[Info] FRITZ!Box 7490 RC 113.06.88-46677 vom 15.09.2017

hc_blacki

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
303
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bald kommt die RC1, da sollte das gefixt sein.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,110
Punkte für Reaktionen
191
Punkte
63
Quelle?
Gibt keine RC, oder RC0? Dann direkt ne RC1? Nicht gleich RC2 oder 3 oder RC X für 10 weil noch moderner?

Ignoriert doch einfach diesen Pseudostatus (der Labor) welcher von Wotan-Box genannt wird.:p
 

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
311
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,110
Punkte für Reaktionen
191
Punkte
63
@MuP Sehe dort nichts von ner "RC1" oder dass der Speicherbug gefixt sein wird, geschweige dass noch ne 88er Labor Version angekündigt ist und man nicht direkt ganze als 06.90 releast für 7490 und ggf. zu Weihnachten noch Update nach schiebt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Warum steht dort 7490/6.90?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,110
Punkte für Reaktionen
191
Punkte
63
Naja da eh schon halbe Thema OT ist....

Auf der Laborseite steht nichts mit "7490/6.90", solltest du unten die neue parallele 7490 Labor meinen die auf 06.83 basiert, steht dort legendlich, dass diese mit Mesh also der "Version 6.90/6.88" nicht kompatibel ist - unabhängig von 7490 - da diese eben auf andere FB Modelle und Repeater zutreffen kann.
 
  • Like
Reaktionen: morenoralfo

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Genau: Ich meine den Kasten mit der 7490.
Die 6.90 wird hier vom AVM-Texter in Verbindung mit der 7490 gebracht.
Ganz so abwegig sind die unbewusst gezeigten Verknüpfungen bzgl dieses Punktes nicht.
 

PRgmx

Neuer User
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Da nun schon länger keine Probleme mehr gemeldet wurden und ich einfach zu neugierig war hab ich nun am Wochende diese Version eingespielt.

Prompt habe ich Störungen auf meinem Vorzugskanal 9, wie im Anhang zu sehen. Natürlich habe ich mir die Kanalbelegung nicht unmittelbar vor dem Update angesehen, aber seit dem ist der Datendurchsatz und der Ping stark gestört (Ping bis > 1 Sekunde, LAN OK). Der Repeater (1750) sieht diese Störungen nicht, auch wenn ich ihn auf 0,5 Meter zur Box bringe. Ebenso mit einem geliehenen Spectrum Analyzer konnte ich keine Störungen feststellen.

Kennt jemand dieses Fehlerbild? Sind solche Störungen für irgendetwas charakteristisch?

Details:
  • Die Störungen treten mit schöner Regelmäßigkeit alle 30 Sekunden auf. Mit Blick auf die Uhr ist der Drift auf jeden Fall kleiner 1000 ppm.
  • Die Störungen treten mit größer 80 % in der Grafik auf. In Pausen ist dies nahe 0. Da ich seit gestern Kanal 1 nutze, stammt die Grundlast heute offenbar von den Nachbarn, die ich hier hin vertrieben habe.
  • Der Tastgrad scheint im Bild unten kleiner 50%. Gestern sah es eher nach 50% aus. Mit dem Analyzer konnte ich mit einem Tastgrad von ziemlich genau 50% Jitter des Beacon erkennen (Details am Ende)
  • Die Störungen sind tätsächlich auf Kanal 9 am stärksten, auf 8 nahezu gleich und in beide Richtungen abfallend. Sogar auf Kanal 1 sind sie bei Funkstille noch schwach erkennbar.
  • Auf 5GHz werden keine Störungen angezeigt. Jedoch bricht bei meinem Raspberry wiederholt nach mehreren Minuten Betrieb die Verbindung auf 5GHz ab und er findet gar keine Netze mehr.
  • Mit dem Analyzer kann ich keine Störer erkennen (kein auffälliger Träger auf 100kHz Bandbreite Peak hold, keine Signale mit 30 Sekunden Periode mit 1MHz Bandbreite auf Kanal 8 +/- 10MHz, auch nicht mit 20 MHz Bandbreite.
  • Andere WLAN-, Bluetooth- und proprietären Funkgeräte wie Mäuse und Kopfhörer habe ich ausgeschaltet bzw. entfernt --> keine Änderung.
  • DSL und LAN-Leitungen abgezogen --> keine Änderung
  • Netzteil habe ich nicht abgezogen ... mal schauen, ob ich noch ein anderes habe. Die Störungen sind allerdings viel zu konstant als dass sie von einem Netzteil stammen können.
Merkwürdig ist noch folgendes:
  • Manchmal sehe ich starke Schwankungen in der Grafik. Wären dies die Signalstärke (RSSI), käme mir dies als Fading bekannt vor. Ich kann es jedoch nicht gezielt herbeiführen.
  • Mit dem Analyzer kann ich regelmäßig alle ca. 100 Millisekunden das Beacon erkennen (theoretisch 102,4 Millisekunden). In Ruhepausen ist dies sehr Präzise (kein Jitter >1 ms erkennbar) und es sind kaum Aussetzer erkennbar (können auch falsche Trigger sein). In gestörten Phasen jedoch jittert das Beacon um mehrere Millisekunden. Daher gehe ich davon aus, dass das CSMA tatsächlich eine Kanalbelegung erkennt, und dies in der Grafik dargestellt wird.
Es könnte natürlich auch eine intern erzeugte Störung sein (Oberwellen von Quarzen oder Phasenrauschen von PLLs bei ungünstiger Abstimmung). Dann müsste doch jemand von euch auch diese Störungen sehen können?

Wäre interessant, wenn jemand eine Erklärung hätte. Ansonsten hoffe ich, dass es spätestens mit der Final verschwindet.
 

Anhänge

A

andilao

Guest
Da sind 8 fremde WLANs ab Kanal 9 aufwärts - wie stark sind die denn so?
 

PRgmx

Neuer User
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Einer ist auf jeden Fall mein Nachbar mit noch 2 Repeatern. Der benutzt es aber selten. Die anderen sind von Nachbarhäusern. Erstaunlich, wie viele hier so empfangbar sind. Stärke ist irgendwie relativ. Wie gesagt hab ich womöglich jetzt erst einige dort hin getrieben, weil ich jetzt Ersatzweise Kanal 1 nutze. Und mit dem Analyzer habe ich auch kaum Datenpakete gesehen und erst recht nichts 30 Sekunden on / off.

Im Log von meinem RPi2 habe ich jetzt die Fehler gesehen: Erst Disconnect, Retry in 30 Sekunden... hmmm. Und dann steigt der Treiber aus.
Wie gesagt ist der RPi2 selbst nicht der Störer, hab ihn ja auch abgezogen.
 

PRgmx

Neuer User
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hab ein wenig rumgespielt:
Repeater 2,4GHz aus ... Box 2,4GHz SSID geändert ... zack Störung weg!
Dann habe ich das rückgängig gemacht, und die Störung kommt nicht wieder. Hoffentlich bleibt das so!
Wahrscheinlich werde ich nie erfahren, woran das lag. Vermutlich doch noch ein Bug.

RPi2 stürzt leider immer noch ab, verträgt offenbar nicht mehrere gleiche SSIDs. Hab für ihn dann wieder eine andere SSID nur auf Box und 5GHz vergeben. Mal schauen, ob ich das noch anders in den Griff bekomme.
 

eddvowe

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe mal eine ganz banale Frage und finde derzeit keine Antwort bzw. Kommentar dazu.

Bei mir ist die Skalierung des Internet - Online Monitors bei einer 7490 als IP-Client, fest eingestellt beim DL auf 583.939 kbit/s und UL 127.249 kbit/s, bei einem DSL Anschluss (mit Hybrid) von DL max 16.000kbits/s bzw. UP 3-4000kbit/s. Richtet sich die Anzeige der Skalierung jetzt nach der LAN1 Geschwindigkeit, die dann aber bei 1 Gigabit/sec liegen müsste ?

Bei der 6.83, wurde noch nach tatsächlicher DL Rate dynamisch angepasst.

Danke

Online-Monitor_7490_Skalierung.png
 
Zuletzt bearbeitet:

kekskruemel

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Ich habe mal eine ganz banale Frage und finde derzeit keine Antwort bzw. Kommentar dazu.

Bei mir ist die Skalierung des Internet - Online Monitors bei einer 7490 als IP-Client, fest eingestellt beim DL auf 583.939 kbit/s und UL 127.249 kbit/s, bei einem DSL Anschluss (mit Hybrid) von DL max 16.000kbits/s bzw. UP 3-4000kbit/s. Richtet sich die Anzeige der Skalierung jetzt nach der LAN1 Geschwindigkeit, die dann aber bei 1 Gigabit/sec liegen müsste.

Bei der 6.83, wurde noch nach tatsächlicher DL Rate dynamisch angepasst.

Danke
Mal eine Frage zu deiner 7490 als IP - Client: Handelt diese wirklich 1000mbit mit der gegenstelle (Router?) aus? Und was genau ist die Gegenstelle?
 

eddvowe

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@kekskruemel; nein das sind 1, (komma) 066Mbit/sec also 1066kbit/s, falls du meine Konfig Beschreibung meinst mit UL Angabe.

Konfiguration: Internet/DSL - Hybrid-Router(Telekom) - Ethernet verbindung mit 7490 am LAN 1 Gigabit Port - 7490 kein WLAN - am LAN2 Gbit-Ethernet Port der 7490 ein externer WiFi-Mesh-Router als Master für zwei weitere Mesh-clients.
 
Zuletzt bearbeitet:

BuchIT

Mitglied
Mitglied seit
5 Okt 2005
Beiträge
355
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Keine neue Labor heute?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,918
Punkte für Reaktionen
352
Punkte
83
Sieht nicht so aus - aber so what ?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,366
Beiträge
2,021,613
Mitglieder
349,943
Neuestes Mitglied
kaelteschutzgebiet