FRITZ!Box 7520/7530 Release 07.20 vom 21.07.2020

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,332
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
Sonst Gigaset in FB löschen und neu Anmelden, hat bei mir teils auch schon Probleme gelöst wie z.B. Störgeräusche bei HD Telefonie.
 
  • Like
Reaktionen: DDD

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Seltsam, kann doch eig. nicht sein dass es an ECO liegt. Ich habe jetzt erstmal WLAN ausgeschaltet um zu schauen ob es damit besser wird.
Entfernung ist bei mir auch nicht so weit, ca 8 Meter mit 2 Wänden dazwischen, wobei im FritzBox Abstellraum die Tür meist offen und aus Holz ist.
Gigaset löschen notiere ich auch mal, falls ECO und WLAN aus nicht zum Erfolg führt.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,332
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
ECO immer aus lassen, verbraucht stark Akku.

WLAN hat mit DECT nichts zutun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,252
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
63
Die Sendeleistung wird eh immer an die notwendige Empfangsqualität angepasst, DECT strahlt schon seit ewigen Zeiten nie mehr, als absolut notwendig. Durch diesen Kniff wird seit langem die Telefonier- und Standbyzeit enorm verlängert.
Bei ECO kommt aber ein anderer Aspekt zum tragen:
Im Standby sendet die Basisstation normalerweise immer kurze Signale, damit das DECT-Fone weiß, es ist noch in Empfangsreichweite. Diese Impuls sind immer in festen Abständen. Zwischen den Empfangszeiten legt sich das Handheld wieder tief schlafen.
Bei ECO jedoch wird genau dieser Mechanismus abgestellt. Das Ergebnis ist, dass das Handheld immer auf Empfang bleiben muss, um einen ankommenden Ruf nicht zu verpassen, das kostet halt Energie und daher ist die Standbyzeit im ECO-Betrieb auch deutlich geringer, als ohne diesen Marketing-Quatsch. Solange die Basisstation auch nicht am Nachttisch steht, ist die Strahlung auch zu vernachlässigen, da diese Strahlungsenergie mit dem Abstand kubisch abnimmt - das Ding sendet ja in alle Richtungen wie eine Kugel.
Von daher aus ECO- und Ökosicht dieses ECO-DECT abstellen, die Basis von der Nachttischkonsole ins Arbeits- oder Wohnzimmer verlegen und gut ist. ;)
 

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Die Sendeleistung der Basisstation wird reduziert bzw auf Null gefahren.
Im Gegenzug muss das Handteil überdurchschnittlich aktiv sein um eben immer seiner der Basis zu suchen.
Das kann die Standby-Zeit der Handteile um einiges verkürzen.
In den meisten Bedienungsanleitungen ist das irgendwo so als Randnotiz zu lesen.
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Dann widerspricht das aber dem Text von GIgaset, oder?
"Das Gigaset CL660HX ist wie alle Gigaset-Schnurlostelefone mit der umweltfreundlichen ECO-DECT-Technologie ausgestattet. Das heißt: Die Telefone sind strahlungsfrei im Standby-Modus"
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,802
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Das entspricht doch genau der Erklärung von @Novize.
Genauso wie das schnellere Leerlaufen des Akkus, weil der permanent aktive Empfänger im Handteil den sparsameren Tiefschlaf verhindert.

...vielleicht einigen sich ja @Novize und @Meister J auf eine gemeinsame Meinung dazu...
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
"Das Ergebnis ist, dass das Handheld immer auf Empfang bleiben muss," heißt doch dass das Handheld senden muss, und Gigaset sagt die Telefone senden nicht im Standby?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,252
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
63
Dann widerspricht das aber dem Text von GIgaset, oder?
Nicht unbedingt, wenn mit
Im Gegenzug muss das Handteil überdurchschnittlich aktiv sein um eben immer seiner der Basis zu suchen.
gemeint ist, dass das Teil kontinuierlich den gesamten DECT-Frequenzbereich scannt (im Empfangsmodus), um seine Basis wieder zu finden, dann wird währenddessen ja nicht gesendet und dann passt die gigaset-Beschreibung weiterhin.
 

DDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Feb 2005
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Ok, dachte dass ein scannen des Bereiches auch irgendwo ein senden ist.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,252
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
63
Ne, das ist eine komplette Einbahnstraße von der Basis zu den Handhelds. nur um denen zu signalisieren, dass die Basis nun auf Kanal "x" im Slot "y" sendet und die Handhelds wissen, dass sie noch im Empfangsbereich dieser Basis sind, daher nicht nach ihr suchen müssen
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,332
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
Beim ECO Kram geht es eher um die Strahlung zu reduzieren, damit sparst minimal Strom an Basis, dafür brauchen Mobilteil deutlich mehr Strom weil dieses immer lauschen muss ob Basis sendet, sowie es auch Novize beschrieben hat.

Auch WLAN Nachtschaltung halte ich für unnötig, freuen sich eher Nachbarn und dessen Router wechseln ggf. auf den freien Kanal. ;)

Da gibt es genug andere was mehr und stärker strahlt.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,484
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
83
  • Like
Reaktionen: DDD