FRITZ!Box 6490 07.19 Labor Serie

Manustif

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
FritzBox erfolgreich auf die neue Beta-Fw. gebracht. Läuft soweit unauffällig seit ca. 12h. Zwei Unklarheiten sind mir aufgefallen:

- Menüpunkt: "Internet->Kabel-Information->Statistik", Kartenreiter ist ohne Funktion
- Unter "Heimnetz->Mediaserver" wird kein Indizierungsstatus der jeweiligen Datenträger mehr angezeigt; Datenträger sind auch nicht aufgeführt

Sind diese Dinge auch bei anderen Aufgefallen?
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Beta.

Gruss Manustif
 

jools21

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
- Menüpunkt Statistik braucht ein paar Stunden bis gefüllt ...
- Indizierungsstatus kann ich nix zu sagen, da ich den Medienserver nicht nutze

Wlan läuft sehr gut bei mir!

Leider wird bei ausgehenden Telefonaten (Unitymedia) kein Ton an den Angerufenen übermittelt.

Erinnert mich an den Wahnsinn zum Jahreswechsel 2018/2019 wo alle am Registrar rumschrauben mussten,
war glaube auch kurz nach einer neuen AVM Software für die "freie" 6490.

Ist jemand hier, der im Beta Programm von UM teilnimmt und netterweise die Einstellungen zum Telefon postet?

Update: Die alten VPN Verbindungen (aus 7.12) zu anderen FB fkt nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2005
Beiträge
247
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo, ich habe vorhin die aktuelle Beta auf meine Fritzbox 6490 gespielt.

Ein neues Feature ist die Unterstützung der WPA3-Verschlüsselung. Die aktuelle Firmware meines USB-Wlan-Adapters (Dlink DWA‑192) bietet ebenfalls eine WPA3-Unterstützung, so dass über folgende Einstellung eine WPA3-Verschlüsselung zustande kommt:

Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk und Freigabecenter -> Verbindungen: *aktuelle Verbindung anklicken* -> Drahtloseigenschaften -> Sicherheit -> WPA3-Personal

Leider tritt das Problem auf, dass nach einem Neustart des Rechners keine automatische Verbindung zum Internet mehr hergestellt wird. Außerdem dauert es nun auch ziemlich lange, bis überhaupt WLAN-Netze von Windows im Umfeld erkannt werden. Sobald das gewünschte WLAN dann angezeigt wird, muss manuell eine Verbindung hergestellt werden. Gibt es dafür evtl. eine Erklärung?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Neue Features: - WLAN: Unterstützung für WPA3 [1]
- Mesh: Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte [2]
- USB/Speicher: Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) [3]
- Telefonie: Unterstützung für verschlüsselte Telefonie
- Telefonie: Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
- FRITZ!Fon: Smartes Telefonbuch zeigt passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
- Internet: DNS over TLS zur verschlüsselten Auflösung von Domain-Namen

------------------------------------------------------------

I. Neue Funktionen, Verbesserungen und Änderungen in diesem Labor
=================================================================

## Internet:
- **NEU** Unterstützung verschlüsselter Auflösung von Domain-Namen zu IP-Adressen (DNS over TLS)
- **Verbesserung** Systemereignis zu fehlgeschlagener Ticketeingabe (Kindersicherung)
- **Verbesserung** Anzeige und Änderungsmöglichkeit der IPv6 Interface ID unter Heimnetz > Netzwerk > Netzwerkverbindungen
- **Verbesserung** Zur Adressierung einer VPN-Gegenstelle können beliebige, nicht nur MyFRITZ!-, Domain-Namen verwendet werden
- **Verbesserung** Fehlkonfiguration durch Verwendung derselben Netzadresse auf beiden Seiten einer VPN LAN-LAN-Kopplung verhindert
- **Verbesserung** IP-Adressbereich für das Gastnetz vergrößert auf bis zu 253 Geräte
- **Änderung** IP-Kompression (Datenkompression) wird in VPN-Verbindungen nicht mehr unterstützt

## WLAN:
- **NEU** Unterstützung für WPA3 (SAE) hinzugefügt <mehr [1]>
- **NEU** OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireles Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) <mehr [4]>
- **NEU** WPA3 (transition mode) auch für Verbindungen zu Repeatern
- **Änderung** Die Unterstützung der WPS-PIN-Methode wurde entfernt
- **Änderung** Überarbeitung der Meldungen zu WLAN unter System > Ereignisse

