Anleitung zum Ändern des "Branding" bei FritzBox - (auch) für DAUs

cobramostar

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ja ich weiss das
aber ich war grade in ftp
also ich beschreibe weg wie kann mann umgehen gehen mit dieses fw und router

Modell: FRITZ!Box 7590 (UI)
Aktueller Energieverbrauch: 24 %
FRITZ!OS: 07.27 - Version aktuell
Ihre anderen FRITZ!-Produkte: Auf Updates prüfen

Internetzugang einrichten - Fortschritt anzeigen - Einrichtung jetzt beenden - Einrichtung abschließen

Möchten Sie die Einrichtung beenden?

Die Einrichtung Ihrer FRITZ!Box wird damit abgeschlossen. Sie können in der Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box jederzeit weitere Einstellungen vornehmen.
Einrichtung abschließen Assistent fortsetzen

und erst nach Einrichtung abschließen geht es wieder alles
aber verscuht imme wieder nach anmeldung in Internetzugang einrichten


gruss ! ! !
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,951
Punkte für Reaktionen
543
Punkte
113
Einfach oben rechts auf die drei Punkte klicken und dort die Erweiterte Ansicht aktivieren, dann sollte es den Assistenten auch beenden und "der ExpertenModus" ist an.
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,981
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
48
Kurze Frage:
Ich hatte schon vor langer Zeit die 7490 mit dem "Pseudo Firmware-Update" entbrandet (damals ging das völlig problemlos). Steht auch brav in den Supportdaten "AVM" drin.

Habe jetzt mal wegen einem Problem die Supportdaten zu AVM geschickt und es kam irgendwas zurück wie "die installierte FW-Version wurde von AVM nicht freigegeben" bzw. "die FRITZ!Box-Einstellungen wurden mit einer manipulierten Sicherungsdatei wieder hergestellt". Beides kann ich ausschließen, da FW direkt vom AVM-Server und Update schon über viele FW-Versionen.

Meines Wissens sollten die "alten" Boxen, wenn sie auf "AVM" gesetzt wurden, sich (bis auf die Gehäusefarbe) nicht von AVM-Boxen unterscheiden. Oder liege ich da falsch?
(Seriennummer o.ä. war ja bei den "alten" Boxen noch nicht in den Supportdaten.)
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
966
Punkte für Reaktionen
166
Punkte
43
Oder liege ich da falsch?
Ja es fehlt zum Beispiel der CWMP account. Und theoretisch lässt es sich auch anhand der MAC Adressen herausfinden wenn AVM die Verbindung herstellen könnte.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,002
Punkte für Reaktionen
1,322
Punkte
113
Das dürfte eher daran liegen, daß im TFFS-Node mit der Minor-ID 87 Daten stehen - die "überwintern" darin notfalls auch 100 Jahre, solange niemand das Gerät mit einer Recovery-Firmware behandelt (dann werden auch die Nodes mit IDs < 100 gelöscht bzw. genauer, die werden nicht in das neue TFFS-Image übernommen) und es gab bzw. gibt üblicherweise drei Gründe, wann dort etwas eingetragen wurde/wird.

Was der Grund war, kann man sich in der Ausgabe von eventsdump ansehen, dort wird das in der ersten Zeile ausgegeben - und daran bemerkt man das bei AVM auch ohne größere Kopfstände (und wer keinen Shell-Zugriff hat, kann sich das in der Support-Datei an dieser Stelle ebenfalls ansehen). Wie man den TFFS-Node 87 auch "gezielt" löschen kann, ist hier im Board mehrfach beschrieben.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
966
Punkte für Reaktionen
166
Punkte
43

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,002
Punkte für Reaktionen
1,322
Punkte
113

Man kann den Inhalt von Node 87 auch gezielt löschen - auch als Zusatzhinweis für spätere Leser. Damit verschwindet dann auch die Warnung an den verschiedenen Stellen (GUI, Supportdaten, etc.).
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
966
Punkte für Reaktionen
166
Punkte
43
Danke für den Link!
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,692
Beiträge
2,116,473
Mitglieder
361,593
Neuestes Mitglied
johnsnli

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse