[Info] FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.07-20869 vom 20.10.2011

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RantanPlan5

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2009
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@robert_s (#23): Danke für den Hinweis mit IPV6. Mit der Einstellung "Immer ein Tunnelprotokoll für die IPv6-Anbindung nutzen" ist die Verbindung wieder da.
 

VDR-Fan

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2010
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich weiß jetzt nicht, ob das mit dieser Firmware zu tun hat, weil meine Fritzbox noch relativ neu ist und ich beim Labor-Firmware testen noch etwas unerfahren bin - es kann auch sein, das sie einfach defekt ist - aber seit gestern hängt sich die Box ständig auf, dann geht weder Internet noch Telefon (MT-F) und auf die Weboberfläche kommt man auch nicht. Ich habe auch das Gefühl das sie tierisch warm wird, weiß aber nicht, wie warm sie mit der alten Firmware wurde.
Wie gesagt sie lief mit der aktuellen Labor-Firmware bestimmt 24 Stunden ohne Probleme, erst jetzt fangen diese an.
Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, dann kann ich durchatmen, weil ich das "Nervensystem" meiner Wohnung nicht in Reparatur geben muss ^^
Zudem werde ich vorher wohl eine andere Firmware installieren (Was für eine könnt ihr mir denn empfehlen?)

Gruß,
VDR-Fan
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
1,990
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
48
@VDR-Fan:
Bei Hardware-basierten Problemen schreibt AVM grundsätzlich vor, auf die letzte offizielle Release-Firmware zu recovern (84.05.05 wäre das derzeit), weil nur mit offiziellen Releases Support und Garantie (im ungünstigsten Fall Hardware-Austausch) gewährleistet wird.
Ich würde also auf diese Version recovern, dann beobachten und wenn die Box, bei gleichem Gebrauch wie in den letzten 2 Tagen, genauso warm wird, den AVM-Support kontaktieren.

Wird sie fühlbar warm oder wird die Erwärmung relativ angezeigt? Was sagt denn der Energieverbrauch (Gesamtsystem, Hauptprozessor)?

Wie ist die Box denn bei dir zuhause untergebracht? Ungünstige Plätze wegen Erwärmung wären z.B. über der Heizung, liegend auf Stoff-Tischdecken, in engen geschlossenen Schrankfächern, also allgemein behinderte Luft-Zirkulation.

//HSishi
 

VDR-Fan

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2010
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo HSishi, danke für die schnelle Antwort!

wenn sich die Box nochmal verabschiedet, werde ich die letzte offizielle FW aufspielen und dann weiter beobachten.
Der Energieverbrauch ist bis zum aufhängen (danach kann man ja nicht mehr kontrollieren) recht normal, einzig der Prozessor 'idelt' aktuell zwischen 60 und 70%, finde ich schon ein wenig hoch, aber nuja.
Auf die Fritzbox getatscht ist sie etwas mehr als handwarm, nur unten, da beim Aufkleber ist sie so warm, das man das Gefühl hat, sich gleich die Finger zu verbrennen, jedenfalls ziemlich unangenehm.
Im Energiemonitor wird bei mir "relative Temperatur" angezeigt, ändert sich das, wenn die Temperatur stark steigt, werden dann die normalen Werte angezeigt?
Der Standort ist liegend auf einem Holzregal, aber freistehend mit viel Luft drumherum.

Sorry für das kurze OT!

Gruß,
VDR-Fan
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
1,990
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
48
Im Energiemonitor wird bei mir "relative Temperatur" angezeigt, ändert sich das, wenn die Temperatur stark steigt, werden dann die normalen Werte angezeigt?
Leider nicht ... es wäre echt gut, wenn AVM eine absolute Temperature-Anzeige einbauen würde :( .
Der Hauptprozessor bzw. dessen Kühlblech ist nahe dem Aufkleber in der Box, deswegen ist es dort besonders warm. Liegt Deine Box oder hängt sie an der Wand?

Ne Idle-Anzeige bei 60-70 % ... das ist arg viel. Deswegen auch die hohe Temperatur und wegen der Temperatur hast Du die Reboots.
Mein 24h-Diagramm zeigt ca. 10% und einzelne Spikes mit 20% an.

Mach mal einen Kaltstart der Box: Netzstecker ziehen, einen Kaffee trinken (während die Box abkühlt) und dann den Netzstecker wieder einstecken.

Konfiguriere den Push-Service der Fritz!Box (email-Adresse, SMTP-Server) und schalte auf der Supportseite (http://fritz.box/html/support.html) die automatische Übermittlung der Supportdaten und des Fehlerbericht's ein.

Also, zusammengefaßt:
1. Kaltstart der Box, Supportdaten-Übermittlung einschalten und beobachten.
2. Hilft das nicht, Konfigurationsdaten sichern (mit Paßwort) und recovern auf 84.05.05, mit manueller Eingabe der Konfiguration (DSL-Einwahldaten, Rufnummern etc.).
3. Hilft das nicht, AVM kontaktieren.
4. Sollte AVM die Box austauschen, kannst Du dort die Labor einspielen und mit den Konfigurationsdaten aus 2. versorgen.

Ich hoffe ich hab nix vergessen :) . Viel Erfolg schonmal.

//HSishi
 

GrafKrollock

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
193
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also das WDS Problem entsteht defininitiv auf der 7390. Nachdem ich hier wieder auf die 84.05.07-20784 zurück gegangen bin (was übrigens ohne zurücksetzen der Einstellungen passiert) funktionierte das WDS wieder. Auf der 7270 läuft weiterhin die neue 20869. Leistungsverminderungen oder Stabilitätsprobleme habe ich seither keine mehr beobachtet.
 

Joe82

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2007
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@ VDR-Fan
Wichtig ist, dass du wenn du auf die 84.05.05 gehst das Recover benutzt und nicht nur die 84.05.05 Firmware einspielst. Das sind zwei unterschiedliche Dinge.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,808
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich habe nachwievor immer noch WLAN Probleme mit der aktuellen Labor (WLAN Chipsatz: Dell Wireless 1702). Mit der vorherigen Labor hat sich mein Laptop immer mit ca. 110-130 MBit verbunden. Mit der aktuellen Labor sind es nur noch 60-70 MBit.

Kann das Problem Jemand bestätigen, evtl. mit anderen WLAN Chipsätzen??
 
H

hagalabimbo

Guest
Hat schon jemand geschafft die Supportseite von einem Mobilgerät aufzurufen? Bei mir kommt nur der Mobil-Login-Screen, wenn ich mich da anmelde lande ich auf der Mobil-Standardseite und "klassische Ansicht" bringt mich dann zur klassischen Startseite...
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Über den FritzAppTicker bin ich auf das MobilWebIF gekommen. Sind gelungen aus, habe es aber nicht lange getestet...
 

eumel196

Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
294
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Update führte zu einer rot blinkenden Info-LED. Nach Recovery und erneutem Update ließen sich keine DECT-Geräte mehr anmelden.
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Telefonie via Mobilfunk

Hallo,

ich habe heute erfahren, dass mit einem UMTS Stick neuerdings ein GSM Gateway für Telefonie einrichten läßt.
Sogleich habe ich auf die FW Version dieses Threads geupdates und meine Tchibo Stick an die FBF angestöpselt.
Es handelt sich um einen Huawei E173 (a.k.a. Tchibo UMTS Stick).
Dei Box erkennt den Stick und er läßt sich problemlos konfigurieren und in die Telefoniefunktion einbinden.
Wenn ich den Stick anrufe, klingelt das konfigurierte DECT an der FritzBox.
Bis dahin alles gut.
Wenn ich dann aber das Gespräch annehmen, kann man weder was hören, noch sprechen.
Hat jemand schon Erfahrungen mit der neuen "Telefonie via Mobilfunk" Funktion sammeln können ?
 

betatester

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2005
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
FTP Probleme, Repeater , TV

Mit der neuen Labor kommt es zu Verbindungsprobleme zu FTP Servern. Nach Verbindungsaufbau bleibt die Verbindung beim Einlesen der Verzeichnisse stehen. Dies auf mehreren Rechnern seit dem Update. Passiv Ports Verbindungen funktionieren und danach kann man auch wieder aktive Verbindungen aufbauen. Zeitweise aber dann wieder nicht und man muss es mehrfach versuchen.

TV bleibt ab und an für 15 Sekunden stehn und läuft dann wieder weiter. WLAN ist sehr langsam geworden. Daten über VPN ist auch langsamer geworden. Repeater mit dem aktuellen, AVM ähnlichen Pearl Gerät, läuft.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Cool wie geil...
Geht das mit dem UMTS-Stick telefonieren auch unter Verwendung von DSL?
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mal eine Frage an alle Labornutzer: wurden inzwischen weitere Telefonieanbieter bei der Auswahlliste für die Einrichtung hinzugefügt ? Also dass die wichtigsten Einstellungen automatisch gewählt werden wie z.B. bei dus.net oder Sipgate der Fall ist.

Gruß
Sandra
 

fedaba

Neuer User
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Cool wie geil...
Geht das mit dem UMTS-Stick telefonieren auch unter Verwendung von DSL?
Jo, es sieht ganz danach aus.
Du kannst separat die Nutzung von Daten und/oder Telefonie via Mobilfunk freigeben.
Das bietet geniale Möglichkeiten zum Routing von Gesprächen, gerade in Verbindung der VoIP Funktionalität der Fritz Box.
Ich möchte gerne das Routing zu den Familienhandies (Tchibo) mit Tchibo interner Flatrate über das Gsm Telefonie Gareway nutzen.
Gruß Martin
 

betatester

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2005
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Sandra-T

Es ist keiner dazu gekommen. Seit der .91 ist sogar einer rausgefallen.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,754
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Telefonie über den UMTS-Stick, das wäre ja geil. Da ich nun drei UMTS-Sticks besitze von denen nur zwei auch Telefonie beherrschen, allerdings nie mit der mitgelieferten Software, wäre meine Frage, ob man mit besagtem Tchibo-Stick bei Anschluß an einen PC telefonieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Wenn ich dann aber das Gespräch annehmen, kann man weder was hören, noch sprechen.
Hat jemand schon Erfahrungen mit der neuen "Telefonie via Mobilfunk" Funktion sammeln können ?
Das ist auch die Symptomatik wenn man versucht mit einem nicht-voice-fähigen Stick zu telefonieren. Hast Du mal in Mobile Partner das voice plugin aktiviert, indem Du die PluginsConfig.xml in C:\Program Files\Mobile Partner\config gegen diese Version ersetzt oder eine bereits modifizierte Version von Mobile Partner auf den Stick geflashed und installiert und dann erstmal ausprobiert, ob Du am Rechner telefonieren kannst?
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,806
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,357
Beiträge
2,021,512
Mitglieder
349,919
Neuestes Mitglied
plossto