[Info] Fritz!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version v2/3 xx.06.05

odoll

Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
619
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
... Ich habe 5 gleichlange Nummern in der Liste, die sind nicht (erkennbar) sortiert. Wenn ich die Nummer (s.o.) lösche (stand an der vorletzten Stelle)
und wieder einfüge, steht sie wieder an derselben Stelle.

Ich habe eine Liste mit Rufsperren zwar nur auf der 7270v2, hatte aber eine ähnliche Erfahrung gemacht.
Ich vermute die Reihenfolge (Index) in der Liste richtet sich einfach an der (zeitlichen) Reihenfolge der Einträge. Wird ein Eintrag gelöscht, bleibt jedoch ein "Loch" und die "Löcher" werden wieder von vorn zuerst "gestopft"!?
 

betaman

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@odoll
..da könnte ich mir doch glatt...
das erklärt mir auf einen Schlag mehrere Ungereimtheiten an den Einstellungen der Fritzbox!
Immer schön plattmachen und neu eintragen, weil alles schön der Reihe nach abgelegt wird.
Da hilft auch ein Zurückspielen einer Datensicherung nicht, es sei denn, sie hat besser funktioniert.:D
 

odoll

Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
619
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
(Ankommende) Rufsperre greift nicht!?

Bin mit der 7270v2 wegen der debug.conf (OpenVPN wird vom Stick gestartet) zwar noch auf 54.05.54 und damit hier eigentlich fehl am Platze, aber da es gerade um Rufsperren geht, folgende Auffälligkeit:

Wie ich bereits oben erwähnte habe ich eine längere Liste an gesperrten ankommenden Nummern. IMO hat diese auch immer funktioniert. Allerdings hatte ich mal ganz alte Nummer am Anfang der Liste gelöscht.

Heute hatten wir jedoch einen Anruf an eine unserer Nummern, auf die eine per VoIP angemeldete 7490 reagiert.

7270v2 Log:
Datum Name / Rufnummer Telefoniegerät Eigene Rufnummer Dauer (hh:mm)
13.01.15 17:37 03078783118 FB-backdoor 0202123456 0:01

7270v2:
Obwohl die Nummer auf Position vier in der Sperrliste steht

Rufart Rufnummer / Bereich
Ankommende Rufe 06119996082
Ankommende Rufe 022129191645
Ankommende Rufe 02317257820
Ankommende Rufe 03078783118

ist die Nummer an die 7490 als IP-Telefon signalisiert worden, und dort ist der AB angesprungen

7490:
Datum Name / Rufnummer Telefoniegerät Eigene Rufnummer Dauer (hh:mm)
13.01.15 17:37 03078783118 Anrufbeantworter 1 123456 0:01
 
Zuletzt bearbeitet:

betaman

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir ist gestern auch wieder einer aus der Liste der gesperrten ankommenden Rufe signalisiert worden.
Außerdem ist meine 7270, nach 4 Tagen Laufzeit seit elektrischem Neustart, mal wieder in den trägen Modus verfallen, wo sich das Webinterface nur sehr langsam aufbaut.
Aktueller Energieverbrauch: 56%, der lag sonst bei 54%.
Ich werde sie mal ganz neu aufsetzen - schade um die schöne Zeit.
Eine im gleichen Netz befindliche FB7390 verhält sich dagegen ganz normal.
 

Hamilton

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Da dies eine Fritz OS Version 6 ist, wird damit wohl auch kein Interleave / Fast Path Tweaking möglich sein oder?

Gibt es denn eine gefixte Firmwareversion, die das kann?
 

Hamilton

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe gesehen es müsste noch die 5.54 geben für die V3.

Hat die vlt noch jmd rumfliegen?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

jdown

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2013
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe bereits meine Lösung in einem anderen alten Thread geschrieben, doch nun will ich auch hier meine Lösung präsentieren.

Es geht dabei um die Reboots bei starker WLAN-Belastung(konnte ich jedesmal reproduzieren durch mehrere Speedtests zur gleichen Zeit.-> Jedes mal erfolgte ein Neustart)

Ich habe versch. Netzteile ausprobiert, doch liegt der Fehler nicht in der Spannungsversorgung. Die Reboots durch starke WLAN Belastung traten bei mir durch die Funktion "Wlan für Live TV optimieren" auf. Sobald ich diese Funktion deaktiviert hatte, ist diese Problematik verschwunden. Anscheinend ist bei der 7270 irgendwas mit dem QoS fehlerhaft implementiert worden. Meine Box(7270 v2 mit Fritz!OS 6.05) hängt per Powerline an einer Fritzbox 7490(auch dort ist diese Funktion aktiviert, jedoch ohne Probleme) mit Internet, somit ist die 7270 nur für Wlan zuständig.

Ich hoffe, ich konnte damit einigen von euch helfen.

[email protected]
jdown

Ich hoffe ich konnte einigen helfen, die sich auch damit herumärgern mussten.
_______________
Ergänzung:
Es liegt an den ausgetrockneten Kondensatoren. Die Option kostet nur ein bisschen Leistung(CPU Auslastung) und bringt nur dadurch ein bisschen Besserung.
 
Zuletzt bearbeitet:

jdown

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2013
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kondensatoren sind nun getauscht, sodass sie wieder schnurrt ohne Ausfälle und Reboots trotz Belastung. Somit sollte jeder mal der halbwegs mit so etwas bewandert ist und zunehmend Instabilitäten feststellt, seine Cs prüfen.
 

Hamilton

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hat die Version 6.05 eig schon den neuen Onlinrmonitor und DSL Informationen?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,927
Punkte für Reaktionen
1,298
Punkte
113
@Hamilton:
Was wäre denn der "alte"?

Die 06.05 (veröffentlicht 27.05.2014) basiert auf FRITZ!OS 6, irgendwelche Abweichungen zu anderen Boxen mit FRITZ!OS 6 ergeben sich (m.W.) nur aus Hardware-Einschränkungen/-Unterschieden.

Für mein Empfinden hat sich das Erscheinungsbild der DSL-Informationen und des Online-Monitors im bisherigen Lebenszyklus von FRITZ!OS 6 nicht grundlegend geändert. Was meinst Du also genau?
 

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Kondensatoren sind nun getauscht, sodass sie wieder schnurrt ohne Ausfälle und Reboots trotz Belastung. Somit sollte jeder mal der halbwegs mit so etwas bewandert ist und zunehmend Instabilitäten feststellt, seine Cs prüfen.

Hast Du ein paar Bilder, welche Kondensatoren betroffen waren?
 

Hamilton

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Für mein Empfinden hat sich das Erscheinungsbild der DSL-Informationen und des Online-Monitors im bisherigen Lebenszyklus von FRITZ!OS 6 nicht grundlegend geändert. Was meinst Du also genau?

Also meine nicht die DSL Informationen, sondern das Spektrum. Einmal ist es eher dunkel gelb und keine automatische aktualisierung und die Min / Max anzeige funzt nicht. Dann eher hell gelb, automaitsche Anzeige und min / max wird angezeigt.

Der alte Onlinemonitor hat im Upload nur unterschiedliche blautöne, während bei dem neuen die Farben direkt zu erkennen sind. (geld,grün,blau)
 

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
So sieht der online monitor im upstream aus bei der neuesten Firmware (aber auch schon vorher):
 

Anhänge

  • upload.jpg
    upload.jpg
    22.9 KB · Aufrufe: 100

Hamilton

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
das ist der neue. Ist erst ab der version 6 so, mit 5.54 ist es noch der alte.
 

jdown

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2013
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast Du ein paar Bilder, welche Kondensatoren betroffen waren?

Ich habe sicherheitshalber alle getauscht, da ich kein Messgerät für Kondensatoren habe. Durch Widerstandsmessung konnte ich 2 Kondensatoren als definitiv defekt feststellen. Ich empfehle daher alle zu tauschen, weil alle zusammen beim Conrad sowieso nur 3€ gekostet haben.

Dieser Link ist ganz praktisch, da dort alle Kondensatoren beschrieben und markiert wurden:

http://www.mikrocontroller.net/topic/288129
 

Hamilton

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe mal testweise die 6.05 drauf gespielt.

Unter der 5.54 war das Webinterface ja nicht gerade das schnellste, aber unter 6.05 ist es praktisch unbedienbar, so lange gedenkpausen dazwischen.
 

Gonzo 2

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2015
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich hatte mit der 6.05 auch riesen Probleme nach der ersten Installation vor ca. 1 Jahr - vor allem Ständige Abstürze...
Damals bin ich allerdings von der letzten Labor-Firmware gekommen.

Nachdem ich wieder zur 5.54 zurück gegangen war, war soweit alles wieder i.O. - allerdings fehleten mir ein paar Funktionen, so daß ich jetzt vor einigen Wochen der 6.05 doch noch mal ne Chance gegeben habe...
Seitdem gab´s keinen einzigen Absturz mehr und alles läuft wie geschmiert!

Könnte also sein, dass die Probleme in erster Linie bei einem Update von einer Laborversion auftreten (würde auch event. erklären, warum einige - so wie ich jetzt auch - überhaupt keine Probleme mit der Version 6.05. haben...)
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

Nko1889

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2015
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat jemand die Fritz OS 74.06.05 für die 7270V3 rumfliegen oder wo kann man downloaden?
ich mir vor Tagen die 06.06 runtergeladen und die Box läuft nicht stabil (Internet)..mit der 06.05 lief es allerdings um einiges stabiler. Daher würde ich die wieder draufspielen. Kann mir da jdm weiterhelfen?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via