FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

christian1297

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe das Labor jetzt auch installiert und die VPN Geschwindigkeit über ein Google Pixel 3 ermittelt. Das Smartphone befand sich lokal im Netzwerk, DSL ist mit 80 MBit/s im Download synchronisiert. Da ist also noch Luft nach oben aber die Steigerung trotzdem beachtlich.

Labor OS:
7.19.jpg

Vorheriges OS:
alt.jpg


Bei einer vorhandenen LAN-LAN Kopplung zweier FRITZ!Box 7590 konnte ich eine Steigerung von 15 MBit/s auf 32 MBit/s feststellen. Wahrscheinlich geht da sogar noch mehr aber hier limitiert leider meine Upload Bandbreite. Kennt zufällig jemand den VPN Durchsatz einer FRITZ!Box 7530 mit ARM Prozessor?
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Jedenfalls eine sensationelle Verbesserung. Damit wird VPN auf der Box endlich richtig brauchbar.
Ich finde die Leistung mehr als beachtlich, wenn das so ins Release kommt. Wir arbeiten hier mit wesentlich teureren Cisco Routern (mit K9/Sec Option) und die haben keinen bessern VPN Durchsatz... Ich denke mehr ist aber auch nicht mehr drin...
 

christian1297

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe einen Fehler in der 07.19-75737 BETA entdeckt.

Ich habe hier ein MESH bestehend aus FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Repeater 1750e.
Am LAN Port des Repeater ist ein PC angeschlossen.

Sobald der PC ausgeschaltet wird, wird er in der Heimnetzübersicht nicht mehr unter Ethernet-Verbindung, sondern unter Andere-Verbindung geführt.
Dies hat zur Folge, dass über das Webinterface vom FRITZ!OS kein WoL mehr angeboten wird.

Habt ihr sowas auch schon beobachten können?
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,712
Punkte für Reaktionen
194
Punkte
63
Ja ist bekannt und schon ewig so siehe #479
 

flak65

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2016
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich habe das Labor jetzt auch installiert und die VPN Geschwindigkeit über ein Google Pixel 3 ermittelt. Das Smartphone befand sich lokal im Netzwerk, DSL ist mit 80 MBit/s im Download synchronisiert.
Dein Pixel ist lokal im Netz und dann mit VPN Verbunden?

Ich komme weiterhin nicht über 5-6MBit....
 
Zuletzt bearbeitet:

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Das kann er ja wohl so nicht gemeint haben!??!? Wer testet denn ein VPN während er sich im WLAN des "entfernten" Netztes befindet. Das wäre ja blöd?
Auf der anderen Seite waren die Werte einfach zu gut um wahr zu sein :-(
 

christian1297

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Zum ermitteln des VPN Durchsatz spielt es doch keine Rolle ob der Client sich im WAN oder LAN befindet. Die Datenpakete müssen ja so oder so auf der FRITZ!Box ver- und entschlüsselt werden.
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Solange du dich dabei nicht in DEINEM LAN befindest und dein Client den Traffic zum Speedtest-Server auch brav über den Tunnel schickt hast du damit wohl recht.
 
Zuletzt bearbeitet:

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Wenn du schon keine Frage formulieren willst, dass sprich dich wenigstens mal mit User "flak65" ab und versucht gemeinsam herauszufinden, warum er deine Ergebnisse nicht nachstellen kann.
 

stiehl

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zumindest mit Site2Site-VPN konnte ich keine Verbesserung zwischen meiner 7590 (100 down / 33 up) und einer 7490 (250 down / 100 up) feststellen. Weiterhin Max. 8 Mbit/s in beide Richtungen.
 

christian1297

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wenn du schon keine Frage formulieren willst, dass sprich dich wenigstens mal mit User "flak65" ab und versucht gemeinsam herauszufinden, warum er deine Ergebnisse nicht nachstellen kann.
Du bist ja witzig. Was soll ich für eine Frage formulieren. Meine stupide Antwort galt deiner nicht minder stupiden Antwort, welche du aber mittlerweile einfach editiert hast.

11.JPG

Solange du dich dabei nicht in DEINEM LAN befindest und dein Client den Traffic zum Speedtest-Server auch brav über den Tunnel schickt hast du damit wohl recht.
Die Herangehensweise funkioniert auch wenn ich mich innerhalb meines LAN befinde.


@stiehl
Gemäß dieses Beitrags profitiert die FRITZ!Box 7490 nicht von der verbesserten VPN Leistung. Diese stellt in deinem Setup also den Flaschenhals da.
 
  • Like
Reaktionen: stiehl

rainworm

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich hab auf einer FB mit 7.19 das Problem, dass der Reiter "VPN" einfach leer/weiß ist. Kann das jmd. bestätigen?

1582615355471.png

Bild geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
844
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Die VPN Seite wird bei mir einwandfrei angezeigt und auch die konfigurierten Verbindungen.
 

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@Outlaw Das ist schön für dich (ist nicht ironisch gemeint!), aber bei vielen - so auch bei mir - ist das leider nicht so. Ist besonders ärgerlich, wenn ein VPN neu gestartet oder aktiviert werden muss, man aber nicht mehr dran kommt...:confused:
 

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
844
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
@Thomas5
Das ist doof für Dich (auch nicht ironisch gemeint).
Ich wollte damit lediglich darauf hinweisen, dass es wohl auch funktionieren kann ....
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
636
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Naja, nicht umsonst wurde in der neuen Inhaus-Beta die Beseitigung des Fehlers "Leere VPN-Seite" angegeben, es sollte also nicht Normalität sein, wenn die VPN-Anzeige in der Beta vorhanden ist.
Abhilfe: Entweder zurück auf die Release-Version oder neueste Inhaus installieren.
 

nmsport

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2011
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Also auch bei mir ist die VPN-Seite nicht nur vorhanden, sondern auch funktionabel. Allerdings hatte ich die Fritte nach der Installation der 07.19-75737 BETA per Werksreset bereinigen müessen, da ich im Telefoniebereich ein ähnliches Problem hatte: Ein LAN-Telefon, welches versteckt zwar vorhanden war, aber nicht richtig funktionierte, nicht angezeigt wurde und sich demnach auch nicht bearbeiten oder löschen ließ. Ebenso konnten keine neuen IP-Telefone hinzugefügt werden.
Das war eindeutig eine Konfig-Leiche bedingt duch Laborversionen.
Es ist anzunehmen, dass die VPN-Geschichte aktuell auch eine solche Ursache hat. Daher sollte man über einen Werksreset nachdenken, sofern irgend machbar und sich bei beta-Tests wohl auch angewöhnen, das öfter in Betracht zu ziehen, wenn seltsames passiert.
 

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Gut zu wissen. Ich allerdings denke gar nicht daran einen Werksreset zu machen, vor allem da das Problem ja bei AVM bekannt ist. Spätestens bis zur Releaseversion muss das korrekte Übernehmen der Einstellungen ohnehin 100% funktionieren. Die erfolgreiche Korrektur dieses Fehlers sehe ich deswegen auch als Teil des Betatests und mache schon deswegen diesbezüglich selbst gar nichts, das ist die Sache von AVM das zu fixen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,391
Beiträge
2,045,839
Mitglieder
354,075
Neuestes Mitglied
joyswap