## Telefonie
- **NEU** Die Push Service Mail "Anrufe" erweitert um Rufe von Türsprechstellen (inkl. Bild)
- **NEU** Unterstützung für verschlüsselte Telefonie (TLS und SRTP) für Telekom, Easybell und dus.net
- **NEU** Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
- **Verbesserung** Rufnummern können mehreren Anrufbeantwortern zugeordnet werden und damit sind für diese Rufnummern via Zeitschaltungen bis zu 5 unterschiedliche Aufnahme- und Ansagemodi verwendbar (der jeweils erste für eine Rufnummer gerade aktive AB erhält den Ruf)
- **Verbesserung** Maximale Länge für die Warteansage von 8 auf 30 Sekunden erhöht
- **Verbesserung** Erweiterte Konfigurationsoptionen für den internen s0-Bus
- **Verbesserung** Eigene Registerkarte für abgewiesene Anrufe in der Anrufliste
- **Verbesserung** Neue VoIP-Anbieterprofile hinzugefügt
- **Verbesserung** Option "Anmeldung immer über eine Internetverbindung" bei vordefinierten SIP-Trunk Profilen hinzugefügt
- **Verbesserung** Detailliertere Systemereignisse für sicherheitsrelevante Einstellungsänderungen

## DECT/FRITZ!Fon: **)
- **NEU** Bei der Eingabe von Telefonnummern werden dazu passende Telefonbucheinträge vorgeschlagen
- **NEU** Startbildschirm zur Temperaturanzeige eines ausgewählten Sensors
- **NEU** Anzeige der FRITZ!Box Systemereignisse mit OK-Taste im Startbildschirm FRITZ!Box
- **Verbesserung** Einrichtung einer neuen Rufnummernsperre im Handgerät vereinfacht
- **Verbesserung** Beschleunigte Telefonbuchanzeige für die FRITZ!Fon Handgeräte C4, C5 und C6

## Smart Home:
- **NEU** Gruppe mit Fritz!DECT 301 wird zu einheitlicher Heizeinheit ***

## Heimnetz:
- **Verbesserung** Erweiterung der Eigenschaften um "Mesh" in der Übersicht der Netzwerkverbindungen
- **Verbesserung** Zuverlässige Anzeige von neuen AVM-Powerline-Produkten im Heimnetz der FRITZ!Box
- **Verbesserung** zuverlässigere Angabe niedriger Powerline-Datenraten im Heimnetz der FRITZ!Box
- **Änderung** Verschiebung des Menüs für Smart Home in die oberste Ebene und des Menüs DECT in den Bereich Telefonie

## Mesh:
- **NEU** Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte <mehr [2]>
- **NEU** Hinweis in den Ereignismeldungen, wenn eine Netzwerkschleife besteht
- **NEU** Verbesserter Autokanal der FRITZ!Box berücksichtigt von anderen Produkten im Mesh erkannte WLAN-Störer (z.B. Radar, Babyphone..)

## System:
- **NEU** Laborbegrüßungsseite mit Hinweisen zu Neuigkeiten
- **NEU** Sprach- und Landesauswahl hinzugefügt
- **NEU** Zeitraum für die Durchführung automatischer Updates festlegbar
- **Verbesserung** Möglichkeit zur Einstellung der Zeitzone
- **Verbesserung** Der vergebene Gerätename wird im Mesh an unterschiedlichen Stellen einheitlich angezeigt
- **Verbesserung** Push Service FRITZ!Box-Info um "Heimnetz"-Option erweitert
- **Verbesserung** Neue Menü-Icons für Übersicht und Smart Home
- **Verbesserung** Zurücksetzen-Funktion in den Details von Netzwerkgeräten zum Löschen aller Einstellungen für dieses Gerät
- **Verbesserung** Funktionsdiagnose erweitert in den Bereichen Mesh, DECT und WLAN
- **Verbesserung** Maximale Anzahl der Ereignisse im Push Service FRITZ!Box-Info erweitert
- **Verbesserung** Ereignisprotokoll wird um eine Update-Information erweitert (sichtbar erst mit dem nächsten Update)
- **Verbesserung** Updatevorgang bei automatischen Updates optimiert
- **Änderung** Menüreihenfolge unterhalb von System geändert
- **Änderung** Das Warten auf die zusätzliche Bestätigung einer Änderung wird durch das Blinken aller LEDs angezeigt

## USB:
- **NEU** Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) <mehr [3]>

**) Hinweis:
diese Funktionen stehen nach einem Update von FRITZ!OS 7.19 und der FRITZ!Fon-Geräte auf die Version 4.51 zur Verfügung.
***) Hinweis:
verfügbar für FRITZ!DECT 301 mit Version 4.91 oder höher, Aktualisierung erfolgt automaitsch.

II. Weitere Verbersserungen und Fehlerbehebungen in den verschiedenen Laborversionen
===================================================================================

--- Weitere Neuigkeiten, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-7525x ---

WLAN:
NEU - OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireless Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) [mehr]
NEU - WPA3 (transition mode) auch für Verbindungen zu Repeatern

Telefonie:
NEU - Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern

Smarthome:
NEU - Gruppe mit Fritz!DECT 301 wird zu einheitlicher Heizeinheit*

Internet:
Änderung - Fehlermeldung bei leerer Liste der Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
Änderung - Strikte Syntaxprüfung für Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
Behoben - Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT) bleiben nach deaktivieren nicht erhalten
Behoben - Fehler beim Einlösen gültiger Tickets von der Kindersicherung

Heimnetz:
Behoben - Mesh-Repeater zeigten den Namen des Mesh-Masters an statt dem eigenen
Behoben - Anzeige des Vermerks "gültig ab der nächsten Abfrage" unter der IP-Adress ungenutzter Verbindungen war zu oft sichtbar

Mesh:
NEU - Verbesserter Autokanal der FRITZ!Box berücksichtigt von anderen Produkten im Mesh erkannte WLAN-Störer (z.B. Radar, Babyphone..)
Behoben - In der FRITZ!Box vergebener Name für Mesh-Repeater wurde nicht korrekt übernommen

System:
Verbesserung - Einstellungsübernahme erlaubt jetzt die separate Übernahme von Smarthome- und Telefonieeinstellungen
Verbesserung - Nutzerunterstützung bei Verwendung veralteter Browser nach Aufruf der FRITZ!Box-Bedienoberfläche
Verbesserung - Erweiterung der Support-Daten unter Inhalt > FRITZ!Box-Support um Mesh-Informationen
Verbesserung - FRITZ!Box Support-Seite erweitert um den Versand von Supportdaten direkt zu AVM
Behoben - Problem bei Änderung der Empfänger von Push Services wurde beseitigt
Behoben - Push Services von Mesh Repeatern wurden unter dem Namen des Mesh-Masters oder ohne Namen versendet


--- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-74231 ---

System:
Behoben - unerwartet häufige Neustarts der FRITZ!Box im Mesh-Repeaterbetrieb mit speziellen Einstellungen

--- Weitere Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-74082 ---

Internet:
Behoben - Detailansicht von Geräten am LAN-Gastzugang zeigt leere / weiße Seite
Behoben - Diagnose > Funktion zeigt für FRITZ!Boxen im IP-Client-Modus eine falsche Fehlermeldung zur MyFRITZ!-Registrierung

WLAN:
Behoben - Nach Wechsel der Verschlüsselung von WPA2 auf WPA2+3 auf dem MESH-Master können MESH-Repeater wieder eine Verbindung herstellen
Behoben - Warnmeldung per Pushmail bei unverschlüsseltem Gastzugang (Hotspot) entfernt
Behoben - Nach Umstellung des WPA-Modus von WPA2 auf WPA2+WPA3 verliert die MESH-Repeater-Box dauerhaft die Verbindung

Telefonie:
NEU - Unterstützung für verschlüsselte Telefonie (TLS und SRTP) für Telekom, Easybell und dus.net

Heimnetz:
Verbesserung - Darstellung gesperrter Geräten in den Gerätedetails verbessert
Änderung - Option zum Umschalten des WAN-Ports auf den Betrieb als 5. LAN-Port

System:
NEU - Laborbegrüßungsseite mit Hinweisen zu Neuigkeiten
NEU - Sprach- und Landesauswahl hinzugefügt
Verbesserung - Detailverbesserung der Funktionsdiagnose im Bereich Internet
Verbesserung - Stabilität
Behoben - Funktionsdiagnose zeigte Verbindungsfehler für funktionierende Verbindungen zu Mesh-Repeatern
Behoben - Keine E-Mail-Benachrichtigung zu verfügbarem Update über myfritz.net

USB:
Verbesserung - beim Erzeugen neuer Freigabelinks auf fritz.nas wird der Nutzer informiert, wenn die FRITZ!Box nicht aus dem Internet erreichbar ist
Behoben - unter Umständen können über Windows Netzlaufwerk keinen Ordner angelegt bzw. auf Dateien zugegriffen werden (betrifft NTFS formatierte Partitionen).


--- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-73513 ---

## Internet:
- **Behoben** Name einer VPN-Verbindung nicht in Netzwerkverbindungen und Mesh-Übersicht angezeigt
- **Behoben** In der VPN-Übersichtstabelle fehlt 'lokales Netz' und 'entferntes Netz' bleibt leer
- **Behoben** Portfreigaben für verschiedene Geräte gleichen Namens können nicht angelegt werden
- **Behoben** Probleme mit Umlauten in den Filterlisten der Kindersicherung
- **Behoben** Gastnetzsperre in der Kindersicherung sperrte nicht zuverlässig

## WLAN:
- **Behoben** WLAN > Gastzugang: Der Timer für das automatische Abschalten lässt sich wieder ändern
- **Behoben** WLAN > Funknetz > Sicherheit: Sortierung nach MAC-Adressen funktioniert wieder
- **Behoben** Löschen-Button für Geräte wird nun nur eingeblendet, wenn das Gerät tatsächlich auch gelöscht werden kann
- **Behoben** PMF-Option wird nicht mehr bei Verschlüsselung "WPA/TKIP" zur Auswahl angeboten
- **Behoben** WLAN-Gastzugang wieder zuverlässig ein-/ausschaltbar bei 7490
- **Behoben** Der Zeitstempel "Belegung der WLAN-Kanäle" korrigiert (5 GHz Band)

## Telefonie:
- **Behoben** VoIP-Accounts mit IPv6only-Konfiguration konnten bei fehlendem IPv6 nicht mehr auf IPv4 umkonfiguriert werden
- **Behoben** Das Löschen des STUN-Servers und Outboundproxy über die GUI funktioniert nicht bzw. wird nicht übernommen
- **Behoben** Leere/weiße Seite bei der Faxfunktion nach Auswahl von Telefonbucheinträgen ohne Rufnummern
- **Behoben** Bei IP-Türsprechanlagen wurde immer der Klingelton des letzten Tasters verwendet
- **Behoben** Diverse Detailkorrekturen auf den Konfigurationsseiten für Telefonie
- **Behoben** SIP-Trunks unter Profil "SIP-Anlagenanschluss" nicht anlegbar für Anbieter, für die es mit demselben Registrar schon ein SIP-Profil in der FRITZ!Box gibt
- **Behoben** SIP-Accounts unter Profil "Anderer Anbieter" nicht anlegbar für Anbieter, für die es mit demselben Registrar schon ein SIP-Trunk-Profil in der FRITZ!Box gibt
- **Behoben** automatische Fax-Erkennung für Rufnummer von analogen Festnetzanschlüssen konnte nicht eingerichtet werden

## Mesh:
- **Behoben** Anzeige von FRITZ!Powerline 520/530E in der Mesh-Verbindungsgrafik u.U. nicht korrekt
- **Behoben** am WLAN-Gastzugang werden die Steeringmerkmale (11k/v) bei WLAN-Geräten wieder richtig berücksichtigt (Google Pixel 2 und SAMSUNG S10)

## USB/Mobilfunk
- **Behoben** Detailkorrekturen zu Konfiguration und Statusinformationen bei Nutzung von Mobilfunksticks
- **Behoben** In Pushmail für empfangene SMS konnten nicht alle Konfigurationen editiert werden
- **Behoben** Bestimmte SMS werden ohne Text und teils auch mit fehlerhaftem Zeitstempel übergeben
Download: https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-6490-labor-75251.zip
Download (UM): https://platform.passbrains.com/de/campaign/c74d97b01eae257e44aa9d5bade97baf
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Heute morgen auf eine freie 6490 aufgespielt, danach sukzessive beide 1750E mit der 7.19 Beta aktualisiert, beide C4 auf 4.54 und beide C6 ebenfalls auf 4.54.
WLAN auf "WPA2 und WPA3" umgestellt. VPN-Verbindung vom der MyFritz-App musste neu eingerichtet werden.
Bislang keine größeren Auffälligkeiten. Die meisten DVB-C-Senderlogos fehlen.
 

