Fritz!Box 7530 AX - Fritz!Box 7583 VDSL - Fritz!Box 7590 AX - Fritz!Repeater 6000

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,035
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Finde es nicht gut wenn AVM nun meint die Nummern mehrfach zu belegen, führt doch ständig zu unnötigen Nachfragen oder ggf. Verwunderung wenn einer schreibt er habe eine 7530 und sein Wi-Fi 6 macht Probleme, und die nächsten schreiben, dass es das Modell doch gar nicht kann.

Gleiche mit 6850 welche erst mit LTE kommt und später zusätzlich als 5G Variante, finde die LTE Variante unnötig, dazu gibt es die 6840, sehe keinen Sinn wenn man auf 5G setzt noch zusätzlich reines LTE Gerät anzubieten.

Mal gespannt wie Firmware drunter leiden wird, wenn man noch mehr Geräte parallel versorgen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Meister J

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
sodass dort "nur" die beiden entsprechenden WiFi-SoCs ausgetauscht werden.
Frage ist ob es die selben WIFI6 Chips wie bei der 6600 sein wird und ob es 2x2 oder 4x4 sein wird. Weis jemand welche WIFI Chips ( Qualcomm, Broadcom etc. ) in der 6600 verbaut sind ?
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
379
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
In der 6600 ist es 2x2 wie in der 7530 AX, ich denke das 4x4 wird es in der 6690 und 7590 AX geben.

Bei der Fritz!Box 7590 AX würde das dann schon gute Werte machen.

4.800 Mbit / 4x4 Streams / 802.11ax / 160 Mhz
 
Zuletzt bearbeitet:

hAbI_rAbI

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Meine Vermutung ist, dass AVM bereits vollständig überarbeitete Modelle für Wifi 6E vorbereitet. Für den Übergang gibt es deswegen die "me too" Modelle mit AX Anhang, damit man sagen kann, dass man Wifi 6 für die verschiedenen Kundengruppen im Sortiment hat.

Für Wifi6E Modelle müssen, aber noch zwei Vorbedingungen erfüllt werden.

1) Die entsprechende EU Behörde muss 6Ghz für WLAN freigeben
2) Es muss ein Gesetz diese Freigabe in deutsches Recht überführen.

Ich habe gelesen, dass spekuliert wird, dass der formelle Vorgang bis Ende des Jahres abgeschlossen werden kann, so dass Wifi6E Router nächstes Jahr rauskommen können.
 
  • Like
Reaktionen: Lurtz

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,000
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Hier mal etwas von der 7530AX:

export CONFIG_INSTALL_TYPE="brcm_256MB_4geth_1ab_wlanax_usb_host_dect_hw256_00085"
export CONFIG_VERSION="07.20"
export CONFIG_SUBVERSION="-80751"
export CONFIG_VERSION_MAJOR="256"
export CONFIG_ROMSIZE="0-nand_size=128MB"
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Hier mal etwas von der 7530AX:
Scheint also ein Broadcom basierendes Modell zu sein. Bin mal auf die Ergebnisse an SV Anschlüssen gespannt wo die 7590 und die 7530 ja noch einige Probleme hat die AVM hoffentlich bald beheben wird.
 

C-3POP3-C

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2020
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,000
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Hier mal etwas vom 6000:

export CONFIG_INSTALL_TYPE="arm_512MB_qcaarmv8_2geth_dect_wlan11ax_10559"
export CONFIG_VERSION="07.19"
export CONFIG_SUBVERSION="-80524"
export CONFIG_VERSION_MAJOR="253"
export CONFIG_ROMSIZE="0-nand_size=0-emmc_size=3776MB"
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,643
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
Hier mal was von der

7583_VDSL

mips34_512MB_grx5_dect446_5geth_2ab_isdn_nt_2usb_host3_2wlan11n_vdsl_hw260_47914


# Versioninfo: 260.07.19-79748
# Buildnummer: r79748
# Checkpoint: 3f0d7338a0d184b09b490096fd5e701e99590ae7
# Boxinfo: HWID=260;OEM=avm,1und1,avme;
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,431
Punkte für Reaktionen
618
Punkte
113
Frage ist ob es die selben WIFI6 Chips wie bei der 6600 sein wird und ob es 2x2 oder 4x4 sein wird.
Eben allein schon wegen 2x2 MIMO (6660) vs 4x4 MIMO (7590) unwahrscheinlich, sonst wäre ja die 7590 AX ein "Downgrade".

---

Was die Unterschiede 7530 vs 7530 AX betrifft (ein Qualcomm IPQ6018 scheint es, entgegen meiner Vermutung in #20, doch nicht zu sein):
75307530 AX
CPU:ARM Cortex A7 (ARMv7-A, 32-Bit), QuadCoreARM Cortex A9 (ARMv7-A, 32-Bit), TripleCore?
Taktfrequenz:600MHzMax. 1.500MHz
SoC:Qualcomm IPQ4019Broadcom BCM63178
DSL-Modem/FrontEnd:Intel VRX518vermutl. im SoC integriert (vergleichbar mit BCM6303?)
Arbeitsspeicher:256MiB DDR3(L)256MiB DDR3/DDR4?
Flashspeicher:128MiB NAND-Flash128MiB NAND-Flash
USB-Port:1x USB 3.01x USB 2.0
WiFi 2.4GHz:im SoC integriert!im SoC integriert!
WiFi 5.0GHz:im SoC integriert!Broadcom BCM6710 (nicht BCM6705), somit nun im 5GHz-Band 3x3 MIMO (Edit: 05.08.2020)
DECT-Chip:Dialog SC14448DSP Group DCX81
Ethernet-Ports:
(Edit: 05.08.2020)
E-WAN: nein (optional LAN1)
LAN: 4x 1GBase-T
E-WAN: nein (optional LAN1)
LAN: 4x 1GBase-T

Also was die Hardware betrifft doch schon ein größerer Unterschied zur 7530. Ich hätte auch nicht mehr damit gerechnet, dass AVM nach der 7581 und 7582 so schnell noch einmal auf eine Broadcom-Plattform setzt. Da der BCM63178 wohl nur USB 2.0 unterstützt (und kein USB 3.0 wie bspw. der BCM63158), besitzt die 7530 AX (im Gegensatz zur 7530) wohl auch keine Unterstützung mehr für USB 3.0 (siehe auch CONFIG_USB_XHCI="n" in der rc.conf).

---

Edit: Und hier noch die Unterschiede zwischen 7583, 7583 VDSL, 7590 und 7590 AX (laut Firmware-Images, tw.):
75837583 VDSL75907590 AX
CPU:MIPS interAptiv, 1.000MHz, DualCore + SMT, 32-BitMIPS interAptiv, 1.000MHz, DualCore + SMT, 32-BitMIPS interAptiv, 1.000MHz, DualCore + SMT, 32-BitMIPS interAptiv, 1.000MHz, DualCore + SMT, 32-Bit
SoC:Intel/MaxLinear GRX550Intel/MaxLinear GRX550Intel/MaxLinear GRX550Intel/MaxLinear GRX550
DSL-Modem/FrontEnd:2x Intel/MaxLinear VRX619
(keine Unterstützung für ADSL, G.fast bis 212MHz, unterstützt Bonding)
2x Intel/MaxLinear VRX619?
(keine Unterstützung für ADSL?, kein G.fast?, nur VDSL2?, unterstützt Bonding)
1x Intel/MaxLinear VRX5181x Intel/MaxLinear VRX619
(keine Unterstützung für ADSL?, G.fast bis 212MHz?)
Arbeitsspeicher:512MiB DDR3(L)512MiB DDR3(L)512MiB DDR3(L)512MiB DDR3(L)
Flashspeicher:512MiB NAND-Flash512MiB NAND-Flash512MiB NAND-Flash512MiB NAND-Flash
USB-Port:2x USB 3.02x USB 3.02x USB 3.02x USB 3.0
WiFi 2.4GHz:Qualcomm QCA9985Qualcomm QCA9985Qualcomm QCA9985Intel/MaxLinear WAV614
WiFi 5.0GHz:Qualcomm QCA9984Qualcomm QCA9984Qualcomm QCA9984Intel/MaxLinear WAV624
DECT-Chip:Dialog SC14446Dialog SC14446Dialog SC14446Dialog SC14446
FPGA:Xilinx XC6SLX4Xilinx XC6SLX4Xilinx XC6SLX4Xilinx XC6SLX4
FXO- und FXS-Ports:FXO-Ports: nein, FXS-Ports: 2xFXO-Ports: nein, FXS-Ports: 2xFXO-Ports: 1x, FXS-Ports: 2xFXO-Ports: 1x, FXS-Ports: 2x
ISDN S0-Bus:Extern: nein, Intern: 2xExtern: nein, Intern: 2xExtern: 1x, Intern: 1xExtern: 1x, Intern: 1x
Ethernet-Ports:
(Edit: 05.08.2020)
E-WAN: 1x 1GBase-T
LAN: 4x 1GBase-T
E-WAN: 1x 1GBase-T
LAN: 4x 1GBase-T
E-WAN: 1x 1GBase-T
LAN: 4x 1GBase-T
E-WAN: 1x 1GBase-T
LAN: 4x 1GBase-T
LEDs dimmbar:neinneinjaja

---

Edit (09.08.2020):
Vergleich/Unterschiede (unter Vorbehalt ;)) zwischen Repeater 1200, 3000 und 6000 (laut Firmware):
Repeater 1200Repeater 3000Repeater 6000
CPU:ARM Cortex A7 (ARMv7-A, 32-Bit), QuadCoreARM Cortex A7 (ARMv7-A, 32-Bit), QuadCoreARM Cortex A53 (ARMv8-A, 64-Bit), QuadCore
Taktfrequenz:600MHz600MHzMax. 2.000MHz
SoC:Qualcomm IPQ4019Qualcomm IPQ4019Qualcomm IPQ8074(A)
Arbeitsspeicher:256MiB DDR3(L)256MiB DDR3(L)512MiB? DDR3/DDR4?
Flashspeicher:128MiB NAND-Flash128MiB NAND-Flash3.776MiB NAND-Flash (eMMC)
WiFi 2.4GHz:im SoC integriert!im SoC integriert!Im SoC integriert + FrontEnd Qualcomm QCN5024 oder QCN5124
(4x4 MU-MIMO, max. 1.147Mb/s brutto)
WiFi 5.0GHz #1:im SoC integriert!im SoC integriert!Im SoC integriert + FrontEnd Qualcomm QCN5054 oder QCN5154
(4x4 MU-MIMO, max. 2.400/4.800Mb/s brutto)
WiFi 5.0GHz #2:-Qualcomm QCA9984Im SoC integriert + FrontEnd Qualcomm QCN5054 oder QCN5154
(4x4 MU-MIMO, max. 2.400/4.800Mb/s brutto)
DECT-Chip:neinneinnein
USB-Port:neinneinnein
Ethernet-Ports:LAN: 1x 1GBase-TLAN: 2x 1GBase-TLAN: 2x 1GBase-T

---

BTW:
Frage ist ob es die selben WIFI6 Chips wie bei der 6600 sein wird ...
Ist wohl die FRITZ!Box 6660 Cable gemeint und nicht der Repeater 6000? Die 6660 hat:
WiFi-SoC 2.4GHz-Band: Intel/MaxLinear WAV654
WiFi-SoC 5.0GHz-Band: Intel/MaxLinear WAV654
 
Zuletzt bearbeitet:

matrixspucky

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
3
@NDiIPP hast du die Tabelle selbst erstellt? Gibt es eine Quelle für die Infos? Boxmatrix nennt den Cortex A9 für die 7530, von einer AX-Version steht da nix.
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Was ist eigentlich mit dem Fritz!Repeater 5300E das auch in der BoxMatrix liste zu finden ist gibt es darüber auch Infos?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,431
Punkte für Reaktionen
618
Punkte
113
@NDiIPP hast du die Tabelle selbst erstellt?
Ja.

