[Info] FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.07-20869 vom 20.10.2011

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

elch

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2005
Beiträge
268
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Guten Morgen Deutschland,


das mit dem GSM-Gateway über einen UMTS-Stick klingt aber SUPER-Interessant!!!
Daher gleich mal ein paar Fragen:



  • Ist das nun ein Novum der 7390, oder gibt’s das auch in der 7270-Labor-Version?
  • Kann mir jemand sagen ob sich mein Huawei E160G dafür eignet, oder wo ich das ggf. nachlesen kann?
  • Wäre es vielleicht sinnvoll diese Diskussion in einen eigenen Fred zu verlagern, ich denke da gibt’s richtig Bewegung zu dem Thema...
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist ein guter Tipp. Ich weiß auch, dass Tchibo eine eigene FW auf den E173 gespielt hat, so wie es fast alle machen (Aldi, etc.)
Das mit dem flashen auf die Originale FW ist ein guter Tipp.
Allerdings würde ich gerne vorher wissen, ob der Stick überhaupt (technisch) in der Lage ist, Voice zu handln.
Sonst spare ich mir das Flashen und lasse den, wie er ist. (Rückflash auf die Tchibo FW habe ich noch nirgends gefunden).
 

EliteCharly

Gesperrt
Mitglied seit
4 Jul 2011
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
84.05.xx = problematisch

Also ich habe nun, nach dem Test der neuen Beta-Version 84.05.07-20869 komplett zurück, auf die Final 84.04.91 geflasht (vorher testweise mal auf die Final 84.05.05, die den letzten Beta-Versionen anbeiliegt). - Seit eben dieser 84.05.xx Versionen, zeigt der "AVM Fritz!Media Server", -- auf welchen Endgeräten auch immer, -- nicht alle Dateien und Ordner an! - Die Anzeige geschieht willkürlich, auch wenn man z.B. einen Ordner mit 340 MP3s in mehrere kleinere Ordner mit je 50 MP3s aufteilt, werden zwar mehr Ordner angezeigt, jedoch komischerweise nicht alle. (NTFS-DateiSystem auf einer 2 TB großen Samsung HD mit hauptsächlich gepackten Dateien und Verzeichnissen, allerdings waren die Testdateien/-ordner nicht gepackt.)

So von mir getestet mit der 84.05.07-20869 Beta, ebenso wie mit der 84.05.05 Final, - jeweils nach dem manuellen Löschen der Media-Datenbanken auf der Festplatte, wo sich die Dateien befanden, bzw. sicherheitshalber zusätzlich auch der Datenbank im Fritz!Box RAM-Speicher.

Ferner gab es mit der 84.05.07-20869 Beta (seit Anfang 2011 nicht mehr) nun wieder heftige Resyncs an meinem Infineon 10.8.5.8 DSLAM (diese haben jedoch erst nach ca. 24 Stunden erstmals eingesetzt), die ich seit der vorhergehenden Beta als erledigt angesehen hatte, weil die so gut lief.

Mein Fazit: Die neuen FW-Versionen der Box werden nicht besser sondern schlechter. Ich bleibe lieber bei der ganz alten (Feb. 2011) Final 84.04.91, weil ich mir einen neuen Samsung-HD-Fernseher und einen Yamaha AV-Receiver zugelegt habe, die beide auf einen funktionierenden MediaServer angewiesen sind. ... Werde dann mal gegen Ende nächsten Jahres nochmal nachschauen, ob AVM dann mit der Bastelarbeit fertig ist, die mir, wie es scheint, nur noch darauf abzielt für die Smartphones einen gewissen neuen Mehrwert zu bieten - und deshalb den MediaServer und WLAN total umkrempelt, obwohl diese bereits in anderen Bereichen perfekt funktioniert hatten ...
 
Zuletzt bearbeitet:

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Zuletzt bearbeitet:

Revi

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2010
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@EliteCharly

Hi, ich bin ebenfalls zurück zur 84.04.91. Das Wlan der darauffolgenden FWs ist eine Katastrophe.

Gruß

Revi
 

Herbie_2005

Mitglied
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
301
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo, Leute!

Also, ich habe in den letzten Zeit alle Firmware-Aktualisierungen mitgemacht, einschließlich der Labor-Versionen. Mit dem Funknetzwerk habe ich nie Probleme bekommen. Und das ist mir wichtig, ich nutze es ausgiebeig. Auch bei der aktuellen Labor-Version. den Mediaserver hingegen nutze ich momentan nicht. Dafür nutze ich den NAS-Zugang und das Einbinden eines externen Onlinespeichers (bei mir: Strato). Und das funzt bei mir echt gut.

Nebenbei bemerkt, habe ich – wie man meiner Signatur entnehmen kann – stets eine Firmware mit Freetz, aber das dürfte in diesem Zusammenhang eher wenig zu sagen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,808
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Zum "Neuen Wlanmodul"...

hatte mich schon gefreut, das die endlosen "Wlangerät hat sich neu angemeldet"-Orgien scheinbar behoben wurden.

Kein Wunder, denn ich musste feststellen, dass die 802.11n Clients (2,4 GHz) nur noch mit maximal 130 Mbit/s verbunden werden, obwohl alle Einstellungen unverändert für 300 gesetzt sind. :mad:

Übrigens ist der Menüpunkt "Sendeleistung automatisch verringern" (oder so ähnlich) nicht mehr da.



edit:
Wlan Aus- und wieder Eingeschaltet und jetzt sind es wieder 300 Mbit/s. Mal sehen wie lange.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pirates

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2011
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Maximale Sendeleistung ist dafür veranwortlich und macht es bestimmt immer noch Automatisch. Halt bei mir z.b. bis 100% Maximal Automatisch, also ist er noch da, bloss halt umbenannt
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Erfahrung sind bisher gut.
VDSL synct bei mir in der gleichen Geschwindigkeit, wie mit dem offiziellen Release (84.05.05).
WLAN hat sich "gefühlt" leicht verbessert.
Ansonsten läuft das Teil stabil.
Die WLAN VoIP Priorisierung konnte ich noch nicht ausprobieren, kommt aber auch noch dran.
Das spannenste neue Feature ist sicher "Telefonie über Mobilfunk", die Details findet ihr aber hier :
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=240840
 

imjustcall

Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2010
Beiträge
417
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Moin

Auch diese Labor zählt wieder zu eine für mich mal laufenden Version, was das Syncverhalten bei VDSL 50 angeht.
Bin bisher zufrieden. Entertain und Internet stehen seit 3 Tagen stabil. Damit ist für meine Hardwarerevesion 0 diese Labor die 84.04.91 und die Labor 84.05.07 - 20784 die einzigen die laufen.


Gruß
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,266
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ich habe da mal 'ne Frage an alle, die auch die DECT-Einheit mit mehr als zwei angemeldeten DECT-Telefonen nutzen:
Hat sich bezüglich der Problematik "Roboterstimme" was getan? Mit der letzten Firmware (05.05 als auch letzte BETA) hatte ich spätestens bei mehr als zwei Gesprächen gleichzeitig massive Probleme, weshalb ich zurück zu meiner 7270v2 gewechselt habe, wo das Problem nicht besteht (egal mit welcher Firmware).
 

lsxa

Neuer User
Mitglied seit
11 Feb 2008
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

seit der -20869 verbindet sich mein "IRTrans WiFi"-Modul zwar per WLAN, aber stets nur mit 65 MBit/s (n, 2,4 GHz). Aber: Datenaustausch, Ping etc. nicht möglich, trotz beiderseitig als erfolgreich angegebener Verbindung.

Workaround: Das Problem lässt sich nur mit Fritz!Box-WLAN-Umstellung auf 802.11b+g umschiffen, im 802.11-n+g+b-Modus fließt wie erwähnt nix.

Bis inkl. der -20784 keinerlei Probleme diesbezüglich (auch wenn das IRTrans-Teil selbst eine WLAN-Macke hat, WPA2-Key darf maximal 31 Zeichen lang sein...).

Gruß

(nahezu identischen Text als Labor-Feedback an AVM geschickt)
 

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Verwendet zufällig jemand auch dus.net und hat ebenso wie ich das Problem, daß seit dem Update auf 84.05.07-20869 alle ankommende Telefonate nach genau 30 Sekunden getrennt werden? Alle anderen VoIP-Accounts laufen dagegen problemlos.
 

glyxkecks

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2005
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin
Auch diese Labor zählt wieder zu eine für mich mal laufenden Version, was das Syncverhalten bei VDSL 50 angeht.
Bin bisher zufrieden. Entertain und Internet stehen seit 3 Tagen stabil. Damit ist für meine Hardwarerevesion 0 diese Labor die 84.04.91 und die Labor 84.05.07 - 20784 die einzigen die laufen.
VDSL25 läuft bei mir auch stabil mit dieser Labor (weniger CRC-Fehler als sonst), jedoch funktioniert T-Home Entertain nun nicht mehr. Nach 30s friert das Bild ein... Hatte einen Recover auf die letzte Final gemacht und anschließend die Labor nochmals eingespielt - das selbe Symptom :-(

Verwendet zufällig jemand auch dus.net und hat ebenso wie ich das Problem, daß seit dem Update auf 84.05.07-20869 alle ankommende Telefonate nach genau 30 Sekunden getrennt werden? Alle anderen VoIP-Accounts laufen dagegen problemlos.
VoIP habe ich nicht probiert, bei TVoIP habe ich jedoch genau das selbe Symptom (s.o.)

Mich wundert, dass sich sonst noch niemand beschwert hat...
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich gehe über Sipgate.
Hier haben sich bei allen Gesprächen von FBF zu Sipgate und von dort ins klassische Telefonnetz keinerlei Probleme gezeigt.
Wo es gerade hapert ist, wenn ich per VoIP Sipgate intern telefonieren möchte.
Hier funktioniert gerade noch die Anrufsignalisierung, mehr aber nicht.
Oder O2 läßt inzwischen kein VoIP mehr zu im DataM+ Tarif, was mich echt nerven würde.
 
A

adda

Guest
@fedaba

Ich nutze die gleiche Konfiguration wie Du (VoiP über Sipgate über das O2- oder Vodafone-Netz). Die letzte Firmware mit der das bei mir einwandfrei funktioniert und die ich nutze ist 84.04.91. Die letzte Final und alle folgenden Laborversionen bringen den gleichen Effekt wie von Dir beschrieben > Klingeln aber keine Sprachübertragung. Somit liegt der Grund aus meiner Sicht bei AVM und nicht am Netz. Meine Anfrage bei AVM ergab die lapidare Antwort dass VoIP über Mobilfunk von AVM nicht supportet wird ;=))

LG Andreas
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@adda
Ich vermute auch, dass es an der Firmware liegt, zumal diese Lösung vorher bei mir auch sauber funktioniert hat.
Dann scheint das ein echter Nachteil der neuen Firmware zu sein.
Ich hoffe, dass es ein Bug und kein Feature ist.
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,475
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
AVM hat doch eine klare Antwort gegeben:rolleyes:
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, nur weil AVM scheibt, dass es nicht supported wird, bedeutet das ja nicht, dass es nicht trotzdem funktionieren darf. ;-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,588
Beiträge
2,024,420
Mitglieder
350,404
Neuestes Mitglied
voipist