FRITZ!Box 7590 07.24 Labor Serie

Baybod

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
@AfDonner
Welcher Anschluss ist das denn? Könntest Du das mit in die Signatur übernehmen? :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
971
Punkte für Reaktionen
178
Punkte
43
Stimmt, auch bei mir zeigt sich der aktuelle DSL Treiber am vplus von der besten Seite, nur wenige 2-stellige DTU, sonst alles auf 0 bei maximaler hier möglicher Geschwindigeit von 280Mb/s (frühere kamen teils nur auf 270).
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mit der aktuellen Labor-Version kann ich nicht mehr vom Smartphone casten; das Endgerät wird nicht gefunden. Mit der vorherigen Version ging es noch.
 

Lemming82

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
habe jetzt gerade neuen Bug entdeckt: SMB abgestürzt. Wollte gerade eine Datei von 1 MB kopieren. SMB dabei abgestürzt und hat sich auch nicht wieder gefangen. Zugang per FTP lesen / schreiben funktioniert einwandfrei. Meldung an AVM ist raus.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Was für einen Client setzt du ein und welche SMB Version nutzt du?
 

junghans

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2013
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich hatte bei der vorherigen Version täglich mehrere PPPoE Fehler und damit kein Internet mehr. Und da macht es in Zeiten von home office und Informatik Online Studium des Juniors durchaus einen Unterschied, ob der Verbindungsaufbau nach dem Verbindungsverlust 4 Minuten oder 15-20 Minuten dauert. Zumal es ja auch jetzt in 4 Minuten geht, wie man es jetzt sieht.
In diesem Fall würde ich auch nicht mit einer Beta-/Laborversion arbeiten!
 
  • Like
Reaktionen: ploieel und Lurtz

Baybod

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
In diesem Fall würde ich auch nicht mit einer Beta-/Laborversion arbeiten!
Ja, das sehe ich auch so. Der Telekom Mitarbeiter sagte aber, ich solle von der 7.21 (Release) auf eine 7.24er Laborversion gehen, da die Abbrüche auch bei der 7.21 Release Version zeitweise auftraten (er meinte die PPPoE Fehler seinen in dem 7.21er Release recht häufig gemeldet) . Bei der aktuellen Labor Version hatte ich bisher keine PPPoE bedingten Abbrüche und ansonsten läuft es auch recht stabil.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
7.12 ist trotzdem fehlerfreier als 7.21 und 7.24 Labor.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,481
Punkte für Reaktionen
424
Punkte
83
Welche Version ist denn am Fehlerfreiesten? Mir würde eine Version reichen, die sogar nur fehlerfrei ist.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Ricaz und junghans

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,034
Punkte für Reaktionen
681
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Karl.

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,326
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Kann ich nur bestätigen. Die 7.21 kommt mir nicht wieder auf die Box, da waren die folgenden Betas besser.
Leider eben noch nicht fehlerfrei, sind ja auch Beta.
Mach Dir wie ich ein Recovery der 7.12 auf Deine Box und teste erstmal damit.
Wenn dann immer noch Probleme muß die Telekom noch mal suchen.
Wetterbericht etc. in den Betas scheint mir nicht so wichtig zu sein.
 

Baybod

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
  • Like
Reaktionen: Karl.

Tom Tube

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gelöscht - siehe Forumsregeln]
Auch ich kann das bestätigen und die 7.12 wärmstens empfehlen.

Alle Versuche, eine einigermaßen stabile Verbindung zu erhalten, sind mit den Versionen größer 7.12 fehlgeschlagen.
Mit dabei waren u.a. [email protected], Line reset u.ä.. Alles ohne Erfolg, weiterhin unregelmäßige Abbrüche, wiederverbinden dauerte ewig, PPPoE Fehler en masse etc.
Seitdem ich die 7.12 wieder benutze, habe ich Stand heute seit 21 Tagen, 4 Stunden und 45 Minuten ;-) eine Verbindung ohne Unterbrechung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,883
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Dann melde auch dies mal an AVM.
(Vielleicht bauen sie doch mal irgendwann eine erweiterte Wahlmöglichkeit beim DSL-Treiber ein.)
 
  • Like
Reaktionen: Baybod

Baybod

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Dann melde auch dies mal an AVM.
(Vielleicht bauen sie doch mal irgendwann eine erweiterte Wahlmöglichkeit beim DSL-Treiber ein.)
Ich habe das Verhalten ebenso an AVM gemeldet und zusätzlich als Verbesserungsvorschlag die erweiterte Wahlmöglichkeit beim DSL Treiber vorgeschlagen.
 

BanditDD

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Du hast VDSL100. Als ich vor zwei Jahren noch 100 MBit (Profil 17a) hatte, gab es diese Verzögerung auch nicht. Bei mir ist aktuell VDSL2 im Einsatz.

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]
So wie jetzt hier von einem Mod zusammengefasst und gekürzt wurde, ist der Diskussionsfaden kaum noch nachzuvollziehen. Ich bin auch der Meinung, nicht "gefullquotet" zu haben ...

Auf die Schnelle habe ich auch nicht die mir ans Herz gelegten Forumsregeln gefunden, die das hier gewünschte Quoteverhalten näher erklären (nur allgemeine Verhaltensregeln). Für einen konkreten Link wäre ich dankbar.
 
  • Like
Reaktionen: ffobzb und IPSchorsch

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,349
Punkte für Reaktionen
200
Punkte
63
1. Doch, es waren Fullquotes (ich habe extra noch einmal nachgeschaut) und
2. Schiebepost sind ebenso "bäh"
Quote/zitiere nur, was zum Beantworten unmittelbar erforderlich ist, also nur einen Teilsatz, Stichwort o.ä. Du plapperst ja auch nicht Deinem Vorredner erst alles nach, bevor Du drauf eingehst, hier ist das ebenso unsinnig. ;)
Es steht Dir natürlich frei, die Beiträge dementsprechend um die relevanten Passagen zu ergänzen.
Die Forumsregeln findest Du hier: IP Phone Forum Regeln. Diskussionen dazu bitte im Forenbereich "Allgemein", nicht hier.
Danke

=> Und nun zurück zum Thema
 

Baybod

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Ich habe eine Frage zur Benutzeranmeldung. Seit neuestem muss ja bei der Anmeldung ein Benutzer ausgewählt werden - so weit so gut. Er wählt bei mir (egal welches Endgerät, PC, Android, iPhone) immer einen Benutzer als Standard aus, den ich nur für die Smarthome ioBroker Steuerung verwende.

Den von der Box automatisch angelegten neuen Nutzer muss ich dann immer manuell auswählen. Keines der Endgeräte "merkt" sich das für das nächste Login. Ich habe das Gefühl, ich stehe gerade auf dem Schlauch und eine Art "default" Nutzereinstellung habe ich in den Benutzereinstellungen unter System nicht gefunden.

Habt ihr eine Tipp?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,034
Punkte für Reaktionen
681
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Karl.

Baybod

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2020
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Richtig.
Die FB merkt sich den letzten Namen und gibt diesen auf allen Geräten beim Login an.
Also, da der IOBroker, regelmäßig auf die Box zugreift, wird dann standardmäßig dieser genommen? Ich teste das mal und schalte man den IOBroker Sync zur Fritzbox aus.