.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DYNDNS anbieter kostenlos

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von wuptal, 17 Nov. 2011.

  1. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,634
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    Und von 6000 ADSL zu 10000 FTTH ist ja (zumindest im Downstream) auch nur ein winziger Schritt.
     
  2. chilango79

    chilango79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Apr. 2010
    Beiträge:
    1,659
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach kunterbunter. In letzter Zeit beschränken sich deine Beiträge auf solche Petitessen.
    Wie siehts denn wieder einmal mit Konstruktiven Beiträgen aus?

    Und was mich interessiert ist nicht 10MB statt 6Mb sondern 10Mb statt 768 kb
     
  3. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kurze Info: Leider verabschiedet sich anydns von den kostenlosen DDNS-Anbietern. :(
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Kurze Info: Dafür gibt es jetzt mit dynv6 eine kostenlose Alternative mit einem DynDNS-Dienst für IPv4 und IPv6
     
  5. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,926
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    #345 koyaanisqatsi, 27 Jan. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2016
    Faszinierend

    Die Subdomain/CNAME Features sind interessant.
    ...damit lässt sich dann ojwfhfkhhfwgjgfsw.myfritz.net auch menschenlesbarer gestalten/erreichen.

    Hat dynv6 schon Jemand im Test/am Laufen?

    Fragen:
    1. Zwei Update URLs in der Fritz!Box möglich (IPv4 & IPv6)?
    2. HTTPS Update URLs möglich?
    3. Maximale Anzahl der Hostnamen?
    ...über/auf Homepage kommt man wohl nicht an die Hilfe? :noidea:
     
  6. robert78

    robert78 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    hi,

    schon bei "heise.de" gesehen als deren Server dann zusammenbrachen :D

    naja, jetzt noch kostenlos sobald man 1000eer Benutzer hat wird es Geld kosten. wie immer bei allen anderen.
     
  7. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #347 DieWilde13, 28 Jan. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2016
    Neben myfritz.net bieten ja auch andere Gerätehersteller solchen Dienst an wie z.B. Synology. Wer ein solches aktuelles NAS sein Eigen nennt, kann seine externe IP darüber in der Domain synology.me eintragen lassen. Der Name ist frei wählbar. Bin mir momentan noch nicht sicher, wie oft das NAS dies synchronisiert.

    Ergänzung: Einen IP-Wechsel hat meine Synology DS214se innerhalb von Sekunden bemerkt und den DNS Eintrag erneuert.
     
  8. Micha0815

    Micha0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    1,821
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Stauberater
    spdns.de neuerdings spdyn.de schränkt Service stark ein!

    Eigentlich war ich von dem kostenlosen Service schwer beigeistert, da er Bestens funktionierte.

    Im Rahmen einiger Updates W7->W10 und Browser -hier FF- musste ich feststellen, dass der Service seit rd. 2-3 Tagen stark beschnitten!

    Hosts mit der Endung spdns.de nichtmehr Einrichtbar?
    Gelöschte host-domains nicht reaktivierbar! -OK die Erläuterung dazu leuchtet ein ;)-
    Im Account keine History mehr erkennbar!
    Bis vor 2-3 Tagen stand dort drin, dass sich die update-url geändert!

    Imho ein NO-GO den Account-Inhaber per E-Mail nicht mal kurz über einen 2-Zeiler zu Informieren und auf der URL/WIKI ein Kurz-Essay zu verfassen?

    Wie ich sehe ist die Änderung der Update-Url -Ist mir Mangels Notwendigkeit den Account zu bemühen aus Client-/Fritzbox-Sicht völlig entgangen- seit ~Juni 2016 bekannt!
    http://forum.ipfire.org/viewtopic.php?t=16711

    Mich beschleicht das dumpfe Gefühl, dass es mit dem "kostenlos" demnächst VORBEI?

    Allein die Umbenennung von spdns.de auf spdyn.de kommt mir seltsam vor?

    Hat da die Partei SPD irgendwelche Verwechselungsansprüche bei de-nic eingefordert :D

    LG
     
  9. GokuSS4

    GokuSS4 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2008
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Achim
    schon was neues gefunden? kann nsupdate.info sehr empfehlen :)

    IPv4 und IPv6 fähig
     
  10. robert78

    robert78 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    #350 robert78, 11 Aug. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 11 Aug. 2016

    Jupp... ddnss.de auch :D mal von Werbung abgesehen.

    Was kann eigentlich Support kosten ? bezahlt das jemand noch ?
     
  11. mariachi

    mariachi Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was meinst Du mit "Werbung" habe mich gerade bei ddnss.de angemeldet
    Die werden hoffentlich die Email Adresse nicht für Spam verwenden?

    @all
    Hat jemand ddnss.de mit ein Speedport zum laufen gebracht? ich verzweifle gerade :-( Der Router will die Update URL nicht annehmen :-(
     
  12. robert78

    robert78 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    mit Werbung meinte ich sicherlich => meinen dienst etwas hervorheben :D


    also noch mal neben bei hier: ddnss.de wurde auch jetzt in die Let´s Encrypt Public_suffix list eingetragen.
    Die aber wird nur in der Down-Times aktualisiert, abwarten also und Tee trinken :)
     
  13. NanoBot

    NanoBot Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ein Hinweis bezüglich freedns.afraid.org:

    Dort gibt es jetzt eine neue API, durch welche die Update-URLs deutlich kürzer werden:

    http://freedns.afraid.org/dynamic/v2/ und Infos dazu unter http://freedns.afraid.org/dynamic/v2/tips/

    Diese Seiten werden allerdings erst angezeigt, wenn man einen Account dort hat und eingeloggt ist. Interessant scheint mir dabei zu sein, daß man mit Hilfe des 'randomized update token' jetzt die IPv4 und die IPv6 Adresse einer Subdomain durch den Aufruf nur einer Update-URL gemeinsam in einem Rutsch aktualisieren kann. Das muß ich aber erst selbst mal testen. :) Wenn dies so zutrifft, ist es nunmehr möglich, auch auf Geräten, bei denen nur eine URL eingetragen werden kann ( also z.B. eine unveränderte Fritz!Box ) IPv4 und IPv6 aktuell zu halten.

    C.U. NanoBot