einstellung, nämlich die unter WLAN, Sicherheit. Repeater-seitig gibt es zwei Einstellungen, einmal auch unter WLAN, Sicherheit (wohl für die Clients) und einmal unter Heimnetz-Zugang (wohl für die Verbindung zur Basis).
Wenn nun auf der Basis WPA2 eingestellt ist, die Verbindung des Repeaters daher auch "nur" mit WPA2 zustande kommt (wird ja unter WLAN, Funknetz angezeigt), wieso zeigt der Repeater dann "WPA2+WPA3" nach einem Reboot? Eigentlich müsste es doch auch WPA2 sein, da dass der maximal aushandelbare WPA-Modus war. AVM sagt aber "das gehört so", es werde jeweils der maximal möglich Mode ausgehandelt. Dann müsste aber auch WLAN, Funknetz das so anzeigen.
 
  • Like
Reaktionen: Lurtz

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Mit den heute erschienen Inhaus Versionen für Box und Repeater tritt es immer noch auf. Ich begreife es nicht aber das scheint nicht mehr gefixt zu werden.

Und wieder auf 7.12 recovert. Ein Repeater mit bis zu zehnsekündigen Timeouts ist einfach völlig unbrauchbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: zelo

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Mittlerweile wäre ich soweit dass ich mir neue Hardware kaufen würde, wenn sich das Problem damit lösen ließe. Aber hier gibt es ja Repeater 2400 und 3000-Besitzer, die ebenfalls Timeouts seit 7.19 haben, richtig?
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Mit der aktuellen Repeater-Labor läuft der 2400er bei mir stabil. Warte mal auf die 1750er Labor, die sollte bald kommen.
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Ok, das gibt ja wieder etwas Hoffnung. Mit der aktuellen 7.24-Inhausversion hatte ich das Problem jedenfalls sofort wieder.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,386
Punkte für Reaktionen
784
Punkte
113
Warte mal auf die 1750er Labor, die sollte bald kommen.
Gibt es doch schon seit Freitag:
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Die scheint der letzten Inhausversion zu entsprechen (Versionsnummer +1). Glaube nicht dass es damit gefixt ist.

Vielleicht bestelle ich mir den 2400er einfach mal wenn er das nächste Mal reduziert ist.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,386
Punkte für Reaktionen
784
Punkte
113

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Ja, der 1200er ist günstig und er läuft. Mein Nachbar hat 2 Stück davon und die laufen mit 7.21.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,386
Punkte für Reaktionen
784
Punkte
113
Ich habe doch gerade zum Versuch meine 7520 zum 1200 degradiert, weil sehr ähnliche HW.
Läuft auch super.
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Der 1200 hat mir gefühlt etwas zu wenig Wumms. Mit dem 3000er habe ich auch schon länger gespielt, aber der ist dann schon echt teuer "nur" für einen Repeater.

Ja, ist aber bei dem 2400 und 3000 genau so.
Verstehe, aber ich denke wenn ich die Inhaus getestet habe, wird es keine inhaltlichen Veränderungen mehr zu dem Labor-Release gegeben haben. Vielleicht geht dem 1750E auch schlichtweg RAM oder CPU aus, keine Ahnung.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,386
Punkte für Reaktionen
784
Punkte
113

123sat

Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
212
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich glaube 3 Antennen zu 4 Antennen
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,386
Punkte für Reaktionen
784
Punkte
113
Ein bißchen mehr wird es schon sein.
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Hier auch nochmal fürs Protokoll: Wenn ich beim 1750E die Layer2-Paketbeschleunigung unter support.lua deaktiviere, sind meine Timeouts, die seit 7.19 auftreten, weg. Blöd ist nur, dass man die Option nicht persistieren kann, nach jedem Neustart ist sie wieder an.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: am1ipphoneforum

HomeTown

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2012
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ist es mit bei der 7590 mit der Labor-FW von gestern (07.24-85338) eigentlich besser geworden?
Die Repeater haben sich ja mit der letzten Labor-FW vom 18.12.2020 nicht verbessert :-(
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Okay, also vom 1750E auf den 2400 zu gehen ist echt maximal sinnlos. Nicht nur, dass er trotz 4x4 Streams und 160 MHz hier eine maximal gleich gute Verbindung hinkriegt, ist der TCP-Durchsatz im iperf-Test zur FritzBox sogar etwas gefallen.
Und auch sonst scheint er sehr ähnlich zu sein, die Ping-Timeouts hat er ebenso (wahrscheinlich weil er wie unter support.lua zu sehen ebenfalls keine Paket-Hardwarebeschleunigung bietet). Das Ding geht zurück.

Jetzt bleibt eigentlich nur noch den 3000er zu versuchen oder beim 1750E zu bleiben und auf neue Produkte zu warten...
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Der Repeater 3000 hat ebenfalls die Timeouts. Ich gebe es auf.
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Ich habe keine Pingsausfälle beim 3000er festgestellt. Wie sieht denn dein gesamter Testaufbau aus? Ich versuche das dann mal zu reproduzieren. Ich betreibe einen 3000er über WLAN-Bridge an einer 7590 Master. Beide aktuelle 7.24er Labor.
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Ich pinge mit meinem PC, der per LAN am Repeater hängt (es geht aber auch ein WLAN-Gerät) mit ping -t fritz.box fortlaufend die FritzBox an (auf die IPv6-Adresse). Sobald das 5 GHz-Band oder IPv6 im Spiel sind, gibt es teils bis zu zehnsekündige "Request timed out"-Meldungen.

Ich habe die Geräte auch jeweils recoveret und neu eingerichtet, hat auch nichts gebracht.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,469
Beiträge
2,094,269
Mitglieder
359,694
Neuestes Mitglied
hc4life