FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

BanditDD

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Sag das nicht. Ich habe jetzt auch mal die Labor installiert und dabei festgestellt, dass ein übler Bug aus der 7.10 wieder aufgetaucht ist, der eigentlich in der 7.11 gefixt wurde. Damit kommt nach erfolgreichem DSL-Sync an einem Vodafone SVVDSL-Anschluss von allein keine Internet-Verbindung zustande. Scheint so, als hat die Entwicklung der 7.20 vor Erscheinen der 7.11 begonnen und es wurde vergessen, den Fix in den neue Zweig zu mergen. (war in den 7.11 Release Notes der Punkt „Internet: Behoben – Vereinzelt keine Internet-Verbindung an Supervectoring-Anschlüssen“)
Dieses Problem habe ich an meinem Telekom-Anschluß mit der 7.12 auch: nach dem Sync dauert es noch geschlagene 2 Minuten, bis die Box tatsächlich online geht. Woran liegt das?
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
Wenn es nur zwei Minuten dauern würde, würde ich mich ja freuen, denn das wäre im normalen Rahmen und die Box wäre dann online.

Das Problem ist ja, dass die Box mit der Labor auch nach zehn Minuten offline bleibt. DSL-Sync ja, PPPoE-Verbindung nein.

Und das ganze gab es wie gesagt mit der 7.10 schon mal, was dann mit der 7.11 behoben wurde und mit der 7.12 behoben blieb.
 

BanditDD

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hier: DSL-Sync steht zwar, aber es wird keine PPoE-Verbindung aufgebaut („PPPoE-Zeitüberschreitung“ steht im Protokoll) und nach ca. 2 Minuten wird die PPPoE-Verbindung aktiviert. Das ist jedes Mal so - egal ob Reconnect nach Syncverlust oder einem Kaltstart.

“Früher“ (mit DSL100) wurde unmittelbar nach dem Sync die PPPoE-Verbindung aufgebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

chronos42

Neuer User
Mitglied seit
22 Aug 2015
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
@TSMusik: Dieses Problem (DSL Sync, aber keine PPPoE Verbindung für einige Minuten nach dem Sync) hatte ich einige Zeit auch mit dieser Beta-Serie, das ist aber seit den letzten beiden Firmwareupdates nicht mehr so extrem. Allerdings dauert es so ca. 30 Sekunden bis nach dem Sync die ersten Websites erreichbar sind, das war tatsächlich mal kürzer. Ein echtes Problem ist das jetzt aber nicht für mich.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
Ich habe das vorhin mal durchgespielt, so sieht es mit Build 78990 aktuell aus:

09:56:53 DSL-Resync per GUI ausgelöst
09:57:20 Training startet
09:59:03 DSL-Sync steht
10:12:36 PPPoE-Verbindung steht

Wenn ich aber die Einstellung zur IPv6-Anbindung nach dem DSL-Sync von Native v4 auf v6 umstelle oder, falls die schon eingestellt ist, von native v6 auf v4, dann steht innerhalb von Sekunden die PPPoE-Verbindung.
 

BanditDD

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
@TSMusik: Dieses Problem (DSL Sync, aber keine PPPoE Verbindung für einige Minuten nach dem Sync) hatte ich einige Zeit auch mit dieser Beta-Serie, das ist aber seit den letzten beiden Firmwareupdates nicht mehr so extrem. Allerdings dauert es so ca. 30 Sekunden bis nach dem Sync die ersten Websites erreichbar sind, das war tatsächlich mal kürzer. Ein echtes Problem ist das jetzt aber nicht für mich.
Das Training dauert länger, ja schon. Mir geht es um die aus meiner Sicht unnötige Wartezeit zwischen Sync (=Zustand nach den Training) und der ersten erfolgreichen PPPoE-Einwahl.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
@TCHAMMER Selbstverständlich habe ich das gemeldet, auch mit Verweis auf das Ticket von damals zur selben Geschichte in der 7.10.

Bis auf die Anforderung der Support-Daten im Gut- und Problemzustand hat sich aber noch nichts getan.
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Frage deswegen da im 7490 Inhouse Beitrag geschrieben wurde das AVM das Problem mit dem Online Speicher anscheinend behoben hat und das war noch eines der bekannten Probleme das von AVM behoben werden musste. Es kann durchaus sein das AVM noch eine letzte Labor rauswirft bevor es zur Final geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Es kann durchaus sein das AVM noch eine letzte Labor rauswirft bevor es zur Final geht.
Glaube,da sind wir noch ein ganzes Stück davon entfernt.
Hat es schonmal eine Final gegeben, bei der die letzte Labor unter XX.XX-9XXXX gelegen hat?
Zum Schluß werden glaub ich auch die Abstände zwischen den Labor kürzer.
Solange wir noch bei 1 Woche zwischen den Labor sind, brauchen wir denke ich noch nicht mit einem RC rechnen.
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Hat es schonmal eine Final gegeben, bei der die letzte Labor unter XX.XX-9XXXX gelegen hat?
Die Buildnummer zählt monoton hoch und wird zwischen den Releases nicht zurückgesetzt.
Anders gesagt: es gab noch überhaupt nie eine 9xxxx Version.