Gibt es eine Quelle für die Infos?
Ja, Firmware der FRITZ!Box 7530 AX.

Boxmatrix nennt den Cortex A9 für die 7530,
Die 7530 (ohne AX) besitzt den Qualcomm IPQ4019 als SoC, welcher wiederum einen ARM Cortex A7 QuadCore besitzt (laut Datenblatt von Qualcomm).

von einer AX-Version steht da nix.
Noch nicht (zumindest gestern). Aber das kann sich ja jederzeit ändern.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,161
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
Boxmatrix nennt den Cortex A9 für die 7530
Dann irrt da BoxMatrix wohl - zumindest wenn das tatsächlich ein IPQ4019 sein sollte, der dort (bei NAND-Flash) verbaut ist in der 7530 (aus der "Dakota"-Reihe von Qualcomm):


Zitat: "CPU Cores: 4x ARM Cortex A7, Quad-core CPU"

- zumal das dann auch bei BoxMatrix wieder richtig ist, wenn man sich die Infos zur Dakota-Reihe genauer anzeigen läßt.

=========================================================

Aber was mich viel mehr umtreibt ... gibt's bei AVM denn keine entsprechenden internen Unterlagen und/oder Ansprechpartner? Oder war das nur ein Test?
Gibt es eine Quelle für die Infos?
 

matrixspucky

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
3
gibt's bei AVM denn keine entsprechenden internen Unterlagen und/oder Ansprechpartner? Oder war das nur ein Test?
Mein Name ist Hase und ich weiß von nichts.
Aber Spaß beiseite: Ich war wirklich nur neugierig, wie die unterschiedlichen Angaben zustande kommen. Zeigt einmal mehr, dass im Vorfeld zwar viel spekuliert werden kann, die tatsächlichen specs künftiger Produkte aber erst wirklich feststehen, wenn auch der Marktstart erfolgt ist. Irgendwelche vorab geleakten Daten oder Firmwares sind immer nur eine Momentaufnahme ...
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,035
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Sind ja keine Leaks von Zulieferern oder so, sondern Infos aus eurer FW welche ihr selbst bereitstellt. ;)

An Software wird man wohl noch feilen, aber andere Hardware an Chips und so nachdem Produkt angekündigt ist? hmm
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,161
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
Irgendwelche vorab geleakten Daten oder Firmwares
Das versteht aber sicherlich auch jeder der Leser hier ... und daß eine Entwicklungsabteilung auch deutlich öfter mit "Experimenten" befaßt ist, als es dann in Form freigegebener Produkte bei den Kunden ankommt, ist vermutlich auch jedem klar.

Nur die Frage, ob das dann wirklich "Versehen" oder teilweise auch gezielte Leaks sind (schon durch das Fehlen unterschiedlicher "Namensräume" bzw. durch die gemeinsame Verwendung derselben Infrastruktur für "offizielle" und interne Versionen unterstützt, wenn nicht sogar forciert), bleibt halt auch weiterhin das Objekt von Spekulationen.

Wenn man sich tatsächlich um entsprechende Absicherungen bemühen würde, fänden solche Versionen nur sehr, sehr selten den Weg in die Öffentlichkeit. ;)
 

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Technische Infos zum Repeater 6000 gibt es noch nicht, oder?
 

Lurtz

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
139
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Vermute das wird ein 3000er mit 4x4 160 MHz-Kanälen, nur eben mit Wifi 6 statt Wifi 5 wie beim 3000er.
 
  • Like
Reaktionen: hypnorex

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich vermute eher 2x2... bis jetzt scheinen ja nur 2x2 überall verbaut zu werden bei WiFi6