cyzen

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Noch irgend etwas aufgefallen positiv wie negativ?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
@cyzen
die Firmware wurde ja nicht "neu gestrickt", sondern es ist eine Weiterentwicklung des bisherigen
die Änderungen stehen doch in #4 und wenn es grobe "Schnitzer" geben würde, dann kommt es in die (passende) Threads ohne Anfrage
 

Whoopie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
858
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ich musste feststellen, dass die IPSec LAN-LAN-Kopplungen nicht mehr funktionieren, es gibt ein Problem mit der MTU. Wenn ich nämlich auf einem Server auf der Seite mit der höheren MTU (DSL-Anschlüsse mit PPPoE-Einwahl, Dual-Stack) die MTU auf 1300 reduziere, dann geht es.
 

repete1

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2007
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Hallo, hat es evtl. einer versucht und sogar geschafft Synology contacts mit der Fritzbox zu nutzen?
Ich hab nach einigen erfolglosen Versuchen aufgegeben.

"Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern "
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,169
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
Weil es bisher noch niemand explizit festgehalten hat und es auch bei AVM nicht in den Info-Texten zu finden ist: Inzwischen wird auch der "übliche" Modus als "IP-Client" im Netzwerk unterstützt und zwar sowohl per Kabel als auch per WLAN. Auch das Einbinden der 6490 in ein Mesh-Netz nach AVM-Lesart (also die Übernahme von Daten bzw. die Konfiguration an einer zentralen Stelle) ist jetzt "offiziell".
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

cyzen

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, hat es evtl. einer versucht und sogar geschafft Synology contacts mit der Fritzbox zu nutzen?
ist im nächsten Update gefixt mit dem Synology .... einfach ein wenig warten und dann weiterspielen :)
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Ich nehme mit einer meiner anderen Boxen am Vodafone/UnityMedia Betatest für die 6490 teil.
Initial wurde von UnityMedia die Version "7.19.-74061 BETA" installiert. Heute findet die Box eine Version 7.19-75253. Allerdings kommt man, wenn man auf "Wichtige Informationen und Neuigkeiten" Klickt zur Detailseite für die 7590. Bin mit nicht ganz sicher, ob ich das Update wagen soll, Mach hier sonst noch jemand mit einer gebrandeten Box beim Betatest mit?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,615
Punkte für Reaktionen
463
Punkte
83
Im Zweifelsfall via linux_fs_start (was das ist und wie es funktioniert steht hier mehrmals im Forum) zurück zur vorherigen Version.
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Ich hätte, gerade im Betatest, schon gerne gewusst, was sich von der einen auf die nächste Version geändert hat und zwar bei der 6490 und nicht bei der 7590.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
@megakeule
hab 2 Kabelboxen am Start, eine freie und eine gebrandete (lgi vormals UM)
der changelog ist ja in der Regel fast immer gleich - innerhalb der Fritz!OS Versionen, dh. du könntest auch bei der 7590 o.ä. schauen. (wobei die freie 6490 ja nahe liegender ist)

... und gegen eine update auf die aktuelle Version spricht gar nichts.
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
552
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
Es gibt was neues

07.19-76010

 

Typograf_Reaload

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Update auf FRITZ!OS: 07.19-76010 BETA durchgeführt.
Aber nun will die Box regelmäßig Updaten auf die FRITZ!OS: 07.19-76010 und zeigt mir auch an das es ein Update gibt...

22-02-_2020_07-41-35.jpg22-02-_2020_07-42-07.jpg22-02-_2020_07-42-25.jpg
Bilderansicht verkleinert - HabNeFritzbox
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Manustif

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Selbes Problem hier. Gestern 17.50 Uhr Update durchgeführt und Update Stufe III gewählt; Update heute nacht 03.00 Uhr von der Box automatisch angestoßen und will immer wieder Update durchführen. Update-Suche erstmal deaktiviert.

Einen Kosmetikfehler habe ich noch: Unter Internet->Kabel lässt sich der Kartenreiter Statistik nicht mehr anwählen.