[Frage] Preiswerte Schaltsteckdose über Fritz!box bedienbar gesucht

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
37
Punkte
28

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,322
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
Drittanbieterprodukte würden halt andere Steuerung erfordern als über ein FritzFon.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
140
Punkte
63
Alternativ, gibt es für "Sparmeister" noch Analoge Fax-Stromversorgung-Adapter.

Schalten nach Telefon-Anruf je nach Bedarf für 5, 15 o. 30 min. den Strom in dem Fall für den Drucker, eine "Schaltbare Steckdose" ein u. dann wieder ab.
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,509
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Es ist ein sehr alter Laserdrucker DELL 1100 , quasi ein "Netzwerkdrucker" (USB via Fritzbox). [...] Auf den "Luxus", den Drucker via Telefon einfachst einschalten zu können, möchten wir nicht verzichten.
Mal 'ne reine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung: Dell gibt für den "sehr alten" 1100 einen Sleepmodus-Energiebedarf von "weniger als 6 Watt" an. Selbst mit "Dauer-Ein" hast Du Stromkosten von nur ungefähr 13 Euro pro Jahr. Vielleicht mal über den Austausch des Druckers nachdenken? Gleichwertige Neugeräte bekommst Du für unter hundert Euro, und die benötigen im Tiefschafmodus deutlich weniger Energie als eine Fritz DECT 200. Und wenn Du über ein Neugerät nachdenkst, darf es vielleicht auch eines sein, was Deinen aktuellen Bedürfnissen entspricht? LAN/WLAN, Duplexdruck, Farbdruck, Multifunktionsgerät?
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28
AVM 7590
Kann jemand bestätigen, dass der Telekom Zwischenstecker innen mittlerweile funktioniert mit der FritzBox 7590 wie auf der AVM Seite geschrieben. War mir bisher neu?!
AVM 7583
Bei der 7583 wird geschrieben es gehen keine Steckdosen anderer Hersteller, bei der 7590 soll es gehen?! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
Kann jemand bestätigen, dass der Telekom Zwischenstecker innen mittlerweile funktioniert mit der FritzBox 7590 wie auf der AVM Seite geschrieben.
guten morgen,

so ganz vertrau ich der seite nicht, da mindestens
An der FRITZ!Box darf kein DECT-Repeater (unter "Telefonie > DECT > Monitor") angemeldet sein.
so nicht stimmen kann. der dect repeater kann nur keine han-fun geräte von fremden "übernehmen", aber überhaupt nicht angemeldet sein stimmt garantiert nicht.
also heisst es, irgendjemand muss so´n teil (den zwischenstecker) kaufen und sagen, geht geht nicht :D

lg zorro
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,087
Punkte für Reaktionen
231
Punkte
63
Bei der 7583 wird geschrieben es gehen keine Steckdosen anderer Hersteller,
Beim genauen Lesen fällt auf, dass mit zweierlei Begrifflichkeiten hantiert wird. Einmal generell mit der Anmeldbarkeit von Smart-Home-Geräten und im anderen Artikel ist von Smart-Home-Sensoren die Rede. (bei einem Fensterkontakt und einem Bewegungsmelder leuchtet das ein ... einen Schalter/Taster ...?)
Im Portfolio der Telekom gibt es ja noch weitere, bisher nicht erwähnte DECT-ULE Devices e.g. die Innensirene, deren Verknüpfung mit einem Taster z.B. durchaus Sinn ergibt.
Die Innen- +Aussensteckdose sind ja dem DECT200/201 recht ähnlich (Ausser Temperaturfühler und Micro neben den Tasten), sodass die Einbindung wohl keinen allzugrossen Aufwand darstellt. -Vgl. DECT500 und die Telekom-Pendants- Verwunderlich, dass die Bulbs nicht erwähnt werden :D (Ein Schelm , wer Böses dabei denkt)
LG
 

Foren-Tom

Neuer User
Mitglied seit
20 Aug 2020
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Der Drucker hat doch einen "Schlafmodus" wo er anstatt 300W nur 6W verbraucht.
siehe Handbuch Seite 44

Also wofür dann so einen Aufwand.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
Also wofür dann so einen Aufwand.
weil dies bei den heutigen strompreisen pi mal auge 14€ pro jahr bedeutet. kaufst du jetzt irgendetwas unter ca 30€ um dies zu verhindern, ist das schon wirtschaftlich, da es sich nach 2 jahren amortisiert.
aber hey... er sprach auch von komfort und der ist unbezahlbar ;-)

lg zorro
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,322
Punkte für Reaktionen
361
Punkte
83
Der Komfort ist doch höher wenn Gerät wegen Standby immer verfügbar ist und garnicht erst ne Aktivierung über Telefon, Sprache oder so nötig ist. ;)
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
28
Der Komfort ist doch höher........
Na ja, Komfort ist sehr subjektiv, Jeder hat da seine eigenen Vorstellungen von. Von daher, Jeder so wie er es mag. Und für fast alles findet man eine Lösung.

Lg Zorro
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Kann jemand bestätigen, dass der Telekom Zwischenstecker innen mittlerweile funktioniert mit der FritzBox 7590
Ja, kann ich aktuell für die 7590 mit 7.20 bestätigen. Das Teil landet als Steckdose mit dem Namen "HAN-FUN #1" im AVM-Smart-Home und kann natürlich weder Energieanzeige noch Klatschen hören, aber Schalten - den einen Job, wofür ich das gebrauchte Teil gekauft habe. Logischerweise gibt es kein Abschalten bei Standby, was mir beim Einsatz am Laserdrucker ganz bestimmt fehlen würde.

An einer 7490 mit Release 7.12 und einer 7530 mit 7.20 war das Telekom-Teil zwar anmeldbar, aber ohne jede Funktion. Da bin ich mal gespannt auf die 7.20 bei 7582 und 7560.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28
@Olaf Ligor

Ist der Firmware Stand bei dir: 30.17.03.02.016 ?

Komisch das es bei der 7590 mit 7.20 funktioniert und an der 7530 mit 7.20 nicht. :confused:
AVM 7530 / Lt. AVM sollte der Zwischenstecker bei der 7530 funktionieren.

Die FritzBox 7560 kann kein HAN-FUN, bei dieser dürfte es dann auch nicht gehen!
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Ja, 30.17.03.02.016 ist der Firmwarestand vom Zwischenstecker. Und danke für die 7560-Info!
Eine 7490-Repeater auf 7.19-Labor funktionierte heute auch korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Ralf-Fritz

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28
Um mal zum Thema zu kommen preiswerte Steckdose:

Stand 12.09.2020
Fritz!Dect 200: Preis lt. AMAZON 44,37 €
Telekom Smarthome Zwischenstecker innen: Preis lt. AMAZON 43,98 €

Fritz!Dect 210: Preis lt. AMAZON 43,93 €
Telekom Smarthome Zwischenstecker außen: Preis lt. AMAZON 48,92 €
 

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
355
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
bei Ebay-Kleinanzeigen und geduld haben oder Warehouse.
 

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
355
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
@Peter931 hast du schon was gefunden? Echte alterntaiven habe ich auch nicht gefunden ggf. Telekom aber der Preis ist wie AVM und dann bleibe ich bei AVM.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83
Ich nehme die preiswerten von z.B. Gosund.
Mit TASMOTA drauf kann ich die mit allem steuern.
Auch über Scripte auf der FB.
 

Peter931

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
831
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@eisbaerin: Hast du einen Link zu einem schaltbaren Stecker mit Dect Ule von Gosund?
Reicht dann der Stecker von Gosund ohne weitere Gateways?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,233
Beiträge
2,072,845
Mitglieder
357,461
Neuestes Mitglied
philor2