Neue Firmware FRITZ!Box XX.04.21...23

Markues

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hi,

nein, nicht wirklich ;) Ich hatte die FritzBox mit der 29.04.15 >24 Stunden am Laufen, die neue Version .21 jedoch nur eine Minuten, wobei ich mehrmals neu gesynct hatte. Ich hatte es vor dem Update nochmal mit der .15 ausprobiert - der Sync ist definitiv niedriger.

Gruß
Markus


EDIT: achso, die Box schmiert leider immer noch bei 2 gleichzeitigen Downloads (mit maximaler Geschwingikeit) + Surfen ab :(
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich find's immer wieder erfrischend, wenn hier bei der Bandbreite um ~0,8% unter Maximum(!) gefeilscht wird! Weiter so Jungs (und Mädels?). :mrgreen:

Seit ihr die, die aus ihren Autos auch immer das Letzte herausholen wollen?
SCNR ;)


Markues schrieb:
achso, die Box schmiert leider immer noch bei 2 gleichzeitigen Downloads (mit maximaler Geschwingikeit) + Surfen ab
Das könnte an deiner etwas mageren Signal-/Rauschtoleranz liegen!
Hast du das HowTo bei Verbindungsproblemen schon mal gelesen?

Nachtrag:
Ich habe die 0,8% (140kbit/s) geschätzt und nicht errechnet!
Aber es sind ganz sicher keine 8%! Wie gleich in #50 behauptet wird!
Fragt sich doch, wer hier eine kleine Mathe-Schwäche hat!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beckmann

Guest
Was regt ihr euch eigentlich so über 250 kbit/s auf? Ich meine ich habe eine fixe geschwindigkeit bei T-Com und das ärgert mich mehr als das ich wüßte das da 250 kbit/s mal mehr gingen.

Ich weis das meine Leitung mit ADSL2+ 10.000 kbit/s hergibt (Alice DSL) aber trotzdem bekomme ich nur 3 Mbit/s von T-Com geschaltet obwohl ich volle 6Mbit/s zahlen soll, das finde ich ärgerlich :motz: - die 250 kbit/s merkt man dagegen ja wohl kaum beim laden...
 

Markues

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
??? Es geht doch hier um die neueste Firmware, damit ist der Sync halt etwas geringer. Wo liegt das Problem? Ich habe lediglich beide Firmwares verglichen und festgestellt das der Sync etwas niedriger ist.

Es ist sehr schade das man hier seine Ergebnisse nicht publizieren darf ohne direkt "wegen 200 kbit/s weniger" angemacht zu werden. Ich kann auch nix dafür das T-Com bei Euch kein RA schaltet :-Ö

Der Sync bleibt ja bestehen, die Weboberfläche ist nicht mehr zu erreichen und die FB nicht mehr anpingbar. Scheint wirklich überlastet zu sein :(
 

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Markues schrieb:
Der Sync bleibt ja bestehen, die Weboberfläche ist nicht mehr zu erreichen und die FB nicht mehr anpingbar. Scheint wirklich überlastet zu sein :(
Das ist aber was ganz anderes als ein "Abschmieren" der Box.
Solange die Box die Downloads korrekt ausführt, würde ich es noch nicht als echten Fehler ansehen, wenn man während der Downloads nicht aufs Web-Interface kommt.
 

Markues

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ne die Box schmiert leider ab :( Die Verbindung zur FB und damit die Verbindung ins INET bricht ab => nichts funzt mehr. Das der Sync bestehen bleibt war eher eine Vermutung, da das DSL-Lämpchen konstant leuchtet. Kann aber auch sein das es eine Fehlanzeige ist. ;)
Ich muss praktisch den (Strom)Stecker ziehen damit die Box rebootet. Danach ist sie wieder anpingbar.
 

TobyC

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mega schrieb:
Da kommen die Meldungen nur in falscher Reihenfolge.
Also einfach mal die Meldungen verschieben.
Bringt nichts. Wenn ich die Signalisierung für abgehende Gespräche eingeschaltet habe, erhalte ich keine Benachrichtigung mehr, weder für eingehende noch für abgehende Gespräche, es ertönt noch nicht mal das Klingelsignal. Passiert aber nur, wenn ich mich selbst anrufe... War vorher nicht so.
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
TobyC schrieb:
Stell mal die Benachrichtigung für abgehenden Rufe aus, so funktioniert es bei mir. JFritz scheint durcheinander zu kommen, wenn man sich selbst anruft. Anrufe von außen werden aber korrekt signalisiert.