Und unter einer Woche zwischen den Labors sind wir auch schon.
 

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Schön wäre es zumindest mal wenn AVM KEINE Final 7.20 (wie die 7.10 damals) ans Tageslicht hiefte, um sie alsbald durch eine 7.21 .... 7.22 patchen zu müssen!

IMHO lieber eine solide sichere Final mit allen Features fehlerfrei lauffähig machen, als einen Flickenteppich auf die Boxen im Produktivbetrieb loszulassen.

Wenn man eine "Eier-legende-Wollmilchsau-Hardware" baut, braucht's halt dazu passend eine "Eier-legende-Wollmilchsau-Firmware"
Hat sich AVM selbst so "auferlegt" ;)
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Ich hab das aber so in Erinnerung,dass wenn man bei XX.XX-9XXXX angekommen ist,der Release der Final nicht mehr weit weg ist.die 7.12 ging glaub ich knapp drüber.
Aber da war die Final dann auch nicht mehr weit weg.
Darum nochmal ich kann mich nicht daran erinnern,dass bei XX.XX-7XXXX schonmal eine Final veröffentlicht wurde.
Da spielt es keine Rolle, ob später die Zahl weitergezählt wird.
Für mich sehe ich die XX.XX-9XXXX als Orientierung

Und unter einer Woche zwischen den Labors sind wir auch schon.
FRITZ.Box_7590-07.19-78839 25 Mai
FRITZ.Box_7590-07.19-78990 2 Juni

Sind für mich in etwa eine Woche, genauer 8 Tage
Wenn man mal bei 3 oder 1 Tag sind, würde ich Deine Aussage unterstreichen
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
28
Ich hab das aber so in Erinnerung,dass wenn man bei XX.XX-9XXXX angekommen ist
Kann ja so sein dass Du das so in Erinnerung hast, aber dann erinnerst Du dich halt falsch. Wenn Du mir nicht glaubst, dann geh halt ein zwei Jahre zurück hier in den Beiträgen und schau' dir die Buildnummern an...

Zu deiner Erhellung: Das ist eine Nummer des Versionskontrollsystems. Jedesmal, wenn *irgendeine* oder mehrere Dateien verändert werden, zählt die Nummer hoch. Die Zahl hat absolut nichts mit dem Reifegrad der Firmware zu tun.
 

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Und 7.01 war build 61378.

Die Zahl hinten zählt schon seit ewigen Zeiten einfach stumpf hoch. 6.00 war irgendwas mit 4xxxx. Die stellen die Build-No. nicht wieder auf Null, sobald sie eine neue Major- oder Minor-Version beginnen.
Deine Erinnerungen trügen dich ;)
 

rentek

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
475
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Wenn es nur zwei Minuten dauern würde, würde ich mich ja freuen, denn das wäre im normalen Rahmen und die Box wäre dann online.

Das Problem ist ja, dass die Box mit der Labor auch nach zehn Minuten offline bleibt. DSL-Sync ja, PPPoE-Verbindung nein.

Und das ganze gab es wie gesagt mit der 7.10 schon mal, was dann mit der 7.11 behoben wurde und mit der 7.12 behoben blieb.
Richte den Internetzugang doch einfach mal neu ein.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
Habe ich schon vor der Meldung an AVM gemacht, sowohl per Zugangsdaten (User/PW) als auch Modem Installation Code, ohne Veränderung.
 

Marcoblue

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2015
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Die Commit-Zahlen erinnern mich stark an Subversion (SVN). Jeder Commit erhöht den Zähler um 1. Das haben wir auch bis letztes Jahr verwendet, sind jetzt aber zu Git umgestiegen. Dort gibt's standardmäßig nur Hashes, was es zumindest in der Hinsicht, unübersichtlicher macht.

Hier meine Zeiten:
21:49:20 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen
21:49:19 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt.
21:48:17 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
21:47:31 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 278697/46719 kbit/s).
21:45:49 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

Direkt nach dem Update bei dieser Version und auch der Letzten hatte es aber gefühlt deutlich länger gedauert, wie früher immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
122
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Richte den Internetzugang doch einfach mal neu ein.
Kann ich nur zustimmen.
Habe mich monatelang darüber geärgert, das meine FB unvorhersehbar Spontanreboots hingelegt hat oder so zwischendrin mal neu synchronisiert hat.
Mal nach 4-5 Tagen mal nach 2-3 Wochen.
Als letzter Versuch bevor ich sie entsorgt hätte, hab ich mir die Mühe gemacht, wirklich alles komplett neu einzurichten.
Ich kann nur sagen es hat geholfen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,513
Beiträge
2,061,965
Mitglieder
356,216
Neuestes Mitglied
hal151