Sammelthema für FB 7530 mit Labor-Firmware "INTERN"

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
778
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
43
Denke lokalen DNS-Server trägt man nur ein wenn es nicht die Box selbst ist die ja bereits ...113 hat, sollte also m.E. leer bleiben.
 

Fieldwalker

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich stimme zu. Aber das Feld darf leider nicht leer sein. Hab es versucht. Durch Labor??
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,798
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Der DHCP-Server der FRITZ!Box vergibt normalerweise IP-Adressen von .20 - .200 für LAN/WLAN-Geräte, von .201 - .254 für VPN-Verbindungen.
Du solltest also nur die Adressen von .2 - .19 für deine Zwecke verwenden, wenn du die (internen Standard-) DHCP-Strukturen deiner FRITZ!Box(en) nicht durcheinander bringen möchtest.
Deine .113 halte ich deshalb für eine schlechte Wahl.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,690
Punkte für Reaktionen
350
Punkte
83
Moinsen


Standardmässig gehört da schon die IP der FRITZ!Box rein.
Also alles gut.

Erst, wenn du möchtest, dass die DHCP Klienten einen Anderen nutzen sollen, wird das Feld interessant.
Die FRITZ!Box bietet z.B. 2 DNS IPs, die die lokalen Geräte und auch fritz.box nicht kennt.
192.168.180.1 und 192.168.180.2
Damit wird nur das Internet aufgelöst.
 

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
FRITZ.Box_7530-07.19-80109-Inhaus.image ist verfügbar
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_7530-07.19-80371-Inhaus.image
 

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
399
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
und seit ein paar Minuten gibt es die offizielle 7.20 (z.B. im öffentlichen ftp-Downloadbereich von AVM)
 
Zuletzt bearbeitet:

bruno54

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Moin,
hat jemand eine Ahnung warum bei der 7530 der totale Stillstand eingetreten ist?
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Weil die 7590 dran ist, für die 7530/7520 wird auch noch was kommen.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,587
Punkte für Reaktionen
650
Punkte
113
Und dann die 7560. Und dann die 6890. Und dann die 6850. Und dann die 4040. Und dann die 3490. Und dann die Cable-Modelle. Und dann die Fiber-Modelle. Und dann die AX-Modelle. Und dann die...

So gesehen sähe es also auf absehbare Zeit sehr sehr schlecht aus für die 7520/7530. :D

Oder anders: Nein, hier hat vermutlich keiner eine Ahnung wieso/weshalb/warum (wenn man vielleicht nicht gerade ein Mitarbeiter bei AVM ist). Frag doch einfach bei AVM nach @bruno54.
 

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Die Nutzer mit wirklichen Problemen bei 7520/30 werden sich in Grenzen halten. So wie auch bei den anderen AVM Modellen.
Warum es bei vereinzelten Nutzern massive Schwierigkeiten mit dem neuen FritzOS gibt weiß ich jedoch auch nicht.
Zumindest meine 7530 läuft seid dem direkten Update von 7.10 auf 7.20 weiterhin absolut fehlerfrei.
Hätte es nicht vor 3 Wochen einen Stromausfall gegeben, wäre sie vermutlich seid Ende Juli immer noch online.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,087
Punkte für Reaktionen
231
Punkte
63

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83
Na, dann hätte er auch die 7.20 nicht drauf machen müssen. ;)
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Fakt ist aber, dass sowohl 7.10, als auch 7.20 mit manchen DSLAMs nicht klarkommt, Verbindungsabbrüche, etc. sind die Folge.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83
Bei ihm muß es aber wohl keine Probleme gegeben haben,
sonst hätte er bestimmt ein Update auf die 7.12, 7.13 oder 7.14 gemacht.
 

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Wenn eine bestehendes System zuverlässig läuft, dann lass ich es schon mal länger laufen wenn keine Sicherheitsbedenken bestehen.
Ich sehe keine Notwendigkeit ständig auf die neuesten Spielereien zu wechseln und Grundfunktionen eventuell zu verschlechtern.
Zum Glück kann man bei AVM relativ einfach zurück wenn es klemmt, andere Technik ist da schlechter dran.
Sehe ich gerade bei meinem relativ neuen TV. Seid einem Update springen die Befehle der FB gelegentlich wild durcheinander.
Da fährt bei kurzem Tastendruck schnell einmal die Lautstärke bis zum Anschlag nach oben oder unten.
Genau so ein Fall der mich anko... und meine Skepsis gegen die ständigen Updates bestätigt.
Nur das ich in diesem Fall nicht mittels linux_fs_start aus der Nummer raus kann :(
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,458
Punkte für Reaktionen
455
Punkte
83

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,233
Beiträge
2,072,845
Mitglieder
357,461
Neuestes Mitglied
philor2