Danke für den Tip.
Jetzt funktioniert wenigstens wieder die Anzeige bei eingehenden Rufen. ;-)
War aber mit der 29.04.15 vorher auf jeden Fall nicht.
Da ging alles ohne Probleme..... :!:

EDIT:
====
Hey , das war ja gerade meine 500. Nachricht.... :mrgreen: :wippe:
Ich geb ne Runde aus. :bier: :bier: :bier: :bier:
 

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
RudatNet schrieb:
Ich find's immer wieder erfrischend, wenn hier bei der Bandbreite um ~0,8% unter Maximum(!) gefeilscht wird! Weiter so Jungs (und Mädels?)
was soll so eine magere Aussage zu dem Thema ? dein, oder andere Leutz Problem (vonwegen nur TCom-DSL3000 usw) ist doch eine ganz andere Sache und hat hiermit 0 zu tun.
Mathe ist offensichtlich nicht so deine Stärke, denn bei mir sind es eher 8% die verloren gehen - und das nur wegen einem Firmwareupdate! sowas muss nicht sein:(
Es geht auch nicht um How2s zu Speedproblemen, das steht doch auf einem ganz anderen Blatt. Klar ist das DSL-Modem in der Fritzbox sche*sse, mit dem Spairon AR860 komme ich auf 700-800kbit/s mehr als mit der 04.15er Firmware - aber da es hier weniger um Speedprobleme als solches geht, hatte ich das auch nicht erwähnt.
Tatsache die neue Firmware und die Labor-Versionen syncen LANGSAMER als die 04.15er Firmware, die scheint bislang die besten Ergebnisse zu liefern. Und das die geringeren FECs und HECs einen Speedverlust von 140kbit/s "abfangen" wage ich mehr als zu bezweifeln, in meinem Fall dürften die geringere FEC und HEC Fehlerrate vielleicht so 1-2kbit/s (maximal) ausmachen.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,686
Punkte für Reaktionen
338
Punkte
83
Und weil das ganze hier so richtig schön OT ist, meine Bitte hier:
Zurück zum Thema. Alles andere werden wir in den Rundordner packen!
 

birger.h

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wilde Blinkerei der LEDs... (gelöst!)

Ich habe gerade die 21er Firmware draufgemacht. Anschließend blinkten sämliche LED wild, d.h. Power und WLAN blieben dauerhaft an, aber alle andere gingen ständig an-aus-an-aus. Die Web-Oberfläche lies sich normal erreichen und zeigte an, dass kein DSL-Kabel angeschlossen sei - welches ich natürlich NICHT verändert hatte ... seltsam. Auch ein Software-Reset brachte keine Änderung.

Erst das Ziehen des Netzsteckers brachte Entwarnung, Box verhält sich jetzt normal und konnte sich auch wieder beim DSL einbuchen...

Gruß birger.h
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,139
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Hallo,

JSchling schrieb:
Und das die geringeren FECs und HECs einen Speedverlust von 140kbit/s "abfangen" wage ich mehr als zu bezweifeln, in meinem Fall dürften die geringere FEC und HEC Fehlerrate vielleicht so 1-2kbit/s (maximal) ausmachen.
Meines Erachtens gehört die Diskussion um die verringerten Fehlerraten sehr wohl in die Diskussion um diese neue Firmware. Denn das ist definitv eine der größten Verbesserungen dieser Version. Wenn ihr es als off-topic anseht, nun denn, dann kann ich auch nichts dran machen.

Bedenkt, dass sich die Anzeigen in der Firtzbox auf ATM Zellen beziehen: Jede hat nur 48 Byte Payload. Die darüber übertragenen PPPOE Frames sind schon 1500 Byte groß, IP-Pakete bis zu 65 kByte. Muss ein solches Paket neu übertragen werden, weil Bitfehler auf der Verbindung auftreten, so müssen direkt einige tausend Zellen neu übertragen werden, wegen nur eines einzigen Fehlers in diesen Zählern!

Fazit: Die Reduktion der Bitfehlerrate auf der Verbindung ist eine massive Verbesserung, mit das beste, was ein Firmwareupdate mitbringen kann. Im Falle von Sync-Verlusten in der Größenordnung 1% führt es meines Erachtens definitv zu einem Geschwindigkeitsgewinn in der Netto Übertragungsrate. Ob die 8% von JSchling dadurch aufgefangen werden können, kann er wohl nur selbst beantworten: Durch Testübertragungen. Für ausgeschlossen halte ich es nicht.

Viele Grüße

Frank
 

Lamyron

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich hab eben mal die neue Firmware installiert und muss sagen von den werten her hat es sich gebessert. Die FEC's gehen nicht mehr so rapide in die Höhe. Die Leitungs- und Nutzdatenrate wurde auch "mehr", is aber wohl hier zu vernachlässigen ;)

gruß
Michael
 

Anhänge

  • FRITZ!Box .15.png
    FRITZ!Box .15.png
    85.1 KB · Aufrufe: 168
  • FRITZ!Box .21.png
    FRITZ!Box .21.png
    80.1 KB · Aufrufe: 148

TobyC

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kawamoto schrieb:
Danke für den Tip.
Jetzt funktioniert wenigstens wieder die Anzeige bei eingehenden Rufen. ;-)
War aber mit der 29.04.15 vorher auf jeden Fall nicht.
Da ging alles ohne Probleme..... :!:
Dafür werden bei mir nun gar keine VoIP-Anrufe mehr angezeigt, obwohl ich die Einstellungen von der Box geholt habe. Festnetz geht. Komisch.
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir gehen/werden auch Voip Anrufe angezeigt.
Gerade vorhin hat mich mein Kumpel via GMX/1und1 angerufen.
Ist ein kostenloses internes Gespräch!

Wurde ohne Probleme angezeigt.
Bei mir geht alles , nur eben die ausgehenden Gespräche werden Nicht mehr
signalisiert/angezeigt :)
 

Markues

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
OK, das Verhalten mir den FEC-Errors konnte ich nicht beobachten, da ich die Box nur kurz angeschlossen habe um die Syncs zu vergleichen. An "meiner" (!!) Leitung synct die Box jedoch langsamer mit der neuen Firmware. Das ist ein Fakt.
Wie man schon im Labor-Thread sehen konnte haben sich die Leitungswerte an einigen Leitungen verbessert, an manchen verschlechtert.

@RudatNet: Wir haben wohl beide den Fehler gemacht und zur Verallgemeinerung tendiert. Kommt wohl auch immer auf die örtlichen Gegebenheiten, sprich die TAL etc., an.

Gruß
Markus
 

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
also ich habe auch mit der 04.15er Firmware meiner Meinung nach akzeptabele HEC und CRC Fehler, wie ich finde.
Seit dem Recovern = seit dem letzten Neustart und Syncronisation hab ich 553 HEC-Fehler und 1229 CRC Fehler, ale auf meiner Seite, CPE. Dafür gibts COE-mässig 3mal Loss of Signal, 4mal Loss of Frame und 4mal No Cell Dilenation - und das ganze auf 3528 MB Traffic.
Bei Speedtest bin ich eigentlich immer zufrieden, bei aktuell 5990/689 kbit/s Nutzdatenrate komme ich bei Speedtests auf 5680/671 kbit/s.
 
N

niemand0815

Guest
so, neuester report bei mir:

das problem bei welchem die internetverbindung sich unmotiviert unterbricht ist immer noch da.

und die fehler laufen defintiv NICHT mehr hoch.
die frage ist was nun der realität entspricht: die hohe fehlerrate oder die niedrige.
ich könnte mir vorstellen das die t-com gegenstelle bei entsprechend hohen fehlerraten die verbindung trennt.
und das würde bedeuten das die "alte" anzeige richtig und die jetzige falsch wäre....

hmm. aber eigentlich auch wurscht. hauptsache alles geht aus sich meiner family.
 
B

beckmann

Guest
@niemand0815:
Hast du jetzt DSL 2000 wie in der Signatur oder DSL 16.000?

Bei DSL 16.000 ist der Fehler bekannt. Der Powersavemode soll die Verbindung zum Absturz bringen. Die Box regelt runter und irgendwann bricht die Verbindung zusammen, das sollte eigentlich nicht passieren.

Hat schon jemand prüfen können ob die Box das immer noch so macht? Das Betraf nur einige Anschlüße daher kann ich das lokal nicht testen hier macht die Box keinen Unsinn. DSL 16.000 läuft am "Probeanschluss" ohne Probleme.

Was steht denn bei dir in den Ereignisen?